flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 22. Oktober 2015
Dieser Film hat in den Kinokassen, so viel mieße gemacht, das man keinen zweiten Teil drehen möchte. Das ist so schade, dass ich am liebsten heulen möchte. Der schlechte Erfolg des Films, lag nämlich gar nicht am Film selbst, sondern am sehr schlechten Marketing. Die Geschichte ist Kult und ausschlaggebend für viele Filme, die wir heute kennen und lieben gelernt haben. Die Schauspieler erledigen Ihre Rolle sehr gut. Von der Prinzessin wäre ich sogar begeistert, wenn Sie nur da stehen würde und kein Wort über die Lippen bringt. Die Effekte sind nicht genial (siehe Lernphase, laufen auf dem Mars) aber trotzdem sehr solige und gut gemacht. Alles in allem ein sehr schöner Film der auf jeden Fall gesehen werden muss. Ich habe ihn schon über 20 Mal gesehen und das muss was bedeuten.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. November 2016
...wieder soweit an diesem Samstag Abend meinen alten Jugendträumen heimkinomäßig nachzuhängen: Reisen und Abenteuer rund um den Mars...
Der Mars ist immer wieder Gegenstand öffentlicher und auch meiner Aufmerksamkeit, zuletzt natürlich durch die halbwegs gescheiterte ESA Mission. Oder man denke an die jüngste Vision und Ankündigung von Tesla CEO Elon Musk den roten Planeten zu erobern, und das sogar in absehbarer Zeit.
Filmisch wurde zuletzt „Der Marsianer“ nach dem sehr empfehlenswerten Roman von Andy Weir umgesetzt und (leider) mit dem wenig überzeugenden Matt Damon besetzt. Ich habe aber auch Filme wie "Red Planet" oder "Mission to Mars" verschlungen, mich mit "Mars Attacks" köstlich amüsiert und mir auch Tom Cruise in "Krieg der Welten" reingezogen und war Jahre zuvor komplett fasziniert vom Original Roman von Jules Verne. Ich kann also sozusagen auf eine lange Mars-Historie zurückblicken.
Der mit Abstand beste Kinofilm zum meinem Jugendtraumthema ist aber "John Carter" nach dem Roman von Edgar Rice Burroughs "A Princess of Mars". Das Buch im englischen Original habe ich übrigens erst nach dem Film gelesen. Warum der Film im Kino derart floppte ist mir immer noch ein Rätsel, obwohl auch ich mich zunächst von den schlechten Kritiken verleiten ließ, nicht ins Kino zu gehen. Auch war ich nicht geneigt mir die DVD bei Erscheinen anzuschaffen. Erst nachdem die DVD Monate später verbilligt zu haben war habe ich mich doch erbarmt.
Es passierte dann das, was ich mit meinen fünfzig Lenzen nur bei ganz wenigen Filmen erlebt habe; es hat mich im Heimkino schlichtweg umgehauen, ja die Emotionen und der empfundene Genuss lassen sich kaum in Worte fassen. Aber von allen Kommentaren die ich u.a. auch auf Amazon gelesen habe, beschreibt eine Rezession von 'Eddi Lomax' vom März 2012 am ehesten meine Empfindungen. Und auch ich gestehe, dass es mich nach eine Fortsetzung dürstet...
Nun seit noch versichert; es kommt wieder ein Samstag Abend an dem ich voller Vorfreude erneut in die Welten und Abenteuer von ‚Barsoom‘ und John Carter eintauchen werde!
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Juli 2016
der nur leider so angelegt wurde das er allen gefallen sollte, also sowohl jungen als auch älteren Leuten. Diese "Disney"-Art kommt nicht bei vielen gut an, was diesem Film einen eher schlechten Ruf einbrachte. Das kann ich zwar verstehen, bin aber nicht dieser Meinung! Ich fand ihn eigentlich rundum gut. Lediglich etwas mehr Biss hätte ihm gut getan, dann wäre er aber weniger für junge Leute bzw. Kinder geeignet...
Aber das Ende der Geschichte ist eines der besten und einfallsreichsten die ich bisher gesehen habe. Ich finde das Ende ähnlich interessant und ungewöhnlich wie das von Constantine.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. November 2013
..ist aber auch bei weitem nicht so mies wie es hier verrissen wird. Ist halt Sience Fiction. Und als solcher muss es nicht immer super genial umgesetzt sein ala Avatar. Story is nun mal nicht soooo komplex. Man muss sich wirklich in den Film einfinden. Schafte ich aber schnell - wer sich nicht einlässt wird aber ned so viel von haben. Denn dann sieht man nicht über viele Storyline bla bla Situationen hinweg. Es gibt einige Szenen gerade zu Beginn da denkt man sich sehr schnell: Was ist den das? Macht aber eben auch einen gewissen Charme aus. Wer Cowboys VS Alien mag wird diesen Film wahrscheinlich auch mögen. Es ist eine ähnliche Basis Stimmung - wobei ich Ehrlicherweise sagen muss letztgenannter Film haute mich nicht vom Hocker. Da ist John Carter doch noch recht anspruchsvoll weil der Film von dem Zuschauer verlangt die Gegebenheiten die man serviert bekommt zu fressen. Ehe es gegen Ende aufgeklärt wird was das ganze eigentlich soll - haben viele die schon zu Beginn nicht mit auf die Story aufsprangen die Lust schnell verloren. Schnell ist man versucht den Film zu vergleichen.. Mit Riddik etz. UND DAS SOLLTE MAN NICHT tun. Man kann StarTrek ja auch nicht mit Star Wars vergleichen. Babylon 5 nicht mit DS9 - Sience Fiction lebt von der Idee die dahinter steckt. Und ganz ehrlich die ist gar nicht so schlecht. Aber eben etwas schwach ausgearbeitet. Es ist keine leichte Kost, nicht aufgrund der Komplexen Story - so komplex ist es nicht. Sondern eben weil der Film irgendwie das Problem hat es glaubwürdig aussehen zu lassen. Das Gehopse in Ehren, aber es schaut teilweise nur Lachhaft aus. Ähnlich wie Kampfzwerg Joda in Star Wars 3.. wie gesagt. Warum gebe ich 5 Punkte? Weil der Film meines Erachtens sehr unterhaltsam ist gerade WEGEN den genannten Punkten. Für den Preis von unter 10€ kann man die DVD doch problemlos kaufen. Das tut nicht weh.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Januar 2018
Hier ist ein echt gelunger Mix aus Fantasy und SciFi enstanden.
Tolle Story, top Schauspieler, gute Synchonisation und tolle Effekte runden für mich den Film ab.
Dszu gab es eine echt merkwürdige Gestalten zu sehen.
Der "Turbo" Hund war der Hammer.....

Ton + Bild waren auch spitze!!!
Hier lohnt sich auf jeden Fall die BluRay Version.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. August 2017
Jedesmal wenn in meinem Freundeskreis das Thema auf John Carter kommt sind alle, egal ob Männlein oder Weiblein, der Meinung er ist sehr gut. Mich wundert es sehr, das dieser Film so ein Debakel war. Er ist trotz perfekter Technik und Inszenierung etwas "oldschool". Aber genau das macht den Charme des Streifens aus. Irgendwie erinnerte er mich an die guten alten 80ger Jahre, als mich Krull verzauberte.
Aber auch Krull ging es ähnlich. An den Kassen gefloppt und bei den Fantasy Fans geliebt. Heute Kult. Vielleicht passiert das John Carter ja auch. Verdient hätte er es.
Ich schaue ihn mir jedenfalls immer wieder sehr gerne an.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 27. September 2012
Die Buchvorlage kannte ich nicht und habe mir aufgrund der doch überwiegend positiven Rezis auf Amazon den Film letzte Woche gekauft. Der Titel sprach mich ursprünglich nicht wirklich an, doch als begeisterter Star Wars und Avatar Gucker dachte ich mir, lasse Dich von anderen Filmkennern anhand der Rezis überraschen. Dies ist auch asbolut geglückt. Eine durchschnittliche 4 Sterne Bewertung bei Amazon, da mit kann man doch eigentlich gar nicht so verkehrt liegen. Denkste!

Bereits nach wenigen Minuten saß ich auf der Couch und dachte, wird es denn hier noch besser? Die Story scheint lieblos aneinander geklöppelt worden zu sein. Die Dialoge waren teilweise tatsächlich vom anderen Stern. Mir ist Schleierhaft, wie in diesen Film 260 Mio. Dollar gepumpt werden konnten und die nächste Frage, wo ist das Geld geblieben? An den Schauspielern hat man ordentlich eingespart und die Effekte waren mit Sicherheit liebevoll gestaltet, aber auch hier weit weg von einem neuen Meilenstein in der Filmgeschichte. Die Story an sich hätte Potential gehabt und eigentlich Schade dass mir mit diesem Teil die Lust auf eine Fortsetzung genommen wurde.

Für den Versuch eine eigentlich tolle 100 Jahre alte Geschichte zeitgemäß und verständlich in Szene zu setzen hätte man mit Sicherheit auch mit wesentlich kleinerem Budget mehr Erfolg haben können. So aber bleibt man auf der Erde im Sessel zurück mit der Frage, "Wie, war es das schon?"
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. April 2017
Richtig toller Spannender Film. Der Film hat uns sehr gut gefallen.
Der einzige Nachteil der Film wird sehr in die länge gezogen, man hätte den Film auch etwas kürzen können.
3D ist in Ordnung, hätte aber besser sein können.
Sonst ist der Film nur zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Oktober 2017
Ich verstehe nicht, warum dieser Film bei einigen Rezensionen nicht so gut beurteilt wird. Für mich einer der besten Fantasy-Filme. Die Story beruht auf einem Roman des Tarzan-Schöpfers. Die Tricktechnik ist hochkarätig. Das Schauen des Films war für mich ein großes Vergnügen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Januar 2016
Dieser Film ist ein richtig guter Vertreter seines Genre. Hier wird eine großartige Fantasygeschichte erzählt, die interessant und auf mehr hoffen läßt. Schade das es wohl keine Fortsetzung geben wird, denn die Schauspieler hätten es verdient und vor allem das Publikum. Leider wird es immer mehr Mode potentielle Geschichten wie diese oder Terra Nova zu erzählen und Spannung aufzubauen, um sie dann nicht weiter zu erzählen. Ganz schwacher Stil sowas. Klare Kaufempfehlung!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Battleship [dt./OV]
0,98 €
Zorn der Titanen
5,99 €
Cowboys & Aliens
3,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken