Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
589
4,0 von 5 Sternen
Preis:48,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Januar 2015
Nachdem ich mich mit dem TP-Link TL-WA850RE ein halbes Jahr herumgeärgert hatte (dauernd Verbindungsabbrüche, Lahmlegen des ganzen Systems, fehlerhafter DHCP), habe ich mich entschlossen, nochmal etwas mehr Geld auszugeben und etwas neues zu probieren. Ich brauche den Repeater in meiner Wohnung (85m²), da das Streamen von HD Videos zu mehreren Geräten (RPis) durch mehrere Wände dank der leistungsbeschnittenen Router (danke, Deutsche Legislative) immer wieder zu Hängern oder sogar Abbrüchen führte. Die Installation des Repeaters geht recht schnell, auch wenn man zunächst vergeblich in der Bedienungsanleitung nach dem voreingestellten WiFi Kennwort sucht (00000000, standardmäßig die Grundeinstellung). Ich lese nie Bedienungsanleitungen und das wäre die einzige Information gewesen, die mich interessiert hätte. Ich hatte keine Lust, mit einem kabelgebundenen Laptop auf dem Boden hockend, die Einrichtung vorzunehmen. Der Code steht übrigens direkt kleine auf der Unterseite des Geräts. WPS habe ich nicht ausprobiert, ich richte meine Sachen lieber selber ein.

Einmal am Router eingeloggt, funktioniert die Verbindung zum Router ohne Probleme. Das Konfigurationsmenü ist FRITZ typisch auf das nötigste für den Standardanwender reduziert. Naja, mit DD-WRT kann man ja auch mal was kaputt spielen. Die Basisfunktionen sind jedenfalls vorhanden. Das Netz wird gut aufgespannt und das Streamen funktioniert auch. Preislich ist dieses Gerät zwar schon hochklassig, dafür lebt man vielleicht etwas länger durch Einsparung durchgebrannter Nerven bei Billiggeräten.

Warum 4 Sterne? Der Aufbau des Gerätes ist nicht durchdacht. Betreibt man das Gerät an einer Doppelsteckdose in der Wand, und verwendet auch noch den LAN-Link, verdeckt man die jeweils übrige Steckdose. Besser wäre gewesen, die LAN Buchse auf der Antennenseite unterzubringen. Diese Seite ist so oder so für andere Geräte lahmgelegt
review image
1111 Kommentare| 83 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2015
Ich benutze den Repeater als WLAN-Brücke. Das heißt er ist mit einen LAN Kabel direkt an meinem Computer verbunden. Das LAN Kabel ist übrigens im Lieferumfang enthalten. Dabei ersetzt er den WLAN Stick, funktioniert aber viele schneller und zuverlässiger. Er muss auch nicht erst das WLAN suchen, wenn der Computer hochfährt. Mit ca. 2,5 Watt Stromverbrauch kann man den Steck auch in der Steckdose lassen, wenn der Computer ausgeschalten ist.

Repeater einrichten ging super schnell und einfach. Wichtig, wenn der Repeater als WLAN Brücke genutzt wird, unbedingt ein vernüftiges Passwort vergeben, sonst kann sich jeder in das Heimnetz einhäcken.

Alle anderen Funktionen habe ich nicht ausprobiert. Repeater behalte ich, WLAN Stick von AVM geht zurück. Sorry
review image
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2014
Nachtrag 01.01.2016 : Nach Router Neustart, oder Wlan ausschalten und wieder einschalten ist der Repeater zwar im Router als verbunden, aber es keine funktionierende Verbindung, also ständig nur Problem damit, ob alle AVM Repeater das Problem haben weiss ich nicht, habe keine Lust mehr einen anderen neuen von denen zu kaufen....

Umfeld: Wohnraum im Haus über 3 Etagen, Fritzbox 7390 ist in der mittleren Etage installiert

Habe den 450E in Kombi mit der Fritzbox 7390 die eine wirklich schlechte Wlan Leistung hat im 2,4 wie im 5Ghz Bereich

TV Bild Stream mit Ipad2 und der App "Blackbox" (früher DreamboxLive) und Dreambox 800HD SE war ohne Repeater bisher nur ca. 2 Meter von der 7390 entfernt möglich und trotz der Nähe immer wieder Hänger von mehreren Sekunden, bis zum totalen Stillstandes des Bildes, im oberen Stock des Hauses war das Bild immer nur ca. 10 sekunden zu schauen dann nur abgehackt bis zum Freeze des Bildes

Im untersten Stock im Home Cinema, ging im 5Ghz Bereich fast gar nix, und mit 2,4 nur sporadisch die Gerät emit der Ipad steuerbar, 1 Balken oder nur ein Punkt im Ipad als Empfangstärke

Nun mit dem Repeater ist es so dass im Keller Volle Balkenanzeige ist, im Obergeschoss 3 von 4 Balken und der TV Stream nun oben bis auf wenige seltene 0,5 sek. aussetzer super läuft. Aussetzter zeige sich durch kurze hänger bei dem der Stream aber ohne ein zutun sogleich weiter läuft, ca. alle 25-40 Minuten mal 0,5 sekunden

Der Repeater ist jden Euro Wert, nur stelle ich mir jetzt die Frage weshalb die Fritzbox 7390 so ein Mißerables WLAN hat, eventuell und die Zusatzhardware gut an den Mann zu bringen ?
Denn der Repeater im selben Stock ca. 50cm neben der Fritzbox hinter einer anderen Wand...

Noch ein Tip an diejenigen die daran denken die 7390 mit externen Antennen umzubauen, spart es euch, habe es gemacht und aufgrund der Richtantennenartigen Leistungsverteilung wieder zurückgebaut, die 2 Antennen Strahler waren jeweils ca. 30cm lang aber und brachten bei dem entsprechender Ausrichtung einen Balken mehr auf dem Ipad, dafür im Rest der Wohnung und unterere und obere Etage einiges schlechter, bis hin zu null Wlan

Hatte mal einer übrigen Fritzbox 7170 experimentiert und die als Wlan Repeater konfiguriert, keine Besserung der Qualität (TV Stream) , also kein Vergleich zum 450E Repeater, auch ist der Verbrauch gegenüber anderen Lösungen absolut sparsam

Ein Rätsel bleibt weshalb und vor allem wie der 450E das Signal so gut aufbereiten kann, das sollte die Fritzbox doch eingentlich auch können

Wie auch immer absoluter Kauftip für Empfangsweite und vor allem Qualität des Signals
11 Kommentar| 91 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2014
Da die Reichweite des WLAN in meiner Fritz!Box 7390 leider relativ begrenzt ist, musste ich zur Abdeckung meiner gesamten Wohnung auf einen Repeater zurückgreifen. Der Repeater ist über WLAN mit der Box verbunden, den GBit-LAN-Port nutze ich nicht. Hier die von mir festgestellten Vorteile und Nachteile in einer kurzen Übersicht:

Vorteile:
- Die Installation ist denkbar einfach und im Zusammenspiel mit der Fritz!Box völlig problemlos.
- Die Reichweite erhöht sich wirklich deutlich. Sieht man z.B. auch in der WLAN Smartphone-App von AVM; steht man zwischen Box und Repeater, erscheint der Repeater deutlich stärker.
- Hohe Geschwindigkeit im N-Standard.
- Verfügt über einen GBit-LAN-Port.
- Ist sehr handlich und passt beinahe überall hin.
- Wie bei den Fritz!Boxen sehr übersichtliche und umfangreiche Benutzeroberfläche.

Nachteile:
- Arbeitet nur im 2,4 GHz-Band, 5 GHz wird außen vor gelassen, außerdem wird der neue ac-Standard nicht unterstützt. Da der 450E der neueste Repeater von AVM ist, hätte ich das schon erwartet. Im älteren 300E hat man zumindest noch die Wahl zwischen 2 und 5 GHz.
- Die Einstellung in der Fritz!Box, nur bekannte WLAN-Geräte zuzulassen, wird anscheinend nicht übernommen.
- Schaltet man das WLAN in der Fritz!Box kurzeitig aus (Urlaub, Neustart, etc.) muss man den Repeater wieder neu verbinden. Ich hätte hier nach dem initialen Einrichten ein automatisches Verbinden erwartet. Machen andere WLAN-Geräte ja auch.
22 Kommentare| 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2015
Habe mir den Fritz-Repeater geholt, weil ich eine Fritzbox habe und über WPS geht das Connecten einfach und die Repeater lassen sich schnell verbinden. Zusätzlich habe ich ein LAN-Kabel angeschlossen, weil mein Desktop PC nur LAN-Adapter hat...läuft stabil und man denkt man hat FEST-LAN. An diesen Repeater lassen sich alle LAN-fähigen Geräte anschliessen...Drucker etc...
Im Gegensatz zu TPLink und Konsorten...bleibt die Verbindung auch stabil.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2015
Funktioniert zusammen mit der FritzBox7490 hervorragend, allerdings erst nachdem ich beim "Pairing" mit der WPS-Taste am Repeater und mit der WPS-Taste an der Box nach dem hundertsten Versuch darauf gekommen bin, dass man die Taste WLAN am Router einige Sekunden gedrückt halten muss. In der Anleitung steht nur "WLAN-Taste am Router drücken" --> damit schaltet man jedoch das WLAN aus!. Und zweitens: Das Pairing geht erst ca. zwei Minuten, nachdem der Repeater in die Netzsteckdose eingesteckt wurde. Der muss quasi erst "hochfahren", sonst wird das alles nichts. Auch dieser wichtige Hinweis fehlt in der Anleitung.

Also, Ihr Fritzen, Ihr seid richtig gut, aber Eure Anleitungen sind noch nicht perfekt. Eure Technik ist aber richtig perfekt, wirklich "Wow!".
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2016
... sogar bei Verwendung als Brücke, direkt per LAN am Router angeschlossen.
Überraschenderweise arbeitet der AVM Repeater 310 (via WLAN) sehr gut mit der EaysBox, bereits seit vielen Monaten. (Ich hatte jedoch etwas gesucht zur direkten Anbindung an den Router um zwei vorhandene WLAN-Netze umgehen zu können.)

Zudem finde ich das Teil recht klobig, was natürlich nur relevant ist wenn es im "Sichtbereich" eingesetzt werden sollte.
33 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2014
Super Teil ! Rein in die Steckdose und mein Telekom 723V hat es nach erneuter Konfiguration problemlos erkannt.
Habe ihn als Repeater für mein Obergeschoss (Router steht unten), und bin absolut und hochzufrieden.
Achtet bei anderen Geräten darauf das sie WPA2 fähig sind. War und ist für mich DER Kaufgrund.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2014
Das Ding hat durchgehend Verbindungsabbrüche und nichts hilft. FW ist die neueste drauf, der Router 7390 ist optimal eingestellt, der Empfang völlig ausreichend um das Signal zu verstärken.Trotzdem mindestens 1x am Tag ein Abbruch und jedesmal das Ding resetten. Werde wohl auf Devolo umsteigen, da das PowerLAN von AVM genauso mies ist.
33 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2014
Ich bin ein überzeugter AVM Fan und habe mittlerweile die 3te Fritzbox.
Dieser Repeater hat mit allerdings nicht überzeugt. Er hatte immerwährende Verbindungsabbrüche, was auch die neuste FW nicht ändern konnte. Ich habe dann einen 310 bestellt, der unter exakt gleichen Bedingungen einwandfrei funktionierte.
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 168 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)