Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive



am 10. Februar 2018
Was soll man da gross schreiben ... wenn man die Musik mag dann hat man auch bald alle CDs von Toby im Haus. Manches gefällt einem mehr ... manches weniger ... ist ja wohl meistens so , oder ? :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Oktober 2014
Einer der Gründe warum ich EDGUY lieben gelernt habe... Tracks, Laune, Power und 20% mehr Summa-Summarium an Geil dazu.

Wie üblich und fast mal wieder überraschend, hat EDGUY ihren eigenen Stil überarbeitet. Was zu jüngeren Zeiten deutlich aggressiver und polemischer herüberkam, "endet" nun in fröhlichen Melodien. Manch ein Kritiker mag behaupten, dass eben diese Stiländerungen der Band geschadet hätte, was ich allerdings nicht untermauern möchte, da jedes Album eine weitere, wunderbare Erfahrung darstellt, die man erleben sollte.
Kritik über alles - der Jester ist immer noch intus.

PROST! Bis das nächste Album kommen möge!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Juni 2014
Powerful album with amazing power speed metal tunes like Realms of Baba Yaga or Sabre & Torch, great hard rock in Do Me Like a Caveman and a fantastic Epic Song as The Eternal Wayfarer. Glad I bought it \m/
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Oktober 2014
Edguy kannte ich schon vorher besonders der Sänger mit der fantastischen Stimme gefiel mir besonders von Avantasia ,dann habe ich das Lied Defender of the Crown auf einer Cd von Metall Hammer gehört und deßhalb musste ich mir Edguy zulegen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. November 2014
Das ist das beste Edguy Album, was die Power Metaler jemals produziert haben. Tobi Sammet ist der Hammer !!! Felix Bohnke der Beste Drummer on Earth !!!! Wir Fuldaer können stolz sein auf den Junge aus Keutzelbuch !!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Dezember 2016
Und wieder eine richtig gute Scheibe. einzig The Realms Of Baba Yaga erschließt sich mir nicht, aber der Rest ist klasse allen voran der Love Tyger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Januar 2017
...wird von keiner aktuellen Heavy-Band selbstbewusster vorgetragen wie von EDGUY.
Edguy beweist wieder einmal: Heavy Metal muß nicht immer mit ernst sein, um gut zu sein. Die Jungs haben Spaß dabei und das merkt man.

Geil, geiler, Edguy.
Ein Meisterwerk!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Oktober 2014
Vorrausgestellt:
Ich möchte garnicht erst in die Debatte kommen, ob das nun zu weit vom "echten" Edguy weg ist, oder ob das noch Metal ist oder nicht. Das ist mir gelinde gesagt ziemlich egal: ich höre alle Musik die ich gut finde, vom Death-Metal zum Swing.

Man hätte wohl auch 3 Sterne vergeben können, aber nachdem - wie immer bei Edguy - große Versprechungen gemacht wurden, sind die enttäuschten Erwartungen auch mit einem Stern abzug mit dabei.

Mit diesem Wissen :
Das Problem an dem das Album leidet, ist dass - zumindest ich - keinen klaren eigenen Stil erkennen kann. Das merkt man vor allem an "Rock me Amadeus" hier werden eigentlich keine eigenen Akzente gesetzt. Es ist einfach das Lied mit einem anderen Sänger...

Keines der Lieder bleibt mir wirklich im Ohr, obwohl ich die CD einige male gehört habe. Auch die Texte wirken auf traurige weise belanglos.
So war Edguy ja schon früher dafür bekannt, dass es von Zeit zu Zeit "lustige" Songs auf den Alben hatte, diese waren aber mit Maß dabei. In diesem Album sind sie von der Ausnahme zur Regel geworden. Dadurch wird der auflockernde Gag zwischendurch eher zum nervigen Normalzustand.

Damit sage ich nicht, dass die Lieder des Albums schlecht wären, es fehlen aber solche mit Wiedererkennungswert. So bleibt "Space Police" ein Album ohne Highlights und erfüllt mich nicht mit dem Bedürfnis die Platte regelmässig zu hören.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Oktober 2014
Ich habe wirklich alle Scheiben von Tobias Sammet ( incl. Avantasia ) in meinem Schrank, aber ich muss sagen, das ich von dieser etwas entäuscht bin. Sie ist nicht schlecht, aber es fehlen so ein bischen die Höhepunkte vergangener Platten. Wenn man also Edguy zum ersten Mal hören sollte, fangt mit den alten Scheiben an. Hier habe ich den Eindruck, das bei dem einen oder anderen Song ein bischen die Ideen abhanden gekommen sind.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. September 2014
.... und ich war mir Anfangs ziemlich unsicher ob die Scheibe meinen Erwartungen an EDGUY erfüllen könnte... aber nach ein paar Durchläufen bin ich mir nun sicher: die CD ist 110 % EDGUY. Ich bin ziemlich happy über das Album, geht super in die Ohrgänge und verbleibt auch dorten. Für alle EDGUY Fäääns sei gesagt: kaufen. Für Frischlinge und die sich das erste mal an EDGUY wagen: kaufen. Für alle anderen: Heino hat was im Angebot ;-) Respekt also, von mir 6 von 5 Punkten. \m/ \m/
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Ghostlights
6,79 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken