flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 8. Februar 2014
Um es vorweg zu nehmen: Ich bin ein großer Caliban-Fan und freue mich auf jede Neuveröffentlichung. Und auch Ghost Empire enttäuscht natürlich nicht, sondern ist ein wirklich absolut solides Album und hätte -falls dies hier möglich wäre- eher 4 1/2 statt "nur" 4 Punkte verdient. Es steht dem brillianten Vorgänger "I am Nemesis" fast in nichts nach, obwohl ein absoluter "Hit" wie "We are the many" nicht enthalten ist, der als Opener beim Vorgänger direkt für ein breites Lächeln sorgte. Ich würde aber nicht sagen, dass dieser Hit hier wirklich "fehlt". Vielmehr sind alle Songs auf gewohnt hohem Niveau. Druckvoll produziert, Technisch nahezu perfekt und gesanglich gut umgesetzt. Der Wechsel von Clean- und Growlgesang rückt wieder etwas mehr in den Vordergrund, was natürlich Geschmackssache ist, mir persönlich aber gut gefällt. Fans können blind zuschlagen. Und nach mehrmaligem Hören entwickelt sich das Album. Als Anspieltipp sei "Devil's night" genannt. ... Vielleicht hat dieser Song doch Hitpotential!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Juni 2016
Schwermütiger als die Vorgänger...
Nach mehrern Durchläufen entwickelt sich aber ein spürbarer Kontakt zum Ghost Empire...
Melodien die bezaubern und der Caliban typische schöne/biest wechsel...

Mir gefällts, Wem die Sache ungewiss ist, hört probe und überzeugt euch selbst...
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. April 2014
so darf man getrost das neue Werk von Caliban bezeichnen. Ghost Empire erschließt sich dem geneigten Hörer wohl erst beim zweiten oder dritten mal anhören. So ging es mir zumindest. Leider fehlt mir der letzte Drive und das Werk reicht an I am Nemesis nicht ganz heran. Das ist aber natürlich auch jammern auf hohem Niveau. Insgesamt ist Ghost Empire aber wirklich sehr, sehr gelungen. Aber eigentlich ein Must Have...
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Februar 2014
die CD ist eine Mischung aus den herkömmlichen Caliban, Callejon und While She Sleeps.

Wer auf diese Art von Metal-Core steht, für den ist es eine klare Kaufempfehlung!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. April 2015
Wie immer ein absolut grandioses Album von Caliban! Zwar etwas neuer Stil aber trotzdem wieder wirklich klasse und klare Kaufempfehlung!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Februar 2014
Ich versuch mich kurz zu fassen.

Verpackung:

Das Artwork des Hardcovers ist Hammer.
Der Potthässliche Dre... %&/§$%&isene USK Aufkleber lässt sich schön Rückstandslos Entfernen. Auch wenn mit Vorsicht.
Der Aufkleber vom Label selbst geht um einiges leichter ab und hinterlässt auch keinerlei Rückstände.

Musik:

Ich werde einen Teufeltun hier eine Bewertung abzugeben über die Musik.
Musik ist für jeden anders.
Aber ich muss sagen, auch heute ist der Albums Vorgänger noch immer Gast in meiner Dauerrota auf der Arbeit und dieses Stück Musik gut wird sich dort genau so einfügen.

Ich finde das Album einfach richtig gut.
Die Härte stimmt, die Klargesang parts kommen für mich aber um einiges Besser zur Geltung als noch auf dem Vorgänger.

Auch wenn King genau so ein HAMMER Opener für die Platte ist wie schon We Are The Many.

Jedem CalibanFan muss ich die Platte sowiso nicht Empfehlen, es ist ein Pflichtkauf.

Jedem 'CoreFan...
Hohlt euch Ghost Empire, für mich ist es eine der Besten Platten im Genre momentan.

Persönliches Fazit: (und damit wohl nicht sehr Aussagekräftig für die meisten)

Nach dem Leichten Richtungs Wechsel von Asking Alexandria der mir denoch sehr sehr gut gefällt,
bin ich froh das ich bei Caliban auch jetzt noch weiß was ich bekomme,
nämliche eine Ausgezeichnete Platte für die dauer Rotation.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Januar 2014
"I Am Nemesis" hat mich geflasht! Da war ich zunächst skeptisch, ob "Ghost Empire" hier mithalten kann. Nach einer Woche durchlauf kann ich nun sagen: ES KANN! Es ist alles vorhanden, was da sein sollte und was man erwarten kann. Mosh-Momente, Mitsing-Momente, Shout-Momente, Headbang-Momente, Groove-Momente, Deutsch-Momente, Ruhe-Momente,Party-Momente, Live-Momente und und und!

Das Album macht von vorne bis hinten Spass und hat, meiner Meinung nach, keine schwachen Songs. Hier findet jeder etwas für sich.

Beim Kauf über amazon.de erhält man zusätzlich noch die AutoRIP Version (wenn man den Cloud-Player nutzt) zum Download. Hier sind zusätzlich noch drei tolle Live Songs vom Konzert in Bochum Ende 2012 enthalten ("I Am Nemesis" lässt grüßen).

Außerdem enthält das Digi-Pack eine rund 2-stündige DVD mit Impressionen der Sommer-Tour von 2013. Lustige Einblicke garantiert.

Ob es besser ist als der Vorgänger möchte ich gar nicht beurteilen. Eines ist aber klar: Es macht Bock auf die Live Shows.

Kaufen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. August 2014
Mich langweilen Caliban leider langsam.Heaven shall burn und neaera gehören auch zu der Kategorie. FETT und ganz schnell Lahm.So hits wie memorial sucht man hier vergeblich. ist jedem selbst überlassen. Kann ja aein das nur ich diese Bands langsam Lahm finde
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. März 2014
Wer Caliban von früher kennt, wird dieses Album lieben.
Sehr Sehr gut und es rockt! Nur zum weiterempfehlen an alle Fans und die, die es vielleicht noch werden wollen!
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Februar 2014
Mir gefällt das Album, obwohl ich mit Caliban bisher nicht allzu viel zu tun hatte. Geile Riffe, manchmal zu schwammig, gute Growls manchmal zu chorhaft aber dennoch sehr gut. Man merkt auch, dass dies eine wirklich ausgesprochen gute Produktion ist.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Gravity
8,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken