Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Dezember 2013
Auch im 3. Teil von "Daniel & Juliet - eine Liebe am Abgrund" geht es rasant weiter. Ich war völlig fasziniert und hing gefesselt an jeder einzelnen Zeile. Die Spannung steigt und so wirklich nah kommt man dem Mörder nicht. Man verdächtigt einfach jeden und misstraut allen. Genial geschrieben, denn man wird bei seiner Neugier gepackt. Auch die Lovestory entwickelt sich weiter, obwohl der Krimiplot die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die Autorin hat einen sehr ansprechenden Schreibstil und man kommt kaum zu Atem. Ich habe mich schon ab Seite 1 in dem Buch verloren und konnte es bis zum Ende nicht mehr zur Seite legen. Hier hat man alles, was das Leserherz begehrt: Spannung, verzweifelte Liebe, Mord, Intrigen, Erotik, Besessenheit, Eifersucht und ganz viel Herzschmerz und das Schlag auf Schlag.

Juliet Walles wird von einem Unbekannten angeschossen und Daniel Stone wird fast verrückt, aus Angst um ihr Leben. Zu allem Überfluss wird er auch noch verhaftet. Der Multimilliardär macht ihr überraschend einen Heiratsantrag. Überrumpelt willigt Juliet ein, fühlt sich aber eigentlich noch nicht bereit dazu. Ihre Familie hat kein Verständnis für diese Hochzeit und droht ihr sie auszuschließen. Doch es kommt noch viel schlimmer. Als ihre Eltern ihr fortan jegliche Unterstützung versagen, findet sie sich unvermittelt in völliger Abhängigkeit von Daniel Stone und dessen unvorhersehbaren Launen wieder. Seine Ansichten von einer Ehe und sein besitzergreifendes Wesen führen bei Juliet auf heftigen Wiederstand, schließlich lebt sie ja nicht mehr im Mittelalter
Seine Kontrollsucht droht die Beziehung zu zerstören und die eingeschlagene Therapie zeigt nicht die erwünschte Wirkung. Dem einflussreichen Geschäftsmann ist jedes Mittel recht, um seine Verlobte endgültig an sich zu binden und sie daran zu hindern, ihn je wieder zu verlassen.
Und dann ist da immer noch ein Mörder, ein verschwundener Garry, ein undurchschaubarer Konstantin und ihre unverarbeiteten Erlebnisse in Thailand. Der dominante Daniel versucht Juliet mit Sex zu erpressen und dann ist er wieder so verständnisvoll und zärtlich. Juliet ist verwirrt und ein Missverständnis und 3 Flaschen Wein führen zum Streit.
Der Anruf wirf Juliet völlig aus der Bahn. Wiedersehensfreude und tiefe Trauer in einem Atemzug, ein Wechselbad der Gefühle.
Nun lest selbst. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung, 5 Sterne und ein kleines Manko gibt es auch: der Satzbau ist an einigen Stellen fehlerhaft, eindeutig Flüchtigkeitsfehler und völlig unnötig.
Ich warte voller Ungeduld auf Teil 4 und reibe mir in Vorfreude die Hände...
44 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2017
Der dritte Teil der Buchreihe ist der Autorin aus meiner Sicht ebenfalls hervorragend gelungen.
Man taucht tiefer in die Gefühle von Juliet und Daniel ein, versteht einige Hintergründe besser. Ihre Emotionen sind für mich vollkommen nachvollziehbar.
Als Juliet nach einem Anschlag im Krankenhaus landet, weicht Daniel nicht von ihrer Seite. Er manipuliert sie so lange, bis sie sein Heiratsantrag annimmt. Obwohl ihr persönlich die Entwicklung viel zu rasant erscheint, weiß sie sich gegen den selbstbewussten Mann nicht zu wehren. Dennoch arbeitet er hart an seinen Emotionen und versucht gar durch eine Therapie seine Wutausbrüche in den Griff zu bekommen.
Durch die Verbindung zu Daniel kommt es endgültig zu einem Bruch zwischen Juliet und ihren Eltern.
Und obwohl der Schuldiger verhaftet wird, reißen die Ereignisse in Juliets Umfeld nicht ab.
Währeddessen startet Daniel bereits mit Familienplanung und setzt die junge Tänzerin mit seinem Kinderwunsch sehr unter Druck.
Als sie einer Freundin beim Schwangerschaftstest und einem anschließenden Abbruch zu Seite steht, eskaliert die Situation und Daniel beendet die Beziehung.
Die Spannung wird beinahe unerträglich, als Juliets Freund Garry plötzlich auf der Oberfläche erscheint.
Von mir 5 Sterne und eine Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2015
Teil eins ist ganz gut geschrieben. Die Story ist auch ganz nett. Habe tatsächlich alle 5 Teile gelesen, weil ich die Hintergrund Story recht spannend fand und auch unbedingt wissen wollte, wie sich alles auflöst.
Nur ganz ehrlich, fünf Teile waren mindestens 3 zu viel.
Juliet ist für ihre 22 einfach viel zu naiv und und diese ganzen inneren Monologe...
Teil 4 und 5 habe ich echt viel übersprungen und wollte teilweise schon aufgeben. Die Auflösung kam dann auf den letzen 30 Seiten.
Was mich auch echt genervt hat waren die vielen Sex Szenen. Ich lese gerne über Erotik, aber teilweise war das echt viel zu viel.
Was ich außerdem noch sehr schade fand waren viele Ungereimtheiten und gerade im letzen Teil einige Fehler im Text.
Daher nur 2 Sterne
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2017
Wieder ein absolut spannendes Buch der Reihe. Ich war absolut fasziniert. Man fühlt sich so in die Geschichte reingezogen, das man das Buch nicht mehr aus der Hand legen will. Die Geschichte von Juliet und Daniel ist der absolute Wahnsinn. Diese Stimmungs und Gefühlsschwankungen. Die Zukunftspläne von Daniel, die sich nicht mit denen von Juliet vereinbaren lassen wollen. Keiner will seinen Standpunkt ändern und auf den anderen eingehen. Ein Vorehevertrag taucht auf und ein Schwangerschaftstest und die Pille danach.

Ich freue mich auf Teil 4
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2015
Es ist nicht zu fassen , die Spannung hört nicht auf, obwohl ich zwischendurch ein bisschen gelangweilt und verärgert von den Aktionen der Protagonistin war
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2016
habe die Buchreihe verschlungen .konnte nicht mehr aufhören .Sehr spannend und erotisch und witzig.Hätte gern noch weiter gelesen.Vielleicht erscheint ja noch eins
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2014
Spannend und unterhaltsam zu lesen 😉. Mal sehen wies weitergeht ..... Wenn auch viele Rechtschreibfehler drin sind, vielleicht sollte da mal jemand gründlicher Korrektur lesen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2014
Die Reihe um Daniel und Juliette ist wirklich eine tolle Geschichte, wenn da nicht diese Länge wäre. Schon in Teil zwei habe ich manch eine Sexszene übersprungen, weil es das x-te mal war, dass beide übereinander herfielen. Ich lese sehr gerne über Sex, auch über BDSM, aber es muss nicht krampfhaft auf jeder Seite stehen. Auch die Story um die Anschläge wird so in die Länge gezogen, dass ich mich ernsthaft frage, ob ich Teil 4 nicht einfach überspringe und nur Teil 5 noch lese um zu erfahren wie es endet. Der Stil der Autorin und die Geschichte an und für sich ,hätte auch 4 wenn nicht 5 Sterne verdient, wenn sie alles in drei Bücher gepackt hätte.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2017
Ich bin nach dem ersten Buch süchtig nach der Fortsetzung gewesen und habe alle 5 Bücher innerhalb von einer Woche gelesen. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt.
Die Geschichte von Daniel und Juliet ist eine magische und ungewöhnliche Liebe. 💖
Auch die Aktivitäten rund um das Paar sind sehr lebhaft und glaubhaft beschrieben.
Die Bücher sind jedenfalls nicht langweilig und ich kann sie nur jedem empfehlen.
Großes Lob an die Autorin 👍
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2014
......Juliet und Daniel weiter.

Inhalt:

Juliet Walles überlebt nur knapp einen Mordanschlag und noch im Krankenhaus macht ihr Multimilliardär Daniel Stone einen Heiratsantrag. Die junge Frau willigt ein, doch damit besiegelt sie auch den endgültigen Bruch mit ihrer Familie. Als ihre Eltern ihr fortan jegliche Unterstützung versagen, findet sie sich unvermittelt in völliger Abhängigkeit von Daniel Stone und dessen unvorhersehbaren Launen wieder. Seine Kontrollsucht droht die Beziehung zu zerstören und die eingeschlagene Therapie zeigt nicht die erwünschte Wirkung. Dem einflussreichen Geschäftsmann ist jedes Mittel recht, um seine Verlobte endgültig an sich zu binden und sie daran zu hindern, ihn je wieder zu verlassen. Und ihr Verlobter ist nicht der Einzige, der Juliet verfolgt. Auch wenn der vermeindlich Schuldige des Überfalls schnell gefasst ist, hören die unerklärlichen Vorfällen im Umfeld der aufstrebenden Tänzerin nicht auf. Bei einem Wiedersehen zwischen Juliet und ihrem verschollen geglaubten Freund Garry, kommt es schließlich zur Katastrophe.....

Mein Eindruck:

Das ist bis jetzt der beste Teil, denn es gibt viele unerwartete Wendungen und der Thrilleranteil hat sich noch einmal um ein gutes Stück erhöht. Leider ist man nach wie vor genauso schlau wie beim ersten Teil, nur mittlerweile verdächtige ich alle und jeden. Bin echt gespannt was das alles zu bedeuten hat, denn die Liste der Todesopfer wird immer länger und länger. Die Lovestory ist zwar vorhanden, ist aber nur nebensächlich und nimmt immer groteskere Züge an. Daniel ist nach wie vor Daniel, allerdings arbeitet er an sich, was man von Juliet nicht unbedingt behaupten kann. Sie wirkt hier in diesem Teil besonders naiv und zickig. Ihr Handeln ist mittlerweile einfach nicht mehr nachvollziehbar, sie bietet sich dem noch unbekannten Täter quasi an. Geh nicht ohne Bodyguards außer Haus, und sie macht genau das. Mach nicht das, und mach nicht jenes, und man könnte einen Hunderter darauf verwetten dass sie genau das Gegenteil von dem macht, was man ihr sagt. Das stört mich aber nicht besonders, da mich die Lovestory nur am Rande interessiert bzw gar nicht. Der Schreibstil ist nach wie vor Bombe und äußerst mitreißend. Von mir bekommt dieser Teil 4,6/5 Sterne. Und jetzt freue ich mich auf den nächsten Teil, denn ich platze fast vor Neugier. :-D

Hier noch die chronologische Reihenfolge der Daniel & Juliet Reihe:

01. Vertraglich Verpflichtet
02. Null & Nichtig
03. Ohne Gewähr
04. Höhere Gewalt
05. Ganz & Gar
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden