Hier klicken May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
308
4,2 von 5 Sternen
Preis:2,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. November 2016
Anfangs war ich skeptisch aber man las überall nur Gutes über die Serie. Auszeichnungen flogen den Produzenten quasi um die Ohren - folglich war es ein Muss die Serie zu sehen.

Im ersten Moment war ich vom leicht crazy wirkenden Intro verunsichert. Ich hatte wenig Ahnung was mich erwartet und habe mich, mit Ausnahme einiger Rezensionen, nicht weiter mit der Serie beschäftigt und habe mich überraschen lassen.

Von Folge zu Folge lebt man sich gut in die Materie ein.
Man will wissen was passiert ist, ist hungrig nach mehr Infos und man will unbedingt erfahren - "Steckt Sgt. Brody mit drinnen oder nicht"... verdammt man muss es einfach weiter schauen

Teilweise lässt das Ende einer Folge viel Luft und Freiraum für Spekulationen, was mich persönlich dazu bewegt weiter zu schauen.
Was ich positiv hervorheben muss ist die Tatsache, dass Amerika nicht über allem steht. Es ist keine Serie über ein mächtiges Amerika welches alle anderen Länder auspielt. Nein auch die Amis bekommen mal eins mit und müssen sich vor Skandalen und Fehlern beschützen oder rechtfertigen.

Neben verrückten Charakteren, bietet die Serie auch schwer durchschaubare und sehr zwielichtig wirkende Charaktere. Oftmals täuscht man sich sehr und man muss immer am Ball bleiben um die jeweilige Reaktion des Charakters zu verstehen. Das gelingt nicht immer, da der Geheimdienst mit Mitteln arbeitet die sehr in die Psyche eingreifen. Es ist und bleibt eine spannende und super gemachte Serie, welche sehr Aktuell gehalten ist und nicht zu aufgeblasen wirkt.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2017
Homeland hat als Thema den sog. Krieg gegen den Terror. Als Nicholas Brody nach acht Jahren Gefangenschaft bei irakischen Terroristen befreit wird, verfolgt Carry Matthison einen Tipp eines Informanten. Ein US-Soldat wurde in Gefangenschaft umgedreht und will einen Terroranschlag begehen. Das Thema ist gesetzt und nach wie vor aktuell.

Die Bipolare Matthison geht sehr eigenwillig vor, mir manchmal etwas zu unorthodox, hat aber scheinbar ein sehr sicheres Gefühl, auf welches Sie glaubt sich verlassen zu können. Doch neben sicheren Fakten ist auch immer noch der Faktor Politik entscheidend, der sie in ihrer Arbeit beschneidet. Sie macht sich auch nicht gerade beliebt durch ihre Arbeitsweise, ist aber so davon überzeugt, dass sie ihr eigenes Ding durchziehen will.

Die Serie wartet mit vielen Wendungen auf, ist manchmal etwas verwirrend aber immer in einem enormen Tempo, welches Spannung verspricht. Ich habe die ersten beiden Folgen alleine angefangen zu schauen, bis meine Freundin auch noch mitsehen wollte! Sie ist genau so gefesselt wie ich.

Hoher Suchtfaktor garantiert! Wir sind jetzt mit Staffel 4 durch :D
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2017
Super 1. Staffel, durchgehend spannend und interessant, richtig gut gemacht, schaue auf jeden Fall weiter Ich wollte die Serie eigentlich gar nicht schauen, weil muslimischer Terrorismus eher ein Reizthema für mich ist, aber ,,, wie gesagt, richtig spannend !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2017
Ich kann nur empfehlen die Serie anzuschauen. Für mich eine der besten Serien überhaupt. Die vielen Auszeichnungen haben Ihren Grund. Sehen und eigene Meinung bilden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2016
Anfangs war ich skeptisch, aber die Serie fesselt mich seit der ersten Folge.
Top Schauspieler und ausgezeichnetes Drehbuch. Kann die anderen Staffeln gar nicht erwarten :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2017
Inhaltlich die stärkste Sendung überhaupt, Spannend von der ersten Minute!
Unbedingt von der ersten Folge anschauen, ein Quereinstieg lohnt sich nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2016
Absolut zu empfehlen. Absolut spannend.macht süchtig.
Sehr gute Schauspieler. Meist mehrere folgen am Stück geschaut. Auch die weitern folgen und starten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2017
Carrie macht die Handlung erst so richtig rasant. Gut gespielt. Man kommt kaum davon los weiter zu schauen. Sehr empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
»Homeland« hat trotz der erst in den letzten Teilen der dreizehnteiligen Staffel aufkommenden Spannung starke Sogwirkung. Mit fassunglosem Staunen erlebt man Einblicke in ein paralysiertes Amerika, in dem CIA-Leute selbstgerecht und ohne mit der Wimper zu zucken, die Verfassung ignorieren und trotz des eindeutigen Verfassungsauftrages auch im Land selbst tätig werden. NSA lässt grüßen!

Hintergrund ist die Rückkehr eines für tot erklärten US-Marines, der acht Jahren in Al-Kaida-Isolationshaft verbrachte und dort gefoltert und misshandelt wurde. Sgt. Nicholas Brodie steht plötzlich als Kriegsheld vor der Tür seiner Familie, die ihn seit Jahren aufgegeben hat und nun in erhebliche Probleme sozialer und psychologischer Art kommt. Carrie Mathison (Claire Danes in grandioser Rolle), eine manische CIA-Agentin, glaubt in ihm nämlich einen umgedrehten Spion entdeckt zu haben und steigert sich mit voller Intensität in diese Überzeugung. Sie hält Brodie für einen »Schläfer«. Um an Informationen zu kommen, setzt sie sich selbst als Honigfalle ein.

Vor dem Hintergrund eines inzwischen paranoiden Amerikas entspinnt sich nun ein labyrinthisches Ränkespiel zwischen Wahn und Wirklichkeit. Dass dabei mit der ständigen Angst des intellektuell füsilierten US-Publikums gespielt wird, wonach auch in dem stärksten Marine eine willenlose Kampfmaschine stecken könnte, die umgedreht werden könne, spiegelt die seelische Verfassung der USA-Medien.

Gut und Böse sind nicht mehr klar zu unterscheiden. Auf der einen Seite finden sich psychisch kranke Heimatverteidiger und skrupellose Politiker, die Massenmorde vertuschen, um ungeschoren zu bleiben. Auf der anderen Seite finden sich Araber, deren Kinder ermordet werden und auf (verständliche) Rache sinnen. Angesichts der Verbrechen der US-Regierung im Irak (wie in vielen anderen Ländern) empfand ich durchaus klammheimliche Freude, als sich der Protagonist im zwölften Teil in Stauffenberg-Manier in die Höhle des Löwen schleicht, um die schlimmsten Übertäter zu erledigen. Nur irgendwie schade, dass der Zünder klemmt …
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2016
Inhalt:

CIA - Agentin Carrie Matthison erhält im Irak die Information, das ein von Terroristen gefangener US - Soldat umgedreht wurde. 10 Monate später kehrt Nicholas Brody aus einer achtjährigen Gefangenschaft zurück. Matthison verdächtigt Brody, dieser umgedrehte Soldat zu sein...

Die Serie ist extrem spannend gemacht und basierd auf der israelischen Serie"Hatufim - In der Hand des Feindes" . Ob Brody tatsächlich ein umgedrehter Spion der Terroristin ist, erfährt man schon in der 1. Staffel. Warum die Serie in Deutschland nicht besonders bekannt ist, kann ich nicht verstehen. Einer meiner persönlichen Lieblingsserien...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)