find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Oktober 2016
Der 3D Effekt ist gut, insbesondere die Pop-outs machen Spaß. Allerdings habe ich ein leichtes Ghosting wahrgenommen.
Die Story ist flach und konnte mich nicht überzeugen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2017
kein Vergleich zu Teil 1 - die ersten 20 min. rätselte ich, ob es sich tatsächlich überhaupt um einen 3D Film handelt. Auch die Handlung konnte nicht so überzeugen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2017
Spannende Fortsetzung von Teil 1. Interessante Story. Unserer Tochter neun Jahre alt hat der Film sehr gut gefallen. Sehr schönes Familienkino.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2016
Also die Story war *trotz der Einfachheit* sehr unterhaltsam. Besser als in Nr 1.

Ton und Bild laufen sehr gut und lassen sich gut hören mit einer 5.1 Anlage.

3d..... also ich hätte deshalb dem Film 3 Sterne geben wollen , aber die Story hat es gerettet.

3d. Von pop-outs ist zwar hier die Rede , dennoch im Vergleich zu 1 viel schlechter.
Ja , 60-90 des Films spielt vor dem Fernseher, aber bei nr eins waren die Effekte viel effektiver , da sind sogar manche Fische 2 Meter aus dem TV rausgekommen. Ich konnte sie sozusagen berühren
. In diesem Film kommt es nicht einmal so heftig raus.

Dennoch für 3d Liebhaber auf jeden Fall zu empfehlen.
15 Euro sind fur diesen 3d Film gut . Also voll Preis Leistung Verhältnis.
Wenn man schaut andere 3d Filme fur 25 Euro und es kommt nicht mal 1 cm aus dem TV raus ;D. ..

Ps. Eins habe ich nicht verstanden . Sammy und der Ray wurden Großväter genannt? Sind es nicht die Eltern der Baby Schildkröten???
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Toller Kinderfilm Kriegt man riesen Lust mitzuschwimmen. Besetzung genial. Märchenhafte Kulisse tolle Geschichte
wie eine kleine schildkröte auf weltreise geht, obwohl der 1 besser ist
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2017
das ende war wunderbar. dieser film gut ist, habe ich in den letzten jahren gesehen. ich sah ihn auf dem weg zur reise. die handlung ist wunderbar. ich mag die hauptdarstellerin. der film ist kamera schalter zu ?ffnen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2016
Bewertung allein der technischen 3D-Qualität mit LG-Bluray-Player und
LG-Bildschirm (1920:1080=1,78) mit PolfilterTechnik, Diagonale=140 cm

+ Stärken:
+ Seitenverhältnis 1,78 bildschirmfüllend
+ Stereoskopisch produziert
+ Sehr gute Staffelung in großer Raumtiefe
+ Anständige Tiefenschärfe – das ist 3D !
+ Mitreißend bewegte Kamera
+ Entgegenkommendes

– Schwächen: Keine
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2013
Ich habe den Film mit meinen beiden Töchtern (4 und 6) im Kino geschaut - die Mädels waren begeistert, während ich mich zwar nett unterhalten gefühlt habe, aber auch nicht mehr. Im Grunde geht es für Sammy & Co. nur darum, aus einem Meeresaquarium zu fliehen. Daraus einen Film mit Spielfilmlänge zu machen, ist schon ambitioniert und gelingt vermutlich nur deshalb, weil die Figuren liebenswert gezeichnet sind und die 3-D-Effekte einfach nur der Hammer sind. Hier von Pop-outs zu sprechen, ist die schamloseste Untertreibung des Jahrzehnts: Während viele 3-D-Filme von der räumlichen Tiefe leben, spielt sich Sammy fast vollständig im Kino, nicht auf der Leinwand ab. So sieht man immer wieder Kinderhände, die versuchen, die Fische zu greifen, die unmittelbar vor ihren Nasen zu schwimmen scheinen. Allein wegen der 3-D-Effekte lohnt sich dieser Film, und ich werde ihn uns nach Erscheinen der BluRayauf jeden Fall gönnen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2013
Ich habe jetzt nun schon einige 3D-Filme gesehen und war vom ersten Sammy-Abenteuer so fasziniert, dass ich diesen Titel natürlich bedenkenlos kaufen konnte.
Jetzt wo der Film vorbei ist (ich habe ihn alleine angeschaut, genau wie den ersten Teil auch, sodass ich auch nicht abgelenkt bin von anderen Kommentaren) kann ich leider keine Kaufempfehlung für diesen Film geben. Die Frage ist jetzt nur: Wieso?

Zuerst die Story:
Sehr langweilig, kaum witzige Szenen oder Stellen, die einem im Kopf bleiben, wenig Dramatik und auch nix, wo ich sagen kann: Mensch, dass war gefühlvoll oder: Darüber sollte man mal nachdenken (Lern- bzw. Lehreffekt, wenn ich da so an Kinder denke, die den Film sehen werden). Die einzigen witzigen Szenen waren die, wo der Pinguin den Ladenbesitzer des Aquariums nachgemacht hat und als der Hummer ausflippte und schrie: Die werden uns alle umbringen, als er gesehen hat, dass ein gekochter Hummer seine Scheren abgeschnitten bekam. Irgendwie wirkte auch alles einfach nur so dahinerzählt, so als wenn man als Zuschauer denkt: naja eigentlich hätte es auch anders ausgehen könnern, wäre mir auch egal gewesen - und eben das ist doch schrecklich und spricht nicht gerade für einen tollen Film

3D:
An einigen Stellen unscharf und im Hintergrund verschwommen, sonst sehr scharf und viele Popouts. Das Problem hierbei: so richtig gutes Popout-Feeling kam trotzdem nicht rüber. Und hier frage ich mich auch die ganze Zeit: Wieso eigentlich? Wenn ich an Teil 1 denke oder zum Vergleich: 'Ich, einfach unverbesserlich' nehme, dann gab es dort immer wieder ein paar WOW-Momente, wo man am liebsten die Hand zum Fernseher richten möchte, aber hier nahm ich alles einfach nur hin und kein Popout konnte mich begeistern. Einige Hintergründe wirkten auch etwas gemalt, sonst war die Tiefe und das was man sehen konnte normal 3D würdig.

Sonstiges:
Die Synchro-Stimmen sind Geschmackssache, ich fand die Stimmbesetzung zumindest richtig gut. Die Stimme von Paul Panzer zu dem hässlichen Fisch hat meiner Meinung nach sehr gut gepasst, aber selbst hier fand ich wieder etwas seltsam: Ich mag Paul Panzer und wenn ich allein seine Stimme höre muss ich sonst immer gleich anfangen zu lachen, aber in diesem Film blieb selbst das aus. Und das will schon was heißen.

Fazit:
Klar kann man sich den Film einmal anschauen, aber wenn, dann nur ausleihen und auch maximal nur 1 Mal sehen oder man nutzt ihn das zweite Mal zum einschlafen - hart ausgedrückt. Ich war zumindest enttäuscht und verstehe auch nicht ganz warum so viele Tester eine klare 5 geben. Ein User hatte geschrieben: Eine 3 wär zu wenig eine 4 zu viel. Bei mir ist es sogar etwas negativer: eine 2 ist möglicher Weise etwas zu hart, aber eine 3 ist das auf keinen Fall.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2013
Da ich mich persönlich nicht für Kinderfilme begeistern kann, gehe ich hier nur auf den 3D Effekt ein...

und allein der ist es wert den Film anzuschauen. Ich habe nie zuvor so gutes 3D gesehen. Der 1. Teil war schon sehr gut, aber wird hier nochmal um Längen geschlagen. Wer also auf der Suche nach richtig guten Popouts ist, wird hier mehr als bedient. Etwa 90% des Films spielen sich vor dem Fernseher ab.

Ich behaupte mal, ich hab jeden einigermaßen guten 3D Film bereits gesehen, aber hier kommt, inkl. Dokus, nichts auch nur annähernd ran!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken