Hier klicken Strandspielzeug Fashion Sale reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Januar 2014
Liebe im Angesicht des Todes - geht das? Dieses hochsensible Problem stellt Fannie Ennser in den Fokus ihres neuen Romans „Rache ist lavendelblau“. Die Autorin belässt es aber nicht bei der Frage, sondern zeichnet in teils sanften, teils drastischen, aber immer präzis auf das Thema zugeschnittenen literarischen Pinselstrichen das Bild eines Frauenschicksals, wie es sich so oder ähnlich im realen Leben an jedem Tag und an jedem Ort wiederholen kann.
Heidrun, eine vom Leben, ihrer Ehe und ihren Kindern oft enttäuschte kultivierte Frau muss am Ende ihres Berufslebens den Unfalltod des gerade erst zu ihr zurückgekehrten Mannes verkraften. Mit schlechtem Gewissen durchläuft sie eine neue Liaison, die jedoch mehr von gegenseitiger Begierde als von Liebe geprägt ist. Aber selbst diese fragil und eher provisorisch zusammengezimmerte Welt bricht wie ein Kartenhaus zusammen, als sie erfahren muss, dass sie an Krebs im fortgeschrittenen Stadium erkrankt ist.
Es liegt an Fannie Ennsers einfühlsamer Erzählkunst, dass die Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln vermag, ohne jemals – was bei Themen wie diesem immer eine Gefahr ist – ins Triviale abzurutschen. Selbst Heidruns konsequente Ablehnung einer onkologischen Behandlung ist frei von jeglichem melodramatischen Pathos geschildert. Angesichts der Charakterzeichnung dieser starken Frau erscheint sie schlicht folgerichtig. Gleiches gilt für die Reise nach Italien, wo Heidrun auf einen Mann trifft, der ihr alles Glück der Erde zu Füßen legen will.
Liebe im Angesicht des Todes? Die Antwort der Autorin auf diese ultimative Frage ist ebenso bittersüß wie das Geheimnis der lavendelblauen Rache. Muss man gelesen haben!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden