find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. August 2017
Im dritten Dupin-Fall geht es um Bretonisches Salz und korrupte Machenschaften, scheinbar jedenfalls.

Kommissar Dupin war froh, dem Papierkram zu entkommen und einen Ausflug ins »Weiße Land«, in die spektakulären Salzgärten auf der Guérande-Halbinsel zu machen. Er will sich dort aufgrund des Tipps von Lilou Breval, einer befreundeten Journalistin, nach mysteriösen blauen Fässern umsehen. Der Veilchenduft des Fleur de Sel liegt in der Luft, von dem die alten Salzbauern erzählen, er erzeuge bisweilen Wahnvorstellungen.
Da wird mehrfach auf Dupin geschossen und er kann nur schwer dem Kugelhagel entkommen. Gerettet wird Dupin ausgerechnet von seiner eigentlich zuständigen Kollegin, der energischen Kommissarin Rose. Mit ihr zusammen muss er den Fall aufklären, und dass wo Dupin doch am liebsten alleine ermittelt.
Wenig später ist auch Lilou Breval tot. Dupin und Rose tauchen ein in falsche Alibis, riesige Interessenskonflikte und dramatische Zerwürfnisse. Dupin kommt kaum zum Essen, erfahrene Leser wissen, was das heißt. Es ist Dupins bisher persönlichster Fall, sein eigenes Leben ist in Gefahr, eine Bekannte zählt zu den Opfern und sein Verhältnis zu Claire klärt sich.
Mehr wird nicht verraten, nur soviel: Am Ende gibt es Seezunge.
Ich habe mir übrigens ein Paket des legendären Fleur de Sel aus der Guérande bestellt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2017
Eine sehr gut geschriebene und vor allem sehr gut recherchierte Krimi - Serie. Der Hauptcharakter ist wunderbar angelegt, die Nebenfiguren prima, die Krimisituationen spannend. Fährt man selbst in die Bretagne, kann man tatsächlich diese Bücher fast als Reiseempfehlung nehmen! Als Reiselektüre machen sie auf alle Fälle wirklich Spaß!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 23. November 2015
BRETONISCHES GOLD ist der dritte Teil dieser Krimiserie.
Wieder muss Kommissar Dupin einen spannenden Fall lösen. Nachdem meine Mutter immer nur nette Geschichten hörte wollte Sie etwas Spannung. Diese Serie ist gerade richtig für sie. Es wird spannend erzählt und fesselt den Zuhörer.
Spieldauer ca. 7 Std. 43 Min.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2017
wieder ein klasse bretonischer Krimi - spannend und Kommissar Dupin in Hochform - und wieder lernen wir etwas über die Bretagne, diesen wunderbaren Zipfel Frankreichs
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2014
Wir machen in La Baule häufig Urlaub. Also nicht unweit der Orte, wo der Roman handelt. Fühlte mich beim Lesen dorthin versetzt. Die Handlung war ok. Vielleicht ohne meine Liebe zu dieser Gegend und den damit verbundenen Urlaubserinnerungen etwas langatmig. Aber für mich nur toll :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2017
Die Geschichte ist kurzweilig, aber nicht spannend. Das Ende ist erratbar.
Trotzdem gibt es 3 Punkte, weil die Erzählung mit sehr vielen netten, kleinen Details aus dem Marais geschmückt wurde und schön zu lesen ist.
Man sollte aber nicht hungrig sein beim lesen, sonst kann eine Speisebeschreibung das schonmal zur Qual werden ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2017
Als alter Fan des Kommisar Dupin wurde ich nicht enttäuscht. Die Geschichte ist zwar nicht so packend wie in den beiden Vorgängern, dafür macht die Beschreibung der Umgebung um so mehr Spaß und macht Lust auf Urlaub in der Bretagne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2017
Schöne Urlaubskrimireihe. Bin schon süchtig. Sympathischer Kerl, der Dupin, mit nachvollziehbaren Vorlieben. Wenn ich dem Autor etwas empfehlen würde, dann wäre das eine Prise Erotik.. ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2017
habe schon andere Bücher von diesem Autor gelesen und finde sie sehr gut geschrieben und interessant.
Beschreibt auch genau die Landschaft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2017
Habe das Buch gewählt, weil wir in dieser Region die Fereien verbringen. Leichte Unterhaltung. Perfekte Ferienlektüre! Habe auch die zwei ersten Ausgaben gelesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)