Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Mai 2015
habe den Garmin 620 jetzt ausgiebig getestet....er gefällt mir gut, die GPS Ortung funktioniert sehr schnell, HFQ Messung kein Problem, Akku Laufzeit auch o.k.....von Garmin Connect hätt ich mir mehr erwartet, is eher langweilig dort seine Daten anzusehen (meiner Meinung macht das POLAR besser). Die Bedienung mit den Knöpfen ist eher kompliziert als logisch. Der Knopf um Aktivität aufzuzeichnen ist rechts oben, beim Radeln hab ich schon des öfteren mit meinem Handgelenk diesen oder den unteren rechten Knopf gedrückt (=ärgerlich, da Rundenzeit aktiviert wird oder die Aufzeichnung abbricht). Der Radlmodus war erst durch ein Update verfügbar, ehrlich gesagt erwarte ich mir bei einer Uhr dieser Preiskategorie, dass sie mehrere Sportarten getrennt erfassen kann. Gewisse Daten werden auch nicht in der Betriebsanleitung erklärt: Wie wird die VO2max genau berechnet? was genau ist die Erholungsprüfung? wie wird die Erholungszeit berechnet? etc..... dann der Touchscreen: jeder der ein modernes Smartphone gewöhnt ist wird eher Schwierigkeiten mit diesem Touchscreen haben. etwas schwerfällig und ich brauch mehrere Versuche um hinundherzuschalten....aber wie gesagt insgesamt: ein tolles Trainingsgerät.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2014
Der Garmin Forerunner 620 HR ist nun bereits mein 3. Gerät in Folge, nach Forerunner 105 und Forerunner310 XT. Nachdem beim 310 XT nach mehr als 1000 Aktivitäten der Akku nicht mehr wollte und die Uhr auch sonst ziemlich ramponiert war, habe ich den Kauf des Forerunner 610 Hr gemacht. Wurde nicht enttäuscht. Gerät funktioniert sehr gut, die Bdienung ist mit Tasten oder besonders mittels Touch-Screnn einfach und intuitiv, was sicher auch mit der Gewöhnung an das alte Gerät 310 XT zusammenhängt. Die Auswertungsmöglichkeiten durch den Brustgurt sind sehr gut, mann kann da bestimmt Hinweise zur verbesserung seines Laufstiles heraus bekommen. Ein besonderes Highlight ist die Datenübertragung via WLAN. Einfach nach dem Training im eigenen WLAN-Netz die Connect Taste drücken und die Daten sind Ruck-Zuck übertragen. Dazu muß der 620 nicht mit dem PC verbunden werden. Wahlweise geht das auch per Bluetoth und iPhone etc.
Fazit: Super Gerät und wirkliche Weiterentwicklung - Innovation.
Der schnelle Versand durch Amazon ist ja schon selbstverständlich: Sonntag bestellt, Dienstag erster Lauf mit dem neuen Garmin Forerunner 620 HR!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2014
Dass eine Laufuhr Puls und Geschwindigkeit darstellen kann, ist mittlerweile Standard. Die Entwicklung der Pulsuhren habe ich in den vergangen zwanzig Jahren hauptsächlich an Hand der Polar Uhren verfolgt. Dass eine Laufuhr eine Aussage über die maximale Sauerstoffaufnahme machen kann, ist zunächst erstaunlich. Umso überraschender war dann, dass der angegebene Wert auf 3 ml/min/kg mit dem tatsächlich gemessenen Wert aus der Ergospirometrie übereinstimmt. Das ist für mich Grund genug, um das an anderen Personen mit bekannter maximaler Sauerstoffaufnahme zu kontrollieren. Da anderen Werte wie zB Bodenkontaktzeit und vertikaler Hub regen dazu an, sich Gedanken zu machen, welche Trainingsformen geeignet sind, um diese Werte zu verbessern.
Insgesamt handelt es sich aus meiner Sicht um Gerät für Laufbegeisterte, die über das reine Training hinaus sich mit ihrem Hobby intensiver beschäftigen wollen und auch Interesse an Leistungsphysiologie und Biomechanik haben. Bei der Gelegenheit fällt mir ein, dass der Mitbewerber Polar schon vor Jahren Trainingsliteratur begleitend zu ihren Pulsuhren angeboten hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2016
Das Menü der Uhr ist leicht verständlich aufgebaut.
Das Touchdisplay funktionniert einwandfrei.
GPS ist sehr genau, und auch immer schnell bereit.
Die Uhr ist Wasserdicht, aber hat keine Schwimmsportfunktion, somit nicht Triathlongeeignet.

Aber Laufen und Radfahren genügt meiner Freundin ohnehin schon :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2014
Als eingeschworener Garminuser war ich nach meinem Forerunner 405 und danach 410 sehr gespannt auf den 620.

Positiv ist die gute Bedienung, die im Vergleich zum 410 mit dem Ring deutlich verbessert wurde. Kombination aus Bedienungstasten und Touchmonitor ist gelungen. Die Funktionen sind auch OK nur muss man schon sehr "verspielt" sein, um alle zu nutzen. Auch das Gewicht und das Feeling beim Tragen ist sehr angenehm!!

Leider sind die Basics, wie besserer Satellitenempfang - das "Suchen" dauert gleich lang wie beim alten 410 - und auch Genauigkeit der Distanzmessung nicht sehr überzeugend für dieses Highendprodukt. Dies ist keine Verbesserung. Die Verbindung via Bluetooth und die App GarminConnect funktioniert überhaupt nicht! (Werde wohl das Gerät versuchen umzutauschen)
Alles in allem ein guter Trainingscomputer, der aber in wesentlichen Funktionen des "Trainingsalltags" keine Verbesserung bringt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2014
als begeisterter läufer 3-4 mal die woche und garmin fan seit 8 jahren (2007-2009 garmin forerunner 301, von 2009 - 2014 garmin forerunner 405) hab ich mir zu weihnachten den forerunner 620 geschenkt (der forerunner 405 funktioniert immer noch tippi toppi und benutzt jetzt meine frau)
24 dezember garmin ausgepackt und inbetrieb genommen alles easy und der touch ist nach einer eingewöhnung gut zu bedienen. die wlan verbindung ist leicht einzurichten und funktioniert super.
25 dezember erster lauf mit der 620er.
uhr gestartet raus aus dem haus und nach 10 sec. war die uhr laufbereit.
das display und die farben sind nicht so schön wie aus der werbung aber ich bin zufrieden.
nach dem lauf wurden die daten sofort übers wlan auf garmin connect übertragen. super
der vo2 max wert zeigt 50 an und ist genau der wert der sich mit meiner 10 km bestzeit ergibt. wahnsinn

aber jetzt kommt es. nach dem 5. lauf war der akku auf null. ok es ist zeit zum aufladen. ladeklipp angehängt und die uhr zeigt sofort 100% an. von 0 auf 100 in einer sekunde das kann nicht sein. hilfe die uhr lässt sich nicht mehr aufladen.
nächstes problem ist das die sprache automatisch von deutsch auf englisch umgestellt wurde.
ich bin ins menue eingestiegen zur sprachauswahl und es gibt nur mehr englisch. die anderen sprachen sind nicht mehr da.
es hilft nurmehr die uhr auf werkeinstellung zurückzusetzen. aber erst nach dem 4. mal zurücksetzen war die deutsche sprache wieder in der auswahl und die die uhr ging wieder zum aufladen.
beim nächsten lauf funktionierte die uhr wieder ganz normal alles super.
aber jetzt am sonntag war der lange lauf dran. ziel 25 km. beim weglaufen war alles in ordnung doch bei km 1.2 hörte die uhr auf die distanz zu messen. der 620er zeigte zwar vollen satellitenempfang an doch dem scheint nicht so. nach 25 km zeigte die uhr nur 1.2 km an.
nach einem erneuten zurücksetzen auf werkeinstellung werden trotzdem keine satelliten mehr fixiert. auch nach mehrmaligen probieren.
bin voll angefressen auf die uhr da ich sie mir extra für eine marathonvorbereitung gekauft habe.

ich hab sie heute zu meinem händler gebracht der sie zu garmin einschickt.
ihm waren die ladeproblemme schon bekannt.
ich glaube die uhr wurde noch auf das weihnachtsgeschäft auf denn markt gebracht mit zuwenig testzeit und bugs ohne ende.
komme mir vor wie ein betatester.
was mich noch stört, warum gibt es keine fahrradfunktion. ist doch für die programmierer sicher nur eine programmzeile.

ich werde die uhr nach der reperatur noch mal betatesten und wenn sie dann immer noch nicht funktioniert werde ich auf einen anderen hersteller umsteigen.
wenn sie aber funktioniert werde ich natürlich mehr sterne vergeben.

23.01.2014

ich habe heute nach gut einer woche eine austauschuhr bekommen und sofort ausprobiert alles funktioniert super. ich hoffe auch nach dem 10. Lauf.
werde weiter berichten.
22 Kommentare| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2014
Ich habe mir die Uhr für meinen ersten Halbmarathon gekauft und bin sehr zufrieden! Eine weitere Kaufentscheidung war, dass mir das Laufen mit Smartphone am Oberarm irgendwann genervt hat. Daher habe ich mich vorher gründlich über diverse Laufuhren informiert. Dabei habe ich mehrere Laufforen und Testberichte gelesen. Irgendwann fiel dann die Entscheidung auf die Garmin. Ausschlaggebend war der große Funktionumfang, die Auswertemöglichkeiten, die lange Haltbarkeit des Akkus, die kinderleichte Bedienung, die gute Ablesbarkeit der wichtigsten Daten beim Laufen und natürlich auch das schicke Design.

Die Uhr fühlt sich am Handgelenk angenehm an, ist sehr leicht und ist nicht zu klobig.

Für den Preis bekommt man eine sehr gute Laufuhr, die höchsten Läuferansprüchen gerecht wird!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Hallo
Ich will hier gar nicht so sehr ins Detail gehen, es gibt hier schon alle Infos zu der Uhr zu lesen.
Ich hatte vorher die 310 XT. An der hatte mich gestört, dass der Akku immer so schnell leer war und das sie bei Bewölkung oft den Sat verloren hat.
Das alles ist bei der 620 viel viel besser. Der Akku hält sehr lange und den Sat findet sie noch im Gebäude.
Die Bedienung ist etwas gewöhnungsbedürftig.
Die Uhr sieht toll aus, ist federleicht und liefert super genaue Ergebnisse.
Wer also Spass an Technik hat, wer gerne alles genau auswerten will, für den ist sie genau das richtige.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2014
Ich hatte vor dieser Uhr eine andere, deutlich billigere Uhr (Mapjack) ausprobiert und war frustriert. Dann habe ich in den sauren Apfel gebissen und die über 300 Euro ausgegeben und wurde nicht enttäuscht. Ich trainiere mit der Garmin jetzt seit 4 Wochen, jeweils 2-3 Mal Pro Woche und bin rundum zufrieden. Die Uhr ist superleicht zu bedienen, äußerst präzise und bietet viele tolle Features, wobei ich noch gar nicht alles entdeckt habe. Das Armband passt sowohl an ganz schmale Handgelenke, als auch an breite. Durch die Lüftungsschlitze schwitzt man darunter auch nicht so dolle, sodass es nicht unangenehm auf der Haut klebt. Der Pulsgurt ist sehr individuell einstellbar und hält gut. Beides kann man nach dem Training problemlos unter fließendem Wasser abspülen (bei der Uhr schau ich aber, dass nix an die Knöpfe kommt).
Am besten gefällt mir, dass die Uhr nach dem Training die Daten automatisch überträgt (sie verbindet sich automatisch über das WLAN, um das zu konfigurieren sollte man sich in seinem eigenen WLAN auskennen), sobald ich das Haus betrete. Ich brauch dann nur noch auf die Online-Plattform gehen, mich anmelden und schon sehe ich, wo ich lang gelaufen bin, wie schnell ich war, was meine Pulsfrequenz gemacht hat usw. Da wird alles mögliche ausgewertet. Für das Training ist das eine super Unterstützung!

Fazit: Ich bin rundum zufrieden und kann diese Uhr guten Gewissens weiterempfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2014
Nachdem ich die Forerunner 610 zweimal zurückgeben musste (1x Brustgurt defekt, 1x Ladeteil defekt) jetzt die Forerunner 620.
Positiv: GPS geht ruckzuck, viel schneller als bei den Uhren zuvor. Informationen wie Laufprognose, Erholungsratgeber sind ganz nette Gimmicks.
Negativ: Alarmsignal nicht einstellbar z. B. für jeden gelaufenen Kilometer; oder die Funktion, den Läufer wieder an den Startpunkt mittels GPS zurückzuführen. Ebenfalls negativ: erhielt eine gebrauchte Uhr, die ein französischer Kunde schonmal in den Händen hatte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 35 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)