find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
4
3,5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern
Preis:12,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 1. April 2014
Das ist schon eine ulkige Zusammenstellung! Und über das Cover breiten wir lieber das Tuch des Schweigens. Also, Hauptsache wir breiten was drüber. Ist ja scheußlich! Der Vorteil dieser Compi liegt darin, dass hier einige Tracks versammelt sind, die sonst nicht so leicht zu bekommen sind. Ich sage nur: Captain Kirk spricht Bowie's Space Oddity - und Ritchie Blackmore zupft dazu di Klampfe! Das muss man gehört haben! Mir jedenfalls bot diese 3er CD die Gelegenheit, meine Sammlung um ein paar Perlen (ähem) zu bereichern - für ziemlich günstig! Insofern prima! Wer nur mal einen Überblick über das Schaffen der Purple-Musiker möchte oder gar eine Best-of, der soll sich hüten. Spezialisten könnten aber Freude haben.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2016
Braucht kein Mensch. Bei vielen Stücken kann ich den Bezug zu DP nicht erkennen und die meisten anderen sind allenfalls Durchschnitt. Und der Sound gibt mir auch manchmal zu Denken.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2014
Auf der 3-fach CD gibt es 36 Titel von Bands aus dem Deep Purple Umfeld, Sideprojekten und Folgebands ehemaliger und aktueller Purple Mitglieder.
Zu finden sind:
- reguläre LP Titel von z.B. Warhorse (mit Nick Simper), Jon Lord Blues Project, Gillan, Quatermass II (Nick Simper und Don
Airey) oder Roger Glover
- Cover Versionen von Deep Purple songs wie z.B. Fireball, Strange kind of woman und Speed king von Funky Junction, die
nichts anderes als Thin Lizzy mit Gastmusikern sind
- Jam Sessions wie z.B. Ian Paice zusammen mit Nektar,
- witzige Zusammenarbeiten mit William Shatner (genau - der von der Enterprise) mit Space trucking und space oddity
- ein paar Oldies aus der Zeit vor Deep Purple wie Screaming Lord Sutch mit Blackmore oder als besonderes Schmankerl der
Namensgeber-Song von 1963 "Deep Purple" von Nino Tempo & April Stevens
Für mich herausragende Songs sind
River - Quatermass II
The Seeker - Joe Lynn Turner & Leslie West
Child in time - Ian Gillan Band (sagenhaft!!)
Back in time - Warhorse
For the love of money - Ian Paice & Nektar
Black night - Vargas, Bogert & Appice
Pictures of home - Jon Lord
Kritikpunkte (die gibt es auch):
Herr Blackmore ist leider nur auf zwei Titeln vertreten, und die sind nicht gerade eine Wucht (Train kept a rollin mit Screaming Lord Sutch und Space Oddity mit William Shatner und seiner Muse Candice Night)
David Coverdale ist gar nicht vertreten !?
Ein paar wenige Oldies und Live Aufnahmen sind soundtechnisch seltsam höhenlastig (ich würde sagen stümperhaft) aufbereitet.
Ansonsten machen die drei CD's aber Spaß von Anfang bis Ende.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2014
Ich bin ein großer Deep Purple- Fan seit meinem 7 Lebensjahr aber diese CD wird in meinem CD-Regal verstauben; sicherlich nicht ganz uninteressant aber in meinen Augen überflüssig. Hier wurden ein paar Dinger aus irgeneinem Archiv raugekramt, die (nicht alle) eine fürchterliche Soundqualität haben; die Live-Aufnahme von Rod Evans z.B. ist mehr als eine Zumutung! Wollte hier jemand eine schnelle "Mark" machen? ...Sorry!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken