Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive wint17



am 29. Juni 2015
Fernseher im Schlafzimmer sind uncool... aber dennoch möchte man manchmal beim Fernsehen richtig lümmeln :-)
Was lag lso näher als dieses Produkt zu probieren?

Ergebnis: höchste Zufriedenheit mit Produkt UND Service!

Alles funktioniert so wie beschrieben, hängt allerdings von einer guten und stabilen WLAN-Verbindung ab. Die Wiedergabe- und Aufnahmefunktion auf dem iPad sind genial. Lediglich der initiale, lange Suchlauf stört ein wenig.
Da meiner Lieferung kein Lizenzschlüssel für die Windows-Software beilag, habe ich Sonntag Abend eine eMail an den Support geschrieben und am Montag um 10:00 die Antwort inkl. Key erhalten - das erfreut und rechtfertigt auch den nicht gerade kleinen Preis.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. September 2017
Endlich wieder EyeTV an unserem zehn Jahre alten 24'' iMac. Nach dem Ende von DVB-T kommt das Programm mit Vodafone über Kabel. Was da an Hard- und Software - Videorecorder und App - geliefert wurde, war einfach unvorstellbar schlecht, wenn man EyeTV gewohnt ist, da half auch das Streamen über die Fritzbox nicht. Zum Anschauen über VLC hat es gereicht, aber Aufnahmen mussten über den missratenen Versuch eines Videorecorders laufen. Das TV-Programm für EyeTV kostet 20 € jährlich und es ist nicht wie früher bei den DVB-T-Sticks 1 Jahr kostenlos.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. August 2016
Der Geniatech EyeTV Netstream 4C, DVB-C-Netzwerk-Tuner mit Hardware-Transcoding ist Ok. Von der Optik gefällt er und lässt sich auch problemlos anschließen. Ich bin damit zufrieden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Oktober 2017
Ich kann hier nur absolut abraten.
1. Das Teil, zumindest mit der Firmware von meinem, kann kein richtiges IPTV
2. Nach etwas über zwei Jahren defekt. Nicht so richtig, aber die Übertragung zum EyeTV auf meinem Mac bricht immer wieder ab und kann nur mit einem Neustart vom EyeTV wieder zum Laufen gebracht werden.
Der Support war auch nicht besonders hilfreich. Z. B. habe ich auch nach Wochen noch keine Antwort auf meine Bitte nach einer aktuellen Firmware, da bei mir noch eine Beta Version installiert ist. Wäre ja einen Versuch wert gewesen. Denn ich kann noch nicht einmal einen "richtigen" Reset machen, das Teil startet immer durch, egal wie lange ich auf den Resettaster drücke.
Zum Glück habe ich nur 149 € für bezahlt, doch nach zwei Jahren so ein Teil als Elektroschrott entsorgen zu müssen, finde ich nicht besonders gut.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. August 2014
Die Idee des Netstream 4Sat ist eigentlich überzeugend. Nur bei der Umsetzung hapert es wohl noch. Trotz mehrerer Versuche und Kontakten mit der Hotline (Diagnosetool, Logs ...) bekomme ich das Teil nicht zur problemlosen Funktion mit EyeTV auf dem Mac.
Die Verbindung ist extrem unstabil und es dauert manchmal ewig (5 Minuten), bis das Gerät gefunden wird. Unter iOS funktioniert alles im selben Netz vollkommen problemlos.
softwareseitig finde ich das ganze auch verbesserungsfähig:
1. Ich wünsche mir einen eingebauten Webserver zur Verwaltung (nicht nur ein simples Form zum Firmware-update)
2. Die iOS App ist wirklich sparsam und nicht wirklich gut in der Bedienung. Schaut Euch mal Magine an ... so kann man ein Userinterface für TV bauen. Wenigsgtens ist die Stabilität ok.
3. Es wäre sehr nützlich wenn man sehen könnte, welcher Client gerade verbunden ist.

Schade, denn Elgato macht sonst eigentlich sehr gute Produkte.

----
Nachtrag vom 26.9.2014

Hab ein Austauschgerät bekommen (völlig problemlos und schnell), das nun besser funktioniert. Jetzt ist es nur noch ein Client in meinem Netzwerk, der unter OSX nicht funktioniert.
Leider gibt es immer noch keine neue Firmware.

Jetzt drei Sterne wert.

----
Nachtrag vom 11.1.2015

Inzwischen funktioniert unter OSX EyeTV wieder nichts mehr. Ein update gibt es immer noch nicht.
Bleiben noch 2 Sterne dafür, dass man unter iOS was sieht.

----
Nachtrag vom 28.2.2015
Nach mehr als sechs Monaten hat uns Elgato endlich erhört und mit EyeTV 3.6.7 ein update herausgebracht, das Netstream4Sat endlich benutzbar macht. Bei einem ersten Test kann ich sagen: Alle Sender funktionieren und und man kann in ca 0,5-1 Sekunden umschalten. Ich werde jetzt verfolgen, ob das auch so bleibt und wie es mit Aufnahmen ist.

Einstweilen also wieder drei Sterne. (Nicht vier, weil es ewig mit dem Fix dedauert hat)
66 Kommentare| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Dezember 2015
Ich kann es immer noch nicht glauben dass es damit so gut klappt - ist aber wahr.
Es funktioniert super für SmartTVs mit Android, wie Philips PFK6500 - Dies ganz einfach, mit der App von AuroraTV auf dem "Fernseher".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Mai 2015
Das DVB-T System soll ja demnächst durch ein neues DVB-T2 System ersetzt werden.
Das hätte bedeutet, dass für alle Macs neue TV Empfänger angeschafft werden müssen.

Ich bin sehr skeptisch gegenüber Elgato Produkten. Die DVB-T Empfänger funktionierten meist nur kurz, so um die 2 Jahre.
Daher habe ich Terratec DVB-T XXS Empfänger benutzt. Das hat jahrelang bestens funktioniert. Bis heute.

Da wir schon seit geraumer Zeit Glasfaseranschlüsse für Kabelfernsehen in der Wohnung haben,
habe ich nach Möglichkeiten für den Anschluss der PCs an dieses Medium gesucht.
Durch Zufall und langen Suchen bin ich auf das Elgato Netstream 4C gestoßen.

Also bei Amazon gekauft.

Die Inbetriebnahme des Elgato Netstream 4C war gelinde gesagt ein Horror.
Die ganze Prozedur hat sage und schreibe fast 5 Stunden gedauert, bis alles zur Zufriedenheit funktionierte.

Die Installation der App auf einen IPad verlief gut.
Aber ehe etwas anfing sich auf dem Bildschirm des IPad zu bewegen waren fast 2 Stunden vergangen.
Dann wurden endlich Sender für Sender gefunden. Auch das dauerte eine Weile.
Die Sendersuche an den Macs verlief zwar auch nicht besonders schnell.
War aber im Vergleich zum DVB-T angemessen.
Es wurden hunderte Sender gefunden.
Die Pay-TV Sender lassen sich mit Eye TV auch ausblenden.
Der nicht benötigte Rest der Sender muss leider mit Hand und Maus gelöscht werden.

Der große Vorteil des Elgato Netstream 4C sind die 4 Kabel-TV Empfänger.
Man kann Fernsehen und gleichzeitig Sendungen aufnehmen, oder auf mehreren Macs fernsehen.

Da auch ein Kabel Out vorhanden ist, lassen sich bestimmt mehre Elgato Netstream 4C kaskadieren.
Auch kann ein zusätzlicher DVB-C Empfänger an Kabel Out des Elgato Netstream 4C angebracht werden so das 5 oder mehr Macs angeschlossen werden können.

Der Fernsehempfang ist hervorragend obwohl das Gerät an einer 20 Meter langer Antennenleitung hängt.
Der Kabel Anbieter ist hier Kabel Deutschland.

Das Gerät wird ein Handwarm.

Die Ethernet-Lösung ist eine gelungene Lösung zum Anschluss mehrerer Macs.

Der Anschluss an Windows PCs funktioniert nicht.
Windows Media Center kennt nur den DVB-T oder einen DVB-T2 Empfänger.
Auch Terratec Home Cinema verweigert den Anschluss vom Elgato Netstream 4C.
Das Gerät wird nicht gefunden.

Für die Mac Welt ist das Elgato Netstream 4C eine gelungene Sache.

Meine Empfehlung

15.05.2015:
Nach einer neuen Installation von Terratec Home Cinema funktioniert das Elgato Netstream 4C auch mit
Windows 7 und Windows 8.1
Allerdings werden verschiedene Sender, z.Bsp. das ZDF, nicht erkannt.

02.09.2015:
Elgato Netstream 4C funktioniert auch mit Terratec Home Cinema und Windows 10.

22.02.2017:
Habe ein 2tes Netstream4C Gerät ohne Plobleme im Netzwerk installiert. Es funktioniert alles einwandfrei.
Alle 8 Tuner werden je nach Bedarf angesprochen.
Der TV Empfang ist einwandfrei.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Februar 2015
Hallo,

ich habe das Produkt vor über einem Jahr bei Amazon gekauft-- Von Anfang funktionierte auf dem Ipad und auf dem Iphone alles problemlos.
Nur auf meinen Mac's unter Verwendung von EyeTV immer Probleme .... "Der Sender ist im Moment nicht Verfügbar" und andere Meldungen.

Zwischenzeitlich hatte ich auch die Hardware getauscht, da ich die Befürchtung hatte, es lag daran.

Bis heute hatte ich die Version 3.6.7 Build 7326 von EyeTV auf meinem Mac laufen mit immer der oben beschriebenen Problemen.
Heute hatte ich zufällig die Setup der Software von der Webseite geladen--- und siehe da! -- die gleiche Version aber eine andere Build Nummer (7331). Mit dieser Version sind nach den ersten Tests alle Probleme behoben!!!

Hoffentlich hält das jetzt dauerhaft an.

Gruss
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Mai 2017
Sendersuche dauert ewig lange, das währe nicht so schlimm. Wenn es dann laufen würde. Es läuft am Anfang gut dann ständig Aussetzer.
Gerät ausschalten hilft dann manchmal. Es funktionieren nicht die Privaten HD Sender. Das Gerät wird Seher heiß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 15. Dezember 2015
EyeTV Netstream 4C - Kabel-TV im ganzen Haus - verspricht uns elgato - kann dieses Versprechen aber leider nicht halten

Vor einigen Jahren hatte ich schon mal ein Netstream DTT von elgato zusätzlich zu unserem Kabelanschluss im Einsatz und war damit eigentlich auch ganz zufrieden. Genutzt wurde der DTT zum Streamen auf mobile Geräte und zum Aufzeichnen von verpassten Sendungen am MAC. Dann wurde unser Kabelanschluss von primacom auf digitalen Empfang umgestellt und wir konnten jetzt diverse HD-Sender empfangen. Da mit DVB-T keine HD-Sender übertragen werden hatte der DTT ausgedient und am MAC wurde eine Terratec H7 angeschlossen mit der jetzt auch HD Sendungen aufgezeichnet werden konnten. Zum schnellen Konvertieren der Aufzeichnungen gab es dann noch einen Elgato H.264 Hardware Encoder der in dieser Kombination zuverlässig seinen Dienst tat. Als vor 2 Jahren unser DSL-Anschluss auf eine Download-Bandbreite von bis zu 16.000 kBit/s umgestellt wurde haben wir den MAC eingemottet, da wir die meisten Sendungen die uns interessieren in den Mediatheken finden konnten. Ein Problem waren jetzt aber die mobilen Geräte: es gibt zwar einige APP, die TV-Inhalte streamen meist aber nur SD und oft mit überflüssiger Werbung oder gegen Abschluss eines kostenpflichtigen Abos.

Da erschien uns das Angebot von elgato mit dem EyeTV Netstream 4C verlockend. Bei 199 EUR hatte ich noch gezögert, aber für den Angebotspreis von 99 EUR konnte ich dann doch nicht widerstehen ;-)

Geliefert wird der EyeTV Netstream 4C mit Steckernetzteil, Netzwerkkabel und Kurzanleitung (Achtung: auf der Kurzanleitung ist der Freischaltcode für die eyeTV MAC-Software aufgedruckt, braucht man eventuell). Der Netstream hat ein solides Aluminiumgehäuse und ist für eine Wandmontage geeignet (Schrauben + Dübel liegen bei). Die Installation ist im Prinzip selbsterklärend: Antennenkabel, LAN-Kabel und Steckernetzteil anschließen und einschalten, danach die APP starten (bei mir iPhone 6+) der Netstream wird automatisch erkannt und man muss erst einmal ein Softwareupdate installieren. Das läuft recht flott durch und anschließend ist ein Sendersuchlauf fällig. Da die Sender (im Gegensatz zum DTT) nicht auf dem Netsream abgelegt werden, ist dieser Suchlauf mit jedem Endgerät erforderlich. Da in einigen Rezensionen schon stand, das es einige Zeit dauert, bis alle Sender gefunden werden, hat es mich auch nicht weiter gestört, das der Fortschrittsbalken sich nur in Zeitlupe bewegt hat. Nach ca. 45 min!!! kam dann die Meldung: "keine Sender gefunden". O.K., vielleicht ein Problem mit dem iPhone, also alles noch mal mit einem iPad mini... einem iPad... einem iPhone 5s... einem Android-Tablet... das ganze zog sich mehrere Stunden jeweils ergebnislos hin. Der Netstream schleift ja das Antennensignal durch, da an einem meiner TV auch ein Netzkabel anliegt wurde der Netstream jetzt mal dort zwischengeschaltet. Sendersuchlauf am TV gestartet: über 300 Sender gefunden... Sendersuchlauf am Netstram gestartet: 0 Sender gefunden... Muss wohl was defekt sein, Netstream eingepackt zurückgeschickt und und 2 Tage später das Austauschgerät in der Hand gehalten. Die Installation verlief vom ersten bis zum letzten Punkt genauso wie bei dem ersten Gerät, also 0 Sender am Ende. Jetzt erst einmal auf den Elgato Support Seiten gesucht, ob so ein Problem bekannt ist... Ergebnis: nichts gefunden, also selbst Support-Anfrage gestellt. 2 tage später kam schon die Antwort per Mail:

"vielen Dank für die Kontaktaufnahme mit dem Elgato Support.
- Verbinden Sie den Netstream direkt per Lan Kabel mit dem Mac (link-local mode)
- Gehen Sie in die Systemeinstellungen-->Netzwerk und warten Sie bis der Mac eine selbstadressierte IP Adresse bekommt.
- Starten Sie den Eye Tv Setup Assistenten
- Sobald der 4Sat erkannt wird starten Sie einen Sendersuchlauf und speichern Sie die eyetvautotune.log Datei. Diese befindet sich im EyeTV Archiv Ordner (dort wo auch die Aufnahmen abgelegt werden)
Bitte senden Sie uns die eyetvautotune.log Datei bei ihrer Antwort auf diese Mail zu.
Mit freundlichen Grüßen"

Mal abgesehen davon, das sich die Mail auf den Netstream 4sat bezog und ich bei mir zu Hause eigentlich nur noch mobile Endgeräte nutze keimte kurz Hoffnung auf, das der Netstream 4c doch noch ein par Sender empfangen könnte. Also den alten MAC wieder in Betrieb genommen, diverse Updates gezogen und installiert, die Aufgabenliste des Support abgearbeitet und ... wieder 0 Sender. Die eyetvautotune.log des Netsraem + eine ältere eyetvautotune.log meiner Terratec H7 zum Vergleich an den Support geschickt. Diesmal musste ich eine Woche auf die Antwort des Support warten:

"Werden auch mit dem H7 noch Sender bei einem neuen Sendersuchlauf mit der Software 3.6.8 (7407) gefunden.
Bitte starten Sie noch einmal einen neuen Suchlauf mit der H7 und senden uns auch diese neue Autotune.log Datei zu.
Werden bei Ihnen Sender gefunden bzw angezeigt wenn Sie diese versuchen manuell hinzuzufügen.
Gehen Sie hierzu in die Menuleiste auf Fenster--> EyeTV Programme.
Klicke Sie mit der rechten Maustaste auf Sender und wählen Sie Sender hinzufügen aus dem Kontextmenu aus.
Geben Sie hier die entsprechenden Werte eines Senders ein.
Wird Ihnen eine Signalstärke angezeigt? Funktionieren diese Sender?"

Wieder alles abgearbeitet, wieder keine Sender beim Netstream gefunden (auch nicht bei manueller Sendereingabe, Terratec H7 über 300 Sender im automatischen Suchlauf)... Vielleicht war auch der 2. Netstream defekt? Elgato scheinen ja keinerlei Probleme bekannt zu sein... Noch ein Versuch, wieder einen Austausch in die Wege geleitet und gestern das mittlerweile 3. Netstream erhalten. Um es kurz zu machen: es gab ein Déjà-vu... also am Ende 0 Sender.

Der 3. Netstream 4c geht dann heute endgültig zurück. Da elgato hier ja mitliest: Sollte es Euch gelingen den Netstream 4c dazu zu bewegen auch an einem primacom-Kabelanschluss Sender zu empfangen könnt Ihr Euch gerne noch einmal bei mir melden. Andere (Samsung, Toshiba, LG und Terratec habe ich getestet) haben damit scheinbar keine Probleme... So bleiben 3 defekte Geräte und die erfolglosen Bemühungen des Support und dafür kann ich bis jetzt leider nur 1 Stern vergeben.
review image
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 65 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)