Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longSSs17



am 8. Januar 2017
Brenda und ihr Team müssen auf eine millionenschwere Klage reagieren,
doch der Gegenanwalt bekommt interne Tipps, somit ist klar, dass ein Leck bei Major Crimes besteht.
Chief Pope wird vorrübergehend neuer Polizeichef, um das zu bleiben, ändert er sein Verhalten
gegenüber Deputy Chief Johnson erheblich.
Brenda erfährt das ihr Vater schwer krank ist.

Provenza und Flynn sind die Komiker in dem Laden, immer wieder mal, kommen sie in
Situationen die nur Dick und Doof passieren würden ;)
sowie das sie einem Gaunerpärchen einen Raubzug ermöglichen und der Hund frisst das Beweisstück.
Brenda verhört einen Krebsarzt und möchte ihn eigentlich für ihren Vater.

Das ist nun das Ende von The Closer, leider. Aber Major Crimes geht weiter,
wir wollen mal sehn ob es an "The Closer" anschließen kann.
Ohne Brenda Leigh Johnson wird es schwer, meine Meinung.

*Jede Staffel hat ein Thema, um das sich die Handlungen drehen. Dies gilt sowohl für die Mordfälle
als auch für Brendas Privatleben. In der siebenten Staffel lautet das Thema "Liebe und Verlust".(Wiki)*

Darsteller:
Kyra Sedgwick als Deputy Chief Brenda Leigh Johnson, (Ehefrau von Kevin Bacon)
J.K.Simmons als Chief Will Pope, (gewann 2015 als bester Nebendarsteller den Oscar für den Film "Whiplash")
Robert Gossett als Commander Russel Taylor, (Cousin von Louis Gossett jr.)
Corey Reynolds als Det. Sergeant David Gabriel, (ist in jeder einzelnen Episode der sieben Staffeln zu sehen)
G.W.Bailey als Det. Lieutenant Louie Provenza, (wurde bekannt als "Staff Sergeant Luther Rizzo" von der Serie M*A*S*H)
Anthony John Denison als Det. Lieutenant Andy Flynn,
Raymond Cruz als Det. Julio Sanchez,
Michael Paul Chan als Det. Lieutenant Michael Tao,
Jon Tenney als FBI-Agent Fritz Howard,
Phillip P. Keene als Francis "Buzz" Watson,
Gina Ravera als Det. Irene Daniels,
Mary McDonnell als Captain Sharon Raydor

Bild- und Tonqualität waren astrein.
Egal ob man die Episoden alle durchlaufen lässt oder jede einzeln anklickt, es erscheint kein Titel der jeweiligen Folge.
Diese stehen diesmal in einem separaten A5-Flyer.
kein Wendecover
In folgenden Episoden, 1-7-9-10-13-14- gibts als Bonus "Nicht verwendete Szenen"
außerdem: verpatzte Szenen und
Musicvideo: She's Mine,
Musicvideo: Daddy Say Yes,
Schuldbekenntnisse von The Closer: Ein Roundtable-Gespräch mit Cast und Crew
Gag Reel

Wer kein englisch versteht, vor Sichtung des Bonus, Untertitel anklicken.
Sprachen: Deutsch, Englisch, u.a. (2.0 Dolby Surround)
UT für Hörgeschädigte: Deutsch/Englisch
UT: in 9 Sprachen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2017
Da ich diese Serie immer wieder gerne sehe, habe ich mir alle Staffeln zuglegt. Die Serie ist spannend und witzig zugleich. Na klar, dass mir auch die Ledertasche von Brenda super gefällt. Aber die gibt es leider nirgends zu kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Diese ist die letzte Staffel mit Branda Johnson !!!

Schade eigentlich, aber nun darf man gespannt sein, wie es mit Major Crimes weitergehen wird
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2014
Am 7. Februar 2014 war es endlich so weit: Die siebte und finale Staffel von “The Closer” wurde nach reichlich Verzögerung endlich in der deutschen Version veröffentlicht.

Auch wenn Brenda schon den ein oder anderen Konflikt durchfechten musste, war die Lage noch nie so ernst wie in dieser Staffel. Der Anwalt Peter Goldmann hält sie für den Tod von Turrell Baylor verantwortlich und ist fest entschlossen, Brenda zur Verantwortung zu ziehen. Dafür verklagt er alles und jeden, zudem bedient er sich einiger fragwürdiger Methoden und bereitet damit Brenda und der Major Crimes Division die ein oder andere unangenehme Überraschung. Und zum Ende hin taucht dann auch noch Brendas Erzfeind wieder auf ...

Die Eröffnungsfolge der Staffel war ein echter Hit im doppelten Sinne. Und danach geht es mit vielen Highlights weiter. Es gibt wieder Provenza-Flynn-Folgen, die zum schief lachen sind. Pope beweist sich einmal mehr als Opportunist, welchen man nie abschreiben sollte. Raydor darf zeigen, dass sie gar keine solche Bitch ist und wird zu einer echten Freundin für Brenda. Wir lernen die Familie einiger Ermittler kennen. Doch im Mittelpunkt steht natürlich einmal mehr Brenda.

Mir gefällt es sehr gut, dass manche von Brendas frühere Aktionen hier eine kritische Betrachtung erfahren und noch einmal aufgearbeitet werden. Gelungen ist auch die Einbindung des ganzen Casts, welche nie bloße Stichwortgeber sind, sondern durch ihre individuellen Eigenarten der Show ihren unverwechselbaren Charme verleihen. Auch Brendas Familie spielt wieder eine große Rolle und natürlich darf Ehemann Fritzy in keiner Episode fehlen.

Mir hat die siebte Staffel sehr gut gefallen, wobei man jedoch schon bemerkt, wo die eigentliche siebte Staffel endete und sechs überleitenden Folgen zur neuen Serie "Major Crimes" anfangen. Die ursprüngliche siebte Staffel ist ziemlich tough für Brenda und nicht ohne Konsequenzen, ähnelt aber dennoch von Stimmung und Drive den vorherigen Staffeln. Die letzten sechs Folgen hingegen waren für mich schon ein ziemlicher Schlag ins Gemüt, da hier ein Tiefschlag nach dem nächsten kommt. Insgesamt ist sehr gut erklärt, wieso Brenda sich zurückzieht und Raydor im Zukunft die Major Crime Division anführen wird. Trotzdem finde ich es extrem schade, dass es keine weiteren Staffel von "The Closer" mehr geben wird.

Insgesamt ein würdiger Abschluss einer der besten Serien der letzten Jahren und ich werde Brendas überdrehten Charakter sehr vermissen!

5 Sterne

P.S.: Unbedingt mal in das Spezial "Schuldbekenntnisse von The Closer" reinschauen. Einige Geständnisse haben mich doch erstaunt.
22 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2014
The Closer verdient auch in der 7. Staffel die volle Punktzahl: Tolle Fälle, ausgereifte, etwas exzentrische Charaktere und eine tolle Kontinuität. Das Aufgreifen von vorangegangenen Fällen und das Überprüfen auf deren moralisch richtigen Abschluss finde ich gut, es verleiht den Fällen und Ermittlern mehr Menschlichkeit. Gerade dass sich am Cast über all die Staffeln hindurch kaum etwas geändert hat, finde ich toll; auch den Mut der Produzenten, die Serie nach dem Ausstieg von Kyra Sedgwick einzustellen (viele andere hätten da noch ein, zwei, drei immer schlechtere Staffeln angehängt und dann aufgegeben). Das Spin-Off Major Crimes finde ich allerdings auch eine tolle Idee.
Einen dicken Minuspunkt gibt es aber für die Gestaltung der DVDs. Warum musste der Hersteller für die letzte Staffel das Design ändern? Die ersten sechs Staffeln gabs im dunklen Papierschuber, hier gibts jetzt nur die Plastikhülle, schade, weil ich mir die DVD extra kaufen wollte, um alle sieben Staffeln optisch im gleichen Outfit zu haben. Wie schon bei einigen Staffeln davor, gibt es auch hier in den DVD-Menüs keine Episodentitel, sondern nur Nummern (finde ich wirklich schade, da ich öfter nachschaue, wie eine Episode heißt; hier geht das nicht mal mehr wie bei den vorherigen Staffeln außen auf den Hüllen, sondern nur in einem windigen Booklet.). Außerdem sind hier 5 DVDs in eine Hülle gequetscht, ich bin mir sicher, die Halterungen für die DVDs werden nicht lange halten.
Für diese Mankos würde ich eigentlich viel mehr Sterne abziehen, aber weil die Serie und diese Staffel so gut ist, bleibst bei dem einen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 3. März 2015
Nach 7 Jahren verlässt Brenda Major Crimes. Und als Fan verlässt man The Closer mit einem lachenden und weinenden Auge. Die 7. Staffel greift noch einmal wesentliche Themen und Fälle der vorangegangenen Jahre auf, stürzt Brenda in eine berufliche und persönliche Krise und zwingt sie, ihr Leben zu überdenken.
Die Produzenten haben einen Serienabschluss geschaffen, der The Closer würdig ist. Natürlich hätten wir Brenda gerne noch viele Jahre begleitet, aber andererseits war auch ein Punkt gekommen, wo eine Veränderung glaubwürdig und in gewissem Sinne auch notwendig war. So schließt die Serie auf hohem Niveau ab und lädt zu wiederholtem Ansehen ein (anders als Konkurrenten, die durch schwache letzte Staffeln den Seriengenuss trübten---man denke nur an Gilmore Girls!).
Abzug gibts für den 'Fanservice' die letzte Staffel nur in der einfachen Plastikhülle zu veröffentlichen, und nicht in Digipacks im Schuber, wie Staffel 1-6 (und ja, die Neuauflagen sehen damit alle gleich aus; andererseits fördert man damit nicht das Abwarten bis alle Staffeln erschienen sind?).
Daher alles in allem ein klarer Kauftipp. Inhalt genießen und Hülle grummelnd neben den Rest der Serie stellen ;)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2015
Ich bin ein großer Fan der Serie und hätte gerne viel mehr davon gesehen; mal ein weiblicher Cop, der nicht säuft, Eheprobleme hat etc. wie man es sonst gewohnt ist! Mal eine normale Frau unter normalen Kollegen. Ich mag es auch, dass die Fälle im Vordergrund stehen und nicht ab STaffel 2, wie in anderen Serien, das Privat- und Liebesleben der Hauptfigur! Es ist was es sein soll: eine Crimiserie für Frauen und zwar eine sehr gute! :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2014
Nachdem ja in 2 Monaten schon die erste Staffel des Ablegers Major Crimes in Deutschland veröffentlicht wird, kommt die Abschlussstaffel von 'The Closer' nun auch endlich mit deutschem Ton.
Da mein Vater (wird im Oktober 75) wie ich großer Fan der Serie ist, leider aber kein Englisch kann, sind wir auf die Veröffentlichung der deutschen Versionen angewiesen.
Leider kommt die 7te Staffel ohne Papp-Schuber daher und passt daher nicht so ganz zum Rest der Serie (wurden auch über Amazon bzw. MM gekauft).
Der Inhalt ist aber genauso hochwertig und lässt einen doch etwas traurig zurück, das eine Serie die sich doch deutlich vom deutschen Soko-Allerlei und amerikanischen CSI-Fastfood absetzt, ihren Abschluss findet.
Da ich noch nicht komplett durch bin, entfällt die Wertung des Finales.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2014
Brenda ade. Leider geht mit dieser Staffel eine hervorragende Serie zu Ende. Mit Major Crimes bleibt uns wenigstens das Team rund um Brenda erhalten. Kann diese hervorragende Krimiserie mit Humor nur weiter empfehlen. Bild und Ton Qualität der DVD hervorragend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2014
Eine der besten Krimiserien überhaupt, dank der besonderen Rolle von Brenda!!!
Eine Serie, die sich von anderen abhebt, aufgrund der speziellen Art und Weise der weiblichen
Hauptperson.

Ein Hoch an Deputy Chief Johnson!!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)