Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
48
4,8 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:15,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. März 2014
Oder wie möchte man Perfektion beschreiben???
Was diese beiden Ausnahme-Künstler hier abliefern ist einfach unbeschreiblich,
habe beide schon separat live erlebt, aber zusammen mit dieser Band sind Sie unschlagbar!
Wäre gerne in Amsterdam dabei gewesen. Zum Trost habe ich nun diese geile DVD, die den
Player so schnell nicht verlässt!
Meine uneingeschränkte Empfehlung für dieses Produkt!!
11 Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2014
Ein unglaublich gutes Konzert und BluRay!!! Diese Aufnahmen reihen sich nahtlios in die "Tour De Force" Aufnahmen von Joe ein und sind auf demselben Niveau - keinen Deut schlechter! Beth Hart ist eine wahnsinns-gute Rock und hier vor allem Blueslsängerin, wie sie z.Zeit wohl kaum zu finden ist. Und vor allem - sie ist um Klassen besser beworden als auf ihrer "Live im Paradiso" Scheibe! Sie hat an Reife und Ausdrucksstärke viel dazu gewonnen - ihr Bluesfeeling lässt die Haut "frösteln". Während z.B. auf "Live im Paradiso" die Coverversion von "Whole Lotta Love" nicht mal rudimentär ans das Original kam, ist hier "Nutbush City Limits" derart gut, dass man keinen qualitativen Unterschied zu Tina Turner hört. Das gilt auch für alle anderen Songs. Und Joe ist mit seiner Band sowieso das Ultimative z.Zeit in diesem Genre und wohl weltweit nicht zu übertreffen. Eine überragende BluRay!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2014
...als BCC!

Diese Kooperation mit Beth Hart deckt einen anderen Part von Bonamassas Spektrum ab.
Natürlich ist Beth Hart die perfekte Stimme für eben diese Songs und die Songs geben "Bona" die Gelegenheit eine wunderbar altmodische Gitarre zu spelen. Passt perfekt!
Highlights sind (für mich) Someday after a while, Chocolate Jesus, Something's got a hold on me, Close to my Fire, Well Well und natürlich Rather go blind.
Wobei bei letzterer Nummer Dana Fuchs für mich nicht erreicht wird.

Der Ton ist sehr gut und die Horn-Section bringt beinahe Big Band-Sound.
Das Bild ist scharf und kontrastreich (im Gegensatz zu Tour de Force).
Leider ist es sehr dunkel gehalten und fangt - für mich - die tolle Atmosphäre des "Carre" zu wenig ein. Geschmacksache...

Das Bonusmaterial ist nett gestaltet, aber den Interviews ist - mangels Untertitel - schwer zu folgen.
Ist leider bei Bonamassa üblich...

Fazit: Schön altmodisches Konzert in guter technischer Umsetzung
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2014
Ich habe erst dieses Jahr sowohl Joe Bonamassa als auch Beth Hart für mich entdeckt und bin eher per Zufall auf diese BRay gestossen. Nachdem ich nun ungefähr 10mal diese BRay in den Player gelegt habe: dieses Teil ist einfach unfassbar genial !
Ich habe ca. 120 Musik-DVD's/BRays vorwiegend aus dem Rock-Genre; aber diese Scheibe toppt wirklich alles.
Das perfekte Zusammenspiel dieser beiden Grössen ist kaum zu beschreiben: wenn man mich fragen würde, welcher Titel mir am Besten gefällt, könnte ich definitiv keine Antwort geben ! Ich habe ganz selten eine Scheibe geschaut/gehört, auf der wirklich alle Stücke absolut perfekt sind. Es gibt nahezu keinen einzigen Ausreisser.
Ein grosses Kompliment an JB, dass er musikalisch in den Hintergrund tritt und BH sich als Frontfrau voll ausleben lässt. Für mich sehr erstaunlich, dass solch eine "Rockröhre" wie BH auf phantastische Weise auch die stillen Töne absolut beherrscht; zu sehen/hören z.B. bei den Stücken: "Yore heart is as black as night", dem Hammerstück "Baddest Blues" oder dem unglaublich genialen "Strange Fruit".
Als Schmankerl obendrauf dann zum Abschluss als Höhepunkt "I'd rather go blind", dass sie ja auch zusammen mit Jeff Beck vor den Obamas zu Ehren von Buddie Guy gesungen hat.
Genug der Schwärmereien: bitte unbedingt kaufen, einlegen und 2 Stunden einfach nur geniessen !

Wenn's hier 10 Sterne gäbe: auch die wären gerechtfertigt !
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2014
So könnte man Joe Bonamassa und Beth Hart auch bezeichnen.
Joe Bonamassa spielt hier seine alten Strat's, Tele's und Paula's zum besten.
Beth Hart ist Stimmlich wie immer unschlagbar und singt für mich in der ersten Liga was man von Joe's Gitarrenspiel auch sagen kann.
Die Band ist Top.
Bild und Sound der Blu-ray sind spitze.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Weltklasse was die beiden da abliefern. Stimmung kommt perfekt rüber, Sound in DTS HD Master Qualität kommt bei mir im Heimkino auf 9.1 hervorragend, was leider bei vielen Musik-DVDs sonst oft dürftig ist. Bild, Ton und Kamera fantastisch.
Bei einigen Songs treibt es einem fast die Tränen in die Augen, sehr emotional....super, schade daß ich nicht 6 Sterne vergeben kann.....
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2014
Jemand schrieb schon, daß dieses Live-Konzert nicht vergleichbar ist mit ihrem legendären von 2004, ebenfalls in Amsterdam.
Man tut sich auch keinen Gefallen damit, vergleichen zu wollen. Das war eine andere - öffentliche - Beth Hart. Ich finde es gut, daß sie musikalisch neue Wege geht. Nicht etwa, weil das Alte Mist war (ganz im Gegenteil!), sondern weil BH als Künstlerin VIEL mehr drauf hat, als musikalische Mono-Kultur. Das Gleiche gilt für Joe Bonamassa. Als Gitarrist ist er, was das Handwerkliche (im Wortsinne) angeht, schon längst in der Spitzenklasse seiner Zunft angekommen. Wenn man eine DVD anschaut, sollte man sich nicht von seinem etwas bieder wirkenden Auftreten irritieren lassen: der Mann kann es wirklich! Dafür ist die Performance von BH umso ausdrucksstärker. Da wünscht man sich einfach, einmal live dabei sein zu können. Ich persönlich finde auch die Bonus-DVD mit Hintergrund-Information recht interessant. Um eine solche Show auf die Bühne zu bringen, bedarf es eben verdammt viel professioneller Arbeit in allen Bereichen. Joes Band besteht ebenfalls aus Individualisten, die ihr Handwerk bestens verstehen.
Für Leute, die Spaß an Musik mit amerikanischen Wurzeln im Blues haben, sicher eine Kaufempfehlung.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2014
Ein toller Mitschnitt des Konzertes in Amsterdam. Bonamassa zeigt wahre Spielfreude, Beth Hart mit ihrer starken Stimme, das der Blues weder tot ist noch eingeschlafen. Rine tolle Verbindung zweier Künstler, von denen wir hoffentlich noch mehr hören und sehen werden. Macht richtig Spaß.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2014
Ein Gentleman läßt einer Frau den Vortritt und genau das tut auch Joe Bonamassa bei "Live in Amsterdam". Beth Hart darf sich präsentieren und Bonamassa bleibt geschickt im Hintergrund - ohne aber im selben zu verschwinden. Seine Gitarre ist immer anwesend und gibt den Rhythmus vor ohne die großartige Stimme von Beth Hart zu übertönen. Hier haben sich zwei gesucht und gefunden. Die BluRay macht ein riesenspass. Von den beiden Protagonisten bishin zu den Bandmusikern - die im Übrigen ihr Handwerk perfekt beherrschen, stimmt einfach alles. Bild und Ton sind exzellent.
Apropos Bild - ein ganz großes Lob an die Regie und Kameraführung. Im Gegensatz zu vielen Live Konzerten wird auf wildes Gezoome oder hektische Bildwechsel verzichtet. Die Kamera verweilt immer wieder ein paar Sekunden bei den Musikern und man kann die Gestik und Mimik einer großartigen Beth Hart oder die virtuosen Gitarrenriffs eines Joe Bonamassa genießen.
Mit dem richtigen Equipment - einem großen Bildschirm und eine Musikanlage mit guten Lautsprechern - hat man das Gefühl mitten im Publikum zu stehen.
Jeder der Live Musik mag, dem sei diese BluRay ans Herz gelegt. Kaufempfehlung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2014
Wer bislang nur Joe kannte und schätzte wird überrascht sein, noch etwas Wunderbares entdekcne zu können: Beth mit ihrer wunderbaren, rauchigen, kraftvollen Stimme - ein tolles Gespann. Wenn hier auch Joe etwas in den Hintergrund trifft, ist das Konzert ein außergewöhnlich schönes!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden