Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. April 2014
I looooved it! The Hero is an hyperintelligent scientist/astrophysics, the heroine is a wannabe actress working as waitress (anyone else thinking Big Bang Theory right now ;-)? ). Their grandparents match them as a kind of challenge and then things start to happen. The dialogues are fun, the characters are well described (even if there are some sentences that are suboptimal), the book kept me entertained and wishing I could read it in one sitting!
Five stars from me!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2014
Eine Gruppe von Senioren in einer Wohnanlage in Florida entwickelt ein Partnerschaftsprogramm um die eigenen Kinder bzw. Enkelkinder mit den richtigen Partnern zusammen zu bringen. Eine witzige Idee, die auch noch wunderbar geschrieben ist. Zumindest konnnte ich das Buch nicht aus der Hand nehmen.

JWs Enkelsohn trifft es als ersten. Er ist ein Mann, der leider - zum Leidwesen seines Großvaters- noch nicht die richtige Frau getroffen hat, was an seiner Arbeit liegt. Berkleyabsolvent Morgan Holbrook ist nämlich Wissenschaftler - also ein Nerd.

Glücklicherweise findet das von den Senioren entwickelte und mit den Daten der Verwandtschaft gefütterte Computerprogramm für Morgan die passende Frau nämlich Amelia, Enkelin einer Bewohnerin der Seniorenresidenz und Cheerleaderin. Leider hat Amelia den Männer abgeschworen und möchte endlich ihre Schauspielkarriere voran bringen.

Um die Beiden zusammen zu bringen, sorgen die Senioren dafür, dass sie Tür an Tür wohnen und sich möglichst häufig über den Weg laufen.

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, bis auf eine Kleinigkeit, aber vielleicht bin ich da nur super hellhörig. Das erste Kapitel beginnt gleich damit, dass der Verdacht aufkommt Morgan sei schwul. Natürlich wird das auch gleich wieder verneint, doch meine ich ein wenig den Hauch einer leichten Homophobie durch das Buch wehen zu spüren. Zumindest hatte ich das Gefühl, dass Homosexuelle nicht als gleichwertige Menschen empfunden wurden.

Ansonsten ist das Buch einfach klasse. Es liest sich prima, lässt seinen Hauptfiguren genug Raum und man möchte es einfach nicht zur Seite legen, bis man es komplett durchgelesen hat
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2017
Wonderfully written romance with just enough spice to get the movie in your head started :-). Nerds are the new cool.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken