Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
63
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. April 2014
Jenke von Wilmsdorf ist ungewöhnlich. So überrascht es dann auch nicht, dass dieses Buch ungewöhnlich ist – für ein Buch aus dem Bereich Lebenshilfe. Tatsächlich liest es sich mehr wie eine Sammlung von Kurzgeschichten als ein Leitfaden für die Angstbewältigung, gibt dabei aber trotzdem nützliche Anregungen. Kein Buch für jeden – aber ein Buch, das jeden unterhalten kann.

So kann man zwischen den Zeilen durchaus einen Nutzen für sich beziehen, wenn man das denn will. Anders als andere Bücher, die sich oft wie Leitfäden zur Psychotherapie an sich selbst lesen, versteht sich dieses Buch dabei aber als Ideen- oder Impulsgeber. Somit ist es vor allem für Leute geeignet, die genau das brauchen: Impulse, Ansätze wie man selbstbestimmter leben könnte. Für Leute mit ausgeprägten Angststörungen ist das Buch nichts, weil es eben keinen Psychotherapeuten ersetzen kann. In diesem Punkt ist Jenke von Wilmsdorf mit seinem Buch aber ehrlich, denn im Vorwort sagt er mehr oder weniger genau das.

Alles in Allem ein empfehlenswertes Buch: Lesenswert für Leute, die sich von Ihren Sorgen unnötig ausbremsen lassen, obwohl sie in der Lage wären besser zu leben. Auch lesenswert für Leute, die sich für lesenswerte Stories aus dem Leben eines Mannes interessieren, der das Extreme sucht, findet und anzieht.
22 Kommentare| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2014
Als Fan der Serie (jaa RTL kann ab und an auch mal was gutes senden ;-) ) freute ich mich als ich durch Zufall auf das Buch traf.

Jenke setzt in seiner Serie oft seine Gesundheit aufs Spiel, nur um andere Menschen zu sensibilisieren und zum Um-/ Nachdenken anzuregen. Dafür meinen größten Respekt.

Das Buch ist in einer großen Schrift geschrieben und in kleinere Kapitel aufgeteilt. Es liest sich sehr gut.

Ich habe das Buch Kapitel für Kapitel gelesen und jedes einzelne Kapitel auf sich wirken lassen. Es macht Mut Dinge zu verändern, man muss es nur Wollen!

Wer auf der Suche nach einem Lebensratgeber ist, dem sei an dieser Stelle abzuraten, davon gibt es wahrlich bessere,
dieses Buch ist anders.
Mit Humor geschrieben regt es einen zum Nachdenken an.

von mir eine Klare Kaufempfehlung !

*****Die einzigen Grenzen die ein Mensch hat, sind eben doch die die er sich selbst setzt.*****
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2014
ich habe mich für die Hörfassung des Buches aus zwei Gründen entschieden. Weil ich blind bin und weil Jenke von Wilmsdorff sein Buch selbst liest und das Buch dadurch für mich noch wertvoller und persönlicher ist. Seit ich zum ersten mal die Sendung "das Jenke Experiment" auf RTL verfolgte, bewundere ich den außergewöhnlichen Journalisten und Reporter Jenke von Wilmsdorff, seinen Mut, verschiedensten Menschen nachfühlen, sie verstehen zu wollen. Er setzt seine Gesundheit aufs Spiel und setzt sich oft extremen Situationen aus, um Anderen durch seine Erfahrungen die Augen zu öffnen, sie zum Umdenken zu bewegen, sie zu sensibilisieren und die ungeschminkte Wahrheit zu zeigen. Dabei geht er oft über seine Grenzen hinaus. In seinem Buch berichtet Herr von Wilmsdorff von seinen Erfahrungen und macht Mut, das Leben und vielleicht die Träume zu überdenken und sich zu trauen, auch mal etwas zu wagen. Es macht mir Mut, irgendwann meinen Traum umzusetzen und ich hoffe, das es mir gelingt. Das Buch ist auf jedenfall empfehlenswert für alle, die offen sind, nachdenken möchten und bereit sind, den Autor durch seine Reise und Erlebnisse zu begleiten.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 21. April 2016
Ich habe die Experimente und Reportagen vom Ausnahme-Journalisten Jenke von Wilmsdorff in seiner TV Doku Jenkes Experiment begeistert und teils fassungslos verfolgt. Nun bin ich froh, dass es sein autobiografisches Werk „Wer wagt, gewinnt. Leben als Experiment“ nun nach dem Hardcover Erfolg auch als Taschenbuch gibt. Zwar ist die aktuelle Brisanz seiner dokumentarischen Selbstversuche aktuell weniger im Fokus, mein Interesse an seinen Erfahrungen jedoch noch lange nicht. Daher ist für mich sein Taschenbuch ebenso aktuell wie das bestsellerische Hardcover aus 2014.
Erschienen im Bastei Lübbe Verlag

Inhalt:
„Ob Extremreporter Jenke von Wilmsdorff in der gefährlichsten Stadt der Welt unterwegs ist, oder von Afrika nach Lampedusa mit einem Flüchtlingskahn übersetzt - von Ängsten lässt er sich nicht beherrschen. Das hat er in seinen bekannten Experimenten, in denen er sich riskantesten körperlichen und geistigen Herausforderungen stellte, immer wieder bewiesen. Doch das war nicht immer so, ganz im Gegenteil. Der Journalist kennt die Ängste, die ausbremsen und eingrenzen, die Neues im Leben verhindern und...“

Meinung / Eindrücke:
Ich bewundere und begeistere mich für Jenke von Wilmsdorff seit seiner spannenden Selbstexperimente und seiner TV Dokumentation. Er ist ein Mensch der Taten und Fakten. Um unserer Gesellschaft die Augen vor so mancher Thematik zu öffnen und uns im Umgang mit diversen Themen sensibilisieren zu können, stellt sich Jenke den unangenehmen Fragen und Ängsten des Lebens, er stellt sich größten Herausforderungen und berichtet in diesem Buch von seinen Selbstexperimenten.

In seiner TV-Dokumentation "Jenke's Experiment" ging er den verschiedensten Fragen im Selbstversuch nach und fasst nun seine Eindrücke in gekonnter Weise in diesem Buch zusammen. Seine skurrilen und teils waghalsigen oder grenzwertigen Versuche lassen sich in diesem Buch nochmals nah und glasklar nachempfinden. Ein Lebensbericht, ein Erfahrungsbericht, der Staunen und Kopfschütteln, aber auch wichtige Erkenntnisse bringt.

So zum Beispiel startete Wildorff den Versuch, sich knapp 4 Wochen von täglich mehr als 7.000 (!!!!) kcal zu ernähren, nur um aufzeigen zu können, was mit einem bis dato durchtrainierten Körper und einer gesunden Seele geschieht. Um der Frage nachgehen zu können, wie sich ein alter Mensch in unserer Gesellschaft wohl fühlen mag und welche Schwierigkeiten bestehen, zog er in ein Altersheim, spürte die körperlichen Einschränkungen eines Rentners und dokumentierte mit einer aufwendig erstellten Spezialmaske und einer versteckten Kamera unterschiedliche Alltagssituationen und warf einen Blick hinter die Kulissen und Strukturen eines seniorenheims. Sogar eine 9 Monatige Schwangerschaft durchlebte Jenke von Wilmdorff mit einer in den Niederlanden konzipierten Apparatur um sogar eine Geburt authentisch und real zu inszenieren. Mit allen Schmerzen und Gefühlen. Um nachempfinden zu können wie das Leben am Existenzminimum sein mag, zog er in den Berliner Problembezirk Marzahn zu einer 5 köpfigen Familie. Jenke verging "hören und sehen", denn er wollte wissen, wie sich Sehbehinderte und Hörgeschädigte den Alltag meistern. Vollen Körpereinsatz bewies er beim Experiment Alkohol, wo er in die Welt der Süchtigen abtauchte und aufzeigte, wie schnell und heftig eine Sucht entsteht. Zuletzt beschäftigte er sich mit dem Dauerkonsum von Cannabis und stellte sich dem Tabu-Thema "TOD", indem er für mehrere Wochen in das Sterbehospiz in Berlin-Neukölln zog. Unglaublich. Jenke berichtet von seinen seelischen und körperlichen Erscheinungen und Veränderungen. Manche seiner Experimente und Erfahrungen gehen sehr nahe, klären auf, warnen oder öffnen die Augen. Jenke beschreibt all seine Vorbereitungen und erklärt auch sein Team von Ärzten, Beratern, Psychologen und Experten zu unterschiedlichen Themen und Versuchen.

Mit seinem Buch "Wer wagt, gewinnt" geht Jenke von Wilmsdorff sehr auf das Thema menschliche Ängste und deren Ursprung ein. Sein Werk kann ebenso als Unterhaltung, sowie als Lebenshilfe dienen. Wilmsdorff stellt sich dem Thema ANGST in all seinen Facetten und zeigt auf, dass es sich lohnt, die Angst genauer zu analysieren und zu hinterfragen. Denn oftmals ist die Angst auch nur ein unangenehmer Türsteher, der uns die eigenen Träume verbaut. Am eigenen Leibe erprobt, berichtet er aus seiner Erfahrung und ermöglicht dazu einen kleinen Blick in den Backstage-Bereich zu seinen Experimenten.

Ein klarer Blick in seine Gedanken- und Gefühlswelt, der uns Angsthasen unsere eigenen Denk- & Verhaltensweisen überdenken lassen sollte. Ich bin froh, dieses Buch nun als Taschenbuch doch noch für mich entdeckt zu haben. Auch wenn seine TV-Brisanz aktuell eher gering erscheint, so ist seine Brisanz in diesem Buch gegenwärtiger denn je. Ich hoffe auf viele weitere so klare und offene Ratgeber und Erfahrungsberichte, natürlich würde ich jederzeit auch seinen TV-Formaten wieder folgen! So krass und extrem kann Leben sein, und doch ist es doch unser täglicher Alltag in unserer Umwelt!

Der Autor:
„Jenke von Wilmsdorff ist Journalist, Schauspieler und Autor. Seit 2001 steht er für „Extra – Das RTL Magazin“ vor der Kamera, und übernimmt in seinen investigativen Reportagen die außergewöhnlichsten Rollen und reist an die entlegensten Orte. Er ist stets Teil des Geschehens und geht auch bis an die eigenen Grenzen. Für seine Reise mit nordafrikanischen Flüchtlingen auf dem Weg nach Lampedusa wurde er 2012 für einen International Emmy nominiert. Für viel Aufsehen hat er mit seinen spannenden Selbstversuchen in „Das Jenke-Experiment“ gesorgt, das im Frühjahr 2013 erfolgreich bei RTL ausgestrahlt wurde.“

Das Cover / Gestaltung:
Stimmig, treffend und rund. Jenke von Wilmsdorf als Profil in seinem Buch in dem er über seine Erfahrungen und Selbstversuche berichtet. Sein Leben, sein Gesicht, sein Buch, seine Erfahrungen. Sein Erfolg!

Fazit:
Da ich absolut gar nichts zu meckern habe, gibt es natürlich ganze 5 verdiente Sterne für diesen Erfahrungsschatz der ganz anderen Art. Der Alltag im Leben und sogleich individuell und extrem.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2015
Jenke von Willmsdorff ist ein unheimlich sympathischer Mensch. Ich schaue ihn immer sehr gerne im Fernsehen an. Darum habe ich mir auch sein Buch gekauft und kann nur sagen, dass es sich lohnt. Die Sympathie merkt man sofort wieder, aber auch die Ernsthaftigkeit der Themen und dass das Buch (teilweise) zum Nachdenken anregt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2014
Von der Bestellung bis zur Lieferung ....ging alles sehr schnell. Zum Buch, es ist sehr wertvoll und lesenswert, wer von Angst betroffen ist. Das Buch sollten auch Therapeuten und Ärzte lesen....das würde deren Horizont sicher erweitern und das vermitteln was nicht Betroffene nicht nachvollziehen können.
Astrid Steinke
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2014
Wollte erst es als Buch kaufen doch da ich zur Zeit wenig zum lesen habe und mehr im Auto unterwegs bin kamen die CD's mehr in Anschein also habe ich sie geordert und bin begeistert davon die Geschichten persönlich von Jenke erzählt sind super.
Kann es nur empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2015
Ich mag Jenke und seine Experimente, man merkt dass er sich wirklich dafür interessiert, was er macht. Das Hörbuch ist gut, er erzählt einiges von seinen Abenteuer und gibt gute Ratschläge, die man auch gut umsetzen kann.
Versand und Verpackung waren gut
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2015
Also ich hab das Buch in wenigen Tagen,durchgelesen gehabt. Es ist einfach super geschrieben und hat mich auch wirklich gefesselt. Von mir daher 5.Punkte allerdings muss man zu sagen, das man sich halt auch für die Themen im Buch interessieren muss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
AUf empfohlung gekauft, noch nicht gelesen, sehr interessant und Herr Jenke fanden wir bereits in den TV Experiment extrem bereit andere Aspekte und Ansichten zu teilen. super sache!
Schnelle Liefrung, jederzeit gerne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)