Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. März 2014
Nach zweimaligem Umtausch plus einer ergebnislosen Reparatur des Vorgängermodells, dem Sony BDP-S1100, hatte ich diesen schließlich zurückgegeben, weil er die seltsame Angewohnheit besaß, bei jedem Kapitelübergang während der Wiedergabe von DVDs einmal laut mit dem Laserschlitten hin- und herzufahren. CDs und Blu-Rays spielte er komischerweise ohne dieses Phänomen ab.
Danach bestellte ich mir den Philips BDP2100, welcher wiederum speziell bei CDs teilweise störend laute, surrende Laufwerkgeräusche entwickelte. Wäre ja sonst auch langweilig gewesen...
Ergebnis: Auch dieser Player ging zurück.

Nun hat Sony 2014 den Nachfolger, den BDP-S1200 auf den Markt gebracht. Da sein Vorgänger mich, bis auf das inakzeptable DVD Problem, eigentlich überzeugt hatte, beschloss ich nun, einen letzten Versuch zu starten und diesem Nachfolgemodell noch eine Chance zu geben. Und siehe da, es hat sich gelohnt!

Größter Pluspunkt: Das oben beschriebene Problem bei DVDs tritt beim jetzigen BDP-S1200 NICHT mehr auf! Hurra!!!

Natürlich stellt sich die Frage, was sich sonst noch verändert hat. Schauen wir mal:

Betriebslautstärke:
War hier der Vorgänger von Sony schon sehr leise, bin ich jetzt, vor allem nach dem kurzen Intermezzo mit dem Philips Blu-Ray Player, wirklich sehr zufrieden, denn ALLE drei Medien, also CDs, DVDs, und Blu-Rays werden diesmal flüsterleise und ohne Macken abgespielt. Gerade bei ruhiger Musik auf CD will ich keine störenden Nebengeräusche haben.
Und tatsächlich, man kann Lieder wie "One for my Baby" von Robbie Williams, "The Nearness of You" von Nora Jones, oder die Unplugged Version von "Old Love" von Eric Clapton uneingeschränkt in aller Ruhe genießen. Das Laufwerk produziert kein Surren, kein Rattern, kein Klicken, kein Fiepen, oder sonst irgendein hochfrequentes Störgeräusch, welches einen sensiblen Musikgenuss schmälern würde.
Selbst ältere, teils etwas verkratzte CDs, bei denen z.B. der Philips Blu-Ray Player in "höchsten Genußtönen" ratterte, packt der Sony mit links, fehlerfrei und ebenso leise in der Wiedergabe. TOP!

Allein wenn man in einem sonst komplett stillen Raum während der Wiedergabe die "Mute" Taste drückt, konnte ich manchmal ein ganz leichtes Brummen wahrnehmen, im Ton etwa einer Stromleitung ähnlich. Dies ist jedoch so niederfrequent, monoton und leise, dass es selbst bei der Wiedergabe von oben genannten Songs nicht ins Gewicht fällt. Im Durchschnitt war für mich das Laufwerk während der Wiedergabe nicht wahrnehmbar, und ich bin echt anspruchsvoll bei sowas und habe ein empfindliches Gehör.
Viele werden daher möglicherweise überhaupt nichts wahrnehmen. Bei DVDs und Blu-Rays schaut es nicht anders aus. Da arbeitet das Laufwerk bei der Wiedergabe ebenso leise. Ruhige Filme können also ebenso uneingeschränkt genossen werden. Mein Player steht übrigens frei im Raum, in ca. zweineinhalb Meter Abstand zur Hörposition.
Einzig und allein beim Einlegen von Medien oder beim Aufrufen von Menüs schrubbt das Laufwerk kurz ein paar Mal hin und her, dies aber weder unverhältnismäßig laut, noch nervig. Das war's dann auch schon. Ebenso ist der sehr hochfrequente Ton, den der Sony Vorgänger im Standby Betrieb teilweise noch von sich gab, nicht mehr vorhanden.
Daher ist mein Fazit zur Betriebslautstärke: PERFEKT! Die Ohren wackeln vor Freude.

Bild: Scharf, farbecht, klar. Perfektes Blu-Ray Bild, und besonders DVDs werden wirklich im Bild aufgewertet und auf eine überraschend hohe, teilweise fast HD-taugliche Qualität hochskaliert. Also auch hier: TOP!

Netzwerk/Streaming:
Ich persönlich interessiere mich nicht groß für Apps und sonstige Smart-Funktionen. Ein ausreichendes Grundangebot ist hier aber mehr als zufriedenstellend vorhanden, wenn man sich per LAN mit dem Internet verbindet.
Ein paar Rezensenten haben geschrieben, DLNA würde der BDP-S1200 als einziger der neuen Produktreihe nicht unterstützen. Ich selbst habe es nicht getestet, aber das sollte er natürlich im Jahre 2014 standardmäßig können.
Auf der anderen Seite kann das mein A/V Receiver und mittlerweile sogar mein Fernseher, so dass mich die scheinbar fehlende Funktion beim Blu-Ray Player nicht weiter stört. Sony sollte sie aber verfügbar machen, wenn die Schwestermodelle dazu in der Lage sind. Das ist nun wirklich kein großartiges Feature, was einen höheren Kaufpreis rechtfertigt.
Auch zur Amazon Instant Video Funktion kann ich nichts sagen. Sollte es stimmen, dass sie (noch) nicht verfügbar ist, würde ich einfach mal abwarten. Der Player ist erst seit Kurzem auf dem Markt und Software ist anfangs oft noch fehlerbehaftet und wird in der Regel mit Firmware Updates nachgebessert. Ich benötige die Funktion zwar nicht, kann aber Leute verstehen, die sie bereits nutzen wollen und genervt sind, dass es nicht funktioniert.

USB-Medien:
Spielt, wie auch schon sein Vorgänger, alles problemlos ab, was ich besitze. Ob und wieviel "neue" Codecs jetzt wirklich noch zusätzlich unterstützt werden, das lassen wir mal dahingestellt.

Design und Anschlüsse:
Zuerst hat mich die "Pyramidenform" etwas abgeschreckt. Aber er sieht auf den Produktfotos weitaus "spitzer" aus, als er tatsächlich ist. Der Deckel ist in Wirklichkeit überraschend flach, ja fast schon eben.
Weitere "Bauteile" eines Heimkino-Systems kann man dennoch nicht darauf stellen. Gar nicht mal unbedingt wegen der Deckelform, sondern einfach weil der Player so klein und kompakt ist. Daran würde auch ein komplett ebener Deckel nichts ändern. So steht bei mir allein der Center-Lautsprecher auf dem Player, dafür problemlos und fest.
Ich persönlich finde gerade die kompakte Größe gut und selbst das Design im Nachhinein nochmal um einiges gelungener, als beim Vorgängermodell. Einzig die Klavierlack Front hätte sich Sony, wie auch schon beim Sony BDP-S1100, lieber sparen sollen. Hier muss man wirklich aufpassen, sonst hat man schnell Kratzer auf der Glanzoberfläche. Der Rest jedoch, also ca. 3/4 des Deckels, ist mattschwarz und somit wesentlich unanfälliger.
Die Betriebsleuchte ist im Vergleich zum Vorgänger noch mal ein Stück dezenter geworden, und nur noch ein schmaler, weißer Schlitz an der Frontseite. Sieht schick aus. Die ehemals 4 Bedientasten am Gerät wurden halbiert und sind zwei in den Deckel integrierten Tasten gewichen. Schaut meiner Meinung nach auch wesentlich schicker aus.
An der Rückseite sind wie gehabt ein COAX, ein HDMI, und ein Netzwerk Anschluss zu finden.

Dazu noch eine wirklich positive Neuerung in meinen Augen: Das Netzteil für den Stromanschluss ist nun nicht mehr fest in den Player verbaut, sondern extern und direkt an den Player anschließbar. Das ist von Vorteil, denn wenn das Netzteil mal kaputt gehen sollte, muss man nicht gleich den gesamten Player wegschmeißen / zur Reparatur einsenden! Sehr löblich und umwelt-/ ressourcenschonend!

Fernbedienung:
Im Vergleich zum BDP-S1100 statt runder nun mit eckiger Unterseite. Ansonsten scheint alles wie gehabt. ABER: Die Nummerntasten wurden gestrichen! Das kann den einen oder anderen etwas ärgern, wenn man aufgrund des fehlenden Frontdisplays bisher gern mal Tracks direkt per Nummerntaste angewählt hat. Somit bleibt nur noch der Miteinbezug des Femsehbildschirms übrig oder die Verwendung einer Universalfernbedienung, die noch Nummerntasten hat.
Ansonsten muss man sich nun halt durchskippen, bis man am gewünschten Track anlangt. ;)

FAZIT:
Für Leute, die, ebenso wie ich, das Hauptaugenmerk auf die Verwendung von CDs, DVDs, und Blu-Rays und deren leiser Wiedergabe legen, kann ich dieses Gerät nun vollends empfehlen.
Ist schon absurd, wenn man sich heutzutage bereits darüber freuen muss, dass ein Player die eingelegten Medien LEISE abspielt. Sollte eigentlich normal sein.
In diesem Fall habe ich wieder gemerkt, dass sich die Mühe mit Umtauschen, Vergleichen und Warten eben doch lohnen kann. Wer sich mit halbgarem Mist zufrieden gibt, muss sich nicht wundern, wenn man nur noch Ramsch zu kaufen bekommt. Dies ist hier zum Glück nicht mehr der Fall.
Für die 60€, die ich für diesen Player bezahlt habe, bin ich soweit nun wirklich zufrieden. Einem ruhigen Musik- und Filmgenuss scheint endlich nichts mehr im Wege zu stehen und ich entdecke gerade meine Film- und Musiksammlung neu.
Für die App- und Streaming-Generation mag dieser Player evtl. noch nicht ganz ausgereift sein. Dann sollte man sich aus meiner Sicht aber gleich für Modelle mit mehr Funktionen plus W-Lan entscheiden.

Sollte Sony es noch schaffen, mit einem Firmware Update eine Shuffle Funktion für CDs und MP3-Medien nachzureichen, sowie eine Abspielmöglichkeit von Playlist Dateien und eine nicht abbrechende Wiedergabe eines Musikstücks während der Navigation durch weitere Dateiordner, würde ich dem Gerät 5 Sterne geben.

Solange gibt es von mir 4 Sterne für ein kleines, schnelles, schickes, und flüsterleises Abspielgerät, welches alle Musik-/Videodateien auf runden Scheiben und USB Speichermedien problemlos wiedergibt. Und dies zu einem vernünftigen Preis. Endlich gut gemacht, Sony!
99 Kommentare| 107 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2014
Das ist zwar eine starke Ansage, aber bisher habe ich noch keine Videodatei gefunden, die er nicht abspielen kann. Ich verwende ihn in erster Linie als Abspielgerät für meine Videosammlung, die aus allen Zeiten stammt und daher verschiedenste Codecs beinhaltet. Manche kommen noch von meinen ersten Versuchen, die VHS Familienbänder irgendwie zu digitalisieren.

Die Netzwerkfähigkeit interessiert mich sehr wenig, da ich sowieso kein Youtube-Gucker bin, und die wenigen Blu-ray Discs, die ich habe, kann man an einer Hand abzählen. Es gibt aber sonst kaum einen Player, der so wenig kostet und Videodateien abspielen kann. Ich habe ihn um 44.- Euro hier bei der Weihnachtsaktion gekauft.

Nur für das Software-Update habe ich ihn sofort nach dem Auspacken einmal ans Internet gelassen. Er hat sich sehr darüber gefreut und problemlos die Version M19.R.0156 installiert.

Getestet habe ich ihn mit einer WD My Passport mit 2TB und NTFS Formatierung. Nachdem man sich zwischen Video oder Foto entschieden hatte, wurde alles angezeigt, was abspielbar ist. Allerdings ist der Listenaufbau seeeehr langsam. Nicht, dass andere Player wesentlich flotter wären, aber eigentlich hätte ich mir bei einem neuen Gerät hier schon eine Verbesserung gewünscht.

Besonders hervorheben möchte ich folgendes: Ich habe in meiner Sammlung auch "Problemvideodateien", die bei verschiedenen Playern Probleme machen. Einige können nicht rasch vorspulen, manche brechen mittendrin ab. Gemeinsames Merkmal ist, dass im Problemfall die angezeigte Spieldauer mit 0:00:00 angezeigt wird. Dieser Sony Player kann damit umgehen und daher sind von meiner Seite aus die 5 Sterne gerechtfertigt.

Ins Internet möchte ich ihn nicht mehr gehen lassen, weil mich die Lizenzbestimmungen, die man beim ersten Zugang abhaken muss, ehrlich gesagt, abschrecken. Ich habe echt keine Ahnung, worauf ich mich da einlasse und ich habe ihn auch nicht dafür gekauft.

Fazit: sehr nützliches Gerät zum Abspielen von Videodateien und auch Blu-ray Discs, falls man welche hat.

Nachtrag 22.12.2014:
Hochauflösende Videodateien, die mit 50Hz (PAL) aufgenommen wurden, werden immer mit 60Hz wiedergegeben, was leider zu ruckartiger Bildwiedergabe führt. Dieser Effekt ist nicht Sony-spezifisch und unter dem Titel "50/60Hz Bildruckeln" im Internet breit diskutiert.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2015
Gerät wurde wegen DVD / BR und Stream Funktion angeschafft.

Dachte mit Sony kann man nichts verkehrt machen, ja falsch gedacht.
Player ist jetzt ca.6 Monate alt wurde in der Zeit jede Woche ca.10 Std. genutzt
für BR und Stream Amazon Instant Video.

Fehlerbilder:
1. Bei BR oder Stream; Bild friert ein keine Reaktion mehr vom Gerät -> Netzstecker ziehen einzige Lösung
2. Nur Stream; Bildschirmschoner wird aktiv mitten im lauf von einem Film
3. Gerät bootet bis zum Menü, anschließend keine Reaktion mehr. Nach ca.5min schaltet sich das Gerät selbständig aus
und lässt sich nicht mehr einschalten. -> Netzstecker ziehen einzige Lösung

Ich dachte nicht das Sony so einen Mist Produziert, Player wird zu Reparatur eingeschickt. Lieber jedoch direkt auf den Müll damit.

Absolut NICHT empfehlenswert
33 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2014
Hallo, Stand heute 10.05.14.
Gerät heute gekauft. Strom , HDMI und Netzwerkkabel angeschlossen. Angeschaltet.
HDMI Eingang am TV gewählt, Benachrichtigung das ein Update vorliegt. Update eingespielt.
Hat ca. 10 Minuten gedauert, inkl. Neustart. Amazon Instant Video gewählt,
Zugangsdaten eingegeben .
Und los gehts..
Bild 1a. Player absolut nix zu hören.
Wir waren skeptisch, ob des Preises.
Wir haben den Player nur wegen Amazon Instant gekauft, da unsere alte
WII kein HD kann.Keine Ruckler, keine Aussetzer. Wir sind begeistert .
55 Kommentare| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2014
Hi,

also vorneweg der Player ist wirklich sehr leise, nur beim einlesen der Disc zu hören, aber das ist völlig normal und bei allen Playern so, wenn der Film läuft ist kein Geräusch wahrnehmbar, und das ist ein grosser pluspunkt, denn das kenne ich auch anders.
Das Bild bei Blu-Ray Discs ist super, aber das sollte es ja auch sein, 24 p Modus ist auch vorhanden, und DVD's werden prima hochgerechnet, und sehen echt spitze aus.
Amazon Instant Video ist nach dem letzten Update April 2014 auch verfügbar, und läuft ohne Probleme, das war mir wichtig.
Der Player ist sehr klein, und das Design find ich voll ok, ist halt Geschmackssache.
Es gibt auch noch viele andere Apps, und Radio, das Menü ist übersichtlich und einfach gehalten.
Wer auf 3D und andere Spielereien verzichten kann, der macht mit dem Player nichts falsch, Preis-Leistung Verhältnis (ca.60 Euro) ist prima.
Klare Empfehlung, und 5 Sterne.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2015
Dachte immer: Sony - das ist was solides, fast wertvolles.
Wir haben Smartphone, Fotoapparat, , MP3, TV und unseren ersten Blue Ray Player von Sony -
mit allem sind bzw. waren wir zufrieden.
Aber dieses Teil ist wirklich billigste Ausführung. Man fürchtet, alles fällt auseinander, wenn man die Kabel zu feste einsteckt.
Die externe Festplatte reagierte gar nicht. Erst nachdem ich den USB-Stecker wieder ein wenig herausgezogen hatte (quasi auf Halbmast). Das war für mich das Tüpfelchen auf dem i bzw. der Tropfen der das Faß zum Überlaufen brachte.
Fazit: Gerät geht zurück.
Kann mir wirklich nicht vorstellen, wie die guten Bewertungen zustande gekommen sind.
review image
88 Kommentare| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2014
Ich nutze den Player um Blue-rays und gelegentlich Bilder vom USB-Stick anzuschauen. Über die Amazon Instant Video Funktion, oder dessen Qualität, kann ich dementsprechend nichts sagen.
Mir ist wichtig, dass ein Player leise ist - und das ist dieser. Beim anschalten und starten der Dvd hört man leise Geräuschabgaben, welche aber nur zu hören sind, wenn man direkt vor dem Gerät ist. Sobald man sich vom Gerät entfernt, bemerkt man diese gar nicht mehr.
Der Player startet schnell und bereitet weder beim abspielen von Blue-rays / DVDs, noch bei Dateien vom USB-Stick Probleme. Zudem ist die Bedienung super einfach, was ein großer Pluspunkt ist. Man kann direkt und ohne Probleme starten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2014
Nicht ganz so groß wie ein Din-A4 Blatt und etwa 4cm hoch, so präsentiert sich das Leichtgewicht vom Sony BDP-S1200 beim Auspacken. Gekauft habe ich diesen bei Warehouse aufgrund des guten Preises von 46 Euro und vor allem, weil er die Prime Videos abspielen soll.

Der Lieferumfang beschränkt sich auf das Nötigste, keinerlei Kabel dabei aber eine gedruckte Anleitung. Anschluss an den Fernseher geht nur über HDMI, an den Audio Verstärker nur über Koax. Dann ist da noch ein Anschluss für das LAN Kabel und noch der 220V Anschluss mittels Netzteil. Alles ist belegt und das Gerät wird über eine kleine, aber handliche Fernbedienung (ohne Zahlentasten) eingeschaltet.

Die Ersteinrichtung läuft fast selbstständig ab. Auch die Netzwerkverbindung bereitet keinerlei Probleme. Instant Video von Amazon wird mir auch angezeigt und ich kann mich mit meinen Daten anmelden. Nach kurzer Zeit steht mir als Prime Mitglied die ganze Vielfalt des kostenlosen Angebotes zur Verfügung. Die Ladezeiten sind genauso schnell oder langsam wie an meinem PC. Keine Probleme bei der Wiedergabe.

Ich habe des Weiteren versucht Bilder, Videos und Musik von meinen externen Festplatten (FAT32 formatiert) und USB Sticks abzuspielen. Auch hier alles einwandfrei und das gleiche gilt für meine Versuche mit DVD und Blu-ray. Alles perfekt.

Dabei arbeitet der Sony BDP-S1200 sehr leise und schnell und auch die Bild- und Tonqualität liefert keinen Anlass zum Meckern. Nach den ersten Eindrücken kann ich diesen kleinen aber feinen DVD-Player ein Lob aussprechen. Er macht bei mir das, was er soll. Sollte sich daran etwas ändern, werde ich an dieser Stelle in einem Nachtrag berichten.

Nachtrag 28.01.2015
Der Player hatte in letzter Zeit mehr oder weniger oft Bildaussetzer (Sah aus wie Blitzlichter). Kabel und DVD waren oK- getestet mit anderem Player. Ab zur Reparatur über Amazon. Nach einer Woche kam der S1200 zurück mit angeblich neuem Mainboard. Schon bei der ersten DVD das gleiche Problem.

In einem Forum las ich, dass ein Nutzer eines anderen Players dieses Problem durch die Einstellung bei >Video >YCbCr/RGB fest auf RGB gelöst hatte. Seit der Umstellung von AUTO auf RGB an meinem Sony S1200 ist mein Flackern noch nicht wieder aufgetaucht.

Übrigens kann ich den Kundendienst über Amazon ebenso loben wie Amazon selbst.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2015
Da der Player nicht 3D-Fähig ist, wird er für viele Anwendungen nicht in Frage kommen. Als Zweitplayer für das Schlafzimmer ist er aber perfekt geeignet. Ich habe ihn mir nur deshalb zugelegt, damit ich im Schlafzimmer auch mal über meinen Prime-Video-Zugang verfügen kann und das klappt super. Diverse weitere Apps (wie Tagesschau, Youtube &Co.) sind vorinstalliert oder lassen sich noch nachrüsten. Die kleine Handliche Fernbedienung reicht völlig aus und ist sehr praktisch. Ein USB-Anschluss an der Vorderseite lässt sich für Bilder und Videos benutzen. Im eigenen Netz (z.B. per DLNA) lässt sich mit dem Gerät allerdings nichts anfangen.

Alles in allem ein Einstiegsgerät was für den wirklich sehr günstigen Preis (von gegenwärtig gerade 53€) einen ausreichenden Funktionsumfang bietet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2015
Also für den Preis kann man nicht meckern. Die Amazon App funktioniert auf dem Gerät besser als auf dem SmartTV (auch wenn ich mir wünsche, dass die "Ruckelprobleme" bei HD Filmen über Amazon Instant Video endlich mal behoben werden). Das Bild bei BluRays glasklar, DVDs werden auch deutlich aufgewertet! Anschlluss ist ganz einfach und so wie ich es mag - anschlließen, einstellen (ich habe ich mit meinem Sony Fernseher gekoppelt, funktionierte innerhalb einer Minute) und läuft! Kann ich weiter empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 141 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)