flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
6
Magnificat
Format: Audio CD|Ändern
Preis:15,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 31. Oktober 2015
Diese CD ist eine Perle der klassischen Musik, ein grandioses Meisterwerk Bachs. Hier liegt eine einmalig gute Aufnahme des wunderbaren Magnificat von C.P.E. Bach vor.
Einen Stern ziehe ich dennoch ab, da das auf der CD aufgenommene "Et misericordia eius" (Nr. 4) nicht die unsprüngliche Fassung (von 1749) für Chor und Solisten ist, sondern eine verkürzte Fassung, laut Klavierauszug die sog. Hamburger Fassung von 1779.
Trotzdem gilt hier eine klare Kaufempfehlung!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Juni 2014
Ich höre seit über 30 Jahren klassische Musik und kenne auch die eine oder andere Symphonie von C. P. E. Bach. Doch was ich hier erleben durfte, verschlägt mir einfach die Sprache! Das Magnificat ist von überragender Schönheit und Qualität - es verbindet den Spätbarock/die Frühklassik mit den großen Messen Joseph Haydns - insbesondere im Eingangs- und Schlußsatz. Und das "Heilig", das der Bach-Sohn selbst als seinen "Schwanengesang" bezeichnete, ist derart überwältigend, dass es mir Tränen in die Augen trieb. Wenn man bedenkt, dass dieses Werk um 1776 entstanden ist, muss man es fast schon als wegweisend bezeichnen. Hier schlägt der Sohn eine Brücke vom großen Vater hin zur Spätklassik - einfach grandios. Die rhythmische und forcierte Spielweise der vorliegenden Aufnahme lassen die Stücke frisch und modern zugleich erscheinen. Bitte anhören!!!
21 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 5. Mai 2016
Carl Philipp Emanuel Bach schrieb sein "Magnificat" - genau wie sein berühmter Vater Johann Sebasrtian - in D-dur. Dieses Werk sprüht vor Lebendigkeit und ist daher in mancherlei Hinsicht ein musikalisches Bindeglied zwischen J.S. Bachs "H-moll-Messe" (oder auch J.S. Bachs "Magnificat") und der grossen C-moll-Messe von Mozart.
Es gibt mehrere Einspielungen dieses Werkes - u.a. mit dem Berliner Rundfunkchor unter Hartmut Haenchen, den Basler Madrigalisten unter Fritz Näf, der Gächinger Kantorei unter Helmuth Rilling und viele mehr. All diese Aufnahmen können aber in puncto "Spritzigkeit", Klangqualität und Musizierfreude mit der hier vorliegenden Aufnahme unter Hans-Christoph Rademann nicht wirklich mithalten. Der Rias Kammerchor singt mit aussergewöhnlicher Präzision, die Akademie für Alte Musik Berlin spielt mit einer Frische und Virtuosität, die einem fast den Atem verschlägt. Auch die Solisten sind durchwegs sehr gut. - Eine Aufnahme, die man nur jedem empfehlen kann!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. April 2016
Wenn ich diese CD höre, geht mir das Herz auf - sie ist einfach schön. Toll aufgenommen verbreitet sie eine tolle Stimmung. Die Musiker sind über jeden Zweifel erhaben, wie auch die Aufnahmequalität. Eine Bereicherung im CD -Regal.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. April 2017
Bei "Magnificat von Bach" denken viele ausschließlich an dasjenige des großen J.S. Bach in D-dur (bzw. in Es-dur). Und obwohl die Musik seines Sohnes Carl Philipp Emanuel viel Beachtung findet und sich auch auf vielen Tonträgern finden last, gilt dies leider für das unglaublich packende und mitreißende Magnificat von Carl Philipp Emanuel Bach nicht - selbst in dessen Jubiläumsjahr 2014 wurde es nur selten aufgeführt.

Carl Philipp Emanuel Bachs Magnificat orientiert sich in Besetzung, Aufbau und Struktur stark an dem seines Vaters; dabei steht der Bach-Sohn mit seiner Tonsprache als Bindeglied zwischen dem ausklingenden Barock und der beginnenden Klassik, musikalisch zielt vieles schon in Richtung Mozart und Haydn. Und so stellt das Magnificat ein für sich sprechendes, eigenständiges Werk dar, welches einen bedeutenden Platz verdient hat - sowohl im CD-Regal als auch auf den Aufführungslisten von Kantoreien und Kammerchören.

Der RIAS-Kammerchor agiert souverän und in gewohnter Schlankheit und Klangschönheit, mit vorbildlicher Phrasierung und stimmlich vorbildlich ausgewogen. Auch die Solisten singen auf hohem Niveau. Die Akademie für Alte Musik beeindruckt durch die Transparenz und Leichtigkeit, mit der sie dieses anspruchsvolle Werk musiziert - alles klingt selbstverständlich, niemals angestrengt. In dieser Hinsicht verdient die Aufnahme 5 Sterne.

Rademanns Interpretation wertet den Genuss der Aufnahme leider in entscheidenden Punkten ab. So geraten etliche Sätze (zB. Eingangs- und Schlusssatz, Fecit potentiam) deutlich zu hektisch, sodas er sich selbst jeder gestalterischen Freiheit beraubt. Dies stellt zwar das ausgesprochen schön musizierte Et misericordia besonders heraus - aber es bleibt in den genannten Sätzen eben doch vieles auf der Strecke. Zudem stört in diesen hektischen Sätzen das stakkatoartige Musizieren, wodurch alles sehr abgehackt klingt. Im Fecit potentiam gelingt dies dann zwischen Solisten und Orchester nicht einheitlich, was zu dem negativem Bild beiträgt. Daher hier zwei Sterne Abzug - was im Ergebnis zu "nur" 4 Sternen führt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. März 2015
Ich kann meinem Vorredner nur vollkommen zustimmen. Diese Musik ist mitreissend und in dieser Aufnahme wirklich überragend gespielt. Die Ausführenden singen und spielen auf einem aussergewöhnlichen Niveau. Der RIAS Kammerchor gehört nicht nur hierzulande zu den besten die man sich wünschen kann. Das Magnificat von CPE Bach ist wirklich ein grossartiges Werk. Voll mitreissendem Schwung, harmonisch durchaus kühn für seine Zeit, und die einzelnen Sätze haben ein gleichmäßig hohes Niveau. Gleich der Eingangschor stimmt auf das Werk bestens ein. Der Sohn braucht sich hier vor dem Vater nicht zu verstecken.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Magnificat
6,99 €
Magnificat BWV 243
19,99 €
Magnificat Bwv 243/Vier Motetten
4,99 €
Bach: Magnificats
19,62 €
Magnificat
13,13 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken