flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 9. Juli 2014
......besonders wenn man einige Geheimnisse hat die niemand wissen soll.

Inhalt:

Das ehemalige Waisenhauskind Eyleen versuchte nach einer Kleinkriminellen-Karriere ihre Zelte in Irland abzubrechen, um in England wieder Fuß zu fassen. Seit dem Neustart waren jetzt 3 Jahre vergangen, in denen für die 25 jährige Eyleen einiges verändert hat. Zusammen mit ihrer besten Freundin Brenda, die von Eyleens krimineller Vergangenheit nichts wusste, zog sie nun nach Notting Hill, da ihr Mietvertrag nicht verlängert wurde. Das böse Erwachen folgt aber prompt, denn ihr neuer Vermieter hat zwischenzeitlich die Wohnung an jemand anderen vermietet, da er sie telefonisch nicht erreicht hat. Nun saß sie hier mit ihrem kompletten Leben in Kartons verpackt, und ohne Dach über dem Kopf. Brenda nimmt Eyleen zu sich mit nach hause wo sie mit ihrem Freund Adam lebt, der ihr wenig später ein Zimmer bei seinem besten Freund Cole vermittelt. Eyleen fühlt sich zwar ziemlich unwohl einfach so zu einem ihr völlig fremden Mann zu ziehen, aber die große Wahlmöglichkeit hatte sie ja nicht. Die Tage vergehen und immer wenn Eyleen Cole sah, spielten ihre Gefühle völlig verrückt. Auch Cole ergeht es in Eyleens Gegenwart nicht anders, mit dem Unterschied dass er sich nicht für einen Beziehungstypen hält......

Mein Eindruck:

Eine leichte Geschichte, mit einigen Geheimnissen und einem Fünkchen Humor. Eyleen und Cole fand ich sympathisch, auch wenn man hier in diesem Teil nicht all zu viel über sie erfährt, besonders Coles Geschichte wird nur am Ende mal etwas angeschnitten. Ich fand es aber Trotzdem schön zu lesen, denn hier gibt es viele Gefühle und das Knistern der zwei Hauptprotagonisten merkt man am Tag ihres erstens Zusammentreffens schon. Eyleen ist trotz ihrer Vergangenheit ein warmer und offener Mensch, die aus ihren Fehlern gelernt hat. Besonders toll fand ich an ihr, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt, und nicht immer nur an sich denkt. Zu Cole kann ich leider noch nicht viel sagen, aber auch er scheint mir ein angenehmer Mensch zu sein, der einmal im Leben Pech gehabt hat, und deswegen doch etwas introvertierter ist. Eyleen Freunde Brenda & Adam fand ich toll, die hatten etwas eigenes an sich, besonders Brenda ist ein richtiger Sonnenschein und wirklich gute Freundin. Der Schreibstil von der Autorin Petra Röder ist schon wie bei ihrer Megan Bakerville Reihe Plötzlich verliebt ... verlobt ... verheiratet Band 1 bis 3 sehr angenehm und flüssig zu lesen. Ich war mit dem 1. Teil, trotz ein paar kleiner Schwächen, durchaus zufrieden, und deswegen bekommt dieser Teil von mir 4/5 Sterne. Jetzt schaue ich mir mal den 2. Teil an. :-D

Hier noch die chronologische Reihenfolge der Seasons of Love Reihe:

01. "Seasons of Love" - Der Duft von Schnee
02. "Seasons of Love" - Der Klang von Regen
03. "Seasons of Love" - Der Geschmack von Sonne
04. "Seasons of Love" - Das Flüstern von Wind
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Februar 2014
Als ich das Cover von Petra Röders Reihenbeginn “Der Duft von Schnee” sah, hat es mich förmlich verleitet, es zu lesen.
Erschienen ist dieses schon am 6.Dezember 2013 und umfasst 300 lustige und leidenschaftliche Seiten.
Diese Geschichte habe ich als E-Book gelesen.

Eyleen will aus dem dunklen Loch, dass manche nicht mal als Wohnung betiteln würden, herauskommen und einen neuen Schritt im Leben wagen.

Doch das Schicksal schlägt noch an diesem Tag zu und sie steht auf der Straße.
Zum Glück gibt es Freunde - diese vermitteln ihr ein Zimmer bei Cole.
Große, dunkelhaarig, gut aussehend, aber Eyleen hat keine andere Wahl und so ist das Chaos ihres Lebens perfekt …

Das Leben der Protagonistin war bisher wahrlich nicht leicht. Sie ist in Irland aufgewachsen und versuchte aus diesem gefährlichen Umfeld dort zu entkommen. London soll nun alles überdecken und sie vergessen lassen.
Nun hat sie es so weit geschafft aus der düsteren Gegend fortzuziehen und man merkt einerseits die Erleichterung, andererseits auch Wehmut.
Eyleen stellt dem Leser auch ihre Freundin Brenda und deren Freund Adam vor. Brenda ist es auch die Eyleen bei sich aufnehmen will, als die beiden feststellen müssen, dass die Wohnung, in die Eyleen beziehen wollte, einfach vermietet wurde - ein Schock, auch für den Leser.

Doch kein Chaos ohne die Protagonistin und so kommt es, dass überhaupt keine Schlafmöglichkeit existiert - außer, bei Cole.
Doch dieser, so weit Brendas Aussage, hat den Ruf des Frauenhelden schnell in der Tasche.
Nicht nur Eyleen ist gespannt auf jeden ominösen Freund, auch ich wartete mit Spannung auf sein Auftreten.
Dieses entpuppt sich als witzigste Szene im gesamten Buch, mir sind die Lachtränen, wegen Coles Katze, förmlich geflossen und Petra Röder hat auch ihre Figuren diese ins Gesicht gezaubert.
Aber nicht nur Eyleen ist es die Cole als typischen Bad Boy empfindet, doch die innersten Werte zählen und so kommt es das sie eine luxuriöse Wohnung erwartet, mit der niemand gerechnet hätte.

Wie es nun einmal kommen muss, beginnt die Luft zwischen den Beiden zu knistern. Vor allem wenn man sich das Cover von Petra Röder betrachtet, weiß man das Eyleen wirklich eine bildhübsche Frau ist, die Cole leicht um den Finger wickeln kann.
Immer wieder schlägt sie Szenen aus ihrer Vergangenheit an, in die der Leser zu diesem Zeitpunkt nur sehr wenige Blicke riskieren kann. Was genau in Eyleens Vergangenheit geschehen ist, werden wahrscheinlich die nächsten Bände zeigen.

Der Mittelpunkt bleibt die Geschichte zwischen Cole und Eyleen, mit der man immer mehr fiebert, verzweifelt und selbst fragt: Warum macht er oder sie jetzt diesen Schritt?
Besonders die vielen Geheimnisse, die in der Geschichte versteckt sind, dann die schmerzlichen Ereignisse, die jeder der Protagonisten durchlebt, macht die Handlung fließend, rasant und man kommt nicht von los.
Erotik ist in diesem Buch zwar nicht an der ersten Stelle, obwohl man das bei Cole sofort denken würde, sondern sie wird wichtig für die Beziehung der Beiden.

Ich habe es genossen, wie die Autorin nicht nur mit den Gefühlen ihrer Figuren, sondern auch mit denen der Leser zu spielen beginnt. Es funkt also nicht nur im Buch, sondern auch darüber hinaus.
Den Erzählstil von Petra Röder muss man einfach genießen. Er ist witzig, sie weiß ,wie sie Spannung setzen muss und wie erwähnt liegen ihre Stärken definitiv im erotischen Prickelfaktor.
Da dies eine Reihe ist, steht auch Teil zwei schon in den Startlöchern und ist am 6. Januar 2014 unter dem Titel “Der Klang von Regen - Seasons of Love 2” erschienen.

“Der Duft von Schnee” ist knisternd, überaus witzig und besitzt zwei Protagonisten, die sich im nichts nachstehen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. April 2014
Ich habe das Buch rein zufällig gefunden und auch gleich runter geladen, da hier hingewiesen wird, dass es ein Mehrteiler wird, habe ich bis jetzt gewartet.

Das Buch habe ich ziemlich schnell durchgelesen und bin jetzt beim zweiten Teil angekommen. Ich muss sagen, ich bin begeistert! Habe zwar die vielen positiven Rezensionen gelesen, war aber doch ein bisschen skeptisch.

Die Story ist wirklich klasse. Die Geschichte super geschrieben. Man verliebte sich sofort in Eyleen. Ihr Charakter ist wirklich super ausgearbeitet. Ihre Art hat mich sehr an mich erinnert und auch die Nebencharaktere - Brenda und Adam - mochte ich auf anhieb.

Die Wortwechsel von Cole und Eyleen brachten mich oft zum schmunzeln, oft musste ich auch einfach drauf los lachen!

Das Buch ist bis zur letzen Seite spannend. Der zweite Teil schließt sofort an den ersten Teil an und ich bin jetzt schon gespannt wie die Geschichte zwischen Cole und Eyleen ausgeht!

100%ige Leseempfelung!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. März 2014
Wie bisher alle Bücher von Petra Röder ein schönes leicht spannendes Buch mit dem gewissen Extra.
Was einem nur langsam aber sicher auf den Nerv geht sind die Mehrteiler.
Dabei hatte ich extra mit dem Lesen gewartet bis Band 3 erhältlich ist aber nun muss ich doch noch auf Nr.4 warten.
Da es sicher eine Verkaufsstrategie ist da sich vier Teile für 2,99€ besser verkaufen lassen als eine Gesamtausgabe von
10,99 € habe ich in gewisser Weise absolutes Verständnis dafür.Die Abstände zwischen den Folgebänden sollten aber Minimum 3 - 4 Wochen sein.
Nun werde ich wohl meine Sammlung an Mehrteilern zu Ende bringen und mir danach keine Neuen mehr zulegen.
Bei der ganzen Anzahl von Mehrteilern komme ich so langsam ins Schleudern da man zum Teil ewig und drei Tage auf den Nächsten warten kann.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. März 2014
Season of Love ist die erste Bücherreihe die ich von Petra Röder gelesen habe und hat mich so begeistert, dass ich gleich alles gekauft habe was zu finden war ;-)

Das Buch war spannend von der ersten Minute an. Lustige Phrasen haben mich immer wieder zum Lachen gebracht und die knisternde Erotisch abwechselnd mit Spannung und Romantik machen das Buch abwechlungsreich.

Dass man immer wieder die Sicht des anderen lesen kann ist super und wirklich perfekt.

Alles in allem hat Petra Röder hier eine erstklassige Arbeit geleistet und jetzt gehts weiter mit Band 2...
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Januar 2014
Einmal angefangen zu lesen und man legt es nicht mehr aus den Händen. Ich jedenfalls nicht. Spannend von Beginn an im Wechsel mit prickelnder Erotik und einigen sehr lustigen Abschnitten (ja ich mußte mehrmals laut lachen und schmunzeln). Auch die Romantik kommt nicht zu kurz. Tolles Buch. Man durchlebt ein Wechselbad der Gefühle. Bin gespannt auf den zweiten Teil. Absolut empfehlenswert.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. April 2014
Den Einstieg in diese Serie von Petra Röder ist schon mal gelungen, Alle Charaktere sind super beschrieben. Die Handlung ist klar nachvollziehbar.
Man mag so manches Mal Cole ienen Tritt in den Hintern verpassen und ist voll und ganz bei Eileen.
Ich werde auf jeden Fall dran bleiben und die anderen Teile auch noch lesen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. März 2016
Ein sehr schöner Auftakt für diese Reihe. Die Charaktere sind gut durchdacht. Macht Spaß zu lesen. Ging sehr flüssig zu lesen. Auch die Geschichte macht Spaß.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Februar 2014
Ich habe zu Weihnachten einen Kindle von meinem Mann zu Weihnachten bekommen. Seasons of love - Der Duft von Schnee war das erste Buch was ich mir runtergeladen habe. Petra Röder eine für mich bis dato unbekannte Autorin...... doch was ein Glück das ich durch Zufall auf sie gestoßen bin. Eine unglaublich spannende Erzählweise. Es ist schwer ihre Bücher aus de Hand zu legen wenn man erst einmal angefangen hat darin zu lesen. So humorvoll , fesselnd, spannend auf eine frische Art und Weise . Für mich ist ein gutes Buch wenn es vom Alltag ablenkt man herzhaft lachen kann und sich in die Rollen der Charaktäre versetzen kann und das schafft Petra Röder mit ihren tollen Erzählungen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. April 2016
Konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Viel Liebe mit Missverständnissen, aber solche, die Frau nachvollziehen kann.Ein bisschen Krimi. Also spannend bis zur letzten Seite.
|0Kommentar|Missbrauch melden