find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. September 2014
Nachdem das von mir bis dato hoch geschätzte LG G2 nach nur knapp 8 Monaten den Geist aufgab, musste schnell Ersatz her. Aufgrund der Erfahrung von LG wollte ich mir nicht das G3 holen, ein Samsung kommt mir auch nicht in Haus. Iphone zu teuer, und Windows wollte ich auch nicht haben. Die Wahl fiel letztlich auf das HTC One.

Das HTC wirkt hochwertig verarbeitet, alle Tasten sind - zumindest bei mir - sauber eingefasst. Nach dem Einschalten und dem Einrichten wird man weiter positiv überrascht; HTC hat ein Übertragungsprogramm, mit dem man Musik, Bilder etc. vom alten Handy auf das neue holt, ohne den Umweg über einen PC zu gehen. Das ganze klappt zügig und problemlos.

Das Display weist schöne Farben auf - im Vergleich zum LG wirken die Farben etwas "echter" und nicht so knallig leuchtend. Ob man das nun besser findet oder nicht, ist Ansichtssache. Ich jedenfalls kann beiden Display-Typen was abgewinnen.

Zur oft viel gescholtenen Kamera: Die Kritik hieran kann ich derzeit nicht nachvollziehen. Zugegeben, auf die Kamera lege ich weniger wert. Für wirklich hochwertige Bilder taugt keine Smartphone Kamera, und dafür habe ich eine Panasonic Lumix daheim rumliegen. Nein, meine Smartphone Kamera soll ordentliche Schnappschüsse machen und das auch mal in dunklerer Umgebung.

Und das macht die Kamera auch. Ich habe bislang die Spielereien nicht probiert, aber die Bilder an sich sind ordentlich und - gerade im Trüben - besser als die Bilder von der LG G2. Was auch daran liegt, dass HTC den Megapixel-Wahn nicht mitmacht. Dies kommt bei dem kleinen Sensor gerade im Dunklen zugute. Mag sein, dass die fehlenden Megapixel bei starker Vergrößerung stören - das konnte ich nicht testen, brauche es aber auch nicht.

Störend ist jedoch die sehr große Linse hinten - hält man das Handy in der Hand, so sind meine Finger immer automatisch über der Linse. Ob das auf lange Sicht für die Linse gut ist?

Überhaupt liegt das Handy nicht so angenehm wie mein LG in der Hand, was auch am Gewicht liegt. Es ist nicht wirklich störend schwer, aber hier war das LG angenehmer zu tragen. Auch dass man das LG hinten an- und ausschalten und die Lautstärke verändern konnte, ist für mich die bessere Variante als den Einschaltknopf oben am Handy zu platzieren.

Die von HTC groß angepriesenen Motion Launch finde ich eher enttäuschend. Zwar kann man das Handy durch zweimaliges Klopfen aufwecken (anders als beschrieben geht dies auch, wenn man das Handy am Tisch liegen lässt - man muss es also nicht extra aufnehmen), jedoch kann man es nicht auf diese Weise abschalten. Schade. Hier ist LG weiter.

Auch sonst hatte das LG noch andere sinnvolle Gesten - zum Beispiel das Handy umdrehen, um nicht gestört zu werden.

Auch in Sachen Software ist LG leicht vorne. Bei LG gibt es oben am Bildschirm eine Schnellwahlleiste, mit der man mit einem Klick Sachen wie Bluetooth, Energiesparmodus, W-Lan, etc. an- und ausschalten kann. Beim HTC muss ich hier erst oben in das Konfigurationsmenü und brauche hier im besten Fall 2 Klicks.

Auch ansonsten fand ich das LG etwas "aufgeräumter", was aber auch natürlich immer Geschmackssache ist.
Auch das scheinbar fest verbaute "Vodafonde-Branding" samt Vodafone Apps ist für nicht Vodafone-Kunden eher nervig und störend.

Fazit: Im direkten Vergleich wirkt das HTC One hochwertiger und qualitativer als das LG; das LG wiederum punktet beim Thema "Innovation" und der Software. Letztlich sagt mir das LG mehr zu - leider jedoch scheint die "Langlebigkeit" (wenn man von 8 Monaten von Langlebigkeit sprechen kann...) nach wie vor eine Schwäche von LG zu sein.

Ich hoffe daher, dass dies bei HTC besser ist - dann wäre ich trotz der kleineren Schwächen zufrieden und könnte mir vorstellen, auch das nächste Handy von HTC zu beziehen.
77 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2015
Da schon mehr als reichlich Rezensionen verfasst wurden fasse ich mich kurz:

- Verarbeitung super!
- Sehr Leistungsstark, kommt auch mit anspruchsvollen Games klar welche laut Rezensionen der Nutzer anderer Geräte oft Schwierigkeiten hervorrufen (Beispiel: Assasins Creed Pirates)
- Super Bildschirm
- Gute Akkulaufzeit
- Facebook lässt sich ohne zu rooten vollständig löschen, das ging bei einigen anderen Geräten von HTC in der Vergangenheit nicht und hat mich nicht unerheblich genervt. Ich weiß nicht, bin wahrscheinlich zu alt um zu verstehen warum ich mich unentwegt dafür interessieren sollte was meine Bekannten so alles toll finden. Habe aber in den wenigen Wochen die ich Facebook dann doch mal getestet habe festgestellt das ich viele Leute eigentlich doch nicht mag...

Einen Stern Abzug weil es immer noch jede Menge unnötiger, fest installierter Software gibt die unnötig Speicher und Rechenleistung blockieren, ist aber wohl eher eine Kritik an Google als an HTC. Das Gerät saugt unheimlich viele Daten wenn man das nicht in den Einstellungen der vorinstallierten Apps und durch spezielle Programme bestmöglich unterbindet.

Das Gerät kann man aber insgesamt empfehlen.

Nachtrag:

Nach dem letzten Systemupdate sind eine vielzahl von Apps nun leider auch zwangsinstalliert worden. Dazu gehören neben Facebook und Twitter auch viele HTC Apps die kein Mensch braucht. Daher habe ich hier nachträglich nochmal einen Stern abgezogen, ich bin nicht sicher ob mein nächstes Handy nochmal von HTC kommen wird. Obwohl auf der positiv Seite zu erwähnen ist das keines meiner 3 bisherigen HTC Geräte je irgendeinen Defekt aufgewiesen hat, auch bei sehr grober Behandlung.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2014
Ich besitze das neue HTC One nun seit 1 Monat und hatte somit genug Zeit, um mich mit dem gut auseinandersetzen zu können. Mir sind hauptsächlich positive Dinge, leider aber auch ein paar negative Punkte aufgefallen.

Im nachfolgenden werde ich das One M8 in wichtigen Punkten wie Hardware, Kamera, Lautsprecher, Display, Software, Akkulaufzeit, Verarbeitung/Ergonomie und Vergleich zur Konkurrenz bewerten.

Hardware:
Im One M8 arbeitet einer der zurzeit besten Smartphone-Prozessoren auf dem Markt: Snapdragon 801. Außerdem sind 2gb RAM verbaut. Diese lassen das HTC jede Aufgabe super schnell und ruckelfrei erledigen. Auch aufwendige Spiele lassen sich problemlos ausführen. In Sachen Performance ist das HTC One das bisher beste Smartphone, welches ich je hatte (Zuvor war ich Besitzer eines Samsung Galaxy Note 3). Außerdem besitzt das neue One M8 einen MicroSD-Slot. Endlich ist es wieder bei HTC möglich, den Speicher zu erweitern.

Kamera:
An der Front ist eine sehr gute 5 Megapixel Kamera verbaut, die wirklich sehr schöne Selfies, aber auch Video-Chats über Skype oder Hangouts ermöglicht. Auf der Rückseite befindet sich die sogenannte 'Ultrapixel'-Kamera, auf die HTC seit der ersten Generation setzt. Diese besitzt schwache 4 Megapixel, die sich durchaus auf Fotos bemerkbar machen. Aufgenommene Fotos sind nicht sehr detailreich. Jedoch bietet diese Kamera sehr gute Lichtverhältnisse, egal zu welcher Tageszeit. Bei schwachem Licht ist auf den Fotos viel mehr zu erkennen als bei der Konkurrenz, dank der Ultrapixel-Kamera. Dadurch, dass diese nur 4 Megapixel hat, sind die einzelnen Pixel größer und sind in der Lage mehr Licht aufzunehmen. Ich persönlich bin trotzdem der Meinung, das HTC hier eine stärkere Kamera einbauen sollte. Ausgedruckte Fotos zeigt die Schwäche der Kamera.

Lautsprecher:
HTC hat sogenannte 'Boomsound'-Lautsprecher eingebaut, jeweils oben und unten am Smartphone. Diese sind sehr gut platziert und bieten sehr guten Sound bei Musik oder Youtube-Videos. Meiner Meinung ist die Position der Lautsprecher an der Front perfekt, da so die Lautsprecher nicht verdeckt werden können und der Sound Richtung Anwender zielt. Dies hat Sowohl Samsung als auch Apple bisher nicht so gut lösen können.

Display:
Das Display des HTC One bietet eine Auflösung von 5 Zoll und Full HD. Es stellt Farben sehr schön dar, jedoch ist das Display bei starker Sonneneinstrahlung nur noch schwer lesbar. Dies ist zum Vergleich bei Super AMOLED Displays nicht der Fall. Außerdem bietet das HTC auch in Sachen Display eine Neuigkeit. Der Home und Zurück-Button sind vom Displayrand verschwunden und wurden von Software-Buttons ersetzt, vergleichbar wie beim Nexus 5 oder Sony Xperia Z. Dies funktioniert meiner Meinung nach besser als feste Buttons, die Bedienung wird erleichtert.

Software:
Das HTC bietet ab Werk Android 4.4.2 KitKat, inzwischen gibt es auch ein Update auf 4.4.3. Das System hat die Oberfläche Sense 6, die Android sehr elegant aufpeppt. Die Menüführung ist sehr übersichtlich und die Hauseigenen Apps sehr hilfreich und elegant, wie man es eigentlich nur vom iPhone kennt. Außerdem gibt es einen sehr guten Energiesparmodus. HTC App-updates kommen nun nur noch über den Playstore und nicht mehr über Softwareupdates, wodurch Verbesserungen den Anwender viel schneller erreichen. Gute Wahl HTC!
Außerdem hat sich die Softwareupdate Politik von HTC seit dem letzten Jahr spürbar verbessert, alle großen Android Updates erreichen nun den Anwender spätestens nach 60 Tagen, was im Vergleich mit der Konkurrenz sehr gut und erfreulich ist.

Akkulaufzeit:
Die Laufzeit des One M8 hat mich sehr positiv überrascht. Die Kapazität des Akkus beträgt 2600 maH. Zum Vergleich, das Galaxy Note 3 hat einen Akku mit 3200 maH und bot mir eine schlechtere Akkulaufzeit als das One. Bei moderater Nutzung mit Internet und Musik kommt man problemlos zwei Tage mit dem Energiesparmodus durch. Bei starker Nutzung von Whatsapp und Musik reicht der Akku problemlos von früh morgens bis spät Abends (18h). Sehr gute Werte!

Verarbeitung/Ergonomie:
Das One liegt dank seiner abgerundeten Form sehr gut in der Hand. Ich persönlich habe jedoch große Hände und kann mir gut vorstellen, dass kleinere Personen die Größe als nicht mehr so sehr angenehm empfinden. In Sachen Verarbeitung kann ich mich überhaupt nicht beschweren, der Metalbody ist wirklich sehr elegant und schick, die vorhandenen Tasten haben einen sehr angenehmen Druckpunkt. Ich finde, dass das One das design technisch beste Smartphone auf dem Markt ist, auch vor Apple.

Vergleich mit der Konkurrenz:
Vor dem One war ich Besitzer eines Galaxy Note 3 und ich muss sagen, ich vermisse das Handy nur bis auf einen Punkt: Die tolle 13 Megapixel Kamera. Alles andere macht das One M8 meiner Meinung nach besser. Ich bereue meine Entscheidung zugunsten des One nicht!

Positiv:
+Hardware (sehr schnell)
+Display
+Sound
+MicroSD-Slot
+Akkulaufzeit
+Software

Negativ:
-Kamera
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2014
Nachdem ich als letztes das HTC Desire HD genutzt hatte, wollte ich dem Hersteller treu bleiben und diese Entscheidung hat sich mit dem HTC One (M8) mehr als gelohnt. Schön verarbeitet, super schnell und hervorragende Akku-Leistung - was will man mehr?
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2014
Trotz anfänglicher Skepsis und „Angst“ vor einem Umstieg von iOs auf Android, habe ich mich dann letztenendes für den Erwerb des HTC One M8 entschieden.
Und ich muss sagen, die Angst war völlig unbegründet. Bin absolut positiv überrascht.
Das Teil sieht nicht nur edel aus, es lässt sich auch mit etwas Eingewöhnung super bedienen.
Die zum Teil sehr negativen Kritiken an der Kamera kann ich bisweilen nicht nachvollziehen.
Für die meisten Schnappschüsse reicht diese vollkommen aus! Auch die Bearbeitungsmöglichkeiten
der Bilder lassen kaum Wünsche offen.
Ich für meinen Teil, bin sehr zufrieden und bereue den Umstieg in keinster Weise!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2014
Hallo zusammen,

ich möchte nur eine kurze Rezension abgeben, die ggf. dem ein oder anderen bei der Kaufentscheidung helfen kann.
Das HTC One M8 wurde von mir aufgrund einer Vertragsverlängerung erworben.
Davor wurde 2 Jahre ein Samsung Galaxy S3 verwendet.

Allgemein:
Im direkten Vergleich bin ich extrem von der Geschwindigkeit des HTC beeindruckt.
Ich konnte bisher nicht ansatzweise ein Ruckeln oder eine Wartezeit bemerken.
Die Oberfläche ist extrem aufgeräumt und wirkt nicht so überladen wie bei meinem alten Samsung.
Das sogenannte Blinkfeed (eine Funktion analog der App Flipboard) sowie viele kleine Features wie das entsperren in unterschiedliche Richtungen finde ich genial.

Verarbeitung:
Hier gibt es absolut nichts zu meckern, das Handy ist ein absoluter Traum.
Die Haptik des Gerätes war für mich einer der Gründe vom sogenannten "Plastikbomber" zu wechseln.
Ein negatives wackeln der Lautstärkeregler kann ich nicht feststellen.
Sie sitzen zwar nicht bombenfest, aber ich kann dadurch bei weitem keine Abwertung des qualitativen Gesamteindrucks ausmachen.

Kamera:
Eines der wichtigsten Punkte für manche.
Hier wird ziemlich viel gemeckert und geschimpft.
Meines Erachtens nach reichen die 4 MP für ein Smartphone vollkommen aus.
Während die Konkurrenz unverändert Megapixel-rennen fährt, setzt HTC seit dem M7 auf eine geringe Pixelzahl - aber dafür auf verhältnismäßig große Bildpunkte.
Das führt in der Praxis zu vernünftigen Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen.

Eine Handykamera bleibt für mich die Möglichkeit einen Schnappschuss aufzunehmen.
Wer das nicht so sieht sollte sich vor dem Kauf die Frage stelle, wie oft Abzüge größer 10 cm x 15 cm gemacht wurden/werden.
Für hochwertige Aufnahmen empfehle ich ohnehin eine vernünftige Kamera, da es kein Mobiltelefon gibt was richtig gute Bilder erzeugen kann.

Fazit:
Für mich ein absolut lohnender Wechsel.

UPDATE 22-04-2014:
Der Akku hält wahnsinnig gut durch.
Heute früh um 06:00 von der Steckdose und unter normaler Tagesnutzung bin ich 21:20 immernoch bei 71 % Restkapazität.
Normalerweise schreit jetzt schon die Steckdose, ich bin begeistert!
11 Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2015
Dadurch das es Telekom gebrandet ist, ist das Handy bei OS-Updates extrem fehleranfällig. Der HTC-Support ist ausserdem eine echte Frechheit.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2014
Ich habe das Handy nun fast eine Woche und habe vor dem Kauf als auch nach dem Kauf so gut wie alles über das Handy gelesen und an Reviews und HandsOn gesehen. Letztlich ist für mich jedoch der Alltagstest absolut entscheidend, ob ich ein Handy gut finde oder nicht.

Ich stand bis vor einer Woche vor der Wahl, ob ich mir ein iPhone 5s kaufe (Anmerkung: Besitze seit der ersten Generation ausschließlich iPhones und nenne auch viele andere Apple Produkte mein Eigen) oder ob ich den Schritt wage ein völlig anders Konzept auszuprobieren. Denn IOS 7 ist schon ziemlich gut und unkompliziert. Zudem fügt es sich natlos in die Kette vorhandener Apple Produkte ein.

Für mich war Android schon immer einen Blick wert. Allerdings konnte ich mit den Plastikbombern nie viel anfangen.
Das Design des Handys und die Wertigkeit spielen für mich eine sehr große Rolle, weshalb ich dann immer wieder beim iPhone geblieben bin.

Als ich das HTC One M8 in den ersten Vorberichten sah, wurde die Sache mit dem Design interessant.
Klar kannte ich das Vorgängermodell M7 und fand es auch schon recht gut gelungen. Für mich damals das einzige Android Handy, welches in irgendeiner Form etwas her machte.

Zurück zum M8. Die innerern Werte überzeugten mich natürlich auch auf dem Blatt, und da ich kein Fotograf bin, störte mich auch die Tatsache nicht, dass die Kamera des M8 von der Auflösung her meinem bisherigen iPhone 5 unterlegen ist.
Kurzerhand habe ich das M8 bestellt und nun fast eine Woche täglich genutzt.

Fazit nach einer Woche:

1. Das Handy liegt super in der Hand.
2. Das Material und dessen Verarbeitung sind absolut hochwertig.
3. Das Display ist der Hammer. Finde es subjektiv gesehen viel schöner als das vom iPhone.
4. Android und HTC Sense laufen super und flüssig.
5. Der Akku ist der Hammer. Komme bei Extremnutzung (fast immer in der Hand) sehr gut über den Tag, Nicht vergleichbar mit iPhone 5. Denke mindestens doppelt so lange.
6. Umgewöhnung und Einrichtung ging schnell. Gerade Sync zu Kalendern, Kontakten im iMac.
7. Die Fotos sind klasse. Ich schaue mir diese sogar über Google Chromecast auf meinem 55" Fernseher an. TOP!

Ich kann das Handy nur empfehlen!
44 Kommentare| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2016
Habe das Handy nun 2 Jahre. Bin immer noch voll zufrieden damit. Sehr begeistert von der Akkulaufzeit (keine Ahnung wie das hinbekommen haben). Habe keine Probleme mit den Tasten die halten Top und funktionieren wie sie sollen. Es liegt wunderbar in der Hand und macht auch was her, durch das Aluminium, wer darauf wert legt. Mir gefällt es sehr gut, ich möchte kein Samsung Plastik Handy, schließlich ist es ja auch ein wertvolles Gerät also sollte es auch dementsprechend aussehen. Die Bilder der Kamera sind spitze. Der Ton ist für ein Handy überragend wegen der Beiden "großen" Lautsprecher an den Enden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2014
Da ich leider mit zwei Lumia 830 Geräten Pech hatte (Gesprächsqualität/Empfang und gekauft in einem großen Elektronikmarkt), hatte ich Glück und ich konnte auf eine andere Marke wechseln.

Jetzt habe ich das HTC One M8 und bin total zufrieden.

Der Akku hält gut durch (beim Lumia konnte ich zuschauen, wie sich der Akku leerte, wenn ich nur Wlan über den Tag laufen ließ und er wurde beim Laden sehr sehr warm),
ich habe eine wirklich gute Gesprächsqualität,
die Anwendungen laufen flüssig,
die Kamera ist auch nicht sooo schlecht, wie es öfter mal heißt,
die Bedienung ist angenehm - ich muss wirklich nur EIN MAL tippen, um eine Anwendung zu öffnen,
das Display ist angenehm
und ich finde es super, dass man den Speicher erweitern kann.

Das Headset hat eine wirklich gute Qualität und ich habe es noch nicht erlebt, dass eine Silikon-Hülle einfach dabei war. Also auch das TOP.

Ich hoffe, dass das Smartphone lange lange durchhält.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)