Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Januar 2017
...und kriegt es nicht gebacken das ganze in einen schlüssigen Plot umzusetzen. Schade. Leider sind auch noch die Charaktere blass, unglaubwürdig oder beides. Fazit: Finger weg,...obwohl die Idee plausibel ist - siehe nsu.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
Sehr fesselnd und spannend, ein guter Autor der auf meiner Hitliste ab jetzt sehr weit oben steht!Ich hoffe das man bald noch mehr von ihm zu lesen bekommt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2016
Hat mich von Anfang an gefesselt. Die Handlung ist gut aufgebaute. Die Kommissare sind menschlichen und ich habe mir auch schon den zweiten Roman gekauft
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2016
Eine Geschichte die man leider auch in der Realität finden könnte vielleicht nicht ganz so grausam!jedenfalls ein Thriller der auch den Namen verdient
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2014
Ja das ist ein sehr spannendes Buch sehr gut geschrieben von mirgibt es eine klare Kaufempfehlung danke für die spannenden Lese Stunden
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2014
Dieses Buch ist Spannung pur. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Fuer mich, Micheal Huebners bestes Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
INHALT:
Als bei einer historischen Führung durch den Koblenzer Stadtkern ein Mann vor den Augen der Teilnehmer stirbt, ist die Aufregung groß, denn der altertümlich gekleidete Mann ist an der Pest gestorben - eine Krankheit, die in Koblenz vor rund 300 Jahren zum letzten Mal aufgetreten ist. Und damit beginnt eine grausame Mordserie, an deren Tatorten immer wieder ein toter Rabe und Botschaften gefunden werden. Chris Bertram und seine Kollegen stehen vor einem Rätsel...

MEINE MEINUNG IN KURZFORM:
Kauf-/Lesegrund: Da ich die Bücher von Michael Hübner sehr mag, musste ich auch sein neuestes Werk "Todespakt" lesen.

Reihe: Nein, Einzelbuch

Handlungsschauplatz: Als Schauplatz dient erneut die deutsche Stadt Koblenz, nur der Epilog spielt sich in der rumänischen Stadt Bals ab.

Handlungsdauer: Die Story beginnt nach dem Prolog (als der erste Tote gefunden wird), dauert mehrere Tage und endet mit dem Epilog.

Hauptpersonen: Chris Bertram, 39, arbeitet als Kommissar bei der Kriminalpolizei in Koblenz und liebt seine Arbeit. Der attraktive Ermittler ist geschieden und seit kurzem mit der 31-jährigen Streifenpolizistin Rebecca zusammen, die ihn versteht und unterstützt. Chris ist ein interessanter Protagonist, deren Potential allerdings nicht ausgeschöpft wurde, da der Polizist manchmal etwas farblos wirkt. Gerne hätte ich mehr über die Hauptperson erfahren, aber vielleicht gibt es ja irgendwann noch einen Thriller mit Chris Bertram.

Nebenfiguren: Hier kommen für meinen Geschmack zu viele Nebencharaktere, wie Chris Freundin Rebecca, sein Kollege Roland "Rokko" Koch, der neugierige Bordek, der pensionierte Mittelalter-Experte Prof. Rolf Klose sowie diverse Ermittlungsbeamte, Verdächtige, Zeugen und Opfer zum Einsatz.

Romanidee: Nicht ganz neue Grundidee (die Ermittler bekommen es mit einem perfiden und intelligenten Mörder zu tun), die solide umgesetzt wurde.

Erzählperspektiven: Neben Haupterzähler Chris schildern diverse Nebenfiguren die rasanten Geschehnisse aus ihrem jeweiligen Blickwinkel (in der 3. Person).

Handlung: Durchwegs spannende Geschichte mit unzähligen Nebencharakteren, Erzählperspektiven und miteinander verwebenden Handlungssträngen, einigen ungeahnten -manchmal etwas zu dramatischen -Wendungen und Irrwegen. Trotz viel Ermittlungsarbeit, Blut & Leichen verzettelt sich die Story manchmal zu sehr in Nebensächlichkeiten und allzu ausgeschmückten Beschreibungen, was mir persönlich nicht so zusagt. "Todespakt" fängt rasant an, aber ab der Mitte wird die Geschichte rund um Chris Bertram immer abstruser.

Schreibstil & Co: Abgerundet wird der Thriller durch den spannenden Schreibstil und unterhaltsame Dialoge.

FAZIT:
"Todespakt" ist ein solider Thriller, der mir wegen der Vielzahl an Nebenfiguren, Handlungssträngen und Erzählperspektiven sowie der detaillierten Beschreibungen stellenweise die Lust am Lesen genommen hat. Ganz glücklich bin ich mit "Todespakt" nicht, denn der Plot wirkt ein wenig an den Haaren herbeigezogen bzw. nicht ganz ausgereift. Da ich allerdings schon wesentlich "bessere" Thriller von Michael Hübner gelesen habe, erhält dieses Werk leider nur 3 1/2 STERNE.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2014
Todespakt ist ein schöner, gut zu lesender Krimi mit nicht zu übertriebener Geschichte. . . . . . . .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2014
Michael Hübner hat ein Buch geschaffen, dass ohne Aufwärmphase spannend geschrieben ist. Es hat keine langatmigen Phasen und man “muss“ immer weiter lesen. Die Handlung ist in sich schlüssig, der weitere Fortgang ist zu keiner Zeit vorhersehbar ohne dabei unlogische oder völlig abwegige Handlungssprünge zu haben. Die Charaktere und deren Interaktionen sind gut und gut dargestellt. Ich hätte gerne 4,5 Sterne gegeben. Der halbe Punkt Abzug gibt es für die Liebesgeschichte. Da diese etwas Klischeehaft ist und leider so zu oft schon gelesen wurde.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2014
Es mag auch an dem günstigen Preis liegen, zu dem ich das Buch erworben habe. Auf jedem Fall sind in dem geschriebenen Text fürchterlich viele Rechtschreibfehler, Flüchtigkeitsfehler und fehlende Wörter zu bestaunen. Dieser Umstand geht leider ein wenig zu Lasten der gesamten Wertigkeit der Lektüre. Aber dennoch vier Sterne, da die Handlung begeistert und der Stil durchaus fesselt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

2,99 €
4,99 €
7,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken