Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Anki Bestseller 2016 Cloud Drive Photos LP2016 Learn More StGermain Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily GC HW16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
8
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Januar 2014
Millicent gefällt mir! Sie ist stark und doch bescheiden, sie hat Mut und sie hat mein tiefstes Mitgefühl für diese unerwiderte Liebe, die sie für Fitz empfindet. Auch er ist glaubhaft in seinem Festhalten an dieser Jugendliebe zu Isabelle. Ich hab wirklich mitgelitten und jede neue Seite gierig verschlungen in der Erwartung des Spannungsmoments an dem er die große Erkenntnis erlangt und sie erhört und dann ohne großes Aufsehen, ohne heftigen Zwischenfall, einfach nur mit einem klärenden Gespräch lässt ihn Isabelle nach all der Zeit frei und er geht zu Milli? Da fehlte mir was! Das Mitfiebern war plötzlich vorbei, schade!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2014
Habe das Buch an 1 Tag durchgelesen und mit der tapferen Heldin gelitten und mitgefiebert. Absolut lesenswert, da die Hauptprotagonisten nicht alle wunderschön und fehlerfrei sind!!Das unterscheidet ihn von dem durchschnittlichen historischen Liebesroman!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Endlich mal eine etwas andere Liebesgeschichte, zum Inhalt möchte ich nicht mehr sagen. Die Protagonisten wachsen alle sehr ans Herz auch wenn man hin und wieder sich die Haare raufen kann über deren Handlungsweise. Nichtsdestotrotz eine wunderschöne Geschichte die einen in seinen Bann zieht und sehr gut unterhält. Einfach mal wieder etwas fürs Herz und für vergnügliche Stunden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2014
Eine zauberhafte und optimistische Geschichte über die echte Liebe!
Mit unermüdlicher Beharrlichkeit errichtet die Heroine, Millie mit ihrem bewusst untreuen Ehemann Fitz den gemeinsamen Garten und das gemeinsame Leben. Dadurch verwandeln sich die gewachsene Zuneigung und Respekt in die gemeinsame Liebe, die am Anfang von Fitz nicht gegeben war. Zusammen mit der exquisiten und genauen Ausdruckweise des Autors klingt die Geschichte auch für die modernen Zeiten wunderbar aktuell .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2014
Ein Buch, das den Leser/die Leserin sofort in seinen Bann zieht. Ich habe es ohne große Pause an zwei Tagen durchgelesen. Besonders hat mir die Charakterzeichnung der Hauptdarsteller gefallen. Bis zum Ende blieb das Buch auch spannend. Ich würde mich freuen, auch mehr von dieser Autorin zu lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2014
Schade- ich hatte gehofft, dass der 2.Teil besser wird. Aber auch hier gibt es wieder etliches zu bemängeln. Angefangen von den extrem vielen Rechtschreibfehlern, die schon im 1.Teil so furchtbar waren. Die Story an sich ging einigermaßen, aber für mich ohne wirklichen Sinn und hat einem manchmal die Haare zu Berge stehen lassen. Millie als immer verständnisvolle Ehefrau, weil die Ehe ja nur arangiert war, hat für alles, was ihr Mann tut und trotz seiner Seitensprünge und seiner Verbindung zu seiner Jugendfreundin immer Verständnis und leidet lieber still. Er bewundert das, ändert sein Verhalten aber nicht. Er trifft sich nach wie vor mit seiner ehemaligen Freundin und planen eine gemeinsame Zukunft, trotz Ehefrau! HALLO? Selbst zu dieser Zeit um die Jahrhundertwende kann man das Verhalten und Dulden solcher Eskapaden einfach nicht nachvollziehen. Dann erleben sie so nette Stunden, wo sie entweder ihren Frust abbauen oder als Entschädigung, dass er mit seiner Jugendfreundin zusammen sein will, er mit seiner Frau noch ein Kind zeugen will, damit sie etwas hat, worum sie sich kümmern kann. Tut mir leid, aber da fällt mir nichts mehr zu ein. Natürlich gibt es ein Happy End, aber da war rein gar nichts, wo man sagen konnte, oh schöne Geschichte, total bewegend... nein, leider nicht. Und die ganzen Zeitsprünge zwischen den Kapiteln haben mehr irritiert und man musste immer erst überlegen, zu welcher Zeit jetzt was war.... Schade, hab mir mehr versprochen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2014
Ich finde, die Geschichte hat ein paar Schwächen bei der Darstellung der Nebencharaktere, ist aber durchaus liebenswert und abwechslungsreich geschrieben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
für mich immer wieder die überzeugendste Autorin für historische Liebesromane. Ich freue mich schon auf den dritten Teil und hoffentlich noch auf viele weitere Bücher.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden