find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
19
4,7 von 5 Sternen
Plattform: PlayStation 3|Ändern
Preis:9,60 € - 24,99 €

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. März 2014
Vorweg muss ich erwähnen, dass ich selbst Motorrad fahre und deswegen Ahnung von der Materie habe und das ich auch andere Motorradrennspiele von Milestone gespielt habe (MotoGP, SBKX)

Ich hatte eigentlich keine Lust eine Bewertung zu verfassen, weil das immer recht viel Zeit beansprucht, aber ich möchte nicht, dass dieser Titel falsch eingeschätzt wird und unbeachtet bleibt, denn das hat dieses Spiel absolut nicht verdient.

Außerdem muss ich auch erwähnen, dass ich ewig nach einem guten MX-Titel für die PS3 gesucht habe, denn die meisten Titel am Markt sind sehr sehr arcade-mäßig und nicht einmal zu 10% realistisch.

Ich werde jetzt nacheinander erzählen, was mir so aufgefallen ist:

Wenn man das Spiel startet wird man ziemlich an MotoGP13 erinnert.
Hier gibt es einen Erzähler, der den Spieler etwas durch das Spiel führt und einem alles erklärt. Außerdem gibt es kurze Tutorial Videos in denen man erfährt, wie man mit dem Spiel umgehen muss, denn hier ist es nicht wie in vielen anderen MX-Spielen, wo man einfach darauf los heizen kann. Hier handelt es sich endlich einmal um eine MX-Simulation (wenn man die Fahrhilfen dementsprechend einstellt).

Danach darf man erst einmal seinen Fahrer erstellen, wie es schon bei MotoGP13 war, es gibt auch hier nur die gleichen Gesichter zur Auswahl, das stört mich aber nicht wirklich, denn ich habe hier kein Rollenspiel sondern ein Rennspiel in dem ich eh einen Helm trage. Dementsprechend einfach und kurz gestaltet sich die Charaktererstellung.

Anschließend gelangt man ins Menü, das so aufgebaut ist, wie das aus MotoGP13. Es gibt wieder verschiedene Spielmodi und alles ist recht schön gestaltet mit dem Hintergrundbild. Ich stürzte mich dann erst, wie in so ziemlich jedem Rennspiel, zuerst auf die Karriere, denn ich mag es meinen eigenen Charakter voran zu bringen.

Da werde ich auch gleich in meine Fahrerkabine weitergleitet, die auch so aufgebaut ist, wie in MotoGP13, allerdings etwas anders gestaltet. Diese Art von Recycling stört mich auch nicht, denn darauf kommt es mir bei einem Rennspiel auch nicht an und außerdem ist das auch wieder schön anzusehen.

Also wagte ich mich gleich an die ersten Rennen, in denen man aber anfangs nur als Wildcard-Fahrer unterwegs ist, um sein Können zu zeigen. Vor dem Rennen darf man wieder Fahrhilfen und Rennoptionen einstellen. Bei MXGP spielt die Gewichtsverlagerung des Fahrers eine große Rolle und hier kann man auch einstellen, ob die Verlagerung automatisch oder manuell erfolgen soll.

Die Ladezeiten sind meiner Meinung nach etwas kürzer als noch bei MotoGP und vor dem Rennstart darf man erst einmal wieder ein Video der Strecke und Umgebung genießen, wie schon bei MotoGP.

Nach dem Laden landet man in seinem Fahrerlager, in dem man seine Maschine anpassen kann usw..
Als ich dann das Rennen startete dachte ich mir erst einmal, dass es echt verdammt gut aussieht, besser als ich dachte und besser als in den Youtube-Videos. Die Sounds sind MX-typisch und das Fahrverhalten ist einfach genial. Es ist nicht einfach und man fühlt sich echt wie auf der MX-Maschine im tiefen Dreck . Das Motorrad verhält sich nicht (wie in vielen anderen MX-Spielen) als ob man auf dem Asphalt fährt, man fühlt die tiefen Furchen und den nassen Schlamm. Man sollte auch immer gut überlegen, wo man entlang fährt, denn dementsprechend tief ist der Schlamm und die Spuren und dementsprechend anders verhält sich die Maschine. Außerdem sollte man auch nach den Sprüngen darauf achten, dass man richtig aufkommt, sonst liegt man sehr schnell am Boden. Es ist eben wesentlich realistischer als viele andere MX-Titel am Markt und genau das habe ich gesucht.

Bei vielen Rennspielen sind die Strecken immer so leer und steril, aber hier sehen die Strecken einfach wesentlich interessanter aus als die sterilen Rennstrecken aus MotoGP oder F1. Außerdem ist MXGP wesntlich spaßiger mit den Sprüngen, dem Dreck und den abwechslungsreichen Strecken.

Fahrerperspektiven gibt es hier nur 2, aber die reichen auch aus. Entweder die gewohnte Ansicht von hinten oder eben die Ansicht aus Kopfperspektive, in der die Sprünge noch besser rüberkommen.

Das Spiel bietet auch wieder gewisse Kleinigkeiten, die nicht selbstverständlich sind, aber das Spiel anshenlicher machen.
Ist man bspw. eine gewisse Zeit auf der Strecke unterwegs gewesen sind Maschine und Fahrer absolut verdreckt. Auch im Fahrerlager sieht man dann seine verdreckte Maschine. Fährt man auf der Strecke, sieht man auch das Shirt des Fahrers im Wind flattern. Das sind so Kleinigkeiten, die einen irgenwie innerlich jubeln lassen :).

Die Steuerung ist nicht unfair oder schwierig. Man braucht etwas Zeit, aber dann geht es recht einfach und gut und dann kann man auch die Fahrhilfen verändern und die Schwierigkeit erhöhen.

Einen Fotomodus gibt es auch wieder. Allerdings kann man diesmal während dem Spiel pausieren und die Fotos dann gleich ins XMB exportieren und nicht erst in der Wiederholung, wie bei MotoGP13.

Die KI ist völlig in Ordnung, bis jetzt habe ich nicht diesen Gumibandeffekt, wie bei MotoGP, feststellen können. Damit meine ich, dass man teilweise 3-4 Sekunden hinter dem Erstplatzierten ist, aber in der letzten Runde überholt man ihn dann locker und lässt ihn 4 Sekunden hinter sich. Bei MotoGP hatte ich beim Start immer das Problem, dass die KI stur die Ideallinie gefahren ist, d.h. wenn jemand auf der Ideallinie im Weg war, wurde er teilweise einfach umgefahren. Das ist hier so nichtmehr. Vielleicht liegt es aber auch an dem anderen Start, denn beim MX starten alle auf der gleichen Linie, nur seitlich versetzt.
Bis jetzt hat mich aber auch keiner auf den Strecken von der Strecke gedrängt.

Insgesamt läuft es stabiler und weniger ruckelig als MotoGP13 und es sieht eindeutig besser aus. MotoGP13
war damals zum Release teilweise völlig unfertig, das haben die Jungs von Milestone hier eindeutig verbessert und abgeschafft. Man merkt, dass die Entwickler aus Fehlern gelernt haben und diese vermieden haben.

Abschließend bleibt mir zu sagen, dass es ein super Spiel geworden ist und ich möchte Milestone danken, dass sie sich trauen, Spiele zu entwickeln, die keinen großen Umsatz abwerfen, weil der Markt zu klein ist.
Trotzdem schaffen sie es immer wieder mit relativ geringen Mitteln ein einwanfreies Spiel zu kreieren.
Natürlich wird es wieder Tester oder Spieler geben, die etwas an dem Spiel auszusetzen haben. Aber ich bin froh, dass es endlich einmal ein sehr gutes MX-Spiel für die PS3 gibt und da schaue ich über Kleinigkeiten (bis jetzt habe ich aber noch gar keine entdeckt) hinweg und habe einfach Spaß am Spiel.

Wer ein sehr gutes MX-Spiel sucht, das eine Simulation ist und dementsprechend anspruchsvoll ist, der sollte sich überlegen zu diesem Titel zu greifen. Ich finde auch die 59€ gerecht, denn wenn sich Entwickler in Gebiete vorwagen, die keinen großen Absatzmarkt haben und Spiele abliefern, die (aus meiner Sicht) sehr gut sind, dann sollten sie dafür auch belohnt werden.
55 Kommentare| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2014
Muss gestehen, habe das Spiel nicht über Amazon gekauft, sondern im PS Store runtergeladen.

Bevor das Spiel raus kam, habe ich mir etliche gameplay Videos auf YouTube angeschaut. Da ich die letzten 1-2 jahre permanent MX vs ATV Reflex gespielt hab, habe ich automatisch vergleiche gezogen. Also rein was Physik des Fahrers und Bikes angeht, gefällt mir MvA Reflex besser, vor allem deswegen weil man den Fahrer plus Bike bei den Sprüngen besser "dirigieren" kann.
Bei MXGP lässt sich der Fahrer plus bike nicht so leicht "dirigieren", die Fußbremse reagiert nur spärlich wenn man die Front nach unten bekommen will. Bei einem Whip lässt sich das bike gar nicht "korrigieren", man kommt immer mit der Front am boden auf, was bei ziemlich weiten sprüngen bzw. bei Landungen im flachen nicht von Vorteil ist wie mir sicher jeder motocrosser zustimmen wird.
Des weiteren was mir "negativ" aufgefallen ist, das Startprozedere. Jeder motocrosser weiß, das er NICHT weiß wann das Startgatter fällt. Hier hat man das Signal "Ready, Steady, Go!" So sind Holeshots keine wirkliche Schwierigkeit. Schade.
Eines noch....NUR 16 Fahrer am Start!!! Wieso??? Milestone schafft es doch auch beim Spiel MotoGP13 mind. 25 Fahrer in die Startaufstellung zu bekommen, wieso war es also nicht möglich, zumindest 20 Fahrer ans Startgatter zu bringen???

Das sind eigentlich die 3 Sachen die mich am meisten stören, jedoch meinen Spielspaß nicht ganz zerstören. Auch dieses Spiel hat einen Karriere Modus wo man mit schlechteren Teams beginnen muss und sich dann für bessere empfehlen muss.
Grafik ist für mich 1A. Der Sound der Bikes, naja, geht so. Bei MvA Reflex klingen die Motoren realistischer meiner Meinung nach.
Die Strecken sehen Top aus, die Strecke (boden) verändert sich auch von Runde zu runde. Für mich Top ist auch die "First Person View", sprich man hat die Ansicht als wenn man selbst am bike sitzen würde und fährt.
Online Rennen gegen andere Spieler sind auch möglich und es macht viel spaß sich mit anderen zu messen.

Eine Anmerkung noch, irgendwann mitte des jahres soll von NORDIC GAMES ein neues MX vs ATV SUPERCROSS spiel herauskommen! Freu mich schon darauf!!!!
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2014
Hallo,

vorneweg ich fahre selbst Motocross und habe Spiele wie MX vs ATV geliebt!!

Da ich viele Pre-Release GamePlays zu MXGP gesehen habe, und ich mit Kritik die Sache beobachtet habe, musste ich bei der gedownloadeten Demo auf Steam doch sagen...SEHR GUT. Die Fahrerdynamik wurde bis zum Release deutlich verbessert, es sieht nicht mehr so aus, als würde der Fahrer Stocksteif auf dem Motorrad kleben.

Ich gehöre zu denen die den Flop "MUD" auch nicht leiden konnten, aber dieses Spiel hebt sich sehr davon ab!
Realistische Bewegungen während des Sprungs sowie das Verhalten von Fahrer und Motorrad in der Kurve bei Vollast (Hinterrad bricht leicht aus und Gewichtsverlagerung des Fahrers nach vorne).

Ebenfalls positiv - was man bei den MX vs ATV Teilen nicht hatte - ein komplett realistisches Wochenende mit Training über Quali bis zum 1. und 2. Rennlauf was sich in einer Saison mit allen offiziellen MXGP eingliedert.

Genau wie bei MX vs ATV wird hier mit 2 Sticks gelenkt, jedoch etwas abgewandter aber trotzdem sehr gut.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2014
Ich bin sicher kein mx experte aber im Motorsport kenne ich mich recht gut aus.
Wer Lust hat auf Motorsport Action sollte zugreifen die Grafik ist wirklich nicht schlecht und die rennen machen großen Spaß. Das fahrverhalten ist wirklich gut gelungen und man kann schnell auf alle Hilfen verzichten und sich auf der schwersten stufe große Duelle liefern.

Der kariere Modus ist ebenfalls gut gelungen und macht großen Spaß.
die Rennwochenenden bringen wirklich ein sehr gutes Feeling und sind authentisch.
Was die Genauigkeit und originalgetreue Umsetzung der Strecken angeht kann ich nicht viel sagen dazu kenne ich die mx Serie zu wenig aber alles sieht gut aus und ist ebenfalls sehr gut animiert.
Leider gibt es keine Verletzungen oder Schäden am Motorrad zumindest hab ich bis jetzt noch keine erlebt
Wenn man das ganze spiel zusammenfasst kann ich nur sagen das sich andere Hersteller von rennspielen da einiges abschneiden könnten. Ein DTM, Fia Gt oder Gt Masters spiel in diesem Umfang wäre ein echter Hammer.

Ich bin auch ein grösser GT5/6 Fan aber was dort die Auswahl von rennen und Meisterschaften angeht ist ein Witz. Keine Rennwocheneden/ keine richtigen Meisterschaften, immer das gleiche
Starten von Platz 6 und dann ein rennen gegen die aufgereihte KI. In zusammengewürfelten Klassen.

Also mxgp hat wirklich Potenzial und macht ein riesen Spass.
ICH SACH NUR ZUGREIFEN!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2014
Die Steuerung ist einwenig aufwendig, wenn man aber einmal den Dreh raus hat, macht es riesigen Spaß. Langanhaltender Spielspaß. Supppper
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
Nachdem Müll wie MUD mir die Laune auf MX Spiele verdorben hat, und nachdem die lezte "realistiche" Umsetzung (Mx vs Atv Alive) wegen Firmenpleite ins Vergessenheit geraten ist, habe ich mich wieder getraut, ein MX Spiel zu kaufen.

Und was für eine Überraschung - das Spiel macht einfach total Spass ! Die Physik ist absolut das Beste, man fällt wenn man fallen sollte, wenn man plötzlich Gas gibt in einer Kurve "dreht" sich das Bike - (fast) so wie ein richtiges MX Bike zu fahren.

Es ist nicht nur für Hard-MX-fans (man kann die Bremsen vorne und hinten sogar separat steuern !), auch mit den "Easy" automatische Einstellungen ist es herausfordernd - auch mit Assistent muss man im richtigen Moment bremsen, lenken etc.

Online ist sehr gut realisiert, es gibt time Attack etc.

Absolute Kaufempfehung !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2014
Kann mich größtenteils nur den anderen Bewertungen anschließen. Die Grafik ist wie bei vielen anderen Sportspielen auf den Akteur ausgelegt, das "Drumherum" sprich Zuschauer oder Fahrzeuge am Streckenrand sind nicht ganz so schön. Darauf kommt es meiner Meinung nach aber auch definitiv nicht an, das Gameplay finde ich sehr gut, spiele derzeit die Karriere und finde das sehr gut gelöst.

Von mir gibts eine klare Kaufempfehlung, das Spiel ist das Geld definitiv wert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
Das verhalten in den kurven gefällt mir super das einzige was mir nicht so gefällt ist das, dass Scruben bzw. whipen nicht so geil ist und sich wie eine vorgegebene bewegung ist. Cool ist auch das man endlich die sponsoren bekommen hat. Das sollte aber nicht kauf entscheidend seinen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2014
Ich besuche seit vielen Jahre die MXGP Rennen in Europa und spiele alle verfügbaren Motocross und OffRoad Games auf der PS 2, 3. Dieser Titel ist der absolute Hammer, sein Gelod absolut wert und ich möchte ihn wärmstens empfehlen!

Nach dem peinlichen Vorgänger "MUD" war ja die Referenz für MotoCross Games immer noch "MX vs ATV Reflex" bzw "MX vs ATV Alive". Diese beiden sind immer noch sehr gut (v.a. was die Steuerung angeht viellicht sogar noch einen Tick besser als MX GP).

MXGP enthält nun 14 aktuelle MX GP Strecken (z.B. Teutschenthal, Maggiora, Valkensvaard) und die aktuellen MX2 und MXGP Fahrer und Teams. Sowohl die graphische Umsetzung der tracks und bikes als auch das Gameplay ist richtig gut. Durch 3 verschiedene Level (Basis, Medium, Pro) kann jeder sowohl im Karrieremodus als auch in online Rennen das für ihn geeignete auswählen.

Ich würde mich freuen, wenn Milestone weitere Strecken (z.B. Gaildorf, Loket) herausbringt und würde für diese als DLC sofort ein paar Euro ausgeben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2015
Super MX Simulation, gute Grafik, würde ich sofort wieder kaufen, echte Bewegungen und alle Internationalen Strecken, WM Fahrer, super Profi Modus!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

34,99 €
19,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)