find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. August 2017
Der Tracke ist super. Ich trage ihn am BH und er funktioniert einwandfrei. Sehr schlecht ist allerdings die Batterie (CR2025), die nach noch nicht mal einer Woche Gebrauch ausgetauscht werden muss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2014
Klein, handlich, leicht einzustecken in jede Hosentasche, zeigt verlässlich alle wichtigen Infos sofort an (Schritte, Wegstrecke, Kalorienverbrauch), nicht zu vergessen der süße Smiley!!! Interessant ist dann auch die Wochen- bzw. Monatsübersicht über die zurückgelegten Schritte. Es ist bereits mein zweiter Fitbit, da mir meine Hündin den ersten zerbissen hat. Aber OHNE Fitbit fehlte mir einfach ein wichtiger Begleiter durch meinen Alltag. Denn was ich durch Fitbit lernte, ist einfach zu erklären: Teilweise unterschätzt man, wie viele Schritte man gegangen ist, ABER an manchen Tagen überschätzt man seine Leistung total!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2014
Schrittzähler in coolem Outfit, kann versteckt oder offen getragen werden. Erfüllt vollkommen seinen Zweck und bietet darüberhinaus weitere Möglichkeiten seine Bewegung und Gesundheit zu kontrollieren.
Es gibt keine Gebrauchsanweisung, lediglich der Verweis auf ein Internetportal ist zu finden. Dies ist ausreichend, da die Anmeldung im Internet problemlos erfolgt und das Gerät sofort zu bedienen ist.
Bestellung und Versand sehr schnell und unkompliziert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2015
Ich habe mir den Fitbit Zip vor 6 Tagen gekauft und nun ist schon die halbe Batterie leer. Ich bin super zufrieden mit dem kleinen süßen Ding aber was die Batterie angeht ist es echt ein - No Go.

Tolle Aufmachung, zuverlässig und man sieht ihn nicht wenn er am BH hängt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2016
Die Software ist super, dagegen kann man nichts sagen. Der Schrittzähler funktioniert auch sehr gut und auch sehr genau.
Was aber ganz und gar nicht meiner Vorstellung entspricht ist zum einen der Batterieverbrauch. Nach spätestens 3 Monaten muss man die Batterie wechseln, bei Markenbatterien!
Mein erster fitbit zip hatte eine Lebensdauer von genau 11 Monaten bei normalem Gebrauch. Da die Garantie 1 Jahr beträgt, bekam ich sofort ohne große Nachfragerei einen neuen zip zugesendet. Super fand ich das! Und heute, nach genau 9 Monaten ist der 2. Tracker ebenfalls kaputt. Das fing an, dass erreichte Schritte plötzlich gelöscht waren, die Uhrzeit nicht mehr stimmte und selbst das synchronisieren meine Daten veränderte.
50€ für ein Gerät, das nicht länger als 1 Jahr hält. Klar, dass die Garantie nur ein Jahr beträgt.
Bei meiner Freundin übrigens das selbe und ich gehe nicht davon aus, dass das ein Einzelfall ist.

Ich rate von diesem Kauf ab.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2015
WARUM FITBIT ZIP?
Ich habe mir hier bei Amazon viele Schrittzähler angeguckt und dafür, daß der Zip tatsächlich nur Schritte zählt ist er zwar deutlich teurer als andere vergleichbare Geräte. Ausschlaggebend war jedoch, daß in meinem Freundeskreis bereits einige einen Fitbit haben, und es ist tatsächlich erstaunlich motivierend, wenn man sich über die Software mit denen messen kann- da geht man dann vielleicht doch den einen oder anderen Weg zu Fuß. Das ist mir den höheren Preis wert, denn was nützt mir ein Gerät, wenn ich die Motivation verliere? Wer aber keine Fitbit-Nutzer kennt, der kann meines Erachtens auch zu einem günstigeren Modell greifen.

Wie genau die Schritte gezählt werden kann ich nicht sagen, ich habe keine Vergleichsmessung o. ä. gemacht. Es ist letztendlich ja auch egal, ob der Zähler am Ende des Tages ein paar Schritte zuviel oder zuwenig gezählt hat.

Die Software ist okay. Das Dashboard zeigt auf den ersten Blick deutlich, ob die Tagesziele (Schritte, Kalorien, Distanz, aktive Minuten, Treppen) erreicht wurden; außerdem noch die Anzahl der Schritte der letzten 7 Tage im Balkendiagramm und eine Rangliste der Freunde. Wer möchte kann mit der Software auch Gewichtsziele eingeben und verfolgen, aber dies ist zum Einen umständlich (man muß dann penibel genau alles hochladen, was man am Tag gegessen hat) und zum Anderen ist der errechnete Kalorienverbrauch ungenau: der Fitbit zählt ja nur die Schritte, egal ob ich jogge, etwas Schweres trage oder nur gemütlich spazieren gehe. Als grober Richtwert wahrscheinlich okay, aber wenn man's ganz genau wissen will sollte man sich anderweitig umsehen und mehr Geld auszugeben bereit sein.

Ungenau auch die angegebene Distanz: man gibt zu Beginn lediglich seine Größe an, woaus Fitbit dann die ungefähre Schrittlänge berechnet. Da die Schrittlänge aber je nach Aktivität variiert (spazierengehen, joggen, auf der Stelle gehen...) kann die angegebene Distanz ebenfalls nur ein grober Richtwert sein. Will man's genau wissen braucht man ein GPS-Gerät- das erwähnt Fitbit aber eben nicht sondern verspricht hier etwas, das sie nicht halten können.

Das Umschalten der Anzeige (Schritte, Kalorien, Uhrzeit etc.) erfolgt durch Erschütterung: die Uhr hat keinen Knopf, man muß das Gehäuse anstupsen. Ist nicht schlimm, aber ein Knopf wie bei dem One wäre mir lieber gewesen.

Ebenfalls halbwegs negativ: Energie bezieht der Zip über eine Knopfzelle, also nichts mit Akku oder aufladen wie beim One. Bis jetzt mußte ich die Zelle noch nicht austauschen, aber naja. Das Display schaltet sich nach 10 - 15 Sekunden Ruhe selbst aus, entgegen einem anderslautenden Kommentar hier.

Insgesamt einen Stern Abzug weil nicht perfekt, aber da ich keine genauen Fitnessziele verfolge, sondern nur einen halbwegs genauen Überblick über mein Bewegungsverhalten haben möchte, reicht der Zip super aus. Ich hätte nicht gedacht, daß mich so ein Gerät dazu bringen würde, mich mehr zu bewegen, aber dank der befreundeten Fitbit-User ist es so.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2014
Ich hab mich entschlossen mir dieses Gerät zu Leisten, um mich besser zu überwachen und meine Figur in den Griff zu bekommen, was super funktioniert - Disziplin und Durchhaltevermögen muss man natürlich selbst mitbringen.
Zunächst war ich positiv überrascht von der Größe des Gerätes und der Halterung. Sehr klein und hält Bombenfest, wo man es auch hinsteckt. Ich habe sogar vergessen es über ein 3-Tage Musikfestival abzunehmen und nur ein kleiner Teil der Hülle ist verloren gegangen, stört nicht groß und funktioniert weiterhin einwandfrei.
Die Aufgabe als Schrittzähler erfüllt es auf jeden Fall - sehr genau und motivierend. Leider können andere Tätigkeiten wie Radfahren nicht aufgezeichnet werden, aber da Umdrehungen zählen nicht zu den Aufgaben eines Schrittzählers gehören, gibt's auch keinen Punktabzug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2015
Das Gerät reicht absolut für seine Aufgaben.
Ich wollte kein Gerät am Arm.
Schlaf - Option brauche ich auch nicht. Ich weiß dass mein Schlaf unterbrochen wird, habe einen 5 Monate alten Sohn; -)
Den Rest kann der zip genauso wie andere auch
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2015
Bekam den kleinen Fitbit Zip letzte Woche geschickt und war total begeistert. Als eigentlicher Sportmuffel hat es mich motiviert meine Aktivitäten zu steigern. Sehr hilfreich sind auch die Ernährungsaufzeichnungen am Computer. Das Synchoniseren hat leider öfters mal 1-2 Mal hintereinander nicht geklappt. Daduch dass das Display ständig an ist benötigt das Gerät viel Batterien.

Weil es mir so viel Spaß gemacht hat habe ich mir den Fitbit One bestellt, der noch eine Klasse besser ist. Die Synchronisation klappt immer aufs 1. Mal, er benötigt keine Batterien (Aufladen am PC) und hat noch die Treppen- und Schlaffunktion. Daher geht der Fitbit Zip zurück. Aber wie gesagt, ich hatte mit ihm auch viel Freude und letztendlich ist es ja auch ein Preisunterschied von ca. 45 Euro.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2014
Die Funktionalität war zwar gut, dann kam aber nach ca. 14 Tagen der Tag an dem…

… ich mir den ZIP an den BH steckte (wie ja auch in der Anleitung empfohlen).

Da der BH einen Frontverschluss hatte und damit er nicht "auftrug" habe ich also flugs das klobigere Display im Körbchen verstaut.
Der Schreck kam erst am Abend beim Ausziehen. Der ZIP fühlte sich an als "klebe" er fest an der Haut. Die Stelle war nach dem Abziehen stark gerötet.

Am nächsten Morgen war auf der Haut an der Stelle eine Brandblase in Form und Größe des Displays erschienen.
Bis zum Abend war diese mit Blut gefüllt.
Der Heilungsprozess (alleine bis sich eine Kruste auf der Wunde gebildet hatte dauerte rund 7 Tage) wird nun nach 14 Tagen langsam… So etwas kenne ich sonst absolut nicht.

Ich habe den Hersteller um Auskunft über die Inhaltsstoffe des Kunststoffs gebeten, dann bei mir ist allenfalls eine leichte Heftpflasterallergie (braunes Pflaster, auftretend nach mehreren Tagen Tragdauer) bekannt.

Die Funktionalität des ZIPs ist wirklich prima, auch wenn das sync nicht wirklich funktioniert, (meist klappt die letzte Sync irgendwann Nachmittags oder am frühen Abend) die gesundheitlichen Aspekte halte ich aber nach DER Erfahrung für sehr fragwürdig.

Bis der Hersteller die Materialien offenlegt oder diese ändert rate ich daher vom Kauf DRINGEND ab!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mein Fitbit ist bis auf Weiteres in den Keller verbannt... in den Staaten wäre jetzt wohl eher eine Millionenklage angesagt, statt einer Rezension auf Amazon...

Sobald ich Antwort auf meine Supportanfrage von Fitbit erhalte, werde ich hier weiter berichten, wenn nicht, dann melde ich mich in 14 Tagen wieder.

Nachtrag:
ich habe von der Firma Fitbit eine E-Mail mit der Benachrichtigung über die Rückerstattung des Kaufpreises erhalten und der Bitte den Vorfall diskret zu behandeln…
11 Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)