Hier klicken Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AlexaUndAmazonMusic GC HW16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
12
3,8 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. April 2014
Damit steht Melita(Clara Ponsot) leider nicht allein da. Ihrem frisch vermählten Ehemann Sam(Max Boublil) geht es nämlich genau so. Doch dazu später mehr. Mit -Eine Hochzeit und andere Hindernisse- hat Regisseurin Daniele Thompson eine frische, intelligente Tragikkomödie in die Kinos gebracht, die ein wenig Anlauf braucht, um in die Spur zu kommen. Dann jedoch wunderbar leicht bis ans Ende gleitet. Es geht, natürlich, um die Liebe. Die hat Daniele Thompson 1980 schon einmal perfekt als Drehbuchautorin für -La Boum Die Fete- zu Papier gebracht. Ganz so perfekt wie damals ist -Eine Hochzeit und andere Hindernisse-, meines Erachtens, nicht gelungen, aber -La Boum- als Messlatte zu benutzen ist vermutlich auch ein Stück weit unfair...

Die Cellistin Noga(Lou de Laage) will zur Hochzeit ihrer geliebten Cousine Melita. Doch kurz vorher stirbt ihre Mutter. Noga und ihr Vater, der Geiger Zef(Eric Elmosnino), sind erschüttert. So soll die Beerdigung der Mutter einen Tag vor der Hochzeit der Cousine stattfinden. Brautvater Roni(Kad Merad), ein steinreicher Juwelier, hat da ganz andere Sorgen. Die Feier muss stehen und die Beerdigung nervt irgendwie. Zudem liegt er mit seinem Bruder Zef ohnehin im Dauerstreit. So reist Noga traurig an und lernt im Zug einen jungen Mann kennen, der ihr gefällt, und den sie spontan küsst. Auf der Hochzeitsfeier muss sie feststellen, dass dieser junge Mann Sam ist. Ein Debakel! Aber die Liebe nimmt auf solche Zwischenfälle keinerlei Rücksicht. Es ist also ein ziemliches Kuddelmuddel für die Hochzeit und das Leben danach angesagt...

Mir hat -Eine Hochzeit und andere Hindernisse- sehr gut gefallen. Die Story funktioniert nach dem ersten Drittel des Films prächtig. Die Besetzungsliste vereint große Stars wie Kad Merad und Monica Belluci mit frischen Gesichtern wie Lou de Laage und Max Boublil. In einigen Szenen verhalf Daniele Thompson der Liebe ohne Wenn und Aber zur Hauptrolle. Unterlegt wird die Geschichte von einer guten Filmmusik, die schon sehr an -La Boum- erinnert. Alles in allem stimmt das Gesamtpaket für eine romantische Komödie mit Tiefgang und Witz zugleich. Sehenswert!
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2014
Großartig besetzte französische, romantische Komödie mit Kad Merat. Nach La Boum, dem absoluten Klassiker, nun "Eine Hochzeit und andere Hindernisse" ein Feel-Good Movie der zum lachen und weinen einlädt. Gelegentlich entdeckt man auch den ein oder anderen Charakter der einem aus der eigenen Verwandtschaft bekannt vorkommt. Absolut sehenswert!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2014
Regisseurin Danièle Thompson inszenierte mit "Eine Hochzeit und andere Hindernisse" eine wirklich turbulente Komödie voller Überraschungen und humorvoller Momente. Mit diesem Film ist dem Team eine romantische und sehr witzige Familien-Komödie gelungen. Natürlich muss man den französischen Humor mögen, kommt dieser hier doch gewohnt klasse zur Geltung. Aber wer diesen etwas speziellen Humor mag, wird hier seine helle Freude daran haben. Insgesamt ist dieser Film sehr kurzweilig und unterhält auf tiefsinnige Weise sehr gut.

Auch den Cast sollte man hier nicht unerwähnt lassen. Kad Merad und Monica Bellucci sprechen eigentlich für sich. Zwei große Stars des französischen Films. Und auch hier gelingt ihnen eine gewohnt gute und lockerleichte Darstellung ihrer Figuren.

Fazit:

Ein Feel-Good-Movie, für Fans des französischen Humors unbedingt zu empfehlen!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2014
Kad Merad gehört für mich einfach zu den größten französischen Schauspielern im Bereich Komödie. In „Hochzeit und andere Hindernisse“ prallen die untschiedlichsten Charaktere einer Familie aufeinander, was natürlich nicht gut gehen kann. Die Darsteller legen durch die Bank weg eine tolle Darstellung hin. Fazit: Eine wirklich großartige französische Komödie mit super Soundtrack und lustiger, unterhaltsamer Story.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2015
Tragikomödie, wie manche gemeint haben? Keinesfalls: Der Film läuft unweigerlich auf ein Happy End zu. Trotz einiger Elemente, die traurig sein sollen aber irgendwie nicht sind. Insgesamt ist die Geschichte wenig plausibel, vor allem das Ende; in wenigen Sekunden lost sich eine unmögliche Situation, einfach so, and they all live happily ever after.... Manches ist wirklich unvorstellbar - zum Beispiel eine Beerdigung und eine Hochzeit im gleichen Haus zur gleichen Zeit. Das ist nicht originell, sondern einfach dämlich.

Drei Sterne doch noch, weil die guten Schauspieler sich redlich bemühen, mit dem schwachen Drehbuch zurecht zu kommen. Der französische Ton half mir in meinen Bemühungen, die Sprache zu lernen und ein paar schöne Drehorte gibt es auch...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2014
Ist witzig, aber nie plump, das fand ich besonders gut. Hat auch tragische Elemente und ich würde die Komödie als intelligent gemacht bezeichnen. Guter Tipp für Komödienfreaks und Romantic-Comedy-Freunde. Monica Bellucci ist immer noch eine wunderschöne Frau.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2016
Toller Film! Tolle Schauspieler, gute Story, sorgt für gute Stimmung; ich empfehle sehr den film auszuleihen. Die Zeit fließt, und man ist einfach traurig, wenn der Film endet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2016
Ist ganz nett der Film. Eine schöne Story mit interessantem Ende. Ist zwar nicht der Oberknaller aber man kann ihn sich durchaus anschauen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2014
Nur meine Meinung: Bevor man gar nichts macht, kann man sich den Film ansehen, er hat mich aber nicht besonders berührt.
Nun zu 3D. Wo ist der Film 3D? Nur weil man das Bild ein Stückchen nach hinten gerückt hat, kann man ihn doch nicht als dreidimensional bezeichnen. Aus meiner Sicht ist das Betrug am Kunden. Hier sehe ich auch die Verleiher in der Verantwortung. Sie sollten ihre Filme, bevor sie sie erwerben, gründlich prüfen und nicht mehr zur Verleihung als 3D anbieten. Wo 3D drauf steht, sollte auch 3D drin sein, und das heißt für mich, räumliches Sehen. Ich jedenfalls werde mal Nachforschungen betreiben, ob man solche "Machenschaften", die in letzter Zeit häufiger vorkommen, nicht unterbinden lassen kann. Ich bin wirklich empört über so viel Unverfrorenheit, die Blu-ray-Labels mit 3D zu bedrucken und so etwas teilweise noch teurer als die normale Blu-ray unter die Menschheit zu bringen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2014
Spätestens seit dem genialen "Willkommen bei den Schtii's" sehe ich Kad Merat sehr gerne. Dies und die Rezensionen waren der grund für meinen Kauf.
Der Film ist nicht wirklich schlecht. Aber ich finde ihn auch nicht wirklich gut. Mir fehlt ein echter Spannungsbogen und Erzählstringenz ebenso wie Szenen, die mich wirklich um Lachen anregen. Wenn ich glaubte, jetzt wird's aber, wurde es eben nicht.

Der Film hat eine gute Grundidee, wurde aber nicht auf den Punkt gebracht. So wabert die Geschichte ohne echte Höhepunkte von vorne bis hinten vor sich hin, statt Lacher produziert er in der Regel Schmunzler und statt einem Spannungsbogen gibt es eher einige Hügelchen. Die Story, die Schauspieler und die Möglichkeiten wurden vom Regisseur verschenkt- als wäre er nicht richtig bei der Sache gewesen. So waren es wir irgendwann auch nicht mehr und beschäftigten uns nebenher zunehmend mit tablet und PC, da wir vom Film nicht gefesselt wurden.
Vielleicht sind meine Frau und ich aber einfach nicht französisch genug, um diesen Film wertschätzen zu können. Obwohl es bei den Schtii's und den ziemlich besten Freunden doch auch geklappt hat....
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken