Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

  • Howl
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
101
4,8 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,19 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Juni 2014
So ganz schlüssig bin ich mir ja noch nicht darüber, was ich von den Mighty Oaks halten soll. Dieses penetrant abgefeierte Naturburschen-Image mit Karohemd und Schnürschuh! Dazu passend die verträumten lens-flarigen Naturfotos im Booklet! Dieses "Drei-Freunde-sollt-ihr-sein"-Getue in den Videos! Die Ochsentour durch sämtliche auch nur ansatzweise relevanten TV-Shows... Irgendwie scheint da schon arg viel Marketing-Hype im Spiel zu sein, um die Neofolk-Kuh nochmal richtig zu melken. (Was ja auch zu klappen scheint.)
Auf der anderen Seite: die Jungs sind wirklich sympathisch, die internationale Zusammensetzung des Berlin-basierten Trios hat Charme, und vor allem: die Musik gefällt. Klar, einen Innovationspreis werden die Mighty Oaks weder für ihren Folk-Country-Pop-Sound noch für ihr Songwriting gewinnen. Aber das was sie machen, machen sie gut: eingängigen, manchmal etwas belanglosen, aber immer gefälligen Countryfolk mit überwiegend akustisch gehaltenen Arrangements und überaus gekonnt eingesetztem Harmoniegesang. Mumford & Sons in weniger rumpelig - im Grunde der perfekte Sound für laue Sommerabende.
Und ja, in manchen Momenten ist die Musik der Mighty Oaks einfach nur zum Weinen schön. "Just One Day" zum Beispiel (und darin wiederum der Part ab Minute 2'00, wer's ganz genau wissen will ;) ... ) - mein persönlicher Kultsong der Saison. Wenn eine Band das schafft, ist das nicht wenig, und die Frage, ob da einfach nur die PR-Abteilung von Universal nen guten Job gemacht hat, tritt in den Hintergrund.
Das komplette Album langweilt weder beim bewussten Zuhören noch stört es beim Nebenbeihören - und es hat mit gerade mal 40 Minuten eine nahezu perfekte Albumlänge. Schade allerdings, dass es das großartige "The Great Northwest" von der "Just One Day"-EP nicht auf "Howl" geschafft hat.
Was vom Hype übrigbleibt, wird die Zeit zeigen. Vielleicht werden die Mighty Oaks ihren Sound so weiterentwickeln können, dass es für eine längere Karriere reicht. Anderenfalls sind sie womöglich auch genauso schnell wieder weg, wie sie gekommen sind. So oder so: ein hübsches Album zum Immerwiederhören haben wir auf jeden Fall schon mal.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2014
Ganz ganz großes Kino, dieses Trio! Nachdem ich Sie als Vorband bei den Kings of Leon 2012 in Berlin gehört hatte, musste ich ein Konzert der Band besuchen. Gelegenheit ergab sich dann im Oktober 2013 in Hamburg. Unglaublicher Charm und ein unfassbarer toller melodischer Sound zeichnet die Musik aus. Man wird nicht von viel TamTam erschlagen, die Band schafft es durch ihren schon fast nüchternen Sound zu begeistern. Die Mighty Oaks stehen m.E. für absolut qualitativ hochwertige Musik. Kein Schnick Schnack, sondern klarer eingehender Sound. Das Debutalbum wurde gleich gekauft und schon sehr oft gehört. Es finden sich absolute Perlen auf dem Album, aber diese sollte jeder selbst herausfinden. Ich kann nur sagen, Leute kauft euch das Album und unterstützt diese Band. Sie haben es sich mehr als verdient!!!
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2016
Auf die Mighty Oaks wurde ich schon sehr früh aufmerksam, als erst ein paar wenige Videos auf youtube von ihnen liefen. Der Song "Just one day" war mein Soundtrack eines Sommers, und die Entwicklung vom Auftritt im Hamburger Sprechwerk bis jetzt ist einfach toll zu verfolgen. Ich mag das Album sehr, höre es immer wieder gern und freue mich für die drei supersympathischen Männer über ihren Erfolg. Hoffentlich geht es noch lange weiter.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2014
Diese CD ist wirklich "schön" - man muss sie (meiner Meinung nach) allerdings öfter hören um richtig "hinein zu kommen"... stellenweise ist sie vielleicht zu "brav" aber alles in allem eine wirklich schöne, stimmige CD, die stellenweise ein wenig an Crosby, Stills, Nash erinnert (was auf jeden Fall positiv ist)! :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2014
Meine Aufmersamkeit hatten die Mighty Oaks seidem ich ihre Single "Brother" im Radio gehört habe. Weiter haben sie mich auch erstmal nicht beschäftigt. Als sie dann zufällig einen Auftritt bei "Das Fest" in Karlsruhe hatten, habe ich mir sie angesehen. Danach war ich total überzeugt. Am nächsten Tag wurde das Album bestellt. Seitdem sind sie für mich einer der heißesten Newcomer des Jahres 2014. Ihr Musik erinnert mich ein wenig an die wunderbaren Mumford & Sons, ich würde Sie auch in die Richtung Rock/Folk stecken. Die Lieder werden von dem charismatischen Frontsänger Ian Hooper geschrieben, der dort unter anderem seine Erlebnisse und Gefühle über seine Kindheit (z. B. "Brother") und den Tod seiner Mutter verarbeitet ("When I Dream I See"). Leider kann ich mittlerweile keine Lieblingslieder mehr herauspicken, da ich jedes Lied dieses Albums liebe. Falls Sie diese CD nicht ganz überzeugt - gehen sie auf ein Konzert von den Mighty Oaks. Spätestens dann bleiben keine Zweifel mehr übrig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 5. August 2015
Das Album "Howl" der Gruppe Mighty Oaks ("Mächtige Eichen") ist klasse, besonders der Song "Brother" ist ein Ohrwurm, den man so schnell nicht wieder los wird (im angenehmen Sinne natürlich). Aber nicht nur "Brother" ist hörenswert, die anderen Stücke auf der CD sind es ebenfalls. Klare Kaufempfehlung von mir!
:-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2014
Die Mighty Oaks haben ein starkes Debüt vorgelegt, das vor allem atmosphärisch überzeugen kann. Mit ihrem Pop-Folk füllen sie eine Leerstelle in der deutschen Musiklandschaft und stellen einen Ausnahmevertreter des derzeitigen Folk-Trends.

Wem Mumford & Sons und die Lumineers gefallen, dem werden auch die Oaks gefallen. Doch auch Freigeister und Natur-Begeisterte werden auf ihre Kosten kommen. Neben der Musik hat die Band auch großen Wert auf Design gelegt, so ist das Booklet voll von wunderbaren Naturaufnahmen.

Die besten Songs der LP sind mit Sicherheit 'Back to You', 'Just One Day' und 'Howl'.

Für jeden Musikfan ist diese Platte eine absolute Bereicherung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2014
Wir haben die Band vor fast zwei Jahren auf einem sehr kleinen Festival kennen gelernt und seitdem einige Konzerte miterlebt. Damals war das Album auch schon in Planung. Weil die Mighty Oaks jeden Song erst perfekt ausgefeilt haben wollen hat es etwas länger gedauert, aber es lohnt sich. Das Album ist eine runde Sache geworden und zeigt was sie können. Leider fehlen ein paar ihrer früheren Songs wie "Driftwood Seat", "Rainier" und "The Great Northwest". Einige sind davon aber auch auf ihrer EP "Just one day" vom letzten Jahr drauf, ebenfalls sehr zu empfehlen. Mein absoluter Lieblingssong ist "Horse", aber da kann ich nur die Empfehlung geben, sich die Jungs einmal live anzuhören. Das wären nämlich 6 Sterne :).
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2015
Ich habe mir das Album im Dezember gekauft und bewusst etwas mit meiner Rezension gewartet. Nach mehrfachen Durchhören des Albums gefällt mir Howl von den Mighty Oaks immer besser. Tolle Songs, toller Sound, perfekt für die lange Heimfahrt nach der Arbeit - ein Album zum Abschalten und "Runterkommen". Für mich das beste Album der letzten Jahre. Ich hoffe, von den Mighty Oaks kommen noch weitere tolle Alben. Absolute Empfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2015
Das Mighty Oaks -Album -Howl- fängt da an, wo die besten Folk Alben von Mumford and Sons aufhören. Wer -Brother- hört, wird sofort von diesem mitreißenden Folksong in die Welt wunderbarer handgemachter Musik mitgenommen. Die Band aus Berlin, die aus den drei Bandmitgliedern Ian Hopper, Claudio Donzelli und Craig Saunders besteht, ist damit eigentlich eine amerikanisch-englisch-italienische Coproduktion. Doch das sich diese Menschen mittlerweile in Deutschlands Metropole treffen ist kein Wunder. Berlin mausert sich zur europäischen Musikhauptstadt. Wenn dabei dann Alben wie -Howl- herauskommen, kann man sich darüber nur freuen.

Anspieltipps: Das ist schwierig und einfach zugleich. -Howl- besticht durch seine Gleichmäßigkeit und ein absolut hohes Gesamtniveau. Hier werden keine Herzschlaglinien in Sachen „gefällt mir“ oder „gefällt mir nicht“ ausgeworfen, sondern man taucht ein in das Folkuniversum der Mighty Oaks und fühlt sich dort bei allen Songs geborgen. Herauszuheben sind vielleicht -Brohter- oder das geniale -Back to you- mit seinem herrlich treibenden Rhythmus. Auch das bittersüße -Shells- begeistert von der ersten Note an. Ein Song wie -The Golden Road- hätte auf jedem Johnny Cash Album Platz finden können. Als Tribut an „ihre Stadt“ kann man -Courtyard in Berlin- werten.

Warten wir mal ab, was da noch passiert. -Howl- ist ein brillantes Album ohne Schwächen. Bisher gibt es noch keinen Nachfolger. Wenn der erscheint werden wir wissen, ob die Mighty Oaks als musikalische Eintagsfliege enden werden, oder aber zu weit höherem berufen sind. -Howl- macht in jedem Fall Lust auf viel, viel mehr…
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €
1,29 €
3,59 €
9,49 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken