Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited WS HW16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
674
4,1 von 5 Sternen
Farbe: schwarz|Ändern
Preis:76,68 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Vorab: Diese Rezession wird von mir Aktualisierungen in regelmäßigen Abständen erhalten und/oder wenn
etwas besonderes auffällt oder stört.

Ich bin einer der Glücklichen die ihr Headset noch für 79,95€ kaufen konnten, was nur für wenige Stunden
der Fall war bevor der Preis angepasst wurde. Es lebe die Vorbesteller-Preisgarantie! :D
Die Sendung war wie von Amazon gewohnt pünktlich am Releasetag, dem 26.2. bei mir.
Die Vorfreude war groß und das auspacken konnte beginnen.

Verpackung:
Relativ schlicht aber dennoch hochwertig und sicher.

Mitgeliefert werden:
-Headset
-ca. 10 cm micro-USB Kabel (zum Aufladen und aufspielen der Soundmodi)
-ca. 1,50 m langes Aux Kabel mit einem Horizontal angewinkelten Anschluss (platzsparender)
-eine schwarze Transporttasche mit blauem Zugband (wirkt von der Qualität gut)
-Das Wireless Dongle (steht ca. 3cm aus der PS4 heraus und sieht wirklich sehr passend aus)
-Anleitung und sonstige Heftchen

Verarbeitung:
Nach der Begutachtung sämtlichen Zubehörs nimmt man natürlich mal das Gerät in die Hand.
Sofort fällt einem auf dass das Headset sehr leicht ist, aber größer als ich es mir vorgestellt habe.
In vielen anderen Rezesion wird bemängelt dass das Headset ziemlich zerbrechlich gebaut wurde,
was ich nicht ganz bestätigen kann. Die Gelenke an den beiden Seiten machen einen extrem stabilen
Eindruck. Selbstverständlich geht das alles noch besser, aber man sollte sich noch einmal die Preis-
klasse vor Augen führen. Natürlich sind 80 bzw 100€ ein Batzen Geld, aber in der Kategorie der
Gamingheadsets ist das eher günstig.

Bedieneinheit:
-Schiebe Regler mit: Off - Modus 1 - Modus 2
-Schalter "mute" (zum deaktivieren des Mikrofons)
-Lauter/leiser Schalter
-Lauter/leiser Schalter Chat
-VSS Taste (weiß den Sinn noch nicht)

Komfort:
Beim ersten Tragen merkt man sofort dass man das Headset auch bei stundenlangen Gaming Sessions
ohne Beschwerden tragen kann. Das geringe Gewicht macht sich beim Tragekomfort sehr positiv
bemerkbar. Die Ohrmuscheln sind für mich (eher große Ohren) perfekt. Nicht zu groß und
nicht zu klein. Die Polsterung oben ist auch sehr bequem und anschmiegsam.

Verbinden mit PS4:
Dongle einstecken und wird sofort erkannt. Danach das Headset anschließen und den gewünschten
Soundmodus draufladen. Wenn man die PS Taste gedrückt hält und auf "Geräte anpassen" klickt,
kann man entscheiden ob das Headset Nur den Chat oder das gesamte Audiosignal übertragen soll.
Ist der Akku geladen kann es losgehen.

Das Wichtigste. Der Sound:
Legen wir los :D.
Habe es direkt bei Outlast und im Killzone Multiplayer getestet. Bei Outlast wird es wirklich laut, aber angenehm laut,
ich würde sogar sagen es findet die perfekte Soundmischung, was natürlich auch am Spiel liegt, welches sehr viel mit
Hintergrundmusik und Soundeffekten arbeitet.
Bei Killzone kann man wirklich toll orten, was ich als Besitzer einer Soundbar nicht so gewohnt bin. Obwohl das
Headset nur 2 Lautsprecher hat, wird ein toller virtueller Surround erzeugt. Wirklich spitze!
Mal was negatives: Mir fehlt etwas der Bass. Dies kann natürlich auch am Spiel oder der App liegen, aber auf jeden
Fall wünsche ich mir etwas mehr Tiefe. Falls ich "sie" in den nächsten Tagen/Wochen noch finde gebe ich natürlich
bescheid.
Man kann das Headset auch am Handy/PS Vita über das mitgelieferte Aux Kabel betreiben. Habe bisher erst etwas Musik
gehört (verschiedene Genres) und bin etwas von der Lautstärke enttäuscht. Obwohl es natürlich ein Gaming Headset ist
habe ich bei diesem Aspekt ein ganz kleines bisschen mehr erwartet. Wie gesagt, Updates folgen.

Mikrofon:
Von vielen werden eingebaute Mikros beschimpft, aber dieses find ich wirklich gut. Aber auch nicht mehr.
Konnte es bisher nur in einer Sprachnachricht testen, werde aber auch bald Chats testen und euch dann berichten.

Bisheriges Fazit:
Wenn es für einen Preis von 99,95€ bei Amazon wieder angeboten wird, aufjeden Fall zuschlagen. In diesem Headset
steckt für jeden was. Die PS4 Begleit App hat sicher noch viel Potiental. Das erste Spiel mit eigenem Soundmodus,
InfamouSecondSon, kommt ja schon in weniger als einem Monat raus. Sind wir mal gespannt was da noch so auf uns
zukommt.

/Update 30.5.2014

3 Monate habe ich jetzt mit dem Headset verbracht, und siehe da, wir beide leben noch! In dieser Zeit konnte ich die 2 neuen Blockbuster InFamous Second Son und Watchdogs (seit einer Woche) und kleinere Indie-Titel an ihm testen. Besonders InFamous konnte dank dem eigenen Soundmodus besonders hervorstechen. In den Einstellungen ist das Wireless Stereo 2.0 als eigene Soundquelle auswählbar. Der Sound sticht in diesem Spiel durch das scheppernde Metall und die Geräusche beim einsaugen der Kräfte besonders positiv hervor. Ein wahrer "Ohrgasmus" :-). Bei Watchdogs lässt sich durch die zahlrichen Gespräche der NPC's eine schöne Rundumkulisse mit den Headset darstellen.
Der Akku hat sich in seiner Ausdauer nicht wesentlich verändert und ich bezeichne ihn weiterhin als "ausreichend".
Ich warte immer noch auf coole Faceplates um dem Headset einen kleinen "Style-Kick" zu geben ;-)

Auch nach einem Viertel Jahr bin ich immer noch top zufrieden und kann das Headset nach wie vor jedem der dem oben genannten Clientel entspricht empfehlen. Und bitte kauft euch das Headset nicht hier von Drittanbietern für über 120€. Dann ist das Preis-Leistungsverhältnis nicht mehr ganz so simmig ;-)

Habe mir wirklich Mühe gegeben euch eine Rezesion mit Objektivität und eigener Meinung zu verfassen.
Bei Fragen oder Bemängelungen bitte in die Kommentare schreiben, ich antworte gerne und zuverlässig!
Würde mich über ein "hilfreich" wirklich sehr freuen! :-)
7272 Kommentare| 1.172 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 1. Juni 2016
Ich zocke meistens abends und da ich weder meine Frau noch Kind mit den Spielgeräuschen stören möchte, war ich auf der Suche nach einem vernünftigen Headset für meine Playstation 4. Bislang hatte ich normale Stereokopfhörer verwendet die ich per Klinkenkabel an den Controller angeschlossen habe. Das hat zwar gut funktioniert, aber erstens hat mich das Kabel gestört und der Kopfhörer trug sich auch nicht so angenehm - bereits nach 30 Minuten hatte ich Schmerzen. Weiterhin hatte ich nicht die Möglichkeit dieses auch als Mikrofon zu verwenden.

Aus den oben genannten Gründen habe ich mir also das PlayStation Wireless Headset 2.0 von Sony bestellt. Geliefert wird es in einem ansprechenden Karton. Kopfhörer wie auch Zubehör (Kabel, USB Stick, Anleitung, Tragetasche) befanden sich gut geschützt im Karton.

Die Installation ist sehr einfach. Das Headset sollte vor der ersten Verwendung einmal komplett aufgeladen werden. Der USB Stick wird in einem der zwei USB Ports der Konsole gesteckt. Hier finde ich es aber sehr schade, dass der Stick recht groß ist und dementsprechend weit absteht. Das hätte man auch sicherlich anders lösen können. Warum die Konsole über keinen USB Anschluss an der Rückseite verfügt ist mir sowieso ein Rätsel. Hat man also Kinder im Haus: Passt auf euren Stick auf - der kann schneller weg sein als einem lieb ist ;)

Die Verbindung wird mittels Funk/WLAN aufgebaut. Dazu muss die Konsole eingeschaltet werden sowie der Kopfhörer eingeschaltet werden (Schalter auf 1 oder 2). Das Headset verbindet sich innerhalb weniger Sekunden automatisch - hier muss man also nichts einstellen oder installieren. Was man installieren sollte ist aber die "Headset Begleiter" App. Mit dieser ist es möglich, auf das Headset abgestimmte Soundsettings zu laden. Dies geht allerdings nur mit USB Kabel. Diese Einstellungen werden dann eingeschaltet wenn man den Schalter am Kopfhörer auf "2" stellt. Gegenüber der Standard Funktion/Einstellung habe ich hier einen deutlichen Unterschied feststellen können - sehr schön.

Allgemein ist der Sound wirklich toll - zwar könnte der Bass etwas stärker sein, aber er ist vollkommen ausreichend.
Lautstärke wird mittels Tasten an der linken Ohrmuschel eingestellt. Hier kann auch der "Virtuelle Surround Sound " mit der Taste "VSS" eingeschaltet werden.

Das Mikrofon leistet ebenfalls gute Dienste - man wird gut verstanden.
Bis hierhin würde ich gerne 5 Sterne vergeben.

Leider kommen wir zu einem negativen Punkt: Bereits bei ungefähr 2 Meter Entfernung fängt das Headset an die Verbindung sporadisch zu verlieren. Dies macht sich durch ein Knarzen/Störgeräusche oder kompletten Verbindungsabbruch bemerkbar. Das finde ich doch wirklich bescheiden, besonders bei so einem Preis. Außerdem werden die wenigstens direkt vor dem TV sitzen. Hier sollte Sony also dringend noch nachbessern.

Daher kann ich nur 4 von 5 Sterne vergeben.

Update 03.06.2016: Da ich von deinem Defekt ausgegangen bin, habe ich mir ein neues Headset gekauft. Auch hier sind wieder die gleichen Soundprobleme festzustellen. Nur wenn man direkten Sichtkontakt und maximal 2 Meter entfernt sitzt, hat man eine störungsfreie Verbindung. Sehr schade wie ich finde.
11 Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2016
Für mich ein ideales Zubehör zur PlayStation 4,insbesondere seit Spotify als App verfügbar ist.
Der Verbindungsaufbau klappt reibungslos und die Verbindung hält bis auf eine Reichweite von ca. 10 m, wobei diese Entfernung eher für das Musikhören relevant ist
Der Kopfhörer wird mittels weißem USB Stick, der im Betrieb playstationlike blau leuchtet, an einem vorderen USB Port befestigt. Hierbei zeigt sich aber wieder, dass zwei USB Ports mindestens einer zu wenig sind.
Sofern man für die Controller über eine seperate Ladesstation verfügt hat man kein Problem und kann den zweiten USB-Port zum Aufladen der Kopfhörer benutzen. Besitzt man diese nicht, muss man sich zwischen Controller oder Kopfhörer entscheiden oder den USB Stick entfernen.
Der Akku des Kopfhörer reicht grob geschätzt für ca. 3 mal 2-3 Stunden Spielpass.
Der Klang ist für einen Kopfhörer dieser Preisklasse spitze. Der 7. 1 Surroundspund ist natürlich nicht mit einer Anlage vergleichbar und auch nicht intensiv wahrnehmbar. Für manche, leider zu wenige, Spiele wie etwa "the Last of us" gibt es abgestimmte Soundprogramme.
Man bekommt auch noch ein Transportsäckchen mitgeliefert, in welchem die einklappbaren Kopfhörer transportiert werden können.
Ein kleines Problem habe ich jedoch schon, wobei ich es noch nicht eindeutig dem Kopfhörer zurechnen kann. Manchmal, wenn ich einmal den Kopfhörer nicht nutzen möchte und diesen auch nicht anschalte wird kein Tonsignal über den HDMI Kanal meines Fernseher abgegeben. Nach einem Neustart funktioniert es wieder.
Alles in allem kann ich die Kopfhörer empfehlen und würde diese auch wieder kaufen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Ich habe mir nach langem Zögern das Headset ebenfalls gekauft (nicht bei Amazon, leider den richtigen Zeitpunkt verpasst, zudem ist mir der Preis diverser Anbieter zu hoch gewesen).

Als Vergleich habe ich meine Erfahrung mit dem Tritton 720 genommen, das ich vor einiger Zeit meinem Sohn gekauft hatte und damals schon sehr überrascht war, wie gut die Headsets geworden sind.

Wieso vergebe ich 5 Sterne?

Verpackung, Aufmachung/Umfang, Verarbeitung/Tragekomfort, Sound/Mikro, Akkulaufzeit, Kompatibilität mit den PS-Geräten, Wertung.

Verpackung:

Das Headset kommt in einem sehr stabilen Karton, welcher selbst nochmals durch eine Umverpackung geschützt ist. Somit ist das Headset ausreichend geschützt bei eventuellen Versandkäufen. Andere Headsets werden nur in einem dünnen Karton mit Sichtfenster geliefert, könnten eher Schaden nehmen. Zudem wirkt der Hauptkarton nicht hässlich und kann bedenkenlos auch mal in einem Regal an einer sichtbaren Stelle platziert werden und muss nicht im Keller vor Blicken geschützt werden. Eine gute Verpackung ist zwar kein Muss, aber ein Plus.

Aufmachung/Umfang:

Das Headset passt sich optisch perfekt an die andere Peripherie und die Konsolen an. Die Farben sind sehr kräftig, allgemein wirkt das Headset sehr schön und stylish.

Die mitgelieferten Zusatzkabel (Chat- und Ladekabel), die ebenfalls sehr schön gestaltete Tasche und die beiden Handbücher finden sich in einem zusätzlichen Karton. Das Ladekabel sowie das Chat- bzw. Audiokabel für Smartphones haben eine ausreichende Länge. Alles ist sauber und ordentlich verpackt, auch hier gibt es nichts zu meckern.

Verarbeitung/Tragekomfort:

Tragekomfort ist bei Headsets sehr wichtig, sie sollten nicht störend wirken. Das Gewicht eines Headsets sollte daher nicht unterschätzt werden. Dank der sehr guten Polsterung im Bügelbereich sowie den Hörmuscheln, ist ein eventuelles Drücken am Kopf auch nach mehreren Stunden nicht gegeben. Im Dauertest wurde das Headset an der PlayStation 4 mit Infamous und Resogun getestet und im direkten Anschluss an der PlayStation 3 mit Der Hobbit 2. Nach insgesamt knappen 5 Stunden war zwar ein leichtes Drücken spürbar, mehr aber auch nicht.
Was allerdings anzumerken ist, ist die Form der Hörmuscheln. Diese sind leicht konisch, so dass man bei den ersten "Trageversuchen" das Headset auch des öfteren verkehrt herum aufsetzt. Dies ist in keinster Weise störend, teilweise sogar vom Tragekomfort noch besser, da die dickere Seite der Hörmuscheln sich dann noch besser anpassen.

Sound/Mikro:

Der entscheidende Punkt bei einem Headset: Der Sound. Das 2.0 ist ein Stereo Headset, welches den Surround Sound nur simuliert. Dies geschieht jedoch in bester Manier und ohne Probleme. Das VSS ist per Knopfdruck am Headset an- und ausschaltbar. Hier sei angemerkt, dass man die Knöpfe etwas kräftiger drücken muss, was verhindert, dass man versehentlich etwas ein- oder ausschaltet.

An der PS4 wurde das Headset mit der Begleit App entsprechend eingestellt. Die vorgegebenen Soundeinstellungen sind einfach zu handhaben, allerdings muss bei einer neuen Einstellung das USB-Kabel angeschlossen werden, dieses ist jedoch innerhalb von wenigen Sekunden erledigt und ist in keinster Weise als Negativpunkt zu werten. Im Vorfeld hatte ich Infamous nur über meine 5.1 Anlage laufen lassen (es sei erwähnt, ich spiele am Monitor). Hier war der Ton bereits sehr gut. Bei der Benutzung des Headsets erlebte ich das Spiel in einer ganz neuen Dimension. Der Sound ist glasklar, man kann jeden Passanten hören, selbst die kleinsten Details untermalen die Soundkulisse. Man muss und kann es nicht anders sagen: Es fühlte sich wie ein völlig anderes Spiel an. Mit der DTS Einstellung ein wahrer Hörgenuss.

Doch das Headset sollte sich auch bei Filmen beweisen und hier war das Testobjekt wie oben bereits beschrieben: Der Hobbit 2. Ich hatte den Film im Zoo-Palast in Berlin bereits gesehen und eben diesen typischen Kino-Soundeffekt erlebte ich aufs neue. Die Stimmen, die Geräusche, jedes Vogelzwitschern, alles wurde absolut sauber wiedergegeben. Ich freue mich darauf, meine anderen BluRay-Filme erneut zu schauen und neu zu erleben.

Die Regelung des Sounds findet nur über 2 Knöpfe statt. Lautstärkeregelung und VSS. Mehr benötigt das Headset nicht, keine umständlichen Justierungen an Receivern o.ä.

Das Mikro. Ja, wo ist das Mirkofon? Es ist tatsächlich komplett im Headset eingebaut, es ist also kein störender Mikrofonarm zu sehen, der weggeklappt werden müsste oder abbrechen könnte.

Akkulaufzeit:

Wow kann ich nur sagen. Innerhalb kürzester Zeit war das Headset aufgeladen. Bis jetzt ist es knappe 5 Stunden genutzt worden, die Anzeige verrät: Gut zwei Drittel des Akkus sind noch voll. Somit dürfte das Headset die beschriebenen 8-10 Stunden ohne Probleme erreichen.

Kompatibilität:

An der PS4 sofort gefunden, dem Nutzer zugewiesen, eingestellt und fertig. An der PS3 ging es noch einfacher. Das Headset wurde ebenfalls sofort gefunden, Nutzerzuweisung war nicht notwendig, die Soundeinstellungen der PS3 wurden übernommen.

Wertung:

Eine Bewertung ist immer relativ und liegt immer im Auge des Betrachters. Ich gebe dem Headset 99%. Wieso nur 99%? Nun, das letzte Prozent geht verloren, weil das Headset ein winziges Manko mit sich bringt. Das ist die Powerleuchte. Diese strahlt sehr hell und sitzt leider an einer Stelle, an der sie nach vorne bzw. teilweise auf das Gesicht strahlt. Ich schaue meine Filme gerne im Dunkeln und nach einiger Zeit wirkte es störend. Aber das ist wirklich das einzige, was man bemängeln könnte, schmälert allerdings in keinster Weise das Preis/Leistungsverhältnis des Headsets.

Ich kann das Headset 2.0 nur jedem empfehlen, der seine Playstation 3, PlayStation 4 oder die PS Vita um ein wirklich tolles Stück Technik erweitern möchte.
33 Kommentare| 138 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 17. Dezember 2015
Zur Zeit eines der besten Headsets für die PS4.

Ich empfehle dieses Headset für alle Menschen die:

-Einen schönen Sound,
-Ein Headset ohne langes Kabel, dass nur im Weg rumliegt,
-Ein gemütliches Headset,
-Ein Headset mit 7.1 fähigem Sound,
suchen.

Ich empfehle dieses Headset nicht für Menschen, die folgendes suchen:

- Ein Headset, welches ohne Kabel auch mit dem Smartphone zu verbinden ist,
- Menschen, die einen 200-300 Euro Sound erwarten,
- Menschen, die gerne ein Headset auch außerhalb nutzen, z.B im Zug oder im Bus.
(Dafür ist mir dieses Teil einfach zu groß und in weiß einfach zu schade, sollte es doch mal schmutzig werden)

Ich hab dieses Headset mit 3 weiteren Kopfhörern/Headsets verglichen und muss sagen, dass dieses Headset den besseren Sound von allen vorweisen kann: Der Bass ist kraftvoller und der Sound ist sehr viel detailreicher als bei den anderen Headsets. Das Headset ist nicht nur für's Zocken geeignet, sondern auch perfekt geeignet, um Filme anzusehen. (Ein Videovergleich z.B. mit dem MGS V Headset ist ebenfalls auf meinem Kanal zu finden)

Was ich noch gut finde und viele nicht wissen:
Man hat die Möglichkeit, das Headset auch ohne das Wireless zu verbinden. Man nimmt einfach das mitgelieferte Kabel, welches man auch für Smartphones nutzen kann und schließt es einfach an den Controller an. Diese option würde ich aber nur für den Notfall empfehlen, da man dann die Funktionen am Headset nicht mehr nutzen kann und die Qualität etwas nachlässt aber dennoch komplett ausreicht.

Ansonsten:

Die Mikrofonqualität ist sauber und klar und es kommt zu keinem Rauschen oder verzögern.

Das Aufladen funktioniert nur direkt per USB Kabel, wie man es bereits vom Controller kennt.

Was ich schade finde ist, dass man das Headset nicht per Bluetooth mit dem Smartphone verbinden kann, sondern nur mit dem Kabel.

Bitte erwartet keinen Sound wie zum Beispiel bei einem Kopfhörer, der um die 200-300 Euro kostet. Aber der Sound ist vollkommen ausreichend. Ich selbe spiele normal mit meiner 5.1 Anlage von Teufel, das knallt natürlich viel viel besser. Aber wenn abends meine Kinder und meine Frau schlafen und ich auf den guten Spielsound nicht verzichten möchte, sind die Kopfhörer einfach perfekt.

Ich werde euch diesbezüglich auf dem Laufenden halten.
review image review image review image review image
0Kommentar| 74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
Habe die Dinger seit Oktober 2015.
Bin eigentlich sehr zufrieden damit.
Doch beim Abnehmen, Schockmoment....................
Beim gelenk, das durch zwei kleine Plastiklaschen und einen dünnen Metallstift (wie ein Uhrband) zusammengehalten wird, ist mir das Teil gebrochen.

Jetzt ist aber das Rückgaberecht beim Händler nicht mehr gültig.
Was kann ich tun?
Hat wer einen Idee?
review image review image review image
11 Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2017
Habe mir das Headsetz gekauft, um es für den PC zu nutzen. Aus den Empfehlungen, Rezensionen habe ich herausgelesen, dass dies auch möglich sein soll.
Ist nur bedingt möglich. Die Lautstärkenregelung funktioniert nur über das Headset, nicht über evtl. Funktionstasten von Gamer Keyboards- oder Mäusen. Unabdingbares Feature für mich. Daher wird dieses Headset mein Ersatzheadset.

Ansonsten ist das Headset gut. Sitz sehr angenehm auf dem Kopf. Wireless Übertragung ist ein paar Meter. Mit Wand dazwischen gibts Abbrüche. Aber das ist für diesen Preis okay.

Für Playstation bestimmt toll. Für PC weniger.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2016
Lasst die Finger Weg von dem Teil, vom Preis mal abgesehen der eh viel zu hoch ist, es ist alles aus Kunststoff und das ist das Problem. Ich hatte mir das Headset im April gekauft, im November war es schon kaputt. Ich war eigentlich sehr zufrieden, Kabellos ist schon eine schöne Sache, auch der Sound ist, meiner Meinung nach, gut. Die Beurteilungen im Internet waren auch sehr vielversprechend, doch Langzeittests hatte ich nicht gefunden. Hier haben auch mehrere Käufer geschildert das dass Kunststoff Probleme bereitet. Nach einer gewissen Zeit lässt die Festigkeit nach.
Ich, mit meinen 52 Jahren behandelte das Teil mit gebührendem Respekt. Hatte es fasst täglich benutzt und mit Sicherheit nicht durch die Gegend geworfen. Als ich das Headset eines Abends vom Kopf zog, fiel mir die eine Ohrmuschel entgegen. Sie hatte sich vom Bügel getrennt. Der Grund war, das die Halterung gebrochen war. Auch die andere Halterung ist schon angebrochen. Diese Aufhängung ist nicht für die Ewigkeit konstruiert. Alles aus Kunststoff, für die schweren Ohrmuscheln viel zu schwach.
Hatte eine Mail an den Sony Support gesendet und mein Problem geschildert, in der Hoffnung ein neues Headset auf Kulanz zu bekommen. So ein großer Konzern, für den ist das doch Peanuts, dachte ich. Weit gefehlt, mir wurde geantwortet das ein "unsachgemäßes Verhalten nicht auszuschließen sei". Damit hatte ich eigentlich schon gerechnet. Was soll`s, jetzt habe ich eine Headset ( Hyperx) gefunden das in der selben Preisklasse liegt und wesentlich leichter, angenehmer im Tragekomfort und besser im Sound ist. Einziger Nachteil, es ist Kabelgebunden. Habe mich aber schon daran gewöhnt.
Werde in Zukunft einen weiten "Bogen" um Sony-Artikel machen (hatte in der Vergangenheit öfter Probleme mit Sony(ie)-Artikel).
review image review image
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2017
Das Headset ist jetzt circa einen Monat im Einsatz.
Der Sound ist wirklich sehr gut. Das Headset kommt meist bei Battlefield 1 zum Einsatz und es ist schon sehr genau...man hört einfach jeden Schritt vom Genger. Der Akku ist ganz ok, ich schätze mal er kommt auf 4-5 Stunden.
Der größte Kritikpunkt ist der Tragekomfort. Nach kurzer Zeit drückt das Headset oben auf den Kopf, sodass man ständig die Position verändern muss. Die Frage ist ob man da selbst improvisieren kann oder gibt es noch andere Wireless Headsets, welche dieses Problem nicht haben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2016
Habe lange nach einem vernünftigen Headset für die PS4 gesucht und mich letztendlich für das passende von Sony entschieden, für 82 Euro.
Ich bin absolut begeistert, das Ding ist einfach genial. Satter Sound, easy einstellbar und hat alles direkt funktioniert.

Ich fasse mich kurz, es gibt ja schon etliche andere Rezensionen.

Gibt nur Positives bis jetzt:

- Aufladezeit ca. 1,5 h (in der Anleitung steht bis zu 3 h)
- Superleicht und sehr angenehm auf dem Kopf (da sehr weiches Material), auch nach mehreren Stunden keinerlei Druck auf dem Kopf
- Tasten sind gut angeordnet
- Große Schalen, die das Ohr wirklich komplett umschließen
- Preis
- Komplett wireless, kein störendes Mikro an der Seite zum Runterklappen
- Funktioniert auch mit PC top, USB-Dongle rein, Audiooptionen einstellen, fertig
- Entgegen vieler Berichte hier funktionieren die Kopfhörer bei mir auch, wenn ich den Raum verlasse. Wenn ich die Türen offen lasse kann ich mich mehrere Meter vom Dongle entfernen ohne dass der Ton abbricht oder Störungen auftreten - top!
- Mittels Headset-App kann man auf der PS4 bestimmte Profile auf die Kopfhörer laden oder eigene erstellen, damit ist das Headset auch absolut tauglich für Musik
- Sieht super aus

Fazit: Super abgestimmtes Headset vom Originalhersteller, optisch auch echt sehr schön anzuschauen. Für 82 Euro ein echter Knaller!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 355 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)