Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive wint17



am 9. Dezember 2017
Selbstverständlich kommt der Film nicht an die Authentizität und Glaubwürdigkeit der in weiten Strecken wohl auch autobiographische Züge tragenden Romanvorlage von Hunter S. Thompson heran. Ein Film lebt üblicherweise nun einmal von bestimmten Klischees und notwendigen chronologischen Abläufen, um den Inhalt anhand einer nachvollziehbaren Handlung innerhalb von knapp 120 Minuten schlüssig darzustellen.. Trotzdem kommt die Atmosphäre zumindest passagenweise sehr gut rüber - und weiterhin empfinde ich es als positiv, dass, anders als einige Zuschauer es offenbar erwartet haben, nicht Alkohol- / Drogenexzesse sondern mit fortlaufender Handlung zunehmend auch die idealistische Seite des Autors in den Vordergrund tritt. Damit konkretisiert sich auch die "Message", wenn vielleicht auch anhand einiger grober Vereinfachungen. Alles in allem einer der besseren Filme auf diesem Kanal und auch für sich genommen auf jeden Fall sehenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. August 2017
Der Trailer ist gut gemacht, doch der Film ist eher langweilig. Am meisten hat mich gestört, dass die "heiße Salsaszene" aus dem Trailer in dem Film mit einer ganz anderen Musikrichtung hinterlegt ist. Alles in Allem eine Enttäuschung
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Dezember 2016
Zur Story: Bei dem Film sollte man keinesfalls actionreiche Unterhaltung erwarten. Es handelt sich um eine Buchverfilmung, welche den Journalisten Paul Kemp (Johnny Depp) während seiner Schaffenszeit auf Puerto Rico Ende der 1950er Jahre begleitet. Dazu nimmt Kemp die Arbeit bei einer Zeitung auf, deren Leser sich insbesondere für das Glücksspiel und die anderen auf der Insel angebotenen Vergnügen interessieren, während relevante, kritisch zu werdende Themen wie Profitgier einzelner Bauunternehmer und Existenzsorgen der Bevölkerung weitgehend ignoriert werden. So gibt sich auch Kemp mit seinen neuen Kollegen dem Lebensgefühl Puerto Ricos mit viel Alkohol hin. Dabei entsteht trotz einiger kritischer Anspielungen auf die Schattenseite der Inselidylle ein entspannter Film mit seichtem Humor.

Das Bild: teilweise werden sehr schöne Landschaftsaufnahmen geboten. Insgesamt wird einem auf dieser BluRay jedoch kein Hochglanzbild geliefert, sondern auch leichtes Bildkorn. Da der Film von 2011 ist halte ich dieses jedoch nicht für eine schwache Pressung, sondern unterstelle den Produzenten hierbei vollste Absicht. Das finde ich sogar gut, da es zur Zeit passt, in welcher der Film spielt und weil es absolut zum Charme des Filmes beiträgt.

Fazit: Einige der bisherigen Bewertungen hier, welche den Film als langweilig etc. beschreiben kann ich zwar bis zu einem gewissen Punkt nachvollziehen, dennoch fand ich den Film großartig. Allerdings muss insbesondere bei diesem Film das Drumherum stimmen um ihn auch vollends genießen zu können. Dazu gehört eine gemütliche Runde aus Freunden und etwas Rum. Ohne dieses im Film zentrale Getränk fällt es wohl schwer sich vollends auf die Handlung, aber vor allem auf das präsentierte Lebensgefühl vom Puerto Rico Ende der 1950er Jahre, einzulassen. Unter diesen Voraussetzungen steht einem gemütlichen Filmabend nichts mehr im Wege.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Januar 2013
Vor ab, die Bilder der Landschaft von Puerto Rico sehr schön, die Schauspieler sind auch okay, aber leider ist der Film ein bisschen verwirrend. Viele Themen werden nur angedeutet, als Beispiel die Menschen die in Barhaken am Strand leben, das Thema warum Johnny zu der Zeitung geht, und so weiter... als wollte man nur einen Film drehen über das Saufen, schöne Bilder der Landschaft und einer sehr attraktiven Dame. Ich finde der Film geht dem schönen Thema nicht auf dem Grund.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Februar 2014
Ich fand den Film unterhaltsam, nicht mehr und nicht weniger. Erwähnenswert ist z. B. der Hahnenkampf oder der Besuch bei der Voodoo Priesterin.
Eine witzig, rasante Komödie, die aber Geschmackssache ist.
Auf alle Fälle ein Film für alle Johnny Depp Fans.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. November 2014
....ich dachte, das wäre der Hammer, aber die Story ist mittelmäßig. Getragen wird die Handlung aber von der sehr guten Schauspielleistung von Johny Depp.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. August 2016
Über den Film wurde ja schon viel geschrieben, ich bewerte hier nur die sog. "HD Version" auf Amazon Prime die nichtmals ansatzweise nach 1080p aussieht. Eine echte Frechheit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Mai 2015
Ein sehr interessanter Film mit äußert hübschen Bildern aus der Karibik der 50er Jahre. Zu empfehlen wenn man die Karibik und Johnny Depp mag.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. September 2015
mal wieder in einer Paraderolle, die ihm passt wie angegossen: Bei allem was man dieser Tage über seinen Alkohol-Konsum liest, kann man nur hoffen, dass er's nicht wie Juhnke macht und sich das Hirn wegsäuft: Die Welt würde einen erstklassigen Schauspieler verlieren!
... auch hier wieder in einer Rolle, in der er 100 % überzeugt und die wie für ihn geschaffen erscheint (nur die Amber, dass er mir die quasi vor der Nase weggeschnappt hat ... ach, was soll's: IHM gönn' ich sie!). Gutes Thema, toller Cast, Klasse Film!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. März 2015
ich habe versucht dem Film ne Chance zu geben,nach 20m war das echt hart, nach 45 min hab ich lieber die Bedienungsanleitung meines Blu Ray Players gelesen, nach 1 h hab i den Film ausgemacht.
Ich fand ihn schwachsinnig!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken