find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
17
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
16
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Plattform: PlayStation 4|Version: A Realm Reborn Collector's|Ändern
Preis:49,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Januar 2015
Final Fantasy 14, dass MMORPG von Square-Enix ist der zweite online spielbare Teil der Final Fantasy Reihe. Auch wer sich im Final Fantasy Universum nicht so genau auskennt kommt hier auf seine Kosten.
Bevor man aber in der Welt von Final Fantasy 14 so richtig loslegen kann, muss man sich erst einmal einen eigenen Charakter erstellen. Wer hier gerne alles ausprobieren mag, kann sich schon mal auf ein paar Stunden rumprobieren einstellen.
Das Spiel an sich packt von der ersten Minute an und will einen nicht mehr los lassen. Eine interessante Hauptgeschichte lenkt den Spieler durch die Weiten dieser virtuellen Welt. Unzählige Nebenmissionen und zusätzliche Dungeons, welche entdeckt werden wollen sorgen für einen lang anhaltenden Spielspaß und neue Überraschungen. Neben der Geschichte kann man sich als Spieler auch an der wunderschön gestaltet Welt erfreuen. Die abwechslungsreiche Gebiete und Charaktere sind auch für die Augen ein Leckerbissen.
Zusätzlich sorgen Saisonale Ereignisse und zusätzlich Inhalte, sowie Erweiterungen auch nach längerem Spielen noch für die nötigen Anreize weiterzuspielen. Auch wird durch regelmäßige Updates und Serverwartungen bleibt das Spielvergnügen ungetrübt gehalten. Geplante Serverwartungen können jederzeit über das Forum eingesehen werden, wo diese im voraus bekannt gegeben werden.
Besonders hervorzuheben bei diesem Spiel ist die Tatsache, das sowohl PC- als auch Konsolenspieler ohne Probleme oder spielerische Unterschiede auf den selben Servern zusammen spielen.
Die Steuerung ist „relativ“ leicht zu erlernen und wie auf dem PC kann auch auf der Konsole das gesamte Interface komplett den eigenen Vorlieben angepasst werden, so das sich jeder darin zurecht finden kann. Wer mit der Steuerung mit dem Controller nicht zurecht kommt kann auch einfach Maus und Tastatur anschließen. Eine Umstellung ist mit einem klick in den Optionen erledigt.
Wer spielen will muss neben den Kosten für die Anschaffung auch monatlich bezahlen. Neben dem Abonnement (ca. 11€ im Monat) gibt es auch Spielzeitkarten (60 Tage für 25€) zu kaufen, welche man dann über das Dienstkonto einlösen muss. Spieler auf der PlayStation4 müssen ebenfalls über eine PlayStation+ Mitgliedschaft verfügen um online Spielen zu können. Wer das Spiel spielt bekommt für das Erreichen bezahlter Tage im Spiel kleine Geschenke (knuffige Begleiter, zusätzliche Reittiere usw.). Die Staffelung erfolgt ich 30 Tage schritten.
Wer sich noch nicht sicher ist, ob das Spiel was für Ihn ist, kann sich die Testversion des Spieles über die das Final Fantasy 14 Forum ([...]) am PC herunterladen und das Spiel 14 Tage lang testen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2016
Ich mag die Edition ist eine nette Idee und war auch gut verpackt, ob sich sowas lohnt oder nicht muss jeder für sich selbst entscheiden vom Lieferumfang jedenfalls ist alles wie beschrieben, funktioniert und kommt im super Zustand an.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2015
[Persönliche Einleitung]
Normal schreibe ich hier keine Reviews. Aber dieses Spiel hat es verdient.
Zur kleinen Einstimmung sei gesagt, dass ich seit der Koreanischen Beta von Ragnarok Online (etwa 2002) mich den MMO's verschrieben und verliebt habe. Lange Zeit hielt dies mit SWG (pre) seine Zügel und wurde 2004 mit WoW abgelöst. Seit dem sind wirklich viele auf dem Markt erschienen. Dennoch konnte es so wirklich niemand mit dem Platzhirsch meiner Meinung nach aufnehmen. Es macht selbst durch die casualisierung/ Vereinfachung immer noch verdammt viel richtig und fühlt sich auch 11 Jahre nach Release Wertig an. Dennoch hat es für mich persönlich schon seit ein paar Jahren seinen Zenit erreicht. Ich kann es einfach nicht mehr sehen. Jedem der eine große Bandbreite von MMO sucht (PVP/PVE/RAID), dem mag man wohl immer noch WoW ans Herz zu legen. Da es gerade jetzt immer noch das einfachste seiner art ist. Und die leichtesten und schnellsten Erfolge bietet. Allen anderen die wie ich in SWTOR, Guild Wars2 und co. kein Zuhause mehr gefunden haben. Lege ich dieses wirklich tolle Spiel ans Herz.

[Die Geschichte dahinter]
Final Fantasy XIV hat eine krasse Geschichte durchgemacht, die vermutlich nur Jemand wie SquareEnix so durch zu pressen vermag (im Positiven wie im Negativen). 2010 kam eine Frechheit an MMO auf den Markt, die zwar ambitioniert erschien. Aber an vielen (gerade technischen) Ecken nicht zu ende gedacht wurde. Ich weiß nicht was das bei Japanischen Spielen ist. Aber allein die Menüführung und alles war so ekelhaft umständlich und antiquiert. Es hatte kein Flow und um es kurz zu machen, es war Kaputt.
Statt es irgendwie weiter durch die Gassen zu scheuchen und die Scheuklappen aufzuziehen ging SquareEnix den Weg und gelobte Besserung in Form einer Neuauflage. Ich persönlich weiß nicht wie eng man mit der Community letztlich gearbeitet hat, mir war nur bekannt, dass man den Spielern lange Freimonate "schenkte" in der Zeit in der man an dem Spiel herum dokterte. Letzendes wurde die Urfassung vom Netz genommen und als New Realm Reborn auf den Markt zurück gebracht. Da ich aber lange nicht mehr meinen Blick auf das Spiel hatte weiß ich nicht wie die Urfassung dessen aussah. Aber laut der meisten Tester, Redakteure und Freunden tat sich hier wirklich Positives auf. Square hatte es wohl endlich begriffen.

[Nun aber zu FF14 A Realm Reborn]~~

Nun habe ich mir FF14 endlich selbst in der Rebornfassung zugelegt und denke ich habe weit genug schon gespielt um meine Meinung dazu kund zu tun.
FF 14 gibt sich trotz aller Wandlungen der MMO Scene erfrischend komplex und vielschichtig. Dabei ist Komplex nicht gleich verirrend, sperrig oder gar hinderlich. Es gibt denen, die es wollen mehr Möglichkeiten an die Hand ihren Charakter zu entfalten. Man muss sich von dem Konzept eines WoWs lösen und verstehen, dass hier ein Charakter im Grunde jede Klasse erlernen und viele Kombinieren kann, um neue Skills Freizuschalten oder zu übernehmen. Eine super Sache wie ich finde. So bleibt man flexibel und hat trotzdem immer den EINEN lieblings Charakter in den man schon soviel Zeit gesteckt hat treu. Natürlich könnt ihr auch mehrere Chars erstellen, dies lohnt sich gerade bei den Ingame Gilden (drei an der Zahl) für die ihr euch innerhalb eurer Story entscheiden müsst. Grob gesagt ist diese Entscheidung, aber eher Makulatur und eher welche Charakter mögt ihr lieber oder welches Banner.

[Kampfsystem]
Das Kampfsystem bleibt dem klassischen MMo System treu reichert es aber mit ein paar Elementen an. So drückt ihr (per Tastatur oder Gamepad) eure Skills für Angriffe oder Effekte wie gewohnt. Müsst aber ähnlich eines GuildWars2 aus AE Bereichen des Gegners verschwinden, ohne aber eine Ausweichrolle zu vollführen. Das Ergebnis zwingt euch also nicht nur statisch vor dem Gegner zu stehen, sondern ein wenig Movement zu zeigen, ohne das es aber all zu aufgesetzt wird. Die Skills fühlen sich alle samt wuchtig an. Egal ob nah oder Fernkampf. Ein Krieger/Marodeur zum Beispiel schrägt mit seiner Dicken Axt wuchtig in den Gegner und die Soundkullise tut ihr übriges. Genauso wie auch bei Magiern die Zauber mächtig wirken. Aber nie wird der Bildschirm so extrem mit Effekten überladen, dass man die Übersicht verliert. Dazu gesellen sich Komboketten von Angriffen, die einen auch dabei helfen die perfekte Rotation ganz alleine raus zu finden. Allgemein sei gesagt. Natürlich gibt es Tutorials und co. aber das Spiel begreift es auch so einem die nötigen Tools an die Hand zu geben, dass man stets versteht wieso und wozu gerade eine Fähigkeit gut ist und was in welcher Situation wohl zu tun ist. Ein tolles Gefühl. Dazu gibt es den Limitrausch (Limitbreaker ahoi) für Instanzen. Hierbei handelt es sich um eine Leiste, die für die gesamte Gruppe gilt. Man lädt sie gemeinsam durch Schaden an Gegner auf. Und die Gruppe entscheidet (aber im Grunde kann jeder Troll sie jederzeit Raushauen :/ ) wer ihn wann benutzen sollte. So kann man z.B. bei einem Bossgegner als Magier mächtige Feuerbälle regnen lassen um extra noch mal einen großen Schaden rauszuhauen. Oder als Tank um die Abwehr der Gruppe zu Steigern. Ein nettes Feature, welches aber soweit ich es sehe, nicht Kriegs entscheidend ist (leider noch nicht geraidet daher, ka obs hier Verwendung findet).

[Leveln/Grinden/faten]
Das Herz eines MMO's ist die Absurde hatz auf Level, wie jeder weiß. Hat man das Maximum erreicht, weiß man zwar nach einiger Zeit und content Leerung nicht, wieso man überhaupt den Mist gemacht hat. Aber solang man noch Ziele hat im Spiel ist es auch in FF14 eine wahre Freude zu leveln. Und das sage ich als Twink muffel. Die Questen sind gut verzahnt und man hat einen tollen flow. Überall auf der Karte sieht man sogenannte Fates die ähnlich wie den Rifts in Rift (wie klever) oder den Event-Gebieten aus GW2 entsprechen. Hier winken für die Beteiligung extra Erfahrungspunkte (in FF Routine genannt, sehr befremdlich), was eine nette kurzweilige Abwechslung bietet. Somit reduziert sich das sinnlose Grinding auf ein absolutes Minimum. Da man auch Tägliche Quests (hier Freibriefe) annehmen kann, die überall in den Dörfern und Stätten zu finden sind. Besonders toll hier bei ist, dass man sie bei Jedem FreibriefNPC, die Quests auch abgeben darf. Für Abwechslung und kreative Quests ist gesorgt. Dazu kann man sich auch immer Begleiter (sogar ein eigenes Mounter später), dazu rufen und sich die Sache erleichtern und gegen Einsamkeit vorbeugen. Wobei das nie der Fall ist, da jeder auf jeden Mob schlagen darf (ähnlich GW2) ohne diesen wirklich zu klauen.

[Sonstiges Tolles]
Was bleibt noch zu sagen? Ich fasse mal den rest etwas kürzer zusammen, da es sonst wirklich den Rahmen sprengen würde.
Instanzen gehen toll von der Hand und sind wirklich schön und kurzweilig (etwa 15-30 Minuten), funktionieren gut mit Random Leuten und machen mit Freunden immer wieder Spaß. Dazu kommen Gilden (hier Freie Gesellschaft) mit guten System wie dem Housing. Ähnlich dem Herr der Ringe MMo, kann auch in FF14 Häuser erwerben und sogar Stallungen für seine Chocoboos. Hier hat Square es im Gegensatz zu WoW geschafft Gemeinschaften zu bilden. Anstatt sie mit Garnisonen zu trennen. So kann man auf ein gemeinsames Ziel hin arbeiten, eigene Räume für sich selbst kaufen und wirklich sozial interagieren. Letzlich will ich noch kurz über Grafik und co. Sprechen.
Erst einmal, WOW. Das Spiel ist von 2013 und wirkt immer noch verdammt fresh. Mit vielen aktuellen Grafiken und einem schönen typischen FF Design bleibt dies auch noch lange Modern und wirklich Hübsch. Dazu bleibt die FPS immer oben trotz vieler Effekte und Charakteren auf einem Fleck. Der Netzcode schein wirklich gut und sauber zu sein. Der Sound ist eine Wucht im Kampf und ansonsten Idyllisch dudelig.

[Was mir nicht gefällt]
Wenn man einmal WoW gespielt hat, weiß man was man an guter Menüführung hat. FF14 ist hier bei guter Dinge und man hat viele Funktionen die einem immer sagen, was gerade los ist und was zutun ist. Dennoch sind viele Menüs ein wenig verwirrend wenn man mit dem Spiel beginnt und kann gerade Anfänger von MMO's total überfordern. Hier und da fühlen sich einige Klicks zuviel an. Aber das wiegt nicht wirklich schwer, sobald man die meisten Shortcuts drauf hat und weiß wo was zu finden ist.
Kommen wir zur Story und der Sprachausgabe. Es ist ein Typisches FinalFantasy im Geiste. Das bedeutet EPIC Story (naja), 2 Völker die sich auf die Moppe geben wollen und etwas böses Göttliches Drittes. Man kennts. So gern ich mich in Story von FF titel verloren habe. Macht es mir die echt bes******* Deutsche Syncro schwer nicht auf ESC zu klicken (was aber schon oft passiert ist). Ich werde die Deutsche Client bestimmt irgendwann umstellen sobald ich alle Skills auch wirklich begriffen und mich wohl fühle. Denn was die Sprecher hier abgeliefert haben ist eine Bodenlose Frechheit. Square hätte gut daran getan Englisch wie in jedem Offline titel zu belassen. Oder mit Textboxen only zu arbeiten. Im Grunde wir einem noch so jede Tolle Sequenz von falscher Betonung und einfach unpassenden Stimmen zerstört. Das mein größter Minuspunkt. Ein glück, dass man die ganzen Storyfilmchen im Gasthaus noch einmal anschauen kann. Also mein Tipp, erstmal auf Deutsch anspielen und sich eingewöhnen und dann zackig ab zur Englischen Variante.
Wenn dies aber alles ist was ich an einem MMO zu mekkern habe. Welches ich persönlich wegen Looten& Leveln, sowie toller Zeit mit Freunden spiele. Sei dies verschmerzt.

Für mich ist FF14 mein neues MMO Zuhause.
Ein Spiel was mich wirklich noch einmal überrascht hat und ich hoffe euch kann es auch verzaubern.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2017
Super Spiel und die Inhalte sind natürlich was für Sammler. Ich kann es jedem empfehlen der FF und Multiplayer liebt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2015
Geniales Spiel,macht extrem süchtig und Vorallem Spaß! Hab mir damals zu release die CE geholt weil ich absoluter FF Fan bin. Die ingame items Reittier,Helm usw. Sind echt cool und eine Bereicherung :) das artbook is auch sehr schick und macht einen qualitativ hohen Eindruck den key Generator hab ich bis heute nicht genutzt aber is ein netter Bonus! Allgemein is die CE für den Preis Top! Zurück zum Spiel,das Spiel hat einen Riesen Umfang und verschlingt mehrere hundert Std und macht Vorallem in der Gilde mit Freunden riesen Spaß! Es gibt sehr viel zu entdecken,massig items zu sammeln bzw Equipment. Die heroischen Instanzen sind schön knackig schwer und machen mehr Spaß wie in Wow. Auch der item Verfall is nicht so krass wie in wow außerdem gibt es auch hier einen dungeonbrowser der super funktioniert! Die Raids sind auch absolut Sehenswert und machen noch nach Monaten Spaß! Grafisch sieht das Spiel auf der PS4 absolut toll aus,Maus und Tastatur unterstützt die ps4 zu diesem Spiel auch ohne Probleme. Bin absolut begeistert und kann's jedem weiter empfehlen! Freu mich auch schon wie ein Schneekönig auf das neue addon das am 23.juni erscheint :) neue Jobs neues Max lvl und neue Raids inis :D !!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2014
Erstmal zum Inhalt der Collectors Edition:

Die Edition ist in einem Pappkarton verpackt mit einem schickem Artwork drauf.

Die 5 Artcards sind auch ganz schön, sind halt Bilder von der Spielwelt drauf, find ich persönlich aber immer etwas langweilig sowas.

Das Artbook finde ich sehr gelungen. Es ist, im Vergleich zu diesen Standart Mini-Artbooks die jeder zweiten Collectors Edition beiliegen, größer und auch dicker. Das Buch hat ein Hardcover mit der Karte von Eorzea drauf, ist echt schön gemacht. Gerade als Neuling bekommt man einen guten Einblick in die verschiedenen Orte, Klassen und Jobs im Spiel, sowie über deren Waffen, Ausrüstung und Kleidung die man mit Level 50 dann später mal bekommt. Find ich insgesamt ganz cool, ist bloß etwas schade das keine Texte zur Story, Infos usw. drin sind. Wäre bei so einem umfangreichen Spiel echt cool, ist aber halt ein reines Artbook.

Doch es gibt noch ein Buch mit eben diesen Infos zur Story die im Artbook fehlen aber leider nur in digitaler Form. So ist nämlich auf der Zusatz Bluray "The waning of the sixth sun" neben einem Video zur Vorgeschichte, welches sogar deutsch synchronisiert ist aber doch länger sein könnte, auch ein Buch mit ein paar Seiten Zusatzinfos und Artworks enthalten. Fand ich sehr interessant und man kann einiges über die Vorgeschichte erfahren, doch das ganze wär halt besser in gedruckter Form im Artbook aufgehoben finde ich.

Mit dem Security-Token lassen sich per Knopfdruck Einmalpasswörter generieren. Um diese nutzen zu können müsst ihr den kleinen Schlüsselanhänger aber erst mal registrieren und mit eurem Konto verknüpfen. Wenn ihr das gemacht habt müsst ihr halt jedes mal beim einloggen neben eurem normalen Passwort auch immer den Zahlencode eingeben der euch angezeigt wird wenn ihr den Knopf auf dem Token drückt. Ist jedes mal ein anderer zufälliger Code und erhöht halt die Sicherheit vom eigenen Konto. Echt nützlich.

Die Soundtrack CD ist für mich das Beste an der ganzen Edition. Darauf sind die Tracks die man im Spiel in den verschiedenen Gegenden zu hören bekommt. Die Lieder sind alle auch sehr lang, find ich echt Top.

Die digitalen Inhalte sind halt alle so, wie in der Beschreibung beschrieben, Ausrüstung und verschiedenen Reittiere. Wenn man den Code einlöst werden die Gegenstände im Spiel per Mogry Postbote zugestellt.

Insgesamt bin ich für den Preis mit dem Inhalt der Collectors Edition doch sehr zufrieden, muss halt jeder selber wissen ob einem die Sachen gefallen.

Jetzt noch ein paar Worte zum Spiel an sich.
Ich muss zugeben, es ist mein erstes MMO und sogar mein erstes Final Fantasy Spiel, habe immer gedacht das der Einstieg in diese riesige Spielereihe bzw. in die Story zu schwer wäre. Mir ist zwar bewusst das sich das Spiel sehr von den Einzelspieler FF Teilen unterscheidet, ich hätte mir dennoch kein schöneren Einstieg in die Serie wünschen können. Ich hatte einfach mal so in die Beta reingeschaut und bin seit dem voll in diese wunderschöne Welt versunken. Wurde seit langem schon nicht mehr so von einem Spiel gefesselt. Ist echt schwer zu beschreiben, aber bei dem Spiel passt vieles Super zusammen und das zocken ist einfach entspannend.

Hier mal ein paar positive Dinge:

+ +Wunderschöne Spielwelt, Soundtrack, Atmosphäre
+ +gute Story
+ + umfangreiches Klassen-, Job- und Craftingsystem
+ Gut umgesetzte Controllersteuerung
+ Langzeitmotivation
+ Server laufen Super

Negatives:
- - einige Quests echt langweilig
- monatliche Kosten
- nur ein paar Cutsceens synchronisiert, der Rest in reiner Textform

Insgesamt ein sehr gutes Spiel finde ich. Muss halt jeder selber wissen ob er dafür monatlich Zahlen will. Ich habe jetzt mein Abo 2 Monate verlängert und bis jetzt ist es auch noch nicht langweilig geworden.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2015
Nach langjähriger Erfahrung mit den unteschiedlichsten MMOs hat Final Fantasy XIV - A Realm Reborn es mir am meisten angetan. Es bietet für einen Solo-Spieler und/oder PVE Spieler alles, was man sich wünschen kann und das bei einer umwerfenden Optik und Akustik.
Auch als Fan der Final Fantasy Serie macht dieses Spiel vieles, was man sich von einem Final Fantasy erwartet, natürlich eben in einer MMO-Umgebung (liebevolle Charaktere, eine komplette Hauptquest, die einen von Anfang bis Ende begleitet und die in den Patches fortgeführt wird, usw.)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2016
Grandioses Spiel, wenn man die Einstiegshürde gemeistert hat! Es empfiehlt sich der Austausch mit erfahrenen Spielern. Solospieler haben eine Menge zu tun und können gut ins Spiel eintauchen, aber das vollle Potential entfaltet sich erst, wenn man es mit mehreren Leuten spielt. Kein Wunder, ist ja schließlich ein MMORPG.
Dann könnt ihr Wochenlang in diesem Spiel abtauchen.

Die CE ist auch sehr schick. Vor allem die Box mit dem tollen Artwork und das grandiose Artbook sind sehr gelungen. Alles andere sind nette Dreingaben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2016
Tolles Spiel hat mich ein Halbes Jahr begleitet, mein Freund Zocke es schon 2-3 Jahre, und er sagte immer Zocke es auch, ich war immer dagegen VORSICHT sucht Gefahr macht wirklich Spaß empfehle euch die Seite mmog um Karten oder weiteres zu bestellen da es preiswert dort ist!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2016
Hammer Grafik und sehr nice aufgebaut das Spiel das ist das beste final fantasy Ever was ich jemals gespielt habe beste online game kann es nur weiter empfehlen bin sehr begeistert davon
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 8 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)