Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
7
3,9 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Februar 2014
Bevor Sie die Ratschläge und kulinarischen Empfehlungen des Autoren an ihrem "Waldi" wie er ihn nennt, ausprobieren, informieren Sie sich bitte. An der Stelle, an der der Autor empfiehlt, Waldi ein Schnitzel mit Mehl! zu panieren habe ich ehrlicherweise aufgehört, aufmerksam zu lesen. Es sei denn - Ihr Hund ist so robust, das er mit nichts tot zu kriegen ist. Ich habe drei Hunde (einer favon ein Westie sowie 2 griechische Streetdogs) und einen tschechischen Karpatenwolf - und füttere durchaus undogmatisch. Zudem bin ich ein großer Kritiker der Tiernahrungsmafia. Auf die Idee, den Tieren in Mehl gewälzte Wiener (Schweine)Schnitzel zu geben, bin ich nie gekommen und werde dies sicher auch nicht ausprobieren.
Bitte googeln Sie z.b. "Kräuter für Hunde" - ich habe meinen Wolf viele Male dabei beobachtet, wie er sich an Rosmarin, Salbei, Knoblauch! und Co aus meinem Garten zu schaffen machte und von ihm gelernt. Alleine mit einer Zugabe frischer Gartenkräuter (mit einem Löffel Olivenöl durchgemixt) können Sie Mangelernährung aus Zeitgründen (Trockenfutter) zum Vorteil Ihres Tieres aufwerten. Auf panierte Gerichte würde ich verzichten....wäre ich ein Hund...
Über "Artgerecht" lässt sich hier trefflich streiten - gut gemeint ist es allemal und wäre ich Waldi, könnte ich mir weit schlechtere Köche vorstellen...
33 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2016
Oberflächliches Allgemeinwissen, Schlagworte ohne fundiert die Hintergründe zu beschreiben, Rezepte sind fast alle ohne Mengenangaben beschrieben- wer sich ernsthaft für gesunde Huindeernährung und fundiertes Basiswissen interessiert wird schwer enttäuscht. Es gibt keine einzige Angabe über Mengenverhältnisse (Menge Fleisch zu pflanzlichem Anteil, Gewicht des Hundes, Aktivität zu benötigter Futtermenge etc.), aber es wird kräftig auf irgendeine nicht namentlich genannte Autorin geschimpft- und dabei stehen ähliche Fehler im Buch: Lauch ist als Zwiebelgewächs in Rezepten enthalten, ebenso Gemüsewürfel (die ja stark gewürzt sind) direkt nach Schimpftirade auf Gewürze als Rezeptbestandteil angegeben.... wer wirklich selbst Hundenahrung zubereiten will sollte sein Geld für ein wirklich nachrecherchiertes Buch sparen und die Finger von diesem zusammengeschriebenem Halbwissen lassen.
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2017
Alles ganz einfach und schnell zu machen - was braucht man mehr? Schnell noch ein paar Einmachgläser besorgen damit meine zwei "Heuschrecken" auch satt werden
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2015
Mein Mann und ich sind seit ein paar Wochen Hundebesitzer eines jungen Shiba Inus und möchten diesem Hund nur gesundes Futter zukommen lassen. Wir kennen es noch aus unserer Kindheit und Jugend (Geburtsjahr 1951/52), dass Hunde eigentlich immer selbstgekochtes Fressen bekommen haben (in der damaligen DDR gab es kaum Fertignahrung für Hund) und die Hunde Allergiefrei und gesund bis ins hohe Hundealter waren. Wir, vollkommen unwissend und überfordert mit den Angeboten an Hundenahrungsanbietern, haben uns entschlossen für unseren Hund selber zu kochen, da wir den Überblick behalten wollen, was unser Hund zu fressen bekommt.
Dieses Buch ist übersichtlich, sofort auf den Punkt kommend und mit vielen interessanten Tips und Rezepten ausgestattet, die man schnell und wirklich für wenig Geld zubereiten kann. Wir sind Herrn Sutor sehr dankbar für diese Lektüre und fangen gleich morgen an, Rezept für Rezepte zu kochen und sind gespannt, wie unser Hund reagieren wird.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2015
meine kleine Fellnase ein golden Retriever rüde 11 Jahre ist total wild auf das ganze leckere Futter in diesem buch was ich am besten an diesem buch finde ist das es das kochen für voll berufstätige absolut erleichtert vor allem der Part mit den Einmachgläsern oder der Wurst im kunstdarm da man ganz einfach eine menge Futter auf Vorrat einmachen kann und das ist sehr praktisch wenn man nicht jeden tag zeit hat frisch zu kochen. man sollte sich aber vorerst beim Tierarzt informieren welche Vitamine man zuführen sollte um Mangelerscheinungen zu vermeiden aber im großen und ganzen hat der Autor dieses Kochbuches für Hunde eine sehr ausgewogene kost für Hunde zusammen gestellt die mit Sicherheit auch anderen Vierbeinern sehr gut schmecken wird.

absolut zu empfehlen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2016
Ich habe mir dieses Kochbuch auf mein Tablet geladen. Schon lange suche ich nach einem Kochbuch mit schnellen, einfachen und leicht erhältlichen Zutaten ohne viel Tamtam. Genau so eines ist dieses. Unser kleiner Jack Russel ist leider ein Allergie Hund und mir bleiben nicht viele Möglichkeiten, als selber zu kochen. Auch wollte ich nicht lange im Internet rumsuchen sondern ein Buch vor mir liegen haben ,aus dem ich einfach los kochen kann.
Für mich ist es 5 Sterne wert und ich würde mir mehr solche Kochbücher wünschen. Nun freue ich mich drauf los zu kochen und meinem Flauscheöhrchen leckeres , abwechslungsreiches Essen zu kochen.
Danke Herr Sutor !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2017
Super einfach erklärt, sehr zu empfehlen. Dank diesem Buch ist uns die Umstellung der Ernährung unseres Hundes auf gesunde Nahrungsmittel sehr gut gelungen.
Vorher haben wir es mit anderer Literatur nicht verwirklichen können. Unser Hund hat jetzt richtig Spass beim Fressen. Nach kurzer Zeit haben wir bereits eine Verbesserung des Allgemeinzustands feststellen können. Danke dafür.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)