Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
5
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:2,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Bettgeflüster und Babyglück

Deutsche Fersehkomödien haben nun nicht unbedingt den allerbesten Ruf, noch machen sie es ihrem Publikum gerade immer leicht, sich für sie zu erwärmen. Dass es auch mal so ganz anders geht und auch eine aus deutschen Landen kommende TV-Komödie witzig, ohne dabei verkrampft zu wirken, sein kann, beweist der nun hier vom Label "Spirit Media" im Vertrieb von "Koch Media" auf DVD verlegte Film.

Auch wenn seit der TV-Premiere im März 2005 inzwischen ein wenig Zeit in das Land gezogen ist, wirkt der Film, zu dem Barbara Jago und Wolf Jakoby das Drehbuch lieferten, noch immer frisch und kurzweilig unterhaltend. Dabei ist das Thema des Films, welches sich unter anderem der künstlichen Befruchtung aufgrund der ausbleibenden Erfüllung eines Kinderwunsches annimmt, wahrlich kein leichtes und auch keines, das nun gerade unbedingt zu Lachsalven animiert. Zusammen mit den witzigen Momenten und der bisweilen filmgerecht überspitzt dargestellten Komik in diesem Film bietet er aber auch einen gewissen Anspruch.

Neben der Grimme-Preisträgerin Annette Ernst, welche bei "Bettgeflüster und Babyglück" für die Regie zuständig war, kommt auch den in dem Film zu erlebenden Darstellern ein Großteil an dessen unverkrampfter sowie liebenswert wirkender Frische und Lebendigkeit zu. Genannt sein hier Namen wie die von Katharina Wackernagel, Benjamin Sadler, Nina Weniger, Hans-Jochen Wagner und Herbert Köfer nebst v.a. mehr.

Der im Auftrag von "SAT 1" durch die "Stream Films" produzierte Film nimmt seinen Anfang mit der Vorstellung der beiden beruflich sehr erfolgreichen Scheidungsanwälte, in Person von "Uli" (Benjamin Sadler) und "Pia" (Katharina Wackernagel). Viel zu sehr in ihren Beruf eingebunden, glauben die beiden selbst eigentlich schon lange nicht mehr an die große Liebe. "Uli" geht sogar soweit und meint: "Wozu die Mühe? Such dir eine Frau, die dich hasst, und schenk ihr dein Haus." Aber das Leben lässt sich weder mit coolen Sprüchen noch Zynismus beeinflussen. Und so kommt es wie es kommen muss und die beiden "Liebesverweigerer" treffen aufeinander und verknallen sich bis über beide Ohren ineinander.

So stehen sie dann auch alsbald vor dem Traualtar und eigentlich läuft auch danach alles so richtig gut. Aber eben nur eigentlich, denn "Pia" hat den Wunsch, nun auch endlich Mutti werden zu wollen. Und nachdem sich "Uli" anfangs noch etwas sträubt, ist er dann irgendwann auch selbst für die "Umsetzung" diese Wunsches in die Realität bereit. Allerdings will es irgendwie nicht so recht klappen.

Was nun folgt, kann man, mit bitterbösem Sarkasmus ausgedrückt, als "Babyproduktion" nach Plan bezeichnen. "Uli" wird von "Pia" derart mit Tabellen über den Zeitpunkt des Eisprungs, Temperaturmessungen u.ä. unter Druck gesetzt, dass er sich schon wie ein "Zuchtbulle" vorkommt. Als dann auch eine künstliche Befruchtung nicht direkt den Erfolg bringt, erkennen die beiden, dass bei ihren Versuchen, unbedingt Nachwuchs in die Welt zu setzen, ihre Liebe auf der Strecke geblieben zu sein scheint.

Ist dem so? Werden sie sich als nächtes vor dem Scheidungsanwalt treffen und trennen? Oder siegt die Liebe und es gibt womöglich doch noch ein glückliches Happy End? Antworten darauf bietet der mit dieser Veröffentlichung auf einer DVD vom Typ 5 zu erlebende Film. Die DVD findet sich dabei in einem einfachen Amaray-Case mit einem leider fest aufgedrucktem und nicht entfernbarem FSK-Logo auf der Coverfront.

Der Film hat eine Laufzeit von gut 90 Minuten. Das von der DVD im 16:9 Format zur Ansicht kommende Bild bietet natürliche Farben in guter Intensität. Sowohl die Schärfe als auch der Kontrast zeigen sich während der Wiedergabezeit in gut gesetzten mittigen Werten und Einstellungen. Die DVD-Menüs sind funktional und übersichtlich gestaltet. Unmittelbar nach Einlegen der DVD in den Player lässt sich über "Film Starten" mit der Wiedergabe beginnen. In einem separaten Menü werden in Form von zwölf kleinen Fenstern im Film gesetzte "Kapitel" aufgezeigt und zur Anwahl bei Bedarf angeboten. Extras finden sich leider keine bei der hier vorliegenden Veröffentlichung.

Tonbewertung:

Die DVD offeriert einen deutschen Dolby digital 2.0 Ton. Dieser bietet in seinem stimmigen und runden Mix ein konstantes Volumen sowie nuanciertes Klangbild mit guten Höhen und Tiefen. Alle in dem Film zu erlebenden Darsteller sind stets gut verständlich. Untertitel für Gehörlose oder auch Hörgeschädigte werden leider nicht von der DVD angeboten.

Gesamteindruck:

Der hier von Grimme-Preisträgerin Annette Ernst vom Label "Spirit Media" im Vertrieb von "Koch Media" auf DVD verlegte Film bringt den Beweis, dass es durchaus auch intelligent gemachte deutsche Fernseh-Beziehungskomödien geben kann. Passgenau sitzende Dialoge und eine unbeschwert und erfrischend aufspielende Besetzung lassen die Laufzeit dieses Films, trotz gewisser inhaltlicher Vorhersehbarkeiten, buchstäblich wie im Flug vergehen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Gerade richtig zum Sommer hat Spirit Media die lustige Komödie Bettgeflüster & Babyglück auf DVD herausgebracht. Diese entstand schon 2005 unter der Regie von Anette Ernst, in den Hauptrollen sind Katharina Wackernagel und Benjamin Sadler zu sehen.

Die Geschichte im Film dreht sich um die Pia und Uli, die im Leben alles erreichen wollen – aber bitte nicht heiraten. Beide sind Scheidungsanwälte und sie wissen, was im Falle einer Trennung auf sie zukommen würde. Dann kommt der Tag, an dem sich die Beiden kennen- und lieben lernen. Und schon bald darauf werfen sie alle Bedenken über Bord und heiraten. Ihre Ehe ist glücklich, im Beruf läuft alles super – nur der ersehnte Nachwuchs will sich einfach nicht einstellen. Pia beschließt nachzuhelfen und ab sofort gibt es Liebe nach Plan…

Der Zuschauer bekommt hier eine heitere Geschichte ohne Längen geboten. Für eine deutsche Fernsehproduktion ist das Ergebnis ordentlich, hier kann man einfach abschalten und den Film genießen. Wer heitere Komödien mag, kann hier auf jedem Fall einen Blick riskieren.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2016
Wenn's um die Ehe geht, wird Scheidungsanwalt Uli (Benjamin Sadler) zum Spötter: "Wozu die Mühe? Such dir eine Frau, die dich hasst, und schenk ihr dein Haus." Weich wird Uli erst, als er der Scheidungsanwältin Pia (Katharina Wackernagel) begegnet: Es funkt sofort, die beiden heiraten - und werden von typischen Eheproblemen eingeholt: Von Pias Kinderwunsch unter Druck gesetzt, gibt's für Uli nur noch Sex nach Plan. Doch das "Babyprojekt" gestaltet sich schwieriger als erwartet… Dank der sympathischen Darsteller wird sogar das Thema künstliche Befruchtung unterhaltsam aufbereitet. Ein paar ernste Töne zwischen witzigen Wortgefechten heben die Komödie über den Durchschnitt des üblichen Geschlechter-Pingpongs.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2014
Gefiel mir schon vor Jahren im Fernsehen wirklich gut. Sehr witzig gemacht mit tollen Schauspielern. Besonders Katharina Wackernagel sehe ich immer wieder gerne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2014
Kann ich eigentlich noch garnicht beurteilen weil ich noch keine Zeit hatte sie anzuschauen. Kann mir aber vorstellen das mir alles gut gefällt.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,29 €
11,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken