find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. März 2014
Die Liebesgeschichte "Sandkasten-Groupie" von Kathrin Lichters ist erstmals am 13.02.2014 als eBook im neobooks Self-Publishing Verlag erschienen.

Mia und Nic kennen sich praktisch ihr Leben lang, haben jede freie Minute miteinander verbracht und sind doch nur die besten Freunde...bisher! Die beiden kämpfen mit ihren Gefühlen füreinander, ohne es den anderen wissen zu lassen. Keiner will dieses besondere Band zwischen ihnen zerstören. Erschwerend kommt hinzu, dass Nic der Leader einer besonders angesagten Band ist, meist ist er fern der Heimat - fern von Mia... Schaffen die beiden es trotz allen Wiedrigkeiten zusammen zu kommen? Und was hat es mit den seltsamen Zwischenfällen auf sich, will sich jemand an Mia vergehen?

Das Buch ist aus der Erzähler-Perspektive geschrieben. Die Autorin Kathrin Lichters schafft es wunderbar einen Perspektivenwechsel zwischen den einzelnen Protagonisten einfließen zu lassen. So lernt man die Gedanken aller beteiligten kennen. Man fühlt sich mit jedem Charakter verbunden und kann ihr Tun und Handeln sehr gut nachvollziehen. Sie beschreibt ihre Figuren so gut, dass man für jeden einzeln ein Bild vor Augen hat. Die Geschichte baut immer wieder Spannung auf und ist sehr flüssig zu lesen. Ein paar Fehler sind noch zu finden, mir macht das aber nichts aus, denn die Autorin hatte keine Lektoren oder dergleichen zur Seite. Hut ab!

Die beiden Hauptcharaktere sind wundervoll ausgearbeitet. Einfach liebenswert und authentisch. Ich konnte mich so gut mit Mia identifizieren. All die Last auf Ihren Schultern durch die Verantwortung für Ihre Familie, der Verlust... Auch ihre Aufbrausende Art, hinter der sie aber sehr verletzlich ist. Und Nic mit seiner charmant draufgängerischen Art! Seine ungeahnte Leidenschaft Mia gegenüber. Sogar auf mich wirkte er anziehend...
Für mich sind die beiden schlicht das perfekte Paar.

Mein Fazit:
Zuerst sollte ich wohl erwähnen, dass ich eigentlich kein Fan von Liebesromanen bin. Eigentlich mag ich auch keine eBooks. Man lässt sich ja stets gern eines Besseren belehren :-) Die Kindle App für Android machts möglich! Es war kostenlos und so dachte ich mir, warum eigentlich nicht? Nach ein paar Seiten war ich aber sofort in der Geschichte - und begeistert! Irgendwie hat Kathrin Lichters es geschafft mich von Beginn an zu fesseln. Normaler Weise nerven mich Lovestories nach einer Weile. Ich habe direkt darauf gewartet, und musste merken wie sehr mir dieses Buch gefällt! Ich kann dieses Buch jedem Romantiker uneingeschränkt empfehlen. Und obwohl ich sonst Fantasy bevorzuge, kam ich voll auf meine Kosten: Liebe, ein Hauch (wirklich nur ein Hauch) Erotik, Geheimnisse und Hindernisse...

Hier vergebe ich 5 von 5 Sternchen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2014
Ich gebe zu, ich habe etwas gebraucht, um in die Geschichte reinzukommen und
war kurz davor aufzugeben.
Gott sei Dank habe ich es nicht getan :-)
Hochs, Tiefs, Lachen, Weinen...alles vorhanden.
Eine ganz tolle Liebesgeschichte.

Fortsetzung? Handelt die vielleicht von Mias Bruder und Nics Schwester?
Ich würde mich freuen :-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2014
Eine Geschichte über Freundschaft seit Kindertagen, über Liebe und innerliche Zerrissenheit!

Eine emotionale Achterbahnfahrt, die einen zum Lachen, weinen, mitleiden und mitfiebern zwingt.

Das unscheinbare Cover und der Titel verbergen eine ganz wunderbare, gefühlvolle Geschichte, die man so nicht erwartet.

Herzschmerz pur und unerwartet, überraschend toll.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2014
......während du etwas anderes planst.

Inhalt:

Die 22 jährige Emilia "Mia" Kennedy ist schon ewig in ihren besten Freund Dominic "Nic" Donahue verliebt. Ihre zwei Welten könnten nicht unterschiedlicher sein. Er ist ein Mitglied der aufsteigenden Newcomer Band "Swores" und sie ist nur eine normale Studentin. Wenn sie nicht so viel Angst hätte dass ihre Freundschaft zu ende wäre, wenn sie Nic ihre Gefühle für ihn beichtet, hätte sie es schon vor Jahren getan. Nic ist für sie der absolute Traummann, deswegen haben andere Männer bei ihr kaum eine Chance, denn sie vergleicht alle mit ihm. Was Mia nicht weiß, auch für Nic gibt es nur eine Frau, mit der er sich eine Zukunft vorstellen könnte, und das ist niemand anderes als Mia. Jetzt heißt es alles auf eine Karte setzen und das Beste hoffen......

Mein Eindruck:

Ich fand nur schwer in die Geschichte hinein, sie war einfach am Anfang viel zu langatmig. Am meisten hatte ich aber Probleme, dass es für eine Person x Namen gab, bestes Beispiel war Elizabeth oder Anabelle, sie hatte gleich mehrere Spitznamen, und ich kam durch die vielen Protagonisten doch einige Male durcheinander. Ihr Bruder heißt Liam und als plötzlich mitten im Buch von einem Lee die rede war, dachte ich mhhhh, wer ist jetzt das? Habe ich irgendetwas verpasst? So erging er mir einige Male. Dieses ständige Stutzen, beeinträchtigt doch erheblich den Lesefluss. So langatmig auch der Anfang war, um so netter geht es dann weiter, und so langsam kam ich dann richtig in die Geschichte hinein. Die meisten Protagonisten waren mir sympathisch und es gibt sogar einen kleinen Crimeanteil außer der Lovestory. Den Schreibstil der Autorin Kathrin Lichters fand ich sehr angenehm und gut zu lesen. Von mir bekommt diese Geschichte 4,1/5 Sterne, denn es gab doch einiges was mich beim lesen etwas gestört hat.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2014
Ich hab mir nicht viel erwartet von einem gratis E-Book mit einem Titel, der mich nicht unbedingt anspricht. Aber ich wurde eines besseren belehrt. Obwohl es am Anfang etwas zäh und auch verwirrend war, hab ich es dann regelrecht verschlungen und konnte meinen Kindle kaum mehr weg legen.

+ sehr gefühlvoll geschrieben
+ wunderbare Liebesszenen (Gänsehaut incl.)
+ sympathische Charaktere, in die man sich gut hinein versetzen konnte
+ humorvoll geschrieben
+ hab auch die ein oder andere Träne verdrückt
+ spannende Geschichte, obwohl natürlich in gewissem Maß vorhersehbar

- extrem viele Rechtschreib-/ Grammatik-/ Interpunktionsfehler, bei denen es mir einfach alle Haare aufstellt! Für ein gratis E-Book halbwegs hinnehmbar (trotzdem störend), aber wenn ich für etwas zahle, erwarte ich mir schon ein gewisses Mindestmaß an Rechtschreibung.
Auch fällt es mir schwer zu glauben, dass Französinnen Celin und Beatrix heißen - wohl eher Céline und Beatrice. Anabelle wird wahlweise mit 1 oder 2 N geschrieben (wobei 2 wesentlich besser wären) und die Schauspielerin nennt sich Halle Berry und nicht Haley.

Naja, nichtsdestotrotz ein gut gelungenes Buch, das ich gerne weiterempfehle.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
Die Geschichte finde ich gut so. Ich erwarte bei solchen Büchern keine hohe Literatur, sondern was zum entspannen und abschalten. Dafür gefällt mir die Story, ich finde auch die Charaktere nett und nachvollziehbar. Mich ärgern aber wirklich die vielen Rechtschreib und Grammatikfehler. Bald auf jeder Seite und ich finde, die stören den Lesefluss ganz enorm. Über 1-2 Rechtschreibfehler kann ich hinwegsehen, aber in diesem Buch hab ich mich über jeden mehr geärgert. Bitte dieses Buch überarbeiten. Selbst wenn man es nur einer Freundin zum überarbeiten gibt, würden die meißten Fehler schon beseitigt, dafür braucht man nichtmal einen Lektor. Sonst ist das Buch nämlich echt nicht schlecht und ich würde auch mehr von der Autorin lesen - mit besserer Rechtschreibung aber nur!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2014
Ich lese gelegentlich Liebesromane. In Sandkastengroupie waren mir aber doch etwas zu viele Liebeswirren. Das ständige Hin und Her zwischen den Hauptfiguren, ob sie sich bekommen oder nicht– erst vielleicht, dann ja, dann doch nein oder doch wieder ja – fand ich zu viel. Ich war teilweise genervt und dachte – oh nein jetzt verpfuschen die zwei es schon wieder. Sympatisch wurden mir die Hauptfiguren so nicht. Manchmal ist doch weniger mehr und für mich müssen nicht alle Liebesromanelemente in einem Buch verarbeitet und alle Klisches erfüllt werden.
Für meinen Geschmack hätte die Groupiesituation und die Stalkerhandlung etwas mehr ausgearbeitet werden können.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2014
… hätte ich Nic so manches Mal gerne, denn sein Verhalten und seine Entscheidungen sind einfach zum Haare raufen.
Ganz gegen Ende wird es ein klein wenig langweilig, da die Handlung ziemlich vorhersehbar ist. Der Epilog ist jedoch – ebenso wie der Prolog – sehr gelungen und rundet die Geschichte vortrefflich ab, so dass man mit einem guten, zufriedenen Gefühl das Buch beenden kann.

Sandasten-Groupie ist ein süßer und absolut jugendfreier Liebesroman, den ich gerne gelesen habe.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2014
"Sandkasten-Groupie" ist eine wunderschöne Geschichte, die ich jederzeit weiterempfehlen würde. Leider sind jedoch zahlreiche Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler vorhanden, deswegen der kleine Abzug. Dies tut der Geschichte jedoch keinen Abbruch, man fiebert mit den Charakteren mit und möchte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Deswegen nur der kleine Tipp an die Autorin: Bekannte fragen oder ein Rechtschreibprogramm verwenden, dann ist das Buch sicher druckreif!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2014
hab so einiges erwartet auf Grund der Rezensionen.
Aber so extrem viele Fehler habe ich in der Geschichte
nicht gehabt. Vielleicht wurde es überarbeitet ??
(Da habe ich schon ganz andere Kaliber gehabt )

Die Idee der Story ist gar nicht so weltfremd, ich fand
es stimmig. ( Gerade vor ein paar Tagen hörte ich von
einer Bekannten, dass sie "endlich" nach 6 Jahren mit
ihrem besten Freund zusammen ist. Keiner der Beiden
wollte die gute Freundschaft durch eine misslungene
Beziehung kaputt machen. Ich liebe Happy Ends im
richtigen Leben)
Ich weiß auch nicht, warum dieses Buch von einigen
Lesern so verrissen wird.
Es ist gute Unterhaltung, so könnte es tatsächlich sein und auch die Idee mit
der Stalkerin passt ins Bild.

Also, für alle die ein paar Stunden eine süße Liebesgeschichte
erleben wollen, ich kann dieses Buch allen empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)