find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Juni 2014
als ich diese Geschichte gelesen habe, ist mir immer wieder der Satz in den sein gekommen. “Wie Viele anläufe braucht die wahre Liebe“.
Diese Geschichte beschreibt genau das, Nina und Tom treffen sich durch ein blödes Missgeschick als Nina elf und treffen sich dann sieben Jahre später wieder.
Sie verlieben sich in diesem kurzen Wochenende auf dem Festival am Ring in einander und trotzdem trennen sich wieder ihre Wege. Das geht die ganze Geschichte durch und immer wieder trennt es sie von einander durch Missverständnissen und andere blöde Situation.
Doch trotz aller Hindernisse, finden sie immer wieder zu einander.......
Die Geschichte zwischen Nina und Tom ist sehr romantisch, lustig und auch traurig.
Sie hat mich bis zum Schluss gefesselt und ich konnte mein Kindle nicht aus der Hand legen.
Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen, kauft es euch und lest und ihr werdet genau so begeistert sein wie ich......
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2013
Das übliche Thema, zwei die sich lieben komen immer mal wieder zusammen und trennen sich wieder, aber die Autorin weiß diese Geschichte so wundervoll zu verpacken, dass es einfach Spaß macht ihr zu folgen. Ich habe mit den Protagonisten gelitten und gefiebert und manchesmal ertappte ich mich dabei, dass ich Nina mal gehörig den Marsch blasen wollte.
Das macht ein gutes Buch für mich aus, wenn ich mich so in die Geschichte reinversetzen kann, dass ich wahre Emotionen den Protagonisten gegenüber empfinde.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2015
Cover:
Das Cover gefällt mir echt gut. Es passt super zum Buch da man Nina mit einer Gitarre sieht, die in die Landschaft blickt. Dazu passend der Titel in weiß.

Meinung:
Ich bin durch den schönen Schreibstil direkt in die Geschichte gezogen worden.
Nina und Tom treffen sich zum ersten Mal als Nina 11 Jahre alt ist und begegnen sich dann zufällig auf einem Musikfestival, wo sich sich direkt ineinander verlieben. Doch ihr Glück hält nicht lange und sie begegnen sich in Abständen immer wieder. Bis es dann zu einem tollen Happyend kommt.
Die Zeitsprünge haben mich manchmal ein wenig verwirrt und ich musste immer mal wieder überlegen wie alt die beiden denn jetzt sind. Schade fand ich auch das sie sich immer nur kurz begegnen und durch viele Missverständnisse erst nach langem hin und her zusammenfinden.
Schön finde ich das Happy End und die Dinge die den beiden im Laufe der Zeit passieren, es wirkt wie direkt aus dem Leben gegriffen und macht das Buch somit zu einem tollen Lesevergnügen.
Man sieht das die Liebe alles überwinden kann und Nina und Tom immer wieder in den unmöglichsten Situationen zusammenführt, was für mich ein paar tolle und witzige Szenen ergibt.

Fazit:
Das viele hin und her zwischen den beiden, hat mich ein wenig gestört und auch das ich nicht immer verstanden habe wieso es zwischen den beiden nicht doch jetzt schon klappt. Sonst aber ein tolles, lesenswertes Buch über die Liebe und das man nicht aufgeben sollte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2015
Ich danke für die Geschichte und auch wenn viele nicht an der wahren Liebe glauben, es gibt sie aber. Es gibt einen Menschen der so nahe an dein Herz gekommen ist, das du ihn rein lässt. Doch wie das Leben eben so spielt man war zu diesem Zeitpunkt noch nicht reif um zu erkennen. Doch man denkt immer und immer zu an diese Person auch wenn man es nicht sollte. Gefühle lassen sich nicht abstellen und ich habe es aufgegeben gegen die Gefühle zu kämpfen und den Verstand zu benutzen. Denn ich will leben! Danke Sarah für eine Geschichte die mich zutiefst berührt hat. Alles ist hier zu finden und wer an wahrer Liebe nicht glaubt, der sollte die Geschichte nicht lesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Diese Geschichte hatte mich voll im Lesegriff, ich bin in 2 Tagen fertig geworden konnte es nicht aus der Hand legen!!!!! Sarah hat einen tollen lockeren Schreibstil. Man konnte es super lesen. Die Hauptfiguren hat sie gut beschrieben und den Prolog fand ich gut hinzugefügt. Das ist echt ein toller Beginn für eine große Liebe . Sie hat Kapitel und Überschriften in das Buch gebracht, das ist super. Es ist irgendwie ein kleines Tagebuch über Jahre der Liebe . Ich bin begeistert. Die Szene in der Musikerbrache und dann noch Tatoos klingt sehr verrucht.... und es waren alle für mich wichtigen Stichpunkte, wie Liebe, Sex, Trauer, Verlust, Kinder, Ehrgeiz, Eifersucht und vieles mehr in dem Buch niedergeschrieben ... habt ein schönes Lesevergnügen und Sarah Reitz danke für diese Geschichte um Nina und Tom...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2015
Nina und Tom lernen sich auf einem Festival kennen und für beide ist es Liebe auf den 1. Blick ! Das Wochenende wird für Nina immer im Zeichen ihrer 1. Male stehen. Sie bekommt ihr erstes, von Tom designtes Tattoo und erlebt mit ihm ihr erstes Mal. Alles könnte so schön und perfekt sein, wenn ihnen das Leben nicht einen Strich durch die Rechnung machen würde. Bei einem Konzert werden sie voneinander getrennt und erst Jahre später treffen sie sich auf einer Silvesterparty wieder. Beide haben einander nie vergessen und nie aufgehört nach dem jeweils anderen zu suchen. Doch wieder meint das Schicksal es nicht gut mit ihnen, denn Nina ist quasi schon auf dem Weg in neues Leben. London soll ihre neue Heimat werden und somit die Chance mit ihrer Musik erfolgreich zu werden. Als sie eine gefühlte Ewigkeit wieder mal in der Heimat ist um ihren kranken Vater zu besuchen trifft sie erneut auf Tom und alle ihre Gefühle für ihn brechen wieder hervor. Tom ist jedoch mittlerweile vergeben. Nach einer alkoholgeschwängerten Party bei der beide ihren Gefühlen füreinander freien Lauf lassen flüchtet Nina zurück nach London. 10 Jahre nach ihrem ersten Treffen taucht Tom bei Nina auf, keinen Tag länger will er ohne sie sein. Sie muss erfahren das er sie von Tag 1 an immer geliebt hat und nicht mehr ohne sie sein will. Die jahrelangen Trennungen müssen endlich aufhören. Sie beschließen einander eine Chance für eine echt Beziehung zu geben. Und es scheint, zumindest anfangs, genau das zu sein was sie sich beide jemals erhofft hatten. Nina ist mittlerweile sehr erfolgreich mit ihrer Band und ständig auf Achse, doch Tom versucht sie zu sehen wann immer es geht. Das sie ihre Beziehung verheimlicht und ständig in der Presse von ihr und anderen Männern berichtet wird macht ihm das Leben mit ihr schwer. Nach einem Streit trennt er sich von ihr. Danach läuft für Nina nichts mehr wie vorher und ihre Band zerbricht. Mit ihrem besten Freund Lolli kehrt sie irgendwann, seelisch am Ende, zurück nach Berlin. Nie hat sie Tom vergessen. Er war, ist und bleibt ihr Seelenverwandter und nur er kann sie dazu bringen mit der Vergangenheit abzuschließen, sie heilen. Doch die Geschehnisse der letzten Jahre haben Nina geprägt und Tom hat es schwer sich durch Ihre Schutzbarrieren zu kämpfen.

Dieses Buch hat mich sehr berührt, selten hab ich so aktiv mitgelitten wie bei Nina's und Tom's Geschichte. Selbst wenn ich gerade mal nicht am lesen war, hab ich unbewusst die ganze Zeit darüber nachgedacht wie's wohl weiter geht. Ich hab mich selbst so lang verrückt gemacht bis ich wieder am I-Pad saß und weiterlesen konnte. Immer wieder trafen mich die unvorhergesehenen Ereignisse aber genau so ist das wahre Leben. Es kommt doch nie so wie man es sich vorgenommen oder gewünscht hat. Der absolut flüssige Schreibstil hat mich von Kapitel 1 an gefesselt und wäre mir nicht das reale Leben dazwischen gekommen hätte ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Die Story ist realistisch, süß, sexy, traurig und herzzerreißend geschrieben und kriegt von mir eine 100%ige Leseempfehlung ! Bitte lest es selber und lasst euch von Nina's und Tom's wahrer Gefühle füreinander anstecken, ein super gelungenes Buch.
Liebe Grüße an die Autorin: 👌👌👌👌❤️😍😜
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2015
Die Geschichte um Tom und Nina hat mir sehr gut gefallen! Ich hätte mir noch gerne mehr gewünscht von den beiden zu lesen da die beiden so süß zu einander sind auch wenn sie getrennt waren!

Vielen Dank liebe Sarah Reitz für dieses schöne Lesevergnügen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2015
Ich liebe Rockstar Bücher !!!
Ich war hin und weg von dem Buch.
Nina und Tom haben ein aufregendes Leben mit Happyend.

lg Imke
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2013
WOW WOW WOW
ICH HAB DAS BUCH EINFACH NUR VERSCHLUNGEN

Wie viel Zeit braucht die große Liebe? Es ist ein Naturgesetz. Nina liebt Tom. Tom liebt Nina. Das Leben trennt sie - nicht nur einmal. Doch das Schicksal führt sie unermüdlich wieder zusammen, bis sie die Wahrheit erkennen. Und sie bereit sind, sich aufrichtig zu lieben

EINE TOLLE GESCHICHTE DIE MAN IMMER WIEDER LESEN KANN.. ÜBER DIE LIEBE UND WAS DIE LIEBE UND DAS LEBEN MANCHMAL MIT ZWEI MENSCHEN ANSTELLEN KANN.... LANGE BRAUCHTEN TOM UND NINA BIS SIE ENDLICH ZUSAMMEN FINDEN IMMER WIEDER GIBT ES HÖHEN UND TIEFEN BIS SIE DAS SCHICKSAL ENDLICH ZUSAMMEN FÜHRT...

ICH KANN NUR SAGEN MAN MUSS ES LESEN
ICH WAR SO BEGEISTERT DAVON ES HAT MICH VON DER ERSTEN SEITE SCHON GEFESSELT
ICH LIEBE LIEBESGESCHICHTEN UND DIESE IST EINFACH EINE DIE ANS HERZ GEHT DIE ZEIGT DAS ES NICHT IMMER EINFACH IN DER LIEBE ZUGEHT DAS MAN MANCHMAL MEHRERE ANLÄUFE BRAUCH BIS MAN ÜBERHAUPT ZUSAMMEN FINDET......

ES FLOSSEN SOGAR EIN ZWEI TRÄNEN WEIL ES SEHR HERZEIGREIFEND IST

DIE AUTORIN HAT HIER EIN WAHRES MEISTER STÜCK GESCHRIEBEN ICH GEBE FÜND STERNE UND DIE HAT SIE SICH WIRKLICH VERDIENT BIN GEGEISTERT UND FREU MICH SCHON AUF IHR NÄCHSTES WERK ;)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2014
Ich fand das Buch von der ersten Seite an direkt Klasse und konnte mich direkt in die beiden rein versetzen. Es ist eine schöne Liebes Geschichte wo man einfach nicht weiß wieso es so kommt wie es kommt. Wieso die beiden einfach nicht einsehen das sie Zusammen gehören. Aber mir und meinen Ex geht es da seit fast 16 Jahren genauso. Wie verlieren uns auch immer wieder aus den Augen und finden immer wieder zusammen. Doch ob wir wirklich zusammen gehören naja.... Daher kann ich Nina und Tom da sehr gut verstehen. Der Schreibstill ist einfach und Flüssig zu Lesen. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand Legen und finde es Schade das es nur ein Einzelband wurde. Dennoch von mir volle 5 Sterne und ein großes Lob an Sarah Reitz für diese super Geschichte. =)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken