flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 15. September 2016
Ich habe diese DVD erworben nach das ich hab der Erste Staffel gesehen. Es ist ein tolle Krimi und Geschichten, Es geht um aufklären über eine Falle wobei der Schwedische Polizei arbeiten zusammen mit der Polizei von Dänemark. es ist voll spannend und bei jeder folge geht der Geschichte weiter. Ich will hier nicht viel dazu schrieben weil Man das selber gucken muss. Es gibt mittlerweile nach machen von USA zwischen der grenze USA / Mexiko aber diese finde ich nicht so toll und man soll bleiben bei der hier angeboten Originale.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Februar 2016
Das gilt für die Serie. Aber vor allem für Sofia Helin. Diese Darstellung der an einer Persönlichkeitsstörung leidenden, extrem erfolgreichen Polizistin ist kaum zu toppen. Schade, das es für Fernsehserien keinen Oscar gibt. Eine schauspielerische Leistung, die ihresgleichen sucht. Beide Staffeln für mich ein unbedingtes Muß! Die 3. Staffel ist bestellt!
Erzählen muß man sicher nichts. Der Inhalt ist hinlänglich bekannt. Und ehrlich, die Handlung ist topspannend, tritt aber zeitweise, jedenfalls für mein Verständnis, hinter den schaupielerischen Leistungen der S. Hein und des Kim Bodnia, der versucht, dieser beziehungsunfähigen Frau etwas Menschlichkeit zu vermitteln, in den Hintergrund. Unbedingt kaufen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. September 2016
Die Serie "Die Brücke" spielt in Malmö und Kopenhagen. Für Skandinavien-Fans ein muss, besonders, wenn man schon in Malmö und Kopenhagen war. In Malmö kann man auch im Technik/Marinemuseum Erklärungen zu der Serie finden und den Filmporsche ansehen.

Die Handlungen sind spannend mit Suchtfaktor, aber wie in Skandinavien öfters auch recht hart mit vielen Toten.
Natürlich spielt auch die Liebe eine kleine Rolle in den Filmen und das nicht immer romantisch.
Verarbeitet werden in den einzelnen Serienfilmen unter anderem auch aktuelle Probleme im dänisch-schwedischem und Europäischen Grenzbereich. Eine Folge dauert ca. 2 Stunden, teils mit offenem Ende und ein Hauptfall zieht sich jeweils durch eine ganze Staffel.

Hülle und Blueray sind top.
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 18. Mai 2014
Vorab: Auch wenn es für das Verständnis dieser Staffel nicht unbedingt notwendig ist, sollte man dennoch die erste Staffel gesehen haben, um allen Themen dieser Staffel gebührend folgen zu können.

Ohne etwas vom Inhalt verraten zu wollen, kann ich sagen, dass auch diese Staffel von "Die Brücke" alles bietet, was das Krimiherz erfreut: Sowohl einen großen Handlungsbogen über 5 x 110 Minuten, mit Nebenhandlungen, die nicht nur Analysen von gesellschaftliche Schieflagen erlauben, sondern auch absolut notwendig sind für den Fortgang der Geschichte, darüber hinaus Einblicke in private Ebenen, die keine Füllsequenzen sind, sondern relevant fürs Geschehen bleiben.
Keine Sekunde ist überflüssig, kein Moment redundant. Die Handlung ist dicht, kompakt und stringent.
Dabei sieht man weder aufgesetzte Action, noch minutenlangen wilde Verfolgungsjagden, und erst reicht keine überflüssigen Schusswechsel, sondern sauberes Ermitteln und präzises Recherchieren.

Ja, es gibt auch Ungereimtheien, Logikfehler und unstimmige Verhaltensmuster, für mich aber alles im verzeihbaren Rahmen,
weil man vor allem eine klassische Tragödie verfolgt, deren Verlauf unabwendbar und zwangsläufig ist,
dabei stimmige Ausflüge in Politik und Psychologie unternimmt, bis zu einem Fiinale, das sowohl in menschliche Größe als auch Schattenseiten weist, und genau den schmalen Grat zwischen Happy End und Worst-Case-Szenario erwischt, den es braucht, um beim Betrachter einen Wirkungstreffer zu hinterlassen.

Außerdem bekommt man Charaktäre zu sehen, die diesen Begrifff absolut rechtfertigen, gespielt von Schauspielern,
die Ecken und Kanten transportieren, fern ausgelutschter Gut-Böse-Klischees Seelentiefen und Abgründe offenlegen.
Und was Hauptdarstellerin Sofia Helin als nüchtern-rationale, soziopathisch-empathielose autistische Komissarin Saga Norén abliefert, gehört schlicht und einfach in die Kategorie "Sensationell".

Fazit:
Ein ausgesprochen guter Krimi-Mehrteiler, nicht mehr, aber auch nicht weniger.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Juli 2017
Das Ende der zweiten Staffel war ganz plötzlich da und man hat nicht damit gerechnet. Tolle Serie, ich kann nur sagen das skandinavische Krimis süchtig machen, sehr gute Serie genau wie Komissarin Lund, ganz klare Empfehlung!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Mai 2015
Eine Hammerserie
Nachdem ich die "Reihe" mit der amerikanischen Kopie "The Bridge America" begonnen habe, musste ich bei der ersten Staffel einsehen: es geht noch spannender, als bei den Amis. Also Vorfreude auf Teil 2. Es beginnt schon wieder echt gut und steigert sich. Klar, das Niveau der ersten Staffel kann nicht die ganze Zeit aufrecht erhalten werden. Aber immer noch im absolut oberen drittel zu irgendwelchen anderen Krimiserien. Sehr realistisch dargestellt... Freue mich auf Staffel 3
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. November 2014
Gut spannend und manchmal ins Extreme gehender Thriller. Nicht allzu fiktiv sondern in der Realität verwurzelt packt dieser spannde Mehrteiler den Zuschauer! Man muss die erste Staffel nicht unbedingt gesehen haben, aber es erleichtert die Einführung doch sehr!
Dritte Staffel nicht ausgeschlossen sondern mehr als wahrscheinlich!
Wer nicht so lange warten kann, sollte sich "the Bridge America", einer mexikanisch/amerikanischen Version, ansehen. Gibt es in der ersten Staffel noch viele Parallelen driften dort die zweite Staffel in eine ganz andere Richting! Ähnlich spannend aber wesentlich blutiger!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. August 2016
Ungewöhnlicher Plot, Spannung pur. Für einen "entspannten Abend" eindeutig die falsche Wahl. Die Geschichte entwickelt einen Sog von der ersten Minute an. Hatte schon die erste Staffel mit Genuss geguckt und jetzt wieder....5 DVD, auch vom Preis-Leistungsverhältnis ein Schnäppchen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Mai 2014
Nachdem ich mir bereits die erste Staffel auf DVD besorgt hatte nachdem ich (leider) nur 4 Teile im Fernsehen gesehen hatte und total begeistert war musste auch die 2. Staffel her die ich aufgrund eines Urlaubes bei der Ausstrahlung des 1. Teiles im Fernsehen nicht verfolgt hatte. Ich wurde nicht enttäuscht, die Handlung ist komplex, ebenso wie beim ersten wird es trotz 5 Teilen über einen Fall einfach nicht langweilig. Vieles kam sehr überraschend und nach dem Ende war man erst einmal eine Weile sprachlos, aber auch voller Freude weil klar war: da kommt noch mehr!
Natürlich ist die Handlung sehr konstruiert, ebenso wie beim ersten Teil. Dennoch gehört die Brücke für mich zu einer der Besten Krimireihen aus den letzten Jahren!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. März 2016
Wie die erste Staffel auch, ist die 2. Staffel sehr spannend.
Saga gibt wieder alles und zeigt erstmals auch menschliche Regungen.
Absolute Kaufempfehlung für all jene, die skandinavische Kriminalfilme mögen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden