Hier klicken April Flip Hier klicken Jetzt informieren World Book Day 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Jetzt bestellen Entspannungsmusik longss17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. September 2013
Das Buch war für mich ein Fehlkauf.
Es ist eine lückenhafte, lose und wirre Aneinanderreihung,
die teils zusammenhanglos erscheint,
so als hätte man hier mal was geschrieben und dort...und es dann schnell in eine Buchform gebracht.
Ich war maßlos enttäuscht über den Inhalt und es hält für mich nicht im geringsten, was der Titel verspricht.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2010
Die sehr guten Rezensionen waren ausschlaggebend dafür, dass ich mir das Büchlein von Jeanne Ruhland bestellte. "Das Geheimnis der Rauhnächte - Ein Wegweiser durch die zwölf heiligen Nächte" macht neugierig und verspricht so einiges.
Um so enttäuschter bin ich nach der Lektüre des Buches. Ein stringenter Faden fehlt absolut, dafür werden Themen wie die Naturphänomene, eine kleiner geschichtlicher Einblick, Aberglaube und Volksmund sowie Rituale während der Rauhnächte einfach aneinandergereiht.
Die einzelnen Rauhnächste werden - ebenso wie Julnacht und Heiligabend - in jeweils zwei bis drei Seiten abgehandelt. Dabei bleibt die Autorin stets bei Vorschlägen, die da lauten "mögliche Rituale können sein...", oder "Fragen", "Themen des Tages, "Klein Übung", etc.
Schade insofern, da über die Rauhnächte wirklich einiges an Fakten zu berichten wäre.
Schade auch insofern, da die Autorin Frau Ruland in der Quellenangabe wirklich gute Werke erwähnt, diese inhaltlich jedoch wenig oder gar keinen Eingang in das Büchlein finden.
Beispiel: Die zwölf Rauhnächte sind ja eine verkürzte Zeit des Laufes durch den Tierkreis, in der wir uns den höheren geistigen Hierarchien nähern können, die wiederum mit geistigen Geheimnissen verbunden sind. Frau Ruland erwähnt diesen Ansatz von Prokofieff, der mit der Anthtoposophie eng verbunden ist keineswegs, zitiert diesen Autor jedoch in der Quellenangabe.
Ein esoterisches Sammelsurium und eine bunte Aneinanderreihung, die mich wirklich nicht begeistert. Wirkt insgesamt ein wenig wie "Copy and Paste".Ein Buch, das ich mir getrost hätte sparen können.
11 Kommentar| 182 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2011
Dieses Buch gibt an, sich mit den Rauhnächten zu befassen. Leider macht es den Eindruck, als hätte die Autorin dies selber nicht getan. Es werden keinerlei fundierte Informationen gegeben. Im Großen und Ganzen werden versch. Bräuche aufgelistet ohne auf deren Hintergrujnd und Ursprung einzugehen.
Leider werden zudem diverse Religionen und esoterischen Richtungen komplett vermischt. Versch. heidnische Strömungen werden mit christlichen Aspekten in einen Topf geworfen, ohne auf Unterschiede einzugehen oder darzustellen, was wodurch beeinflusst wurde. Da werden heidnische Gottheiten in einem Atemzug mit Christus genannt, mit esoterisch beeinflussten Engelnsbildern und alten landwirtschaftlichen Bräuchen.

Fazit: Sowohl die Quantität (winziges Buch mit wenigen Seiten, in Stichwortform geschrieben) als auch die Qualität stimmen nicht.
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2009
Neben vielen allgemeinen Informationen zu Brauchtum, Geschichte, Mythologie usw.
gibt es einen praktischen Teil der einen Schritt für Schritt durch die
Rauhnächte führt. Neben allgemeinen Informationen zu jedem Tag findet
man tolle Anregungen und praktische Übungen / Rituale.

Ein tolles Buch, nicht zu viel Lesestoff sondern eher praktisch orientiert,
anhand dessen ich meinen eigenen "Fahrplan" durch die Rauhnächte geschrieben
habe, ergänzt mit eigenen Übungen und Ritualen.

Sehr zu empfehlen, für alle die "tun" wollen.

Vielen Dank Frau Ruland !
0Kommentar| 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2010
In diesem kleinen Büchlein, das sich fast ausschließlich mit den 12 Nächten zwischen Weihnachten und dem Dreikönigs-Tag beschäftigt, werden viele alte Brauchtümer so aufbereitet, daß sie für die heutige Zeit praktikabel und verständlich sind. Es wird auf die Hintergründe eingegangen und darauf, wie diese besonderen Nächte eigentlich zustande kommen. So werden für jeden Tag Rituale vorgeschlagen, kleine Denkaufgaben und nette Bräuche, um diese magische Zeit für jedermann persönlich zu einer wahren Bereicherung zu verhelfen.
Es finden sich Anleitungen für Meditationen, Vorschläge dafür welche Fragen man sich rückblickend und für die Zukunft stellen sollte. Bestimmte Speisen, Räuchermischungen und Verhaltensweisen für diesen Zeitraum werden näher erklärt und alles ist im Alltag sehr gut umsetzbar.
Der Grund, warum ich diesem Büchlein nur 3 Punkte gegeben habe, ist zum einen, weil es sich wirklich grad um etwas mehr als um eine Broschüre handelt. Zum Anderen findet man nun auch wieder nicht SO VIEL tiefgründige Information.
Andererseits frage ich mich: Was kann es schon noch mehr zu wissen geben?
Insgesamt sehr schön, wenn man vorhat sich mit den mystischen Aspekten der Weihnacht und dem Fest des neuen Jahres vertraut zu machen.
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2010
Wirklich gute esoterische Bücher wie dieses,die uraltes spirituelles Wissen anschaulich vermitteln,sind rar geworden und im Sumpf des ausufernden Eso-Buchmarktes meist schwer zu finden.
Dieses wunderschöne kleine Büchlein gehört auf jeden Fall dazu,besonders auch deshalb,weil es nicht nur sehr lehrreich ist,sondern auch eine Vielzahl an praktikablen Ritualen und Übungen enthält,die der Leser einfach nachvollziehen und auf sich wirken lassen kann.

Wir sind begeistert und möchten hier diejenigen,die wie wir an fundiertem esoterischen Wissen interessiert sind, auch auf unsere andere Neuentdeckung aufmerksam machen: Es ist die kleine Taschenbuchreihe der in der Wildnis des hohen Nordens lebenden schwedischen Autorin und Therapeutin Ricarda Jaekel, die hier in der Schweiz und Österreich längst keine Unbekannte mehr ist, nur leider jetzt erst in deutscher Sprache verlegt wird Jenseits der Abendröte - Aussöhnung mit dem Schicksal
Wie J.Ruland versteht auch sie es meisterhaft,ihr tiefes spirituelles Wissen und ihre langjährigen Erfahrungen in der ganzheitlich orientierten Therapie,auf eine wunderschön genußvoll zu lesende Art zu vermitteln.

Solche "Perlen" an wirklich wertvoller und lehrreicher spiritueller Literatur,wie auch dieses, unserer Meinung nach bisher beste Buch von Jeanne Ruland, sollte man sich nicht entgehen lassen.

Allen Lesern viele liebe Grüße und Wünsche aus dem schönen Basel
33 Kommentare| 102 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2010
Wer sich mit dieser so wichtigen Zeit beschäftigen möchte, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen. Die Anleitungen darin sind gut und ohne großen Aufwand umzusetzen. Und vor allem, ich selbst hatte das Gefühl, dass es wirklich etwas mit mir gemacht hat. Ich habe diese Zeit komplett anders empfunden und gelebt und energetisch ist ganz viel passiert.
0Kommentar| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2016
Es fehlt mir am Anfang das Räuchern zum 21. Dez., weil zu dieser Zeit bereits der Lichtumschwung beginnt. Deshalb nur 4 Sterne.
Im vergleich zu einem anderen Buch habe ich festgestellt, dass verschiedene Themen zu der gleichen Rauhnacht publiziert sind. Das kann dann etwas verwirren.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2010
Ich liebe es, mich auf effiziente Art und Weise ueber bestimmte Themen zu informieren und das ist mir mit diesem Buch sehr gut gelungen. Fuer mich war das Thema ziemlich neu und ich stellte nach der Lektuere dieses relativ kleinen Buechleins fest, eine kurzen und trotzdem guten Gesamtueberlick ueber das Thema Rauhnaechte erhalten zu haben. Sehr uebersichtlich, gute Infos aus energetischer Sicht, Tipps fuer Rituale und Moeglichkeiten, diese Tage zur "Vor- und Aufbereitung" des kommenden Jahres zu Nutzen.
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2016
Das Buch "Das Geheimnis der Raunächte" ist toll für jeden der sich mit all den wichtigen Hintergrundinformationen über die Raumnächte infomieren will.
Es ist gut und verständlich geschrieben und sehr wertvoller Begleiter für die schönste Zeit des Jahres.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden