Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Jetzt informieren Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
5
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. März 2014
Ich hatte die beiden ersten Client-Alben ("City" und "Client") förmlich verschlungen. Mit "Heartland" merkte man - abgesehen von 2 bis 3 Lichtblicken auf dem Album - erste Abnutzungserscheinungen und "Command" hab ich mir noch nicht mal mehr gekauft.

Umso überraschter bin ich über die neue Scheibe "Authority". Von den Synthie-Arrangements findet man sich hier durchaus in die Client-Anfänge zurück versetzt - satter, düsterer Sound - wenngleich die Kompositionen nicht ganz an das Level der beiden ersten Werke heranreichen. Jedoch ist "Authority" allemal ein Quantensprung zu den beiden Vorgängern.
Auch der Austausch der Sängerin ist spätestens nach dem 2. Hördurchgang wohlwollend geduldet! Bei mir jedenfalls...

Respekt für dieses erfreuliche Comeback. Aus dem Stand 4 Sterne....
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2014
Die Kritik meines Vorrenzensenten erstaunt mich doch ziemlich ... seicht ist an "Authority" gar nichts. Vielmehr sind Client mit "Authority" wieder beim coolen, minimalistischen Synth-Sound der ersten beiden Scheiben, der auf geniale Weise Kühle mit Ohrwurmfaktor mischt, angekommen. Man könnte sagen: das ist wieder Client in ihrer ganz ursprünglichen Anziehungskraft. Vom hymnischen Titeltrack (New Order haben seit langer Zeit nichts Vergleichbares hinbekommen), über das treibende, übercoole "You Can Dance", bis hin experimentellen, modern-Clubsound-angehauchten Nummern, wie "XXX Action", liefern Client eine echt vielseitige Sammlung an betörend weiblich geprägten Electro-Stücken ab.

Und das heikle Thema "neue Sängerin"? War es doch zunächst schwer für mich vorstellbar, wie man Sarah Blackwood adäquat ersetzen könnte, hat mich die Neue, Client N, dann doch ziemlich schnell überzeugt und eines Besseren belehrt. In Sachen Vielseitigkeit, schierer Stimmgewalt und Präsenz lässt die neue Frontfrau ihre Vorgängerin ziemlich alt aussehen. Also: auch hier volle Punktzahl... die Neue ist super! Client im Jahre 2014 - besser als je zuvor, würde ich sagen.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2014
Man hätte bei der Neustrukturierung von Client durchaus Bedenken haben können. Aber "Authority" wischt diese souverän beiseite mit einem beherzt nach vorne gehendem Album, das einfach Spaß macht und die Bedeutung von Client für elektronische Popmusik eindrucksvoll unterstreicht.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2014
Habe mich hier total verkauft. Wenn ich bedenk, was für recht gute Teilabschnitte da in der Vorschau sind,... der hammer wie schlecht die ganze CD ist. Schade, Sound ist gut bis sehr gut, aber die Stimme der neuen Sängerin,... wie gesagt - Geschmackssache
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2014
Ich war nach dem ersten Hören der 12" noch so rein gar nicht überzeugt von der neuen Client N. Irgendwie fehlte mir was und das hieß Sarah. Persönlich kennengelernt auf einem ihrer ersten Konzerte zusammen mit Andy Fletcher als DJ! und Jahre später mit Marsheaux das nächste Konzert. Das kann man eben nicht toppen. Dachte ich... extra wegen Client B habe ich mir auch alle Dubstar zugelegt und halte die genauso für Perlen. Und dann der Schock! Weg war sie. Damit war für mich klar, Client war einmal. Denkste! Es braucht eine Weile bis man die neue Stimme für sich entdeckt, aber sie hats drauf. Mit neuen Stimmen bei alten Bands ist das auch heikel, aber hier zelebriert Kate erneut ein Feuerwerk, welches nahtlos an Command anschließt. Es sind nicht die typischen Ohrwürmer von City oder Heartland, aber Client N macht ihre Sache wirklich verdammt gut. Ich finde, Comeback geglückt, überzeugt auch in der ganzen Breite des Sounds und macht neugierig auf einen weiteren Longplayer mit ihr. Bitte nicht erst in 4 Jahren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,98 €
13,89 €
19,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken