Hier klicken April Flip Hier klicken Jetzt informieren World Book Day 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Jetzt bestellen Entspannungsmusik longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
110
4,7 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:11,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 18. Dezember 2016
In der Serie „Grimm“ steht David Giuntoli als Detective Nick Burkhardt im Zentrum. Burkhardt arbeitet für die Polizei von Portland (Oregon) und erfährt, dass er nicht nur ein Nachfahre der Gebrüder Grimm ist, sondern dass in deren Märchen ein Korn Wahrheit steckt: Unter den Menschen leben sogenannte wesen, eine Subkultur von mystischen Wesen, die nach außen hin menschlich erscheinen. Nur die Grimms können diese Fassade durchschauen und meist auch nur, wenn ein wesen in einen stark emotionalen Zustand gerät.

Dadurch, dass die wesen teilweise andere kulturelle Werte haben als Menschen, und andererseits auch einen stärkeren Zugang zu ihren Trieben, kommen sie häufig mit der menschlichen Gesellschaft in Konflikt: Sie werden auf die eine oder andere Art zu Verbrechern.

Daneben haben die verschiedenen Wesen auch unterschiedliche Subkulturen etabliert und verfolgen bisweilen eigene Ziele. Dass einigen davon die Erben der Grimms wegen ihrer Fähigkeit ein Dorn im Auge sind, liegt auf der Hand.

Der "große böse Wolf" hat mit dem Böse-Sein abgeschlossen. Er ist von Beruf Uhrmacher, fährt einen alten VW-Käfer und beginnt seinen Morgen gern entspannt mit einigen Pilates-Übungen.

"Grimm" wird gerne mit Supernatural verglichen, doch schon, wenn man sich den Figurenbau anschaut, merkt man, wie viel die Serien trennt. Grimm ist sehr humorvoll, und die Autoren genießen das Spiel mit den Charakteren sowie den skurrilen Situationen, in die sie sie zuweilen geraten lassen. Zudem entwickeln die Serie eine ganz eigene Mythologie, die sich zwar lose an Grimms Märchen anlehnt, die jedoch reichlich Platz zum neugierig sein und entdecken lässt.

Eine Bitte zum Schluss:
Hat Ihnen meine Erfahrung weiter geholfen? Dann würde ich mich über das Drücken des entsprechenden Knopfes freuen. Falls Sie anderer Meinung sind, hinterlassen Sie doch bitte einen Kommentar, was ich hätte besser machen können. Somit helfen Sie nicht nur mir, sondern allen Interessenten und Lesern. Vielen Dank.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2014
Man mag geteilter Meinung sein, was die Glaubhaftigkeit von Fantasybüchern oder -verfilmungen angeht. Aber darum heißt es ja Fantasy. Ich lasse mich gerne aus dem Alltag reißen und in dezent gruselige Abgründe mitnehmen. Ich mag die Darsteller, die meines Erachtens ihre Rollen toll verkörpern und ich mag das ausgewogene Verhältnis zwischen Action, Kalkül, Intrigen und Recherchen. Es wird nie langweilig. Von mir gibts ein Daumen hoch.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2015
Das Ende der ersten Staffel sah Nick Burghardt mit einer Verlobten im Koma, kurz bevor er ihr zeigen konnte, was genau er macht und einer verstorben geglaubten Mutter, deren Auftauchen sich gut auf seine Überlebenschancen und schlecht auf seine Einrichtung auswirkt - es ist ein wenig Hardcore-Harrry-Potter. Ein doller Cliffhanger, aber gegenüber den dieser Staffel - soviel kann man sagen, ohne allzu viel zu verraten - eindeutig Amateurliga.

In der zweiten Staffel gibt es wieder ein paar klassische Grimmsche Motive, wie Rumpelstilzchen, Das Wachküssen einer Prinezssin druch einen Prinzen, Hexen, Werwölfe und Teufel - aber es gibt auch Motive aus anderen Kulturkreise mit Voodoo, amerikanischen und kanadischen Figuren, wie Kojoten und den Wendigo und auch einige lateinamerikanisch angehauchte Dinge, die unter anderem bei Halloween auftreten. Und es tauchen sogar ein paar Wesen auf, die Monroe und Rosalee noch zauberhaft erscheinen.

Und da sind wir bei den klaren Fortsetzungen der ersten Staffel. Während sich bei Nick und Juliette nach dem Ende der ersten Staffel unüberwindbar erscheinende Probleme ergeben haben, wächst und gedeiht die Beziehung zwischen den beiden Kanidenwesen ganz hervorragend und ist immer wieder für romantische Intermezzos gut. Bud der Eisbiber verwandelt sich mehr und mehr zu einem fixen Bestandteil der Serie und auch Hank macht einige ganz neue Erfahrungen. Außerdem eskaliert die Auseinandesetzung zwischen den Grimms und dne Hexenbiestern, was direkt in die Intrigen der Königsfamilien in Europa mit hinein spielt. Über mangelnde fortgesetzte Komplexität muss sich also niemand beschweren.

Neben einem Blooperreel und vielen entfallenen Szenen - und einer mit solchen Szenen rekonstruierten Folge von über 53 Minuten - gibt es in dern Extras auch noch einige Kurzdokus, ein "Handbuch" zur Wesenskunde und einige Episoden, die eine kleine und feine Geschichte um Monroe, Rosalee und Bud erzählt und in der Nick überhaupt keine Rolle spielt. Diese Kurzepisoden sind bis zur Veröffentlichung dieser Box nur im Netz zu bewundern gewesen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
Endlich erscheint die langersehnte 2. Staffel der herausragende TV Serie Grimm. Ich liebe diese Serie einfach und die 2. Staffel ist wirklich top. Nicht nur die Beziehung zwischen Nick und Juliette steht auf der Kippe, sondern Nick muss sich auch gegen andere Wesen antreten die nur ein Ziel haben: Den Grimm auszuschalten. Und am Ende der Staffel erlebt Nick eine böse Überraschung was auf das Warten der 3. Staffel nicht einfach macht. Grimm ist eine der besten TV Serien die es gibt. Und sie haben sehr gute und talentierte Schauspieler, die ihre Charaktere in der Serie sehr gut spielen. Ebenso wie die Produzenten der Serie die ein großes Lob verdienen für diese einzigartige TV Serie. Einfach großartig.
33 Kommentare| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 13. April 2014
Nach den dramatischen Ereignissen aus Staffel 1 kehrt etwas Ruhe in Portland ein.
Trotzdem kein Grund zu verschnaufen für Nick, Monroe, Rosalee, Hank und Juliette.
Nick z.b. muss neben einem Treffen mit einer alten Bekannten auch die Amnesie von Juliette verkraften.
Zudem rückt ihm Captain Renard immer näher.
Monroe und Rosalee kommen sich immer näher während Hank an seinem Verstand zweifelt.
Zeitgleich tauchen natürlich viele bekannte und unbekannte "Wesen" auf die eigentlich die volle Aufmerksamkeit des Teams verlangen.
Schwierige Monate für Nick und Co.

Nach der grandiosen ersten Staffel nun also diese ebenfalls erstklassige zweite Staffel.
Was soll ich schreiben?
Keine Episode hat mir nicht gefallen.
Keine Episode war Langweilig oder öde.
Trotz der hohen Episoden Anzahl bleibt es immens spannend und mitreissend.
Auch die Charakterzeichnungen der einzelnen Protagonisten sind absolut genial.
Die Figuren habe eine solche Tiefe das sie wirklich als Teil des ganzen fungieren.
In manchen Serien kommt es vor das Nebenfiguren hauptsächlich als Stichwortgeber verkümmern oder gar als seelenlose Randfiguren.
Nicht so bei Grimm.
Hier entwickeln sich die Nebencharaktere genauso wie der Hauptprotagonist und sind eigentlich nicht als solche zu betiteln.
Neben dem "Monster-of-the-Week gibt es auch mehrere Rote Fäden die ebenfalls mehr als interessant sind.
Natürlich gibt es auch wieder einige eklige oder gruselige Szenen die sich mit Schwarzem Humor und Situationskomik die Klinke in die Hand geben.
Ich freue mich jetzt schon auf Staffel 3 und kann es kaum noch abwarten.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2017
... ein junger Polizist, der vor kurzem sein Erbe empfing und durch Vererbung zu einem Grimm wurde, konnte Wesen sehen, die sich in Menschengestalt meist nichts gutes im Sinn in der Welt umhertrieben.
Seine Tante, die sehr krank war und auch ein Grimm war, vermachte ihm auf dem Sterbebett all ihr Wissen, das sie in Büchern in ihrem Wohnwagen hatte. Noch nichts ahnend von seinen neuen Feinden, die ihn wegen seiner Fähigkeit jagen würden versucht er sein Geheimnis vor seinen Kollegen und Freunden so gut es geht für sich zu behalten. Während er seinen Job verrichtet und allerhand merkwürdige Todesfälle zu beklagen sind, wendet sich seine geliebte Juliet immer mehr von ihm ab. Auch Hank sein Kollege wird misstrauisch, da er merkt, dass etwas anders ist als sonst.

Ich finde die Serie sehr gelungen. Sie ist spannend, die Charaktere sind sehr gut, was wohl an den Schauspielern liegt die sehr sympathisch sind und sehr glaubhaft ihre Rolle verkörpern.
Auf der Basis der Gebrüder Grimm wird hier eine Geschichte erzählt, die phantastischer nicht hätte sein können. Ich würde sagen, wer Aktion und Fantasie mag, wird hier sicher auf seine Kosten kommen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2014
wenn man wie ich auf thriller+fantasie steht ist das genau das richtige. ein hübscher grimm der auch schauspielern kann und ein schrulliger vegetarischer blutbader der pilatis macht sind lange nächte wert. die vielfalt an wesen ist erstaunlich und super in szene gesetzt. ich kann mir beide staffeln immer wieder ansehen ohne mich zu langweilen. aufgerecktes warten auf staffel3. es wird immer besser.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2017
War die erste Staffel überwiegend noch etwas verhalten, so als würden die Macher ihrer eigenen Idee nicht so ganz trauen, ist die zweite Staffel eine klare Steigerung. Von Anfang an geht es überzeugend zur Sache, die Stories sind besser ausgearbeitet und haben einen klaren Handlungsbogen. Gut, die Effekte sind immer noch nicht oskarverdächtig, aber die guten Schauspieler in spannenden Episoden machen das mehr als wett. Die Geschichten reichen inzwischen von Fantasy bis Horror und sind gute Unterhaltung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2017
Grimm Staffel zwei Bluray ich bin sehr zufrieden dass die Lieferung so schnell gekommen ist kann ich auch nur weiter empfehlen wir den ersten Teil gesehen hat ist eine tolle Siri was nur schade ist das Staffel fünf noch immer nicht auf Deutsch zu kaufen gibt das finde ich schade.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2016
Nachdem ich mit Staffel 1 fertig war musste ich mir auch gleich die 2. kaufen, sie hat mich so in ihren Bann gezogen das es sicher nicht lange dauert bis ich bei der 3. Staffel angekommen bin. Absolute Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

54,50 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken