flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 22. November 2017
Der Film ist klasse und da ich auch selbst mit Wertpapieren handle, finde ich den Film auch sehr interessant.
Da steckt viel Wahrheit dahinter, aber natürlich alles etwas extrem und überspitzt erzählt ;-)
Ich hatte erst mit normaler Filmlänge gerechnet, war dann aber doch überrascht, als der Film dann erst nach fast >3< Stunden fertig war!!!
Hätte mal lieber auf die Filmlänge achten sollen....Der Film hat also viel Tiefgang und erzählt alles sehr gründlich.
Da bleiben keine Fragen offen.
Allerdings hatte ich auch nie das Gefühl, dass ich gleich wegpenne, denn spannend war es durchgehend mit leichten Pausephasen.

Wer also einen lustigen Film, mit überspitzter Wahrheit im Börsenmantel sucht, der kann sich diesen Film wirklich mal antun!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Oktober 2016
Der Film führt rasant durch das Leben des Wallstreet-Wolfes. Gelangweilt haben wir uns überhaupt nicht. Leonardo Di Caprio ist herrlich in der Rolle (nur schade, dass er inzwischen wohl auf den "Choleriker" festgelegt zu sein scheint. Aber egal).

Ich kann verstehen, dass manche ein moralisches Problem mit dem Film haben. Gewissenlose Geldmacherei, Sexsucht und Drogenabhängigkeit werden verharmlost und der Nachahmung empfohlen? Also ich habe durch den Film keine Lust darauf bekommen, eher im Gegenteil.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. April 2017
Toller Film von der Geschichte her und mit toller Besetzung.
Zwar war mir der Film doch Stellenweise zu obszön und zu viel nackte Haut, aber da ich vorher ein Doku über Jordan Belfort gesehen habe, denke ich, das dies wohl dazu diente um dem ganzen noch mehr Ausdruck zu verleihen. Denn auch Doku über JB waren seine Exzesse ein Thema und wurde ausführlich darüber berichtet. Tatsächlich war und ist es auch in Bankhäusern nicht unüblich so Broker, Händler und andere Investmentbanker bei Laune zu halten. Zwar ist stimmt die Handlung nicht ganz 1:1 der wahren Geschichte gegenüber, jedoch kann man sich doch ein sehr umfangreiches Bild über JD machen. Leonardo Di Caprio spielte seine Rolle erstklassig.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Januar 2018
Der Film beschreibt den glanzvollen Aufstieg und rapiden Absturz eines Börsenhais. Er erzählt die Geschichte eines Mannes, der mit zweifelhaften
Geschäften zu sagenhaftem Reichtum gelangt. Aber das Geld macht ihn nicht glücklich. Seine erste Ehe zerbricht und auch die zweite, die erst sehr hoffnungsvoll begann, entwickelt sich mehr und mehr zu einem Drama. Er kann sich alles leisten, Geld spielt keine Rolle. Er eilt von Kick zu
Kick. Sex, Drogen, Luxus in jeder Form führen jedoch zu immer neuen Exzessen. Schließlich zerbricht auch seine zweite Ehe, das FBI ist ihm auf den Fersen und zuletzt muß er, um seine Haut zu retten, seine alten Freunde verraten. Leonardo di Caprio versteht es meisterhaft, ein Leben zwischen Sucht und Verzweiflung darzustellen. Für diese Rolle hätte er wahrlichneinen Oscar verdient.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. März 2018
Geschmäcker sind zwar verschieden, aber ich denke, dass das der beste Film mit Leonardo DiCaprio ist. Dafür hätte man ihm schon einen Oscar geben können. ;-)
Natürlich muss man das Genre mögen, denn es ist eine extreme Verfilmung von erfolggekrönten Exzessen und Drogen-Missbrauchs. Wie nah die Verfilmung an die Realität rankommt, weiß ich nicht, aber ich befürchte, dass es (leider!) gar nicht so überzeichnet ist. Und da ist es dann natürlich toll, in eine solch extreme Welt für 3 Stunden einzutauchen.

Meine Lieblings-Szene: Leonardo unter Drogen "auf dem Weg" zu seinem Lamborghini ... *ggg*
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. März 2017
Wer diesen Film gesehen hat, muss einfach zu geben, dass Leonardo DiCaprio einfach einen Oscar verdient! Er spielt diese Rolle einfach so authentisch und echt, dass man denken könnte, er sei in der Realität nicht anders! Klasse Schauspieler und ein noch viel besserer Film.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. März 2018
- sehr gute Darsteller in einem beängstigenden Einblick der Geldmacher
- Geld verdirbt den Charakter, einmal mehr zelebriert hinter den Türen in dieser Liga.
Gier, Maßlosigkeit, Respektlosigkeit, ohne Scham und Tabus wird schonungslos , taktlos und ohne Rücksicht auf Verluste in dieser Szene zelebriert, wobei der Großteil der Menschen am Hungertuch nagen.

Es ist erschreckend hinter diese Kulissen zu blicken !
und für Wahr - genau so läuft es da ab !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. April 2018
Leonardo Dicaprio ist in dieser Rolle als Jordan Bellfort einfach unschlagbar, nicht nur das er diesen Charakter zu 100% wiederspiegeln kann, auch die Rolle von Jonah Hill wurde sehr sehr gut insziniert, Jordan Bellfort sagte in diesem Film wurde untertrieben. Würde mich sehr interessieren wie es in wirklichkeit war. Synchonstimmen sind 1A, Kameraführung 1A und Humor zu 100% vorhanden. Kann ich nur weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. April 2018
Und es wird nicht langweilig, das witzigste ich entdecke immer wieder neue Sachen. Ein Film der zu Unrecht Ohne Oscar ausgezeichnet wurde. Die schauspielerische Leistung ist überwältigend und mit vollem Körpereinsatz. Eine schöne Momentaufnahme einer Zeit des Überflusses der Übertreibung und Dekadenz ohne schlechtes Gewissen. Immer wieder schön Schauspieler zusehen die sich mit einer Rolle identifizieren und den Wahnsinn inhalieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Juni 2017
Habe mir den Film als Vorbereitung auf ein Seminar mit Jordan Belfort (The Real Wolf of Wallstreet) geholt. Sehr authentisch und gut getroffen. Hut ab vor Leonardo di Caprio wie authentisch er Jordan spielt. Spannend auch wie viel Details Jordan Belfort selbst zu dem Film beigesteuert hat.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken