flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 3. August 2014
Gemessen am Preis bietet das Wiko Barry eine sehr gute Ausstattung. Wenn man das Telefon nur für kleinere Applikationen wie WhatsApp, eBook-Reader, mp3-Player verwenden möchte, ist das Wiko Barry eine echte Alternative.
Wenn man anspruchsvolle Spiele spielen möchte, ist das Wiko Barry nur bedingt geeignet. Die Dual Core CPU und die 512MB RAM kommen dann schnell an die Grenzen.
Der Interne Speicher ist recht klein, kann aber Problemlos mit eine Micro SD Speicherkarte erweitert bis zu 32GB werden.
Die Kamera liefert akzeptable Bilder bei Tageslicht im Aussenbereich. Für Nachtbilder oder Innenaufnahmen sollte man zu einer echten Kamera greifen.
Die geringe Display-Auflösung macht sich eigentlich nie bemerkbar, nur in der längeren Akkulaufzeit. Bei normaler Nutzung reicht eine Akkuladung für 2 bis 3 Tage. Dieses ist für ein 5" Smartphone mit Dual-Sim Funktion ein sehr gutes Ergebnis. Selbst bei intensiver Nutzung reicht die Akkuldadung länger als ein Tag.
Ein absolutes Novum in der Preisklasse ist, das zwei Sendeeinheiten verbaut wurden und nicht nur DualSim-Standby angeboten wird, sondern echtes DualSim.

Meine Anforderungen wurden zu 100% erfüllt und von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. März 2014
Ich brauchte ein Dual SIM Telefon für einen Auslandsaufenthalt. Nach ausrührlichen Recherchen habe ich mich für WIKO BARRY entschieden. Es spielte für mich mit eine Rolle, dass der Preis angemessen schien und ich die Gelegenheit nutzen wollte, ein Android-Telefon kennen zu lernen. (Ich kenne Blackberry, iOS, Windows und ein selbstgestricktes Betriebssystem von Samsung, das ich schnell vergessen wollte und vergessen habe.)

Das BARRY ist ein ansehnliches, gut verarbeitetes Telefon. Die Auflösung und die Lesbarkeit des Displays in der Sonne sind nicht herausragend, jedoch immer noch nutzbar. Das Surfen im Netz ist allerdings bei der Bildschirmgrösse und Auflösung nur eingeschränkt möglich.

Leider muss jedesmal der Akku herausgenommen werden, wenn eine SIM-Karte oder die SD-Karte gewechset wird.

Das Dual-SIM System hat gut funktioniert. Es kam zu gelegentlichen Abstürzen insofern, dass das Netz für eine der SIM-Karten nicht mehr gefunden wurde. Ein Herunter- und Herauffahren des Telefon hat dann jedesmal geholfen. Die Akku-Standzeit ist erträglich, über Nacht sollte das Telefon aber in der Regel aufgeladen werden, wenn auch Nutzungszeiten von zwei Tagen möglich erscheinen. Hier kenne ich mit Telefonen mit Dual SIM bei anderen Telefonen grössere Probleme.

Das Telefon kann ich insoweit, insbesondere für meinen Verwendungszweck, empfehlen.

Mein Experiment mit Android war auch interessant. Es hat jedes Betriebssystem seine eigenen Vorteile, Besonderheiten, Lücken und Probleme. Das gilt auch für Android. Ein Android Telefon würde ich nach meinen Erfahrungen aber nicht wieder kaufen. Dazu sind Windows und iOS, vermutlich auch Blackberry, wo meine Erfahrungen länger zurückliegen, zu eindeutig überlegen.
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 9. November 2015
Eigentlich war ich damit sehr zufrieden. Die Sendung kam sehr schnell an und -im Gegensatz zu meinem vorigen Handy- verstand ich mich sofort damit! Es funktionierte schnell, der Bildschirm war sehr gut und die Möglichkeit zwei SIM-Karten gleichzeitig zu benutzen ist echt eine Wucht!

Wenn man es auflädt, spielt es etwas verrückt beim tippen und man muss es erst aus- und wieder anschalten nachdem es am Strom war, damit man die Bildergalerie bedienen, bzw. Bilder und Videos von anderen Kontakten erhalten und ansehen durfte. Trotzdem, ich habe mein WIKO gemocht und gepflegt.

Seit einigen Tagen ist aber leider der Wurm drin. Das Teil ist noch nicht einmal ein und halb Jahre alt und trotzdem fangen schon die Probleme an:
-zuerst konnte ich meine Threema-App nicht mehr öffnen
-dann konnte ich nicht mehr in meine Kontakte, bzw. auch nicht mehr in das Register
-dementsprechend konnte ich auch keine Anrufe machen, nur noch welche empfangen
-alle Nummern sind weg (ich erkenne nicht einmal mehr die meiner Familie/Freunde wenn diese mich anrufen oder mir schreiben)
-ich habe versucht Backups zu erstellen, damit ich das Telefonsystem mal von Grund auf aktualisieren kann, aber nicht einmal Backups darf ich machen

Was kann ich nur tun? Eigentlich war ich sehr zufrieden und habe WIKO schon furchtlos an viele Leute weitermpfohlen. Ich kann es jedoch nicht mehr tun wenn ich mein eigenes Handy nicht glauben kann.

5.1.2016

Das vorige Problem hat sich irgendwann von alleine gelöst. So weit so gut. Jedoch muss ich bereits seit einer Woche (!!!) ohne die virtuelle Tastatur auskommen...was soll das?! Das war vor einiger Zeit schonmal vorgekommen, da hat sich das Handy schnell wieder eingekriegt. Aber jetzt? Ich glaube, ich habe lange genug gewartet um dem Handy eine Chance zu geben, sich wieder von alleine einzukriegen (wie die beiden anderen Male) nur hat es diesmal nichts gebracht und ab dieser Woche geht es wieder mit der Arbeit los. Eine Lösung muss her und zwar sofort!

16.1.2016

Nicht nur, dass die Tastatur weiterhin streikt, jetzt funktionieren auch das Telefonbuch und einige Apps (wie Gmail oder Threema) wieder nicht, genau wie vor einigen Monaten schonmal. Sehr enttäuschend...ich will mein Geld zurück!!!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Mai 2017
Ach, hätte ich doch seinerzeit nicht auf den Bekannten gehört, der mir die Firma "'Wiko" empfahl, als ich ein Smartphone käuflich zu erwerben suchte und mich dann für dieses Gerät entschied. Nach knapp anderhalb Jahren gab es erste Probleme damit, die darin bestanden, daß es langsamer, extrem langsam sogar wurde, daß der Bildschirm oft schwarz blieb (besonders auch dann, wenn ich Anrufe erhielt und diese entgegennehmen wollte) oder das Gerätchen gleich völlig abstürzte und ich es erst wieder hochfahren konnte, wenn ich den Akku herausgenommen und wieder eingesetzt hatte. Deswegen nahm ich damals, im Oktober des vergangenen Jahres, Kontakt zum "Wiko-Spport-Team", das wahrscheinlich aus dem bei Unternehmen mittlerweile üblichen Angestellten "Herr Computer" bestand, und erhielt die computergenerierte Empfehlung, mein Smartphone neu zu "flashen", womit alle persönlichen Daten, Einstellungen, Apps usw. verloren waren und ich anschließend alles neu installieren mußte, - nach dem Fläschen... Aber das Gerätli funktionierte wieder... - ein knappes halbes Jahr lang, denn Ende Februar traten dieselben Probleme auf und vor ca. zwei Wochen fuhr es nicht einmal mehr hoch, wenn ich den Akku herausgenommen und wieder eingesetzt hatte. Ach, wäre ich doch so klug gewesen, im Oktober vergangenen Jahres mein "Wiko Barry" zurückzuschicken, auf das ich damals noch Garantie hatte (ich kaufte es am 25. Januar 2015 über Amazon), anstatt auf die Hinweise des Mitarbeiters "Herr Computer" zu reagieren und das Gerät zu "fläschen", denn wie ich schon schrieb - die Garantie ist ja gerade mal vor drei Monaten abgelaufen, was mich vermuten läßt, daß auch die Geräte des "Wiko"-Unternehmens nach den Grundsätzen des neoliberalen Kapitalissimus, nämlich der geplanten Obsoleszenz konstruiert sind - sind die alten Probleme wieder präsent: das Gerät zeigt regelmäßig nach der Aktivierung von Apps einen schwarzen oder - das ist neu - einen weißen Bildschirm und meldet ständig, daß irgendwelche Apps abgemeldet wurden.
Mein erneutes Insitieren beim "Wiko-Support-Team" hatte zur Folge, daß mir der Mitarbeiter "Herr Computer" eine der ersten Anleitung zur Selbstreaparatur identische Mitteilung schickte. Doch mittlerweile habe ich keine Lust mehr, das Gerät schon wieder zu "fläschen", weil es in wenigen Monaten erneut nicht funktionieren wird, dann in wenigen Wochen, dann in wenigen Tagen... usw.
Wer also Spaß daran hat, ein Smartphone (wahlweise auch Computer / Drucker / Fernseher...) immer wieder neu einzurichten, wer darauf steht, nach ewigem Warten eine Meldung zu erhalten, daß die aktivierte App nicht antworten würde, wer schwarze und weiße Bildschirme liebt sowie ein "und nichts geht mehr", wer daran Freude hat, daß dann, wenn man doch auf dem Bildschirm etwas angezeigt bekommt, sich nicht mehr bewegen läßt, nichts hin- oder herschieben, die Tastatur nicht eingeblendet wird - und das nach etwas mehr als zwei Jahren Betrieb -, dem empfehle ich Smartphones von "Wiko".
Mittlerweile besitze ich ein Smartphone von Samsung, werde sicher ähnliche Erfahrungen machen, aber: neue Besen kehren gut!". Das "Wiko Barry habe ich dann doch noch einmal "gefläscht" und nutze es nun als Wecker. Der ist dann zwar teuer, aber immerhin ist das "Wiko" noch zu etwas zu gebrauchen.
Danke für Ihre Aufmerksamkeit!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. November 2014
Insgesamt eine herrvorragende Preisleistung. Programme und Apps werden stabil ausgeführt, die Doppel Sim-Funktion ist eine nette Spielerrei wenn man das Handy z.B. auch zu Geschäftszwecke nutzen will. Die Touchfunktion ist sehr Präzise und das Display Kratzfest. Ich würde jedoch umbedingt eine Schutzhülle Empfehlen, welche ab 12 Euro erhältlich sind.

Spontan würde mir Negativ nur auffallen, dass Apps anfangen zu stocken wenn man 3-4 Programme gleichzeitig benutzt - jedoch wüsste ich nicht wann und warum man mehr als drei Programme gleichzeitg benutzen möchte.

Für den Preis, eine klare Kaufempfehlung
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. März 2014
Ich habe das Gerät erst seit kurzem und kann keine Langzeitbewertung abgeben (falls Änderungen eintreten, wird das nachgereicht :-))
Geniale Lösung für 2 SIMkarten - normale SIMkartengrösse, ein Sprachtarif, ein Internettarif. Bis auf ein paar kleinere Signalverluste die genauso vom Netzbetreiber stammen können, bin ich vollauf zufrieden. Der Bildschirm ist gross, hat zwar keine hohe Auflösung, aber das stört mich nicht. Zum Filme im Zug schauen und als Navi im Auto perfekt geeignet! Display reagiert schnell, ohne merkbare Verzögerung. Ich war skeptisch weil nur 512MB RAM eingebaut sind, aber ich merke keinerlei Nachteile, bin aber auch kein Spielefan.
Der Akku hält locker einen Tag, wenn ichs nicht übertreibe, dann sogar zwei tage. Kopfhörerfreisprecher ist dabei, ebenso Ladekabel und Ladegerät.
Ich warte noch darauf einen Ersatzakku kaufen zu können (laut Wiko Kundendienst noch nicht erhältlich, weiss jemand vielleicht etwas dazu?)
Man mekrt bei diesem -bei uns unbekannten- Hersteller, wie sehr die Kunden den bekannten Marken nachlaufen. Ich habe keinerlei Nachteile zu Apple & Co endeckt. Man muss sich einfach mal den Preisunterschied vor Augen führen!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
Jetzt bin ich kein Fachmann für Smartphones und hatte immer die "Umstellung" vom Handy gescheut. Aber dieses Gerät ist einfach nur Klasse. Eine gute Stunde nach gewohnt prompter Lieferung in praktischer Verpackung und alles war nach meinen Vorstellungen funktionsfähig eingerichtet. Gut ist der getrennte Akku, falls der einmal ersetzt werden muss.
Meine beiden Karten aus verschiedenen Mobiltelefonen wurden eingelegt (keine Mini-SIM) und schon war ich in der Lage, auf beiden Nummern Gespräche entgegenzunehmen oder zu telefonieren.
Die Akkulaufzeit ist total in Ordnung. Da ich mit dem Teil kaum im www unterwegs bin, braucht der Akku erst nach ca 5 bis 6 Tagen wieder eine neue Aufladung.
Negativ ist, dass das Glas etwas spiegelt und sich jeder Fleck bemerkbar macht. Mit der anschließend aufgezogenen Schutzfolie wurde es sofort bedeutend besser. Trotzdem sind alle Anzeigen einwandfrei lesbar.
Jetzt werde ich noch versuchen, das Betriebssystem weiter zu verschlanken und ungewünschte oder nicht benötigte Funktionen wegzunehmen. Viel des sonst "typischerweise" mitgelieferten Schrotts (Apps) war ohnehin nicht dabei sondern alles durchweg sinnvolle Anwendungen, die ich eben weiter reduzieren werde, soweit diese nicht gebraucht werden.
Das Preis/Leistung-Verhältnis dürfte unschlagbar sein + Komfortgewinn durch gute Anzeige oder einfaches Handling.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Dezember 2014
Das Barry ist ein 5 zoll Handy , dünn und gut gerbaut. Aber vor allem ist es das top Preis /Leistungs Verhältnis, was das Barry ausmacht und eigentlich auch fast jeder in seiner Bewertung geschrieben hat . Es sieht elegant aus ,liegt gut in der Hand, macht bei den Personen um dich einen guten Eindruck. So viel zur Optik. Das Display ist hart, nicht sehr angenehm. Es ist auch nicht ein HD-Bildschirm. Das Wiko ist normal schnell, aber sein kleiner Arbeitsspeicher verhindert das Spielen oder das Öffnen von vielen Apps. Dafür empfehle ich Clean Master, eine App, die dir viel Müll von deinem Speicher löscht. Die Lautsprecher sind auch nicht die Creme de la Creme, was mich überhaupt nicht stört, da ich ja meistens Kopfhörer benutze und die Lautsprecher eines Smartphones sich meistens nie gut anhören. Ordentliche Kamera, mit ihren 5 mp schießt sie gute Fotos, sein Blitz ist schwach ,was bei den anderen Handys, die ich gesehen hab, auch der Fall ist. Die Frontkamera hat wie im jeden üblichen Handy 1,3mp . Das Betriebsystem ist okey, Jelly Bean (4.2.2) , relativ neu. Ein sehr gutes Smartphone für den Alltag, für so einen niedrigen Preis findet man kein Besseres, auch wenn es 150€ mehr kostet als das Barry.
Ich würde es jedem empfehlen, der nicht 500€ für ein Handy ausgeben will. Die Preisdifferenz von fast 400 E wäre einfach nicht gerechtfertigt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. September 2016
Am Anfang war ich mit dem Wiko Barry ganz zufrieden. Alle Funktionen waren leicht zu bedienen, die Menüs übersichtlich. Doch schon nach 12 Monaten funktionerte die Lautstärkentaste nicht mehr. Dann gab es Softwareprobleme, bei einem Update gingen Daten und Adressen verloren. Nach und nach funktionierten dann das WLAN, Bluetooth und andere Funktionen nicht mehr, Nach dem Ausschalten musste ich mehrmals neustarten, da die SIM Karte nicht mehr erkannt wurde. Ich habe dann das Gerät innerhalb der Garantiezeit zurückgegeben, da am Schluß nur noch das Telefon funktionierte.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Mai 2015
Ich habe das Telefon als Geschenk gekauft und die Beschenkte war und ist in höchstem Masse begeistert von diesem Telefon!
Alles was der hochpreisige Wettbewerb anbietet, kann dieses Teil auch und das zu einem unschlagbaren Preis.
Ist schon erstaunlich, wie es die Konkurrenz schafft, die Produkte dieses Hestellers aus allen Vergleichstests herauszuhalten, aber ich hoffre, dass diese Marke sich weiterhin etablieren kann und so auch für Normalnutzer ein erschwingliches Angebot bieten kann.

Ganz klare Kaufempfehlung für alle, denen Leistung wichtiger ist als irgendwelche Namen.....
|0Kommentar|Missbrauch melden