Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
109
4,6 von 5 Sternen
Stil: Feuerwehr-Leiterfahrzeug|Ändern
Preis:45,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. März 2015
Seit Anfang der 80er Jahre haben wir nun zahlreiche Playmobil Feuerwehrfahrzeuge in der Familie.
Und nach einem halben Jahr mitspielen kann ich sagen, dieses ist mit einigem Abstand das schlechteste, am wenigsten durchdachte:

- es ist nur ein einziger Feuerwehrmann dabei, unbedingt das Ergänzungsset 5366 dazu kaufen, sonst ist der Frust beim Nachwuchs (ergo bei den Eltern) vorprogrammiert. Dann macht das Teil doch lieber noch teurer, Hauptsache es steht nicht ein einsamer Feuerwehrmann unter dem Weihnachtsbaum, weil die Oma sich das nicht vorstellen konnte.
Da verzichte ich doch lieber auf den Lüfter, den Generator oder die Radkappen, RC-Fähigkeit,...

- kein Stauraum für Kleinteile (meines Wissens nach das erste Playmobilfeuerwehrfahrzeug ohne!).
Das allein ist bei einer Feuerwehr für mich ein Ausscheidungskriterium. Im Leben und bei Playmobil auch.
Die Kinder legen also - eine Lösung findend - die Kleinteile (viel ist bei 5362 + 5366 ja nicht dabei) in den Kasten unter der Leiter, aber von Playmobil erwarte ich mehr als nur eine Notlösung.
Kinder lieben die Schubladen, Klappen, Rolltüren und dergleichen anderer Playmobilfahrzeuge.

Es gibt einen mäßig funktionierenden Aufstecknoppen für die Pylone, Stecklöcher für Schaufel und Besen, in die die Axt aber warum auch immer nicht hineinpasst und deshalb eine Speziallösung braucht, die improvisiert wirkt.
(Es wäre doch nicht schwer gewesen: die Schlauchrolle hinter die Leiter und schon wäre hinter dem Führerhaus Platz für eine riesige Materialkiste, aber dann fällt wahrscheinlich auf, wie wenig Zubehör dabei ist.)
Soll ich jetzt noch den Feuerwehranhänger 7485 dazu kaufen, der wenig Zubehör aber eine eigene Leiter hat, und an ein DLF hängen?!

- der Korb an der Leiter geht viel zu leicht ab - o.k. besser ab, als kaputt - aber er geht sehr, sehr leicht ab. Und ist dann auch für einen lernfähigen Dreijährigen nicht zuverlässig wieder zu befestigen, fliegt also gleich wieder ab. ("Papaaa!" in der Dauerschleife) Wenn Kabelbinder notwendig sind hat der Konstrukteur etwas falsch gemacht.
Also Ausscheidungskriterium Nummer 2.

- Auch die Spiegel sind viel zu schnell ab und weg (und viel zu klein). Besser gleich weg lassen, haben ja prktisch keinen spielerischen Mehrwert.

- Die Leiter fährt viel zu leicht wieder zusammen.

- Die Stützen sind schwer herauszubekommen und wenn, dann hat man schnell die ganze Stütze in der Hand. Vielleicht ist das so gedacht, denn dann lassen sich auch die Stempel besser ausfahren, was sonst nicht gut zu machen ist, weil die Stempel zum Verriegeln gedreht werden müssen, es aber nichts zum Anfassen gibt (außer dem Stelmpeteller unten). (Das war doch eigentlich schon in den 80ern perfekt gelöst!). Immerhin lassen sich die Ausleger ohne Verluste gleich wieder reinstecken.

- Der Feuerwehrmann ist nur noch Feuerwehrmann. Das war bei Playmobil mal anders. Da durfte jeder alles sein. Damals. Und wenn die Feuerwehr eine freiwillige war, dann gab es einen Helm und ein paar Teile zum Klicken und los ging's.

- Die Figur ist schon nach einem halben Jahr so ausgeleiert, dass die Arme nur noch hängen. Das ist bei meinen alten Figuren nach fast 35 Jahren nicht der Fall.

+ Zum Glück ist Playmobil seit über 40 Jahren ein weitgehend kompatibles System.

- Die hintere Treppe auf das Leiterdeck ist 100% Styling und 0% Funktion, festhalten und hochlklettern geht einfach nicht.

- Sirene kann nicht einzeln abgestellt werden (Blaulicht ist ja o.k.), dafür aber auf amerikanischen Ton.

+ Keine Knopfzellen, es können Akkus verwendet werden.

+ Sonstige Verarbeitungsqualität und Material sind gut, der Werterhalt bei Playmobil auch nach jahrelangem Bespielen überragend. Keine Türen (Sehr gut!) oder andere Teile, die beim zweiten Mal spielen abbrechen und das Fahrzeug für aller Beteiligten wertlos machen (z.B. Bruder 2532, bei uns Schrott vom ersten Tag an).
Es ist bedauerlich, dass das Fahrzeug keine durchgängigen Achsen aus Stahl mehr hat, sondern nur noch Kunststoffnöppel zu Stecken, das ist an dieser Stelle eine brauchbare aber keine gute Lösung.

- Mir persönlich gefällt das Design nicht mehr so gut, insbesondere diese aufgesetzten Radhäuser. Aber mir muss es ja auch nicht gefallen, sondern dem Nachwuchs, also rein subjektiv.

Fazit:
zwei Sterne für das kompatible System, das gute Material und die ordentliche Verarbeitung.
drei Sterne Abzug für zu viele Schwächen, leider nicht nur im Detail, die ein Rückschritt zu den Vorgängerfahrzeugen bedeuten.

Meine Empfehlung:
Schauen Sie nach gut erhaltenen, gebrauchten Playmobil - Feuerwehrfahrzeugen, ich finde eigentlich alle Drehleiterfahrzeuge besser als dieses. Alle lassen sich gut auseinandernehmen, in der Spülmaschine reinigen und sind dann fast wie neu. IWahrscheinlich gibt es dann auch ein paar Feuerwehrmännern und etwas Zubehör dazu. Den Leiterkorb (frustrierend, aber an sich gut) können Sie einfach bei Playmobil als Ersatzteil bestellen, er passt selbst auf die Leitern der alten Fahrzeuge aus den 80ern.

Tipp:
Das Vorgängerfahrzeug, 4820, ebenfalls RC-fähig, mit Sirene und Blaulicht:
Nur zwei Plätze (für ein Drehleiterfahrzeug genau richtig, ist ja kein Löschgruppenfahrzeug), zwei Feuerwehrleute, toller Stauraum mit Zubehör wie einer Kettensäge, einer Taschenlampe oder der tollen Bergungstrage (die sich am Korb befestigen lässt), einer Treppe auf das hintere Fahrzeug, die auch funktioniert.
Sonst sehr ähnlich.

oder, noch besser:

Das Vorvorgängerfahrzeug, 3879, mit Blaulicht, aber ohne Sirene (-:
Ebenfalls ausreichende zwei Plätze, bessere Stützen, durchdachter Stauraum, die tolle Bergungstrage und ein Korb, der etwas besser hält, nicht RC fähig, dafür aber hinten (realistische) Doppelräder, funktionelle hintere Treppe und eine tolle Seilwinde vorn (mit riesigem Spielwert, wie bei den Fahrzeugen davor).

Es ist nämlich praktisch unmöglich ein Fahrzeug umzutauschen oder zurückzuschicken, welches Ihr Kind unter dem Weihnachtsbaum auspackt, ganz gleich, wie schlecht Sie es finden.
22 Kommentare| 87 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2017
mein sohn hat sich zu weihnachten ein feuerwehrauto gewünscht (3,5 jahre) ... wir haben lange gesucht und in die engere Auswahl kamen dann das Playmobil Auto, das Bruder Auto oder das Feuerwehrmann Sam Auto
Feuerwehrmann Sam Auto - gefällt den Kids wegen der TV Serie ... aber wirklich schlechte Qualität, alles gleich hin
Bruder Fahrzeuge - super von der Qualität und wäre unsere klare Nummer 1!!!!!!! einzig: es ist schon etwas groß und sperrig wenn man damit "nur" drinnen spielt - und großer Nachteil: es gibt keine oder nur sehr teure und sperrige Feuerwehrmänner dazu passend
Playmobil Auto - von der Größe her gut - er kann es auch mal mitnehmen zu Oma, Opa, Freunden... Leiter funktioniert super, Soundmodul auch, die Feuerwehrmänner passen auch rein, kann man zu erschwinglichem Preis noch 3 weitere dazukaufen.... für drinnen auch super ... einziger Nachteil: der Schlauch ist eine Frechheit!!!!! der wird aus 4 Teilplastikschläuchen zusammengesteckt mit so Zwischenverbindern - wenn man da etwas zu sehr dran zieht, ist der gleich wieder entzwei - er hält auch nicht wirlklich gut am Auto ... damit spielen meine Kinder zwar super gerne mit dem Auto, der Schlauch liegt aber in Einzelteilen im Regal (sehr schade. da das Auto wirklich nicht billig ist) - ansonsten aber super Auto - auch super dass man es mit anderen Autos / Stationen erweitern könnte
und wenn es ein Indoor Spielzeug sein soll, dann ein Playmobil
wenn es für draußen sein soll, jedenfalls das Bruder Auto - da stimmt die Qualität jedenfalls besser!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
bewährte Playmobil Qualität, nicht zuviele Kleinteile. Beliebtestes Teil bei meinen Kindern ist der Schlauch, der mittlerweile überall zu finden ist, aber nicht mehr an dem Feuerwehrauto. Der Schlauch ist aus 5 Teilen zusammengesetzt. Ich fand das erst ein bißchen komisch, aber aus Sicherheitsgründen macht das durchaus Sinn. Eigenes Strangulieren, oder auch das der Geschwister ist mit diesem Schlauch nicht möglich. Gut mitgedacht, Kompliment.
Die Sirene hört ohrenfreundlich nach ca. 10 Sek. von alleine auf, ausser natürlich man drückt immer und immer wieder auf den zugehörigen Knopf.
Das Zusammenbauen ist in 10-15 Minuten erledigt, dank der tatkräftigen Unterstützung meiner Zwillinge (jetzt 3 Jahre) habe ich allerdings deutlich länger gebraucht.
Einziger Nachteil, es ist nur ein (!) Feuerwehrmann dabei, da stimmt die Relation zum Fahrzeug nicht.
Preis ist meines Erachtens OK, wenn man die Playmobil-übliche Haltbarkeit voraussetzt.

Das Vorgängermodell kenne ich nicht, kann also nicht vergleichen. ist wohl noch erhältlich, aber auch nicht billiger.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 16. April 2017
Die Begeisterung des Sohnes am Ostermorgen war riesig, als er sein lang ersehntes Feuerwehr Drehleiter Fahrzeug von Playmobil fand.
Der Aufbau ist wie von Playmobil gewohnt gut beschrieben, wobei trotzdem ein Erwachsener anwesend sein sollte, für das anbringen der Aufkleber und um z.B. die Felgen in die Reifen zu stecken, da dies etwas Kraftaufwand erfordert.

Nachdem alles erfolgreich unter meiner Aufsicht aufgebaut war, spielte mein Sohn gleich einen Feuerwehreinsatz nach, der noch nicht mal nach 1 Stunde Spielen in Tränen Endete.

❓Was war passiert ❓
Die Halterung brach beim verstellen des beweglichen Korbes, sodass er überhaupt nicht mehr am Drehleiterfahrzeug zu verwenden ist. Da es ein Teil ist wo bewegung entsteht, werde ich mich hüten daran etwas zu kleben, da dies nach kürzester Zeit wieder brechen würde. Da unsere Kinder sehr viele Sachen von Playmobil haben und wir bisher immer mit der Qualität zufrieden waren, da keine Gewalteinwirkung wie z.B. versehentliches darüber laufen oder überdrehen bei schwergängigkeit vorlag ,gebe ich mal einen Materialfehler die Schuld was mal vorkommen kann.

Ich werde jedenfalls erstmal kontakt mit Amazon aufnehmen und fragen was man machen kann. Meine Bewertung werde ich erst einmal bei 2 Sternen belassen, wenn sich beim neuen Korb herausstellt das dieser länger hält werde ich die Sternezahl natürlich nach oben korrigieren, da das Drehleiterfahrzeug ansonsten einen guten Eindruck macht.

Update: Nachdem ich Kontakt zu Amazon aufgenommen hatte, wurde mir sofort ein neues Playmobil Drehleiterfahrzeug zugesandt. Der Drehleiterkorb hält jetzt auch schon ein paar Tage, also gehe ich von aus das der erste Drehleiterkorb angeknackst war, was daran liegen kann das sämtliche Teile sehr lose im Karton sind. Beim neuen Drehleiterfahrzeug allerdings gehen 2 der 4 Stützen schwer heraus zu ziehen, was mein 4 Jähriger Sohn nur mit elterlicher Hilfe schafft,
dafür gebe ich 4 🌟🌟🌟🌟.
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2017
Als Geburtstagsgeschenk heute zusammengebaut und leider ein bisschen enttäuscht worden von Playmobil.

Dem Zusammenbau mußte ich schon feststellen das die Anleitung nicht alles Beschreibt wo wann was wohin kommt.
Die große Axt passt nicht in die dafür vorgesehenen Löcher, keine Ahnung wo die hin sollte.
Ein Funkgerät aber etliche Halterungen im Fahrzeug.
Keine Kiste, Stauraum oder Schubläden die Matrial verstauen könnten.

Nur ein Feuerwehrmann war die Reaktion, gleich danach. Weiter gehts beim Spielen mit der Leiter.
Der Korb wird nur leicht eingeklickt und so hält er dementsprechend schlecht.

Positiv ist die Verarbeitung oder besser gesagt Qualität ist wie immer gut.
Für den Preis könnte man mehr erwarten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2017
Heute hat unser Minimann zum Geburtstag dieses coole Feuerwehrfahrzeug bekommen.
Nach kurzem Zusammenbau konnte er gleich mit dem Spielen beginnen.
Das Playmobil Fahrzeug ist sehr robust und dennoch mit sehr viel Liebe zum Detail umgesetzt worden.
Man hat sehr viele Variationsmöglichkeiten beim Spielen, es ist erstaunlich viel Zubehör dabei und mit der Sirene und dem echten Blaulicht wird das Gesamtbild positiv abgerundet.
Das einzige "Manko" wenn man es denn so nennen möchte ist die Tatsache, dass Playmobil dem doch recht grossen Fahrzeug nur ein lausiges Männchen spendiert hat und scheinbar das Geld auch nicht mehr für inkludierte Batterien gereicht hat. Daher dann auch nur 4 von 5 Sternen.
Dennoch: das ist Jammern auf hohem Niveau!!
Ein echt super Qualitätsspielzeug, mit dem unser Kleiner heute sehr viel Freude hatte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2017
Wie fast alle Playmobil Sachen die wir haben hält das Auto was es verspricht! Es darf schonmal ungebremst von der Couch runterrasen und hat nicht die kleinste Schramme. Eventuell wegfallende Teile können unkompliziert wieder drangesteckt werden. Der Sirenenton ist in einer normalen Lautstärke, sodass auch sich-nach-Ruhe-sehnende Mamas mitspielen können ohne sich zeitgleich zu überlegen wie man wohl am besten das Ding über Nacht verschwinden lässt.

Ach und die ganz winzig kleinen Teile habe ich weggepackt (Funkgeräte, Steckverbindungen), die würden sowieso nach 2 Tagen eingesaugt werden :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2015
Wir hatten schon viele Spielsachen von Playmo, aber diese Feuerwehr ist das schlechteste Spielzeug.
Warum?
Die 4 Stützen sind schwer rauszuziehen-
Die Axt passt wirklich nicht.
Der Schlauch lässt sich schwer auf und ab wickeln.
Der Feuerwehrkorb geht ständig ab.
Eine Tür zum öffnen wäre schön gewesen, so muss man immer das Dach abnehmen.
Da hätte man auch eine andere Feuerwehr kaufen können.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2015
Dieses Produkt bietet die gewohnte Qualität von Playmobil. Es ist in nur 5 bis 10 Minuten zusammengebaut. Sehr robust und die Batterien halten ewig. Also alles in allem genau so wie es für ein Kinderspielzeug sein soll.
Versand war richtig fix und schnell.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2016
Dieses Produkt ist ein MUSS für jeden Feuerwehrmann Sam-Fan!
Es war ein Geschenk für meinen kleinen Cousin - der freute sich riesig!
Schnelle Lieferung, gut verpackt! Entspricht genau den Abbildungen.
Bin sehr zufrieden. :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 17 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)