Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

  • Stevia
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
20
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
20
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:5,99 €

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Oktober 2015
'Sch'deep. 'Sch'geil. 'Sch' Tua.
14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 weiteres Wort hinzufügen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Tua's neue EP "Stevia" ist endlich draußen! Und mit ihr eine andere Stilrichtung die Tua einschlägt !

"Grau" , welches 2009 erschienen ist, ist ein reines Deutschrap-Album. Mit verschiedenen Techniken erzählt Tua nachdenklich Kurzgeschichten, ganz anders als das 2012 erschienene Album "Raus". Auf diesem Album nämlich sind 3 Gesangstücke zu hören, der Rest rein Elektro. "Stevia" hingegen ist ein reines Gesang-Album. Obwohl Tua in der Szene schon reichlich Respekt für seine Gesangfähigkeiten bekommt, ist den meisten gar nicht bekannt dass er tatsächlich ein echt guter Sänger ist!

"Stevia" versteht sich als eine Art Hotel, von welchem er in den einzelnen Songs die in den jeweiligen Zimmern oder Umgebung antreffenden Personen beschreibt und aus ihren Leben berichtet. Tiefsinnig, nachdenklich, für Tua als Solokünstler teilweise sogar überraschend fröhliche Beats! Das er lustige und positive Musik machen kann beweist er mit den Orsons, als Solokünstler jedoch betritt er hiermit Neuland , wobei Songs wie Werbemädchen einen erfrischenden Charme versprühen und einfach nur top sind! Alle eingefleischten Tua-Fans und Freunde der Melancholie kommen aber dennoch mit Songs wie "keiner sonst" , "der Bettler und das Meer" etc. auf ihre Kosten!

Mit einem reinen Gesang-Album hat Tua erfolgreich Neuland betreten! Absolut zu empfehlen. Meiner Meinung nach ein erneutes Meisterwerk und schon fast beängstigend gut!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2014
Ich bin extrem baff. Meine Erwartungen waren auf Grund der vorherigen Releases extrem hoch, so dass ich eigentlich nicht damit gerechnet habe, dass sie erfüllt werden.
Aber es nimmt einfach kein Ende! Von Mal zu Mal flasht der Junge mich einfach so krass, dass ich Gänsehaut beim Hören der Songs bekomme - und das auch nach X Mal auf Repeat!
Musikalisch ist das ganz großes Kino, textlich/gesanglich bin ich auch zu 100% überzeugt!
Achso: Auf Tua's Website kann man sich mittlerweile die (R)evia EP kostenlos downloaden, auf der ein paar neue Songs + Remixe zu Songs von Stevia vorhanden sind! Auch die ist wahnsinnig gut, lässt die Songs teilweise komplett anders rüberkommen. Da sich die Remix-EP meiner Meinung nach aber deutlich von Stevia unterscheidet, sollte man sich unbedingt beides zulegen!
Meine empfehlten Anspielstationen (wenn ich nun notgedrungen entscheiden muss): Stevia, Werbemädchen, Keiner Sonst, Pygmalion, Edward Hopper.
Eigentlich auch Der Bettler und das Meer. Und so weiter, und so weiter...
Inhaltlich will ich nicht auf die Songs eingehen, um nichts vorwegzunehmen.
Daher: Macht die Erfahrung! Gönnt euch dieses Meisterwerk!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2014
Wie Tuas vorherige Werke befindet sich Stevia musikalisch und inhaltlich in einer eigenen Welt und beweist ein weiteres Mal, wie vielseitig seine Musik ist. Dass er sich nicht gerne einem Genre unterordnen lässt, ist bekannt und dies unterstreicht er mit seiner neuen EP auf's Neue. Ein roter Faden zieht sich durch sein in einem Hotel spielenden Konzeptalbum, auf welchem er meist singt, jedoch nicht komplett auf Rap verzichtet. Die Atmosphere ist düster, wie man es von Tua gewohnt ist, aber keineswegs langweilig. Die Songs machen Lust auf mehr. Anfangs hatte ich Favoriten, mittlerweile höre ich jeden Track gleich gerne. Mich hat es für meine eigene Musik sehr inspiriert. Ich danke dir, Tua!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Worte können das, was hier geschaffen wurde, nicht hinreichend erklären.
Tua denkt viel, sagt mit sehr wenigen Worten erstaunlich viel und zeigt, dass Perfektionismus und Anspruch der einzig wahre Weg ist, aus der Masse der "Musiker" heutzutage herauszustechen.

Bravo, Herr Tua. Selten war ich schon Wochen davor ohne Snippet so sicher, dass ich die Vorbestellung nicht bereuen werde.

Simply fell in love, thank you.

ZD
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Nachdem ich die Snippets unendlich oft gehört habe konnte ich es kaum erwarten die Lieder endlich in voller Länge zu hören . Ich bin begeistert. Tua ist einfach ein Genie.

Besonders gefällt mir "Der Bettler und das Meer" aber selbstverständlich sind alle Tital wahnsinnig gut . Einziger Wermutstropfen: Sein Raptalent kommt lediglich bei "Edward Hopper" zum Vorschein. Nichtsdestotrotz: Das warten hat sich gelohnt deshalb 5 Sterne .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2014
Tua war/ist schon immer ein anderer Typ von Musiker gewesen. Keine typischen samples, die man Tag ein Tag aus hört. Immer was neues, was originelles. Auch seine anderes EPs sind der Wahnsinn. So auch Stevia. Er führt einen in seine eigene Welt. Ich finde mit Worten ist diese Musik nicht zu beschreiben.
Man muss sie einfach hören. Einfach der Hammer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2014
ich habe lange auf ein neues album gewartet und bin null enttäuscht- habe das album das erste mal nachts gehört (ja, eigentlich wollte ich nur reinhören. ja, damit war es natürlich nicht getan), dunkelheit drum herum, nur konzentriert auf diese vielschichtigen songs. wie immer bin ich begeistert und feiere tua als grandiosen künstler.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2014
Ich habe "Der Bettler und das Meer" im Radio gehört und darauf hin mir das Album gekauft - ich bin absolut angetan und im Vergleich zu den letzten Alben, auf denen Tua noch mehr gerappt hat, ist dieses hier wirklich ein Glanzstück. Toll komponiert, sparsam getextet.
Ich hoffe es kommt noch mehr davon!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2014
Ich sage nur soviel, für mich persönlich das beste Album/ die beste EP 2014, die ich hören durfte.

Von vorne bis hinten wunderbar produziert, textlich vom Feinsten!

Fand Tua's Solo-Sachen bisher gewöhnungsbedürftig, diesmal hat er zu 100% meinen Geschmack getroffen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

36,49 €
7,99 €
9,89 €
10,63 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken