Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
92
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:15,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Mai 2017
tolle Frau und tolle Stimme...ein Mus wenn man auf Schlager steht und mit singen kann.Ihre Besten Lieder von Früher und 5 neue tolle Lieder von Ihr...kaufen -rein ins Auto- Volumen voll auf drehen und ab mit singen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2017
Einfach schön. Michelle hat eine super Stimme , die Songs sind tanzbar wie zB.. Paris oder aber Kleine Prinzessin und Hallo Tanja mit viel Gefühl und ja auch ich als Mann vergieße sehr gerne bei den Balladen schon mal 2 Tränchn.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2014
Wieder ein traumhaftes Album von einach nur zum hin schmelzen. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis unkompliziertes runterladen.
Sehr gute Lieder Auswahl aber Sie hat noch mehr traumhafte Lieder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2015
Der Artikel ist so wie beschrieben. ;)
Dem Anbieter kann man weiterempfehlen, ich werde bei dem wieder mal was bestellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2016
Guten Tag
Ich habe eine Frage. ???
Die letzten cd's waren im Anschluss in meinem Amazone Prime anzuhören. ...
Diese aber nicht !!! Warum?
Im voraus besten Dank für Ihre Antwort
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2014
Ich schreibe diese Rezension als jemand, für den Michelle ein Kindheitsidol ist und sich darauf freut, sie bald bei ihrer Tournee aus der ersten Reihe zu erleben. Ich finde es auch grundsätzlich völlig gerechtfertigt, trotz zahlreicher inoffizieller Zusammenstellungen einmal eine labelübergreifende Best Of herauszubringen - nur die Umsetzung finde ich nicht ganz gelungen.

Da wäre zunächst einmal die Titelauswahl. Es ist mir ein Rätsel, woran man sich orientiert hat. Alle Singles auf 2 CDs unterzubringen war sicherlich nicht mehr möglich, aber selbst Lieder, die es in die Charts geschafft haben ("Silbermond und Sternenfeuer", "Kopfüber in die Nacht", "Vielleicht nur einmal im Leben") fehlen hier. Auch, dass Michelle persönlich bei der Auswahl mitgeredet hat, ist eher unwahrscheinlich - persönliche Lieblingslieder wie das von Pe Werner geschriebene "Himmelweit" fehlen hier ebenfalls. Überhaupt ist von den Alben seit 2005 (mit Ausnahme von "Glas") jeweils nur ein Song enthalten.
Unangenehm fällt auch die Aneinanderreihung der Titel auf. Michelles Sound hängt doch sehr von ihren Produzenten ab, die sie in ihrer Karriere öfters wechselte. So schön ihr selbstgeschriebener Titel "Ich schicke dir jetzt einen Engel" auch ist - zwischen den modernen Discobeats von "Paris" und "Große Liebe" wirkt er doch etwas altbacken. Schlimmer ist es jedoch noch mit den Titeln aus ihren ersten beiden Alben aus den frühen Neunzigern. So toll die Lieder für sich betrachtet auch sind ("Erste Sehnsucht", "Dornröschen ist aufgewacht") - die Produktionen klingen einfach nicht mehr zeitgemäß, das fällt vor Songs wie "Der beste Moment" besonders auf.
Besser wäre auf jeden Fall eine chronologische Reihenfolge gewesen, eine Art "Zeitreise" durch Michelles Karriere. Auch Herbert Grönemeyer hat dieses Problem auf seinem Best Of Album gut gelöst: eine CD mit älteren, eine mit neueren Songs. Ebenso hätte Michelle vor ihrem Album "Rouge" sehr gut einen Schnitt machen können.

7 neue Songs bietet dieses Best Of Album. Und auch hier bin ich nicht völlig überzeugt. "Paris" hätte AnNa R. von Rosenstolz womöglich lachend abgelehnt - ihr ehemaliger Bandkollege Peter Plate gab seine Komposition nun Michelle, die daraus immerhin das Beste macht. Eine nette Geste ihrer Plattenfirma, den Titel als erste Michelle-Single-CD seit 9 Jahren herauszugeben - dass er die Charts erreicht, kann ich mir nicht vorstellen. Es ist leider kein Hit. Die meisten anderen neuen Titel, mitgeschrieben von Nino de Angelo, klingen eher nach Füllmaterial - nicht unbedingt misslungen, aber auch nicht herausragend. Nur "Puls" vom bisher unbekannten Autorenteam Manuela Reiniger und Patrizio Finito überzeugt mit starker Melodie, gelungenem Text und modernen Beats.
Rein äußerlich missfällt mir das Cover etwas - auf den ersten Blick wirkt es dann doch wieder wie eine inoffizielle Zusammenstellung und im Booklet findet man wesentlich interessantere Fotos. Dafür fehlen im Booklet sowohl Texte als auch Angaben zu den Autoren und Jahreszahlen der älteren Songs. Das dürfte nicht sein! Den Megamix kann man für einen kleinen Aufpreis mitnehmen - mein Fall ist er nicht, aber immerhin bekommt man das Album dann im Digipack.

Insgesamt zeigt dieses Album, wie abhängig Michelle von ihren Autoren und Produzenten ist. Ihre Stimme ist einmalig, aber leider - so meine These - ist sie zu faul, von einer Schlagersängerin zu einer richtigen Künstlerin aufzusteigen. Mit "Ich schicke dir jetzt einen Engel" hat sie eins ihrer besten Lieder selbstgeschrieben, auf dem Album "Leben" war sie auch öfters am Songwriting beteiligt und zuletzt schrieb sie 2010 den Text zu "Sternenkind". Ein Talkshow-Auftritt ist mir besonders in Erinnerung - dort sang sie "Wach geküsst", begleitet von einem Streichquartett, wie der Moderator hervorzuheben versuchte, doch Michelle wollte möglichst schnell auf die Bühne. Ihr Auftritt war perfekt, aber nicht nur wegen ihres Gesangs, sondern auch wegen der schönen Komposition, des schönen Klavierspiels und vor allem wegen des Streichquartetts. Solange Michelle ihren Gesang für das Wichtigste hält, ist es wohl Glückssache, ob sie es nochmal ganz nach oben schafft.
Ich würde mich über ein selbstgeschriebenes Album freuen, mit einem Produzenten, der Michelle auch bei den Arrangements mitentscheiden lässt. Bis dahin dient diese Best Of als ordentliche Übersicht über ihre bisherige Diskografie.
55 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Ich kann viele Kritiker nachvollziehen, die mit dem Argument, es gibt bereits unzählige Compilations von Michelle, auftrumpfen und das vorliegende Werk mit negativem Blick sehen.
Allerdings muss ich hier erwähnen, dass es sich um die ZWEITE Best-Of von Michelle handelt. Alle weiteren Zusammenstellungen wurden meist von ihren alten Plattenfirmen parallel zu Neuerscheinungen veröffentlicht. Jetzt, wo EMI Geschichte ist und Universal alle Rechte der Songs enthält, dürfte dies gegenwärtig nicht mehr passieren.
Diese CD ist der ultimative Michelle-Rückblick. Es finden sich alle großen Singleerfolge der sympathischen Sängerin auf 2 bzw. 3 CDs. Die Neuen Titel, die u.a. von Nino de Angelo und Peter Plate (Rosenstolz) komponiert und produziert wurden, haben es in der Tat in sich. Sie sind frisch, modern und zeigen einmal mehr, dass Michelle für zeitgemäße Musik und nicht für schmalzigen, eingestaubten Schlager steht. Mit dem Magamix der auf der Deluxe Edition zu finden ist, hat man sich ebenso sehr viel Mühe gegeben. Was zunächst auf lieblose Aneinanderreihung von diversen Songs deutet, entpuppt sich als Mega-Überraschung für die Ohren. Wie bei einer Wundertüte, wartet man gespannt, was aus dem nächsten Titel gezaubert wurde. "Wie Flammen im Wind" und "Im Auge des Orkans" im Disco Sound geht nicht?! UND OB DAS GEHT! Genial hör sich das an! Tolle CD!
33 Kommentare| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
Der Einkauf der drei CD in dem Gesamtpaket ist mit 100% als sehr gut zu bewerten. Gleichzeitig erfreut ein erfreuliches Preis-Leistungsverhältnis und der gleichzeitigen Verfügbarkeit aller Songs auf Amazon Cloud Player als Zusatzservice. 100 Punkte für das Marketing, in dem sich Michelle unangefochten als Marke auf Top-Niveau «verkauft». Den Hörer der CD überzieht beim Hineinlauschen in die Titel eine kaskadenhafte Gänsehaut. Da explodieren Erinnerungen, Michelles Lieder in jüngeren Jahren gehört und mit Staunen aufgesogen zu haben. Dann eine von Michelle selbst verordnete Funkstille. Geblieben ist ihre einzigartige Stimme mit unvergleichlichem USP (unique selling proposition, Alleinstellungsanspruch). Und jetzt wieder ihre so lebendige Präsenz auf der Bühne, wie es nur eine gebürtige Baden-Württembergerin schaffen kann. Wer die Wurzeln dieses Bundeslandes kennt, kennt auch ihre geschichtsprägenden Menschen, wo sie die Gegenwart positiv beeinflussen. Michelles Alleinstellung polarisiert ohne Zweifel. Deshalb ist sie uns heute näher als auch schon. Was an ihr polarisiert ist ihre gelebte Reife. Sie steht und lebt mit für normales Ermessen unfassbarer Zielstrebigkeit und Energie zu ihrem Weg. Michelle geht diesen Weg mit aller erdenkbarer Professionalität. Ihr Team an Textern, Arrangeuren, Produzenten, Verlag, Tonmasters, ist erste Sahne und Wahl.
Dahinter steckt die Strategie einer kompromisslosen Qualität: Michelles neues CD-Pakage ist ultimativ die Fortsetzung eines Königinnenweges, ein Kunstwerk bis in die feinsten Details. Dahinter steckt Methode in vier höchst differenzierten Aspekten. Aspekt eins, perfekter Schlagergenuss, der Stimm- und Klangcharakteristik, Musik-Atmosphäre, Stil und die ganze Bandbreite der allein für Michelle zugeschnittenen Ausdrucksformen. Aspekt zwei, die Texte. Oberflächlich gehört, mögen sie dem klassischen Schlager-Joungre entsprechen mit allen ihren weitläufig besungenen Metaphern der Beziehungsdramen: Was Liebe mit mir macht, wie es mir dabei geht, wie es dabei dir gehen mag. Erstaunlich gut beobachtete Bedürfnisse von Betroffenen die ankommen. Michelle singt als stellvertretende Stimme für eine klare Zielgruppe, die sich in ihren Liedern gehört und wahrgenommen fühlen. Aspekt drei lässt aufhorchen. Michelle singt plötzlich als Synonym der perfekten Kultfigur grosser Gefühle über ihr eigene bürgerliche Identität mit Namen Tanja. Sie öffnet eine sehr verletzliche Türe in ihr intimstes Inneres, verneigt sich als Star vor ihrem eigenen Menschen. Hier versöhnen sich zwei Seelen, die der taktischen Starrolle mit dem authentischen Original. Das ist wirklich grosses Kino. Michelle singt eigentlich ihre Geschichte und hält den Geschichten der Menschen einen versöhnlichen Spiegel vor. Tanja hat auf ihrem Weg als Michelle einiges eingesteckt. Was? Sie liebt, lebt, vertraut und hat ihren Preis dafür bezahlt. Da stimmt selbst das Lied «Idiot», nicht nur einer bestimmten Person, sondern auch einem Verhaltensprinzip nicht gerade sensibler Mannsbilder zugedacht. Selbst sagt sie, das Lied gefalle ihr heute nicht mehr. Es muss es auch nicht. Trotzdem ist der Idiot ehrlich empfunden und braucht sich nicht zu verstecken. Bleibt der vierte Aspekt. Wer wirklich tiefer in die Botschaften der Lieder eintaucht und dazu die unfassbare Synchronisation von Stimme, Ausdruck, perfekter Gesangskunst in Relation setzt, wird sich plötzlich mit seinem eigenen Leben konfrontiert sehen. Michelle oder besser, Tanja, spricht sehr nahe zu unserer Seele. Sie lässt uns unsere eigene Gegenwart hinterfragen. Wie leben wir unser Leben? Wie lieben wir? Wie nehmen wir uns selbst wahr? Wie gehen wir mit den Menschen um, die uns nahe und am nächsten stehen? Michelles CD gibt Antworten. Aber nur, wenn wir bereit sind sie in uns selbst zu erkennen. Das Projekt Michelle setzt Zeichen und verändert die Welt in Richtung einer neuen Achtsamkeit. Axel B. Bott, Schwyz.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2014
Die Ultimative Best-Of ist eindeutig ein Blick nach vorn und ein eindrucksvoller Beweis für Michelles kreative Schaffenskraft und dafür, dass diese Künstlerin einfach IMMER Qualität abgeliefert hat und das auch immer noch tut, genau wie es in der Zukunft sein wird. Die erste offizielle Best-Of, die wirklich Michelles größte Hits, von den Anfängen bis heute zusammen fasst. Und es sind wirklich alle großen Erfolge darauf zu finden.

Es war genau die richtige Entscheidung von Michelle und ihrem Team jetzt SO eine CD zu veröffentlichen. Es fühlt sich beim Hören auch oft so an, als würde man ein neues Album anhören, denn mit dem Bonustrack "Das süße Leben" sind es sage und schreibe ganze acht brandneue Songs, die man hier genießen darf und ganz ehrlich, welche Best-Of CD hat das schon? Es handelt sich also tatsächlich um eine Ultimative Best-Of. Diese Bezeichnung des Album ist nicht nur werbewirksam geschickt formuliert. Nein! Das, was dem Käufer damit suggeriert wird, bekommt er auch. Darum keine Bedenken beim Kauf haben. Ich kann nur sagen, man wird dafür reich belohnt.

Bei Michelle war noch nie ein Album wie das andere. Da, wo andere sich wiederholen, sucht sie stets nach neuen Inspirationen und bietet immer etwas neues. Trotzdem bleibt sie auf jedem neuen Album unverkennbar Michelle, mit allem, was sie ausmacht. Diesmal hat Michelle sich auch wieder unglaublich tolle und begabte Leute für die neuen Songs herangeholt. Ich werfe hier mal die Namen Nino de Angelo und Peter Plate in die Runde... zum Beispiel! Auch die anderen Songwriter/Produzenten haben bei den neuen Titeln durch die Bank großartige Arbeit geleistet.

PARIS, die erste Single aus diesem neuen Album, trägt unverkennbar die Handschrift von Peter Plate und erinnert an grenzgeniale Texte und Songs von Rosenstolz. Aber ohne, dass es zu sehr in diese Richtung geht. Ich beziehe diesen Vergleich auf die Qualität und Aussagekraft in jeder Hinsicht, auf die Ohrwurmgarantie und den Gänsehaut Faktor, den Peter Plates Lieder auch schon bei Rosenstolz immer auf mich hatten. PARIS ist romantisch, aber auch sehr modern und tanzbar, ein Titel, aus dem die tiefe Sehnsucht spricht, etwas wunderschönes, das man in Liebe erlebt hat, nochmal ganz genauso erleben zu können.

Die Songs "Herzstillstand", "Tattoo in meinem Herzen" und das traumhaft schöne "In Deinen Armen" hat Nino de Angelo für Michelle geschrieben worden und dafür könnte ich vor ihm auf die Knie fallen!!!! :-) Ein Traum wird wahr... ich kenne keinen, der besser dazu geeignet ist, als Nino, um Michelle Texte und Melodien auf den Leib zu schneidern. Beide, sowohl Michelle, als auch Nino führen ein immer sehr bewegtes und emotionales Leben. Beide mussten in der Vergangenheit schon unheimlich viele Tiefschläge hinnehmen, sind aber immer wieder aufgestanden und haben das, was sie alles erlebt haben, auch ÜBERLEBT. Das, was Nino hier für Michelle geschrieben hat, wirkt absolut so, als hätte es Michelle selbst geschrieben. Nino hat wieder mal höchst eindrucksvoll bewiesen, wie begabt er auch als Songwriter und Produzent/Komponist ist und da er natürlich auch ein hoch talentierter Sänger ist, singt er hier auch bei den Background Vocals mit... "In Deinen Armen" gehört zu den wunderschönsten, stärksten, elegantesten und emotionalsten Balladen, die Michelle je eingesungen hat.

"Herzstillstand", zu recht Michelles persönlicher Favorit von ihren neuen Songs, haut so richtig rein und ist ein echter Dancefoor Kracher mit jeder Menge Gefühl! Wird hoffentich wirklich die zweite Single. Auch dafür ein riesengroßes Danke an Nino. Michelle singt unglaublich kraftvoll und emotional. Sehr packend!

Und dann noch, ebenfalls von Nino de Angelo geschrieben, das "Tattoo in meinem Herzen". Besser und authentischer kann Musik nicht sein, als dieser Song, denn das ist Ehrlichkeit und Echtheit pur. Ein ganz besonderer Titel, der tief unter die Haut geht und für mich einfach so ein Song, bei dem mir, wenn ich ihn höre, ob ich will oder nicht, die Tränen nur so runterlaufen...

Bin schwer begeistert von dieser Zusammenarbeit "Michelle und Nino de Angelo"... gerne mehr davon! ;-) Michelle singt auf den neuen Aufnahmen mit so viel Kraft und emotionaler Stärke, ihr Gefühl für diese neuen Lieder der Ultimativen Best-Of sucht seinesgleichen und ist wahrhaft konkurrenzlos.

Auch 30.000 Grad ist ein Titel, der sofort ins Ohr und verdammt nochmal auch in die Beine geht. Michelle präsentiert sich mit diesem Song absolut am Puls der Zeit und zeigt, wie viel Potential in ihrer Musik steckt. PULS heißt auch ein weiterer neuer Song der Ultimativen Best-Of und ich muss sagen, dieser Song ist unwahrscheinlich wertvoll. Er handelt davon, dass jeder Mensch einzigartig ist und bedeutend. Eine ganz tolle Botschaft, die uns Hörern von Michelle auf äußerst gefühlvolle und glaubhafte Art und Weise näher gebracht wird. Auch musikalisch gesehen etwas ganz besonderes. So was hat man von Michelle bisher noch nicht gehört...

Auch "Das süße Leben" wartet mit so einem Novum in Michelles musikalischer Laufbahn auf. Da waren übrigens die Produzenten von Laureens "Euphoria" am Werk. Beim ersten Mal hören von "Das süße Leben" dachte ich noch "Ooooh... sehr ungewohnt für Michelle, was ist das?" Nach dem zweiten Mal Hören war ich hin und weg. Dieser Song ist eine Granate!

Ja und dann hat Michelle, auf den Wunsch vieler ihrer Fans hin, den Klassiker "Gib nicht auf", im Original von Kristina Bach und Drafi Deutscher, für diese neue CD aufgenommen. Und dieser Song passt einfach hervorragend zu Michelle. Zwei Mal hat sie ihn ja schon mal im Fernsehen präsentiert und jedes Mal sorgte sie damit für totale Begeisterung! Dies ist aber eine brandneue Version und Aufnahme.

Außer Michelle kenne ich Niemanden, der in der Musik mit der Zeit geht und auch sehr modern daberkommt und trotzdem dabei niemals das unverkennbare und einzigartige verliert. Ich bin schwer beeindruckt von Michelles riesigem Talent und ihrer unglaublichen Begabung!

Unbedingt kaufen und dann nur noch genießen! :-)
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2014
Finde "Die Unltimative Best of" sehr gut, sehr abwechslungsreich und die neuen song's passen sehr gut in dieses Album rein. Wobei ich finde das die neuen Song's sehr gut zu Michelle passen. Solche Lieder sollte Sie öfter's Singen,
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken