Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimitedMikeSinger BundesligaLive wint17



am 7. Mai 2015
Gekauft habe ich es mir als Lampe die man überall mit hin nehmen kann. Klein leicht und abartig hell.
Pro
- Mit nur einer AA Batterie / Akku im Betrieb
- Lange Leuchtdauer (Eneloop Akkus im Einsatz)
- Umfangreicher Lieferumfang. Der Diffusor ist ne feine Sache, beim Campen hat er das Zelt gleichmäßig ausgeleuchtet

Neutral
- Der Gürtelklipp könnte etwas feiner gearbeitet sein und nicht ganz so steif. Aber so ist man sich auch sicher das die Lampe nicht abfällt
- Der Knopf macht leicht Geräusche wenn man die Lampe schüttelt. Im Alltäglichen Gebrauch fällt es nicht auf.

Contra
- Nix

Würde ich die Lampe wieder kaufen ? Klares JA
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Mai 2017
Mit ihren rund 200 Lumen Lichtstärke reicht diese ThruNite-Taschenlampe für so ziemlich alles als Allrounder aus. Für's Bushcraften und für Survival ist sie super und lässt einen nicht im Stich. Das Ding ist mir bereits ins Wasser gefallen, hat Hitze überlebt und auch Stöße machen ihr nichts aus. Das ist ihr einfach egal!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Mai 2015
Sehr schöne Taschenlampe aus Edelstahl, gute Leuchtkraft für nur eine AA-Batterie.
Handlich und energiesparend, die 3 verschiedenen Modi decken die meisten Anforderungen für eine Taschenlampe ab.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Oktober 2014
Nachdem ich jetzt mein EDC Maxpedition Micro Pocket neu bestückt habe bedarf es auch einer neuen Lampe.

Meine Anforderungen an eine EDC Taschenlampe:

Cree-LED, möglichst viele Lumen mindestens 100 und aufwärts
Möglichst kompakte Abmessungen aber dennoch handlich
Massives Gehäuse, bzw. stabiles Gehäuse, da ja jeden Tag dabei
Mit einer AAA oder AA Batterie befeuerbar also in nahezu jedem Supermarkt auf dieser Halbkugel kaufbar (bzw. mit Eneloop Akkus)
Mit einem Ausschalter hinten an der Lampe (wichtig um versehentliches Einschalten zu vermeiden)
Mit Schlaufe oder Clip zur Befestigung im EDC, am Gürtel oder an der Hosentasche

Die Suche gestaltete sich schwieriger als gedacht. Die Amazon Suche lieferte zu viele Ergebnisse. Trotz einiger Filter kam ich nie unter einer Auswahl von um die 150 Lampen. Alle gewünschten, bzw. passenden Eigenschaften kann man leider nicht filtern.

Auch die Eingrenzung auf die mir bekannten Hersteller brachte mich nicht wirklich weiter.
Zufällig kam ich bei meinen Recherchen bei Youtube auf Sackis Lampentest. Er hat die T10S ausführlich gestestet: Unter extrem Bedingungen, siehe sein "Torture"-Video.
Auch der Kanal von Hill-Bily-TV FuwaForestFilm hat mir bei meiner Entscheidungsfindung geholfen, hier wird die Lampe auch in mehreren Videos vorgestellt und gestestet. Schaut Euch selbst diese Videos an. Soviel aber dazu: Die Lampe hält was verspricht

Siehe da, Amazon bietet diese Lampe auch an. Blick in die Rezessionen: Auch ich bin nicht der erste der Sackis Quälvideo Video gesehen hat. Siehe z. B. von Leopold Linhart oder DaFux

Als Alternative stand noch die T20S, das „Nachfolgermodell“ zum Kauf an. Sie bietet mit 255 Lumen noch mehr Lichtleistung. Der Grund die T20S nicht zu kaufen, waren die teuren CR123A Batterien oder die teuren 16340 Akkus. Hierfür bräuchte ich wieder ein neues Ladegerät. Für unterwegs für mich ein No-Go, wie beschrieben, Batterien sollten überall kaufbar sein, notfalls an der „Tanke“

Erfüllung der Suchkriterien und Preis:
Für knapp 40 € ist diese Lampe zwar nicht günstig, wie andere in diesem Segment, es gibt für ca. 15,- € weniger auch die Aluversion der T10. Ich bestellte mir also diese Lampe in Edelstahl und muss sagen: Genau so was habe ich gesucht. Punktladung!

Auf die technischen Daten gehe ich nicht näher ein, diese sind hier schon genannt worden

Lieferumfang:
Die T10S wird in einer kleinen silberfarbenen, sehr ansprechenden Blechdose mit Sichtfenster geliefert. Im Lieferumfang ist die Lampe selbst, ein Clip, der Cone-Diffusor, eine knappe kleine Anleitung und das Zubehör in einer Tüte: 4 Befestigungsschrauben für den Clip, also zwei auf Reserve, ein kleiner Inbusschlüssel und eine Ersatzdichtung

Erster Eindruck:
Sie erfüllt alle meine Kriterien und macht einen irre hochwertigen Eindruck.
Die Verarbeitung ist genial. Perfekt gefräst. Die Bohrlöcher sauber entgratet, fühlt sich massiv und stabil in der Hand an. Was mir gleich gefällt: Der Klickschalter hat einen festen Druckpunkt

Clip angeschraubt, AA Batterie eingelegt und los geht’s. Drei Leuchtstufen: Durchschaltbar durch Klicken. Versehentlich einschalten nahezu ausgeschlossen. Durch drehen des Lampenkopfs kann man die Modi auch durchschalten.
Neben dem Klickschalter befindet sich ein gefräster Schlitz für z. B. ein Lanyard.

Die Leuchtstufen sind: Firefly, mittlere Stufe und High.
In der höchsten Stufe wird die Lampe nach einigen Minuten ziemlich warm, ist aber noch gut in der Hand zu halten.
Ich habe die Variante "Cool White" genommen und bin von der Lichtleistung beeindruckt.
Der Lichtkranz ist zwar nicht so „sauber“ also mit glatten Rändern wie bei meiner Led Lenser P7.2, aber erstaunlich hell, vor allem wenn man bedenkt, dass hier nur eine AA benötigt wird. Vergleich Led Lenser: 4x AAA. Auch muss man die Leistung im Verhältnis zur Abmessung und der einen AA Batterie: Gigantisch.

Die maximale Leuchtdauer mit einer AA-Batterie habe ich noch nicht ausgereizt, die Einsätze haben sich jetzt bisher immer im Minutenbereich abgespielt. Ich werde hier nach weiteren Tests die Rezession updaten

Ich musste mit meinem Auto in die Werkstatt, wegen einer Reparatur. Mit dem Werkstattmeister wurde das Fahrzeug in der Annahme auf die Bühne gefahren. Der Meister hatte eine kleine Stiftlampe mit. Mit jener konnte er den Defekt aber nicht genau erkennen. Er wollte seine größere Neonlampe holen. Ich bot meine T10S an und erntete von ihm und seinem zufällig anwesenden Kollegen einen Lacher. Nachdem ich die Lampe eingeschaltet habe, sind diese sofort verstummt. Beide waren so begeistert, dass ich ihnen den Namen der Lampe aufgeschrieben habe (man sagte mir ideal für eine Werkstatt)
Zwei Wochen später wollte ich etwas Motoröl kaufe und fuhr wieder in meine Werkstatt. Dort war auch wieder der Meister zu gange. Er lachte schon als er mich sah und zeige mir stolz seine neue T10. Auch sein Kollege hat sich eine gekauft. Beide sind ebenfalls Fans geworden.

Zum Dank für die gute Empfehlung musste ich für das Öl nichts bezahlen. Schon ist die Lampe für mich „billiger“ geworden.

Ein ganz kleiner Kritikpunkt:

Die Artikelbeschreibung bei Amazon der T10S ist komplett in Englisch. Dies stellt für mich kein Problem dar, könnte aber andere Käufer abschrecken, die kein Englisch verstehen. Sicherlich kann man es übersetzen lassen, aber nicht jeder macht das und das Übersetzungsergebnis ist nicht immer das Beste. Hier sollte Amazon nachbessern, auch wenn diese nicht der Verkäufer sondern nur der Versender sind.

Fazit

Für 40,- € mag die Lampe nicht günstig in der Anschaffung sein, bietet aber 169 Lumen, ein exzellentes Licht, einen Lampenköper aus Edelstahl und eine hervorragende Verarbeitung
Das Preis-Leistungsverhältnis passt. Wer diese Lampe kauft hat einen treuen Begleiter, sicherlich für viele Jahre. Auch als Geschenk bestens geeignet

Wer’s günstiger mag: Aluvariante schaut auch sehr gut aus und kostet knapp 25,- €

Ohne Wenn und Aber: 5 Sterne. Die Bewertung der Lampe hat natürlich nichts mit dem geschenkten Motoröl zu tun
:-)

PS: Hellstens zu Empfehlen
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Juli 2014
Hallo !
Ich habe die Taschenlampe in Edelstahl gekauft für 39.95€ kann man nicht noch billiger kaufen es gibt keine für diesen Preis auch wenn in Titan für 49.95€ gibt auch nicht billiger deswegen verstehe ich nicht das einiger kaufe findet noch zuteuer ? die Lampe ist sehr gut verarbeitet . schrauben gibt sogar 4X ich benutze mit Eneloop akku weil ich auslaufen von normalen Batterie vermeiden mit eneloop akku ist man sicher außerdem habe ich immer Ersatz akku immer dabei damit man nicht im dunkel stehen. einpaar Bilde habe ich hochgeladen wie ich die Lampe fest im Handgelenk halten.
review imagereview imagereview imagereview image
33 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. September 2015
Eine sehr gut verarbeitete Lampe, was ich nicht erwartet habe. Dazu hohe Lichtausbeute. Bestes "Feature": Sie braucht nur eine Mignon (AA) Battiere.

Auch schön: Mit dabei waren Ersatzteile. Ein Klicker-Schalter und zwei zusätzliche Schrauben für den Anhänger.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Juli 2014
Ich muss sagen ich bin sehr begeistert von dieser kleinen Lampe. Schon beim aus der Schachtel nehmen spürt man an Gewicht und Haptik die hochwertige Verarbeitung. Aufgrund Ihrer Größe ist sie seitdem eigentlich immer dabei wenn es auf Trekkingtour geht.

Nässe und Sturz hat meiner Lampe bisher überhaupt nichts ausgemacht. Der wichtigste Punkt ist die Lichtleistung. Hier freue ich mich jedes mal beim einschalten, denn knapp 200 Lumen traut man dem Zwerg eigentlich nicht zu :-)

Fazit: Sie ist zwar nicht ganz billig aber wer etwas solides und leistungsstarkes sucht wird nicht enttäuscht sein von der T10S.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Februar 2014
Die Lampe wird in einer Metallbox mit Sichtfenster geliefert, die auch als Geschenk einen guten Eindruck machen würde.
Im Lieferumfang ist neben der Lampe ein aufsteckbarer Diffusor und ein kleines Tütchen mit dem anschraubbaren Clip und eine Bedienungsanleitung. Die Montage des Clips ist wegen der kleinen Schrauben zwar fummelig aber auch durch Laien zu bewerkstelligen. Für meine Zwecke dient der Halteclip in erster Linie als Wegrollschutz. Eine Batterie wird nicht mitgeliefert.

Als zulässiger Spannungsbereich für die Energiequelle gibt der Hersteller maximal 3V an. 14500er Li-Io Akkus mit 4,2V Spannung sind also nicht zugelassen. Ich empfehle für eine lange gleichbleibende Helligkeit die Nutzung von NiMH-Akkus (1,2V), z.B. von Eneloop. Es müssen nicht nur Eneloops sein, auch die vom Discounter Al.i oder Li.l sind in Ordnung.

Die Thrunite T10S ist ein Qualitätsprodukt eines renommierten Taschenlampen-Herstellers mit längerer Erfahrung. Diese Erfahrung macht sich nicht nur in der guten Verarbeitung des Produkts bemerkbar. Die komplette Lampe einschließlich des Ein-/Ausschalters am Lampenende ist aus Edelstahl gefertigt. Das macht die T10S sehr robust und wertig zugleich. Der Schalter kann ohne zu verkanten mit deutlichem Druckpunkt betätigt werden.

Zum Einlegen der Batterie (Pluspol in Richtung Lampenkopf) lässt sich der Lampenkopf abschrauben. Bei anderen Lampen aus Edelstahl kann es gelegentlich vorkommen, dass die Gewinde unschön kratzen oder hakeln. Die T10S hat damit keine Probleme, vermutlich auch deswegen, weil die Gewinde genau genug gefertigt und geschmiert sind. Zum Schutz vor eindringendem (Spritz-)Wasser ist die Lampe mit Dichtungsringen aus Gummi bestückt.

Die Bedienung ist simpel und erfolgt komplett über den einzigen Schalter am Lampenende. Für den Kenner: es ist ein "Reverse-Clicky", also ein Schalter, der beim Wiederloslassen den Stromfluss herstellt.

- Ein- und Ausschalten durch vollständiges Durchdrücken bis zum Klicken
- Leuchtstufenwechsel bei eingeschalteter Lampe durch (sanftes) halbes Niederdrücken (ohne Klicken). Alternativ kann auch flott ganz bis zum Klicken durchgedrückt werden oder der Kopf gelöst und wiederfestgezogen werden.

3 Leuchtstufen sind verfügbar (hell, mittel, dunkel), die in sich wiederholender Reihenfolge von hell nach dunkel durchgeschaltet werden können. Ich empfinde es als sehr angenehm, dass keine störenden Blinkleuchtstufen (Stroboskop/Disco) vorhanden sind, wie bei vielen Lampen fernöstlicher Herkunft verbreitet.

In der Lampe leuchtet eine moderne CREE XP-G2 LED mit kaltweißer Lichtfarbe ohne störende Farbstiche. Der strukturierte Reflektor (orange peel) sorgt für einen sauberen Lichtkegel ohne Ringe oder dunkle Bereiche. Der relativ fokussierte Spot (= Zentrum des Lichtkegels) ermöglicht es, auch in größere Entfernung von etwa 50 m zu leuchten. Die Lichtqualität ist wirklich sehr gut. Auch die Lichtmenge stellt absolut zufrieden. Viel mehr lässt sich aus einer einzelnen AA-Batterie oder Akku derzeit nicht herausholen (habe schon eine Menge Lampen ausprobiert).

Die Lampe selbst hätte durchaus auch 5 Sterne verdient, allerdings ziehe ich aufgrund des Preises (derzeit ~40€) einen Stern ab. Die Lampe ist nicht billig, aber Qualität hat eben seinen Preis. Wer billig kauft, muss gegebenenfalls mit Ausfällen oder schlechterer Lichtqualität rechnen. Ich traue der T10S zu, dass man mit ihr viele Jahre störungsfrei Leuchten kann.
1010 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. September 2014
Ich kann mich nur den anderen Rezensenten anschließen: Äüsserst robuste Lampe mit für die Batteriebestückung sehr ordentlicher Lichtleistung, sowohl in Bezug auf Reichweite und Helligkeit als auch in einem recht gleichmäßigen Lichtbild. Absolut Hosentaschen tauglich und mal ganz etwas anderes als der ganze Tactical-Combat-Kram!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. August 2014
Super Lampe. Sehr Wertig und stabil. Ich war echt begeistert, was aus so einem Lämpchen für Licht kommen kann. Super, das sie mit einer günstigen AAA Batterie läuft, die schnell ersetzt werden kann.
Schaut euch die Videos im Netz über die Lampe an. Die sind nicht übertrieben
Sehr empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)