Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
4
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Hörbuch-Download|Ändern
Preis:32,54 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Februar 2011
Schon das genial gewählte Covers lässt erahnen, daß allen Klassik-Fans mit diesem Hörbuch etwas ganz Besonderes präsentiert wird. Nach den Mozart- und Wagner-Sonderausgaben hat der Auricula-Verlag mit diesem überragenden Werk von Dr. Sven Friedrich wieder einmal ein Hörbuch vorgelegt, das in künstlerischer, konzeptioneller und qualitativer Hinsicht Maßstäbe setzt und die Klassik-Gemeinde auf ewig begeistern wird. Die Spieldauer des Hörbuchs beträgt fast 5 Stunden. Die Kommentare halten sich in sinnvollen Grenzen. Nach den ersten 5 Tracks der Einführung werden alle Symphonien chronologisch Satz für Satz vorgestellt. Dabei werden auch der esoterische Hintergrund, die biographischen Bezüge und die stilistischen Mittel der orchestralen Umsetzung besprochen. Freunde, denen ich meine Box geliehen haben, haben das ganz treffend gesagt: Bisher haben wir Mahler immer nur gehört, jetzt verstehen wir ihn. Wer sich dieses Hörbuch gönnt, lernt Mahler in einer ganz neuen Dimension kennen! Vorkenntnisse braucht man zum Hören dieser CD nicht, obwohl sie sich doch stärker an den Kenner richtet. Newcomer sollten sich daher die Zeit nehmen und auch die Symphonien einmal anhören, z.B. von Solti. Dann profitieren sie noch mehr! Was die Auswahl der Musikausschnitte angeht, so hat der Herausgeber lauter sehr gute Aufnahmen gewählt! Sie machen dieses Hörbuch zu einem absoluten und fairen Genuß, für den man sich einfach die nötige Zeit nehmen muss! Denn Sie werden von der Intensität der mahlerschen Musik, die sich durch die Kommentare von Dr. Friedrich - sein Lieblings-Komponist - geradezu in einer neuen Dimension erschließt, einfach überwältigt sein!
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2011
darf man über Gustav Mahler. Ich befasse mich erst seit einige Monaten intensiv mit Gustav Mahler und entdecke nach und nach seine Klangwelt. Da ich schon immer ein Freund von Hörspielen und -büchern war, war ich hocherfreut, dass es eine akustische Einführung in das umfangreiche Schaffen dieses genialen Komponisten und seines komplexen Werkes gibt. Hier wird die Theorie mit der Praxis verknüpft, da den detaillierten Erläuterungen gleich die entsprechenden Klangbeispiele folgen.

Hier wird der Hauptaugenmerk auf das Werk gelegt, dabei das Leben Mahlers aber nicht ausser Acht gelassen, da das eine ohne das andere nicht denkbar ist. Eine Ideale Ergänzung zu dieser akustischen Werkeinführung ist die CD-Box
Welt Und Traum-Sinfonie 1 (Mahler,Gustav/Handstein,Jörg) des Bayerischen Rundfunks, die eine Biographie in Hörspielform in 10 Teilen bietet.

Beides zusammen ein perfekter Hörgenuß für Einsteiger und ich denke auch für Kenner.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2013
Durch viele Auszüge aus unterschiedlichen Werken und erfährt man viel über die Entwicklung des Komponisten in ihrem geschichtlichen Zusammenhang und seine Musik.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2014
Die Idee eines Hörbuches mit Texten zu einzelnen Sätzen von Symphonien erschien mir reizvoll, zumal ich ein glänzendes Beispiel mit Beethovens 6. Symph. und der Cappella Istropolitana gehört hatte. (Kurze musikalische Erläuterungen, dann Einspielungen von Einzelinstrumenten, Gruppen oder Tutti. Die musikalischen Ideen werden transparent und das Werk verständlich, der Hörgenuss gesteigert)
Hier nun ganz anders: Zu Beginn eines jeden Satzes (hier Mahlers 6. Symphonie) gibt der Autor eine Interpretation, die keinerlei Zweifel aufkommen lässt: So und nicht anders muss die Musik interpretiert werden, vor allem tragisch (Titel!), brutal ohne Hoffnung, etc. Anschließend hört man einen Ausschnitt aus dem betreffenden Satz und soll dadurch wohl angehalten werden, der Interpretation recht zu geben.
Wenn Mahlers Musik(6.) so eindimensional wie diese Interpretation wäre, würde sie niemand mehr hören und hören wollen. Zitat Mahler: "Aber keine Musik ist etwas wert, von der man dem Hörer zuerst berichten muss, was darin erlebt ist - respektive, was er zu erleben hat."
Diese CD verführt nicht zum Genuss der großartigen Musik, sondern schreckt ab.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)