Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen PrimeMusic Fußball longSSs17



am 26. August 2009
Ich kann Shelter jedem ans Herz legen, der eine Schwäche für das Genre Drama hat oder einfach nur einen guten Coming-Out Film sucht.
Die schauspielerische Leistung der Darsteller ist toll und glaubwürdig, ich finde man kann sich super in die Schauspieler hineinversetzen und fühlt richtig mit.
Man hätte den Film auch einfach im Kino laufen lassen können, den er steht großen Hollywood-Dramen in nichts nach!
Auch der Soundtrack zum Film ist toll gelungen, dieser hat immer die passende Stimmung, egal ob einfach leicht oder doch eher bedrückend. Die Stimmung wird immer passend unterstützt ohne sich zu sehr in den Vordergrund zu stellen.

Also kaufen, zurücklehnen und einfach diesen tollen Film genießen.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2012
Shelter gehört zu meinen Lieblingsfilmen und es ist immer wieder toll, diesen Film zu sehen.

Die Handlung ist nicht neu, aber schön und nachvollziehbar. Die Charaktere haben viel Tiefe und Gefühl.
Die Kulisse ist ebenso sehr schön gewählt.
Ein Muss für jeden, der romantische, gefühlvolle Coming-Out Filme mag!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2009
Shelter ist mit Sicherheit eines der besseren Coming Out Dramen um homosexuelle Männer oder Teenager, die entdecken, dass sie anders sind.
Hier allerdings kommt noch dazu, dass der Hauptdarsteller Zach, sich für seine Familie, vor allem für den Neffen, aufopfert.
Der Konflikt, den ihn wie einen Vater liebenden Neffen nicht verlieren zu wollen, um ihm eine bessere Zukunft bieten zu können, mit etwas was seine verantwortungslose, fordernde Schwester nicht verstehen will: Seinem langsam wach werdenden Coming Out - dies wird für Zach zur Zerreißprobe.
Hinzu kommt ein cheauvinistischer bester Freund, eine holprige Langzeit Beziehung zu einer Frau aus Kindertagen, ein kranker Vater und am Horizont die Hoffnung. Jemand der ihn versteht, der Bruder des Cheauvinistischen Schulfreundes, den Zach aus seinen frühen Kindheitstagen noch kennt.
Während einer der Rezensions Kollegen den Film mit 3 Sternen bewertete und sich mehr erwartete, stellt sich mir immer die Frage, was erwartet man denn wirklich von einer kleinen Produktion? Den perfekten Film wird es nie geben, und man kann nicht Filme für jeden Geschmack entwickeln. Jeder Film und sei er noch so gut besetzt wird manchen Kritiker auf den Plan rufen, der etwas zu mäkeln hat. Die Surfkulisse und die knackigen Körper sind sicher nicht unbedingt das hippe Hintergrundszenario für ein Sozialdrama, aber geht es darum, oder um die Zerissenheit der Seele des Menschen, die Angst vor dem Unbekannten? In meinen Augen ist in einem Coming Out Drama oder Coming Out Film, das Coming Out des Hauptdarstellers wichtig, mit allen seinen Problemen, die auftauchen. Familie, Freunde, vielleicht eine heterosexuelle Beziehung, die dabei auf der Strecke bleiben muss.....Karriereträume, die zurückbleiben. Und auch wenn dieser Film ein vermeintliches Happy End hinterlässt, wer weiss denn, ob alles so rosarot in der Zukunft bleibt? Das vermeintliche Happy End ist immer noch offen, denn es lässt so viele Möglichkeiten, dass auch eine Katastrophe auf dem Tablett stehen kann.
Das Leben ist so unberechenbar, wie die Menschen, die darin leben. Dieser Film wartet mit einigen kleinen Unberechenbarkeiten auf, die ihn umso besser und liebenswerter machen. Low Budget Produktionen sind daher niemals so perfekt, wie sich mancher sie wünschen mag. Für mich war sie perfekt. Hat sich mich doch an mich selbst erinnert und an alles Leid, welches ich selbst in dieser Zeit durchmachen musste. Es ist mit Sicherheit einer der besten Beiträge zu dem Thema, die ich jemals gesehen habe. Ich kann den Film nur empfehlen.
Und dass keine stärkere Sexszene dabei ist - wer das braucht, der soll sich einen Pornofilm ausleihen.
Sexualität muss nicht immer mit Bettszenen einhergehen.
11 Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2009
Beim Stöbern bin ich auf "Shelter" gestoßen, hab mir einen Trailer angesehen und die DVD bestellt. Ein Glücksgriff! Die Stimmung dieser wunderschönen Liebesgeschichte ist einzigartig. Es passt alles perfekt zusammen: Geschichte, Darsteller, Bilder, Musik. Und man sieht dem Film an, dass der Regisseur vorher als Art Director tätig war.
Untertitel fehlen, doch die Story ist gut zu verstehen. Mit jedem Anschauen kommen weitere liebevolle Details zum Vorschein. Als Extras sind nur ein Trailer und eine Foto-Galerie enthalten. Auf der amerikanischen DVD (Region 1) gibt es weitere Extras sowie den Audiokommentar des Regisseurs und der beiden Hauptdarsteller.
Auch der Film-CD mit den Songs von Shane Mack gebe ich volle 5 Sterne.

Zusatz: Mittlerweile ist eine Fassung mit deutschen Untertiteln auf dem Markt (inkl. des tollen Audiokommentars), dafür stellenweise grottig übersetzt.
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2010
Es gibt sie doch und immer wieder. Die kleinen aber feinen Filme mit hervorragenden Schauspielern und wunderschöner Filmmusik. Kulissen zum Wegträumen und sogar aus dem Land der bergrenzten Unmöglichkeiten. Alle Schauspieler sind fantastisch und die teilweise zarten sensiblen Kameraeinstellungen geben dem Film etwas fast unnatürlich Schönes. Teiweise sind die Einstellungen wie ein Poster. So zum Beispiel diese Terrasse wo Zach wohnt und seiner Kunst nachgeht. Der Ausblick auf den Hafen und San Pedro ist gewaltig und die Coleur des Hintergrunds möchte man einatmen.
Was mir immer wieder gefällt sind die Extras wie Making Of (wie der Film gemacht wurde) oder dieses Mal das Musikvideo.
Das einzige vielleicht ganz kleine Manko für mich: Wieso müssen immer Heteros schwule Parts übernehmen? Es sind zwar wunderschöne Liebesszenen ohne aufgesetzt zu sein und Zack betonte auch im "Making Of", dass er wesentlich mehr Leidenschaft gab weil es ihm gefiel (was das immer heissen soll), aber irgendwie finde ich das schade. Wer hat den da wohl Angst vor realem Filmen?
Nichts desto trotz eine zarte Story mit Wucht über den ganz normalen US Alltag, wie er millionenfach vorkommt. Vielleicht ist der Alltag nicht immer ein Happy End. Aber wie Shaun sagt: Man muss das Leben auch selbst in die Hand nehmen.
Viel Spass beim schauen: Unbedingt schauen!!!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2009
Wunderschöne Kulissen, warme Bilder und überzeugende Schauspieler- das ist Shelter.

Zack ist ein junger Künstler und Shaun der Bruder seines besten Freundes, ein Autor. Die Beiden kommen sich in einer Mischung aus Leidenschaft und sanfter Behutsamkeit näher.

Durch den gesamten Film hindurch zieht sich die Ernsthaftigkeit und Verantwortung, die Zack schwer auf den Schultern liegt, da er für seinen Neffen als Vaterersatz fungiert. Durch Shan erhält sein Leben etwas lebendiges, leichtes, dass die Sorgen zwar nicht ganz wegnehmen kann, aber sie leichter werden lässt.

Bisher gab es diesen Film nur ohne deutsche Untertittel und ich bin froh, dass Pro- Fun Media uns mal wieder einen richtig guten Film mit Untertiteln gönnt.

Dafür gibt es von mir auf jeden Fall 5 Sterne!

Lg. Nicole
11 Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2014
Ein ganz wundervoller Film voller Wärme. Trevor Wright überzeugt als super knuddeliger junger Mann, der mit zu viel Verantwortung für seinen kleinen Bruder, ständigen Zwistigkeiten mit seiner komplizierten Schwester und seinem Coming out zu kämpfen hat, dazu wirklich tolle Bilder - volle Empfehlung! Leider war der Film viel zu schnell vorbei!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Geprägt durch schwierige Familienverhältnisse kommt noch die Gewissheit hinzu schwul zu sein - starker Tobak für einen jungen Menschen. Umso schöner wenn man jemanden trifft, der einem Geborgenheit und Liebe schenkt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2016
Ich schließe mich all den anderen unzähligen 5-Sterne Bewertungen an: Der Film fesselt, hat eine überzeugende Handlung und ist an jeder einzelnen Stelle überzeugend und emotional packend umgesetzt.

Zum Inhalt möchte ich nun gar nichts Neues hinzufügen, sondern stattdessen nur etwas zum Hauptdarsteller: Trevor Wright

Gerade, was Schauspielerei angeht, bin ich meist reichlich überfordert, diese bewerten zu können. Zu sehr gehen für mich als Laien Drehbuch, Sympathie mit der Person der Rolle, Aussehen des Schauspielers etc. in das Urteil ein, wie "gut" ich einen Schauspieler in einem Film finde...

Hier aber ist es wirklich unübersehbar, mit welchem Talent, welcher Überzeugungskraft Trevor Wright hier den Zach spielt. Die Mimik, häufig in Großaufnahme, das gesamte Verhalten - es ist dermaßen facettenreich und überzeugend - und das, ohne auch nur ein einziges mal unecht oder gar theatralisch zu wirken.

Da ich Trevor Wright nicht kannte, googelte ich natürlich ein wenig nach ihm - und war nicht überrascht, dass dieser Film ihm einen Durchbruch in seiner Karriere brachte und auch gleich 3 Preise ...

Alleine nur wegen ihm ist der Film schon sehenswert, aber auch der Rest ist perfekt. Was mir auch gefällt: Trotz des Happy Endes - das darf man sicher ruhige hier schon sagen - hat mich der Film so gefesselt, dass er mir noch einige Zeit später im Kopf blieb...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2014
Ein großartiger Film! Schöner Plot, sehr gute Schauspieler mit der richtigen Chemie zwischen einander.
Absolut sehenswert- für jedermann und -frau.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Freier Fall
12,99 €
AKRON (OmU)
12,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken