Hier klicken May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic SUMMER SS17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. September 2016
Auf Dauer immer wieder Probleme mit der GPS Verbindung. Dadurch sind keine verlässlichen Daten notwendig. Verbindung mit Android fand ich sehr schlecht. Mit IOS deutlich besser.
Aufladung mit dem mitgelieferten Kabel teilweise "Glücksache", hier sollte man sich eine bessere Lösung ausdenken.

Kundenservice bisher sehr träge. Nach Anschreiben bis zu einer Woche keine Rückmeldung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2014
Ich habe die Garmin Forerunner 620 HR im Juli 2014 gekauft (nicht bei Amazon) und war zuerst ganz Begeistert.
Schickes Design, farbiger Touchscreen und das beste... WLAN
Also gleich erstmal eine Runde mit der Uhr gelaufen.
Da ich im Hotel war also der erste Lauf auf einem Laufband.
Alles gut, schöne Anzeigen die man nach seinen Wünschen anpassen kann.
Sehr gut lesbares Display!
Die Uhr ist schön leicht und stört keinesfalls beim Laufen, ebenso der gut verarbeitete Brustgurt.

Der 2. Lauf mit der Uhr war dann ein 10km Stadtlauf.
Ich wunderte mich dass die Distanz nur 9.36km anstatt 10km war.
Die Uhr eines Freundes war bis auf 100m genau.
Zu Hause sah ich dann dass die GPS Aufzeichnung sehr ungenau war. (Fotos habe ich angehangen)

Da dieses bei mehreren Läufen auftrat habe ich die Uhr zurückgesetzt... mehrmals... (hard und soft-Reset)
Leider hat das nicht geholfen.
Also schrieb ich dem Support.
Jede Antwort ließ mehrere Tage auf sich warten und enthielt nur Textbausteine an denen man sehen konnte dass niemand meine Mail wirklich gelesen hatte...
"Setzen Sie das Gerät bitte zurück. Beachten Sie, dass persönliche Einstellungen dabei verloren gehen.

1. Schalten Sie das Gerät aus.
2. Drücken Sie den rechten oberen und rechten unteren Knopf und halten beide Tasten gedrückt.
3. Schalten Sie das Gerät ein.
4. Lassen Sie nach dem ersten Piepen den oberen rechten Knopf los und nach dem zweiten Piepen den rechten unteren Knopf.
5. Wählen Sie die gewünschte Sprache aus

Sollte dies keine Besserung erzielen, senden Sie bitte das betreffende Gerät bzw. Zubehör samt der Angabe einer RMA-Nummer (Return Material Authorization) zu uns ein!
"

Bis ich eine RMA (Rücksendenummer) erhielt vergingen noch einige Mails...

Zurück erhielt ich eine neue Uhr... leider ohne Brustgurt.
Dann erhielt ich eine neue Uhr mit Brustgurt, jedoch nicht mehr als Set sondern separat.
Leider war die neue Uhr defekt, auch zurücksetzen half nicht.
Also nochmal eine neue Uhr bekommen.

Diesmal war die GPS Aufzeichnung besser.
Leider war diesmal die Höhenaufzeichnung katastrophal.
Auf einem Lauf von 20 km würde ich angeblich 180hm machen.
Tatsächlich waren es ca 10-20hm, direkt am Rhein entlang, kein Hügel weit und breit.
Die Garmin V800 eines Freundes der mit mir lief bestätigte dies.

Damit hätte ich noch leben können, jedoch zeigte mir meine Uhr nun an dass mein WLAN inkompatibel wäre.
Die meiste Zeit funktionierte das WLAN nicht oder nicht zuverlässig.
Zum Schluss kam nur die Meldung "Netzwerktyp inkompatibel" ich nutze eine Fritzbox...
Der Support sagte mir ich solle die Uhr zurücksetzen... half nichts... also einschicken.

Meine Uhr erhielt ich unrepariert zurück, man hätte keinen Fehler gefunden.
Ich kann immer noch nicht mit meiner Fritzbox verbinden,
zum verbinden muss ich einen Hotspot auf meinem Handy aufmachen.
Nach 5 oder 6 versuchen klappt es dann meist.

Fazit:

PRO:

+ Leicht
+ Touchscreen
+ Farbiges Display
+ HR-Gurt mit BKZ- und Schrittfrequenz-Messung und vertikaler Bewegung
+ Upload via Browser-Addon auf z.B. Runtastic

CONTRA:

- Absolut unbrauchbare GPS Genauigkeit (in der Aktuellen Version etwas besser)
- Höhenmeter um den Faktor 10 zu hoch
- immer wieder Probleme mit der Software (min. 1mal im Monat Reset notwendig)
- WLAN unbrauchbar
- Garmin Support

Leider keine Kaufempfehlung sondern eine klare Kaufwarnung ;-)

Ich bin auf die Polar V800 umgestiegen und werde meiner Freundin einen Bluetooth HR-Gurt für ihr Runtastic holen,
ihr Handy ist viel genauer als die Forerunner 620.
Ich werde zum Spaß mal einen Lauf mit beiden Uhren gleichzeitig machen und dann mal die Ergebnisse hier anhängen.
review image review image
22 Kommentare| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2014
Wir haben einen Garmin Edge 810 und eben den Forerunner 620. Wenn wir gemeinsam auf den Rädern die exakt gleiche Strecke fahren (d.h. großteils nebeneinander, bei engen Wegen hintereinander, aber keine Abkürzungen oder so), zeigt der FR620 immer mehr gefahrene Kilometer an. Und zwar ca. 5%. D.h. nach einer Tagestour zeigt der Edge 810 100km und der FR620 105km an.

Meine Vermutung: Ich vertraue dem Edge 810 eher, da er mehr Platz für die Elektronik hat und neuer ist. Ich bräuchte ein geeichtes GPS-System, um das zu bestätigen.

Sonst ist der FR620 gut zu bedienen, Updates zu installieren ist leicht und die Synchronisation klappt gut, außer über WLAN. Aus irgendeinem Grund konnte der FR620 zu beginn mit unserem WLAN connecten und mit garmin connect synchronisieren, plötzlich aber nicht mehr. Wir haben die Einstellungen geprüft, das WLAN erneut für den Garmin zugelassen (geht einfach über die Software), aber seither ist das Synchronisieren nur mehr über USB möglich.

Leider müssen wir den FR620 jetzt einschicken, da er überhaupt teilweise ausfällt. D.h. er misst teilweise noch (HF, GPS, Trittfreq), aber er zeigt nichts an. Oder alternativ zeigt er an, aber misst einen Blödsinn (z.B. fahren wir eine Strecke, die wir gut kennen und der FR620 misst lt. GPS nur die halbe Strecke).

Fazit: Wen die kleine 5%-Abweichung nicht stört ist mit dem Gerät grundsätzlich gut bedient. Es macht was es soll und läßt sich gut bedienen. Wir würden trotz der Fehler den FR620 wieder kaufen, weil man nicht immer einen Radcomputer (Edge810) mitnehmen kann. Vielleicht ist das WLAN Problem ja nach der Reparatur auch behoben. Ich werde berichten. (29.Okt.2014)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2015
GPS-Qualität ist katastrophal, auf der freien Rheinuferstrecke mind. 3-4% zu kurz, im Wald noch ungenauer. Abweichungen von bis zu 20 sek. pro km machen einen ordentliches Tempotraining unmöglich. Herzfrequenz fängt beim Lauf normal an, steigert sich langsam auf 195 BPM (ich bin 46 Jahre!), sinkt dann langsam auf einen realistischen Wert. Das alles bei gleichbleibendem Tempo und versaut damit jeden Durchschnittswert. Wenn ich mir so die Beschwerden im Garmin-Forum angucke, bin ich aber nicht der Einzige. Habe die Uhr zurück geschickt und mir jetzt als Alternative die Polar V800 besorgt. Mal gucken...
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2016
Ich bin sehr zufrieden mit dieser Uhr. Sie ist sehr leicht und das GPS weicht nur selten und ganz gering von der eigentlichen Position ab. Die vielen Funktionen sind individuell einstellbar und helfen einem beim Training und im Wettkampf. Ich benutze sie beim Laufen (In- und Outdoor), Radfahren und Wandern. Anfangs hatte ich sie auch bei Kursen im Fitnessstudio um, doch dort stört sie öfter mal am Handgelenk... Der Preis ist schon ordentlich, aber dafür bringt sie Viele tolle und genaue Funktionen mit. Sie ist leicht zu koppeln, einzustellen und zu handhaben. Mit reduzierten Preis lohnt es sich sofort diese Uhr zu kaufen. Ich liebe meine Uhr jetzt schon und sie wird garantiert viele Jahre begleiten.... :-). Kaufempfehlung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2014
Aus aktuellem Anlass passe ich meine Rezension und Bewertung für die Forerunner 620 an.

Ursprüngliche Beanstandung: Uhr stürzt während des Laufs ab und startet neu. Nicht immer, allerdings häufig. Nicht reproduzierbar, aber immer bei geraden Kilometergrenzen. Manchmal bei einem, oder vier, oder nach sieben Kilometern. Das hatte mich SEHR verärgert.

[Update 13-SEP-2014]
Auf Grund hoher Zufriedenheit habe ich meiner Frau zu ihrem Geburtstag vor zwei Tagen auch eine Forerunner 620 geschenkt. Auch sie ist mit der Bedienung und der Leistung zufrieden. Wir sind beide erstaunt darüber, wie gleichmäßig beide Uhren die Strecken per GPS messen und aufzeichnen, kennen wir doch die zum Teil erheblichen Differenzen, die unsere beiden iPhone 5s mit div. Apps erzeugten.

[Update 7-SEP-2014]
Die Firmware 3.0 ist meines Erachtens ein Meilenstein! Die Uhr funktioniert nun seit Tagen fehlerfrei, sie wird von mir sehr häufig genutzt. Ich kann jetzt mit ruhigem Gewissen eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen.

[Update 31-AUG-2014]
Zur Fehleranalyse hatte ich meine Uhr an Garmin geschickt und nur zwei Tage später vom Hersteller ein komplett neues Gerät im Austausch innerhalb der Gewährleistungsfrist erhalten. Damit hat sich Garmin mein Lob verdient, war die Abwicklung doch so unkompliziert, wie sie nur sein konnte. Beschreibung des Fehlers per Telefon, während der Mitarbeiter freundlich, zuvorkommend und zügig den Fall bearbeitete, Zusendung des RMA per Email, Statusbericht bei Eintreffen der Uhr sowohl beim Versand des Ersatzgeräts, zeitlicher Rahmen der gesamten Abwicklung - REFERENZKLASSE.

In diesem Zeitraum (27. August 2014) wurde von Garmin zudem die Firmware Revision 3.0 veröffentlicht, die unter anderem den von mir ursprünglich beanstandeten Fehler adressiert. Hier zur Änderungs-Historie der Firmware auf der Website von Garmin: [...]

Die Uhr bietet für mich alle benötigten Funktionen zum Laufen und Radfahren. Die Akkulaufzeit finde ich nach wie vor phänomenal, ich nutze sie mehrere Tage, bis sie bei der nächsten Synchronisierung wieder mal geladen wird. Ich laufe immer öfter ohne weiterhin mein Smartphone zu tragen und habe deshalb meistens Bluetooth deaktiviert. Synchronisation funktioniert einwandfrei und spielend einfach sowohl unter Windows (derzeit 8.1) als auch Mac OS X (derzeit 10.9.4). WLAN funktioniert einwandfrei sowohl mit einer 7490 von AVM als auch Devolo dLAN Wireless Access Points (senden alle auf den empfohlenen Frequenzen).

Ich kenne mich mit den Nachteilen oder Vorzügen der verschiedenen Laufuhren nicht wirklich aus, ist die Forerunner 620 doch meine erste Laufuhr. Meine Erfahrung zu technischen Geräten für sportliche Aktivitäten beschränkt sich auf die div. Fitness-Apps (ich kenne Runtastic, Endomondo, Runkeeper und Runmeter). Vielleicht ist es bei allen Laufuhren ein nicht weiter nennenswerter Standard, aber ich finde die Einstellmöglichkeit der unterschiedlichen Seiten, die beim Laufen angezeigt werden, unglaublich toll personalisierbar. Anzahl der Felder (1-4) bis Auswahl der Seiten überhaupt, die angezeigt werden, Inhalt der Felder: Super.

GPS im Vergleich zum Smartphone: Wurde es einmal gefunden, wird es auch genau so schnell wieder aufgebaut, wenn man am nächsten oder übernächsten Tag die nächste Aktivität zum Ziel hat. Gefühlt sind es vielleicht 3-5 Sekunden nach Verlassen der Haustür, bis die Uhr ein verfügbares GPS-Signal signalisiert (mir gefällt akustisch und Vibration der Werkseinstellung) und man loslegen kann. Was die Qualität betrifft: Mein iPhone 5s verliert(e) an manchen wenigen Stellen meiner typischen Laufstrecken schon mal kurz das Signal, das habe ich bei der Uhr noch nicht bemerkt. Werkseinstellung bei der Forerunner ist "Intelligente" Datenaufzeichnung, was auch immer das bedeuten mag. Hier hatte ich das Gefühl, die Aufzeichnung würde im Vergleich mit dem iPhone stärker "rauschen", oder wie man eine relativ starke und häufige Änderung des Tempos während der Aufzeichnung beschreiben würde. Ich habe die Einstellung mittlerweile für jedes Aktivitätsprofil (Wettkampf, Rad, Laufen) auf "Jede Sekunde" geändert und kann über Gleichmäßigkeit nicht mehr klagen. Die dargestellten Graphen in Garmin Connect zu den Aktivitäten unterscheiden sich damit nicht von Aufzeichnungen, die ich mit einem GPSmap 62s gemacht habe bzw. machen würde.

Alle anderen Einstellungen (Alarme bei Über- oder Unterschreitung von Tempo, Herzfrequenz, Zeit, Distanz usw.) sind bis ins kleinste Detail einstellbar und manche davon mir sogar hilfreich.

Zusätzlich gehe ich noch auf das Material der Uhr ein, was von manchen anderen Rezensenten kritisiert wird.
Kunststoff ist für den angedachten Einsatzzweck für mich die ideale Wahl des Materials. Er ist sehr leicht und ermöglicht ein unproblematisches Reinigen unter fließendem Wasser mit etwas Handwaschseife nach Laufen oder anderen Aktivitäten, bei denen man stark geschwitzt hat. Ich bin froh, dass vielleicht aus exakt diesen (und möglicherweise auch anderen) Gründen die Wahl von Garmin auf Kunststoff fiel und nicht auf Metall, um dem Produkt eine "Wertigkeit" auf den Weg zu geben - das brauche ich für einen Sportartikel nicht. Hier ist Funktionalität und Effektivität bei der Reinigung eher gefragt.

Abschließend empfehlen möchte ich das Aufbringen einer entspiegelten Schutzfolie, weil das Display stark spiegelt und die Ablesbarkeit erschwert. Mit aufgeklebter Folie wird eine unabhängig vom Blickwinkel und weit weniger empfindlich gegenüber Sonnenlicht die Ablesbarkeit drastisch verbessert. Nach meinem Empfinden sollte die Oberfläche des Forerunner-Displays schon vom Werk aus mit einer solchen Schutzfolie mit antireflektierenden Eigenschaften ausgeliefert werden. Mit folgender Folie haben ich sehr gute Erfahrung gemacht (gibt es als Zweier- oder Vierer-Pack): 2x Garmin Forerunner 220, 620 ENTSPIEGELNDE Displayschutzfolie Bildschirmschutzfolie von 4ProTec - Nahezu blendfreie Antireflexfolie 4x Garmin Forerunner 220, 620 ENTSPIEGELNDE Displayschutzfolie Bildschirmschutzfolie von 4ProTec - Nahezu blendfreie Antireflexfolie
22 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2014
Ich habe die Uhr jetzt ca. 10 Monate (ca. 1000 km) und bin mehr als zufrieden damit. Da hakt nichts. Das leichte Vibrieren nach jedem Kilometer inkl. der angezeigten Zeit finde ich Klasse. Die Laufanalysen über garmin.connect finde ich sehr gut. Dabei wird per WLAN diese automatisch übertragen. Da denke ich schon gar nicht mehr darüber nach und finde auf dem Tablet immer alles aktuell vor.

Dass die Uhr (ohne GPS) auch noch auf dem Laufband, alles analysiert (mit minimalen Abweichungen zur Laufstrecke des Laufbandes) ist super. So hat man über garmin.connect auch diese Trainings aufgelistet.

Viele weitere Funktionalitäten (z.B. Warnen bei Pulsüberschreitung) verwende ich nur selten.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2014
Hallo zusammen,

ich hatte die letzten 2,5 Jahre die Garmin 610 im Einsatz und nutze jetzt seit ca. 3 Wochen die neue Garmin 620.
Mein erstes Fazit fällt absolut positiv aus.
Ich glaube das Garmin bei dieser Uhr alles besser gemacht hat, was bei der 610 nicht so gut war.
Der erste Eindruck was die Qualität der Uhr anbelangt ist sehr gut, die Uhr ist deutlich leichter als die 610 und macht von dem verwendetem Armband über das Gehäuse einen soliden Eindruck (die Qualitätsprobleme der 610 Serie sollten hier nicht mehr auftreten)
Die Funktionen der Uhr sind wirklich sehr umfangreich und man(n) kann sich an diversen Auswertungen bzw. Statistiken erfreuen.
Das bedienen der Uhr ist auch recht einfach und man findet sich sehr schnell in den verschiedenen Einstellmöglichkeiten zurecht. Das GPS Signal wird sehr sehr schnell empfangen und der Brustgurt ist angenehm zum tragen. Genial finde ich auch die WiFi Funktion zum kabellosem übertragen der Laufdaten an GarminConnect, auch diese Funktion funktioniert bei mir einwandfrei.
Als bisher einzig negativen Punkt ist vielleicht anzumerken, dass die Farben nicht so klar angezeigt werden wie auf den Fotos aber dieser Punkt ist zu verkraften.
Mein Fazit lautet: Die Uhr ist zwar teuer aber macht auch jede Menge Spass, sie bietet sehr viele nützliche Anwendungen damit das Lauftraining effektiver und motivierender wird. Für mich die derzeit beste Laufuhr auf dem Markt und eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2015
Die GPS-Laufuhr habe ich ca. 2 Monate im Einsatz (gehabt) und das 2-3 mal pro Woche. An sich war ich gut zufrieden mit Garmin Forerunner 620. Lediglich die die Realtime-Geschwindigkeitsanzeige ist etwas träge. Für Volksläufer wie mich ist das aber eher unkritisch.

Von heute auf morgen war aber auf einmal das Display kaputt, die GPS-Laufuhr wurde eingeschickt. Offensichtlich ist der Support überlastet, die Uhr habe ich rund 2 Wochen nach Einsendung nicht zurück. Ein Anruf bei der Hotline hat ergeben, dass die Uhr bislang noch nicht einmal getestet wurde... Kann wohl noch dauern. :-(

Bei dem Preis ist ein guter Support Pflicht. Daher nur 3 Sterne.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2015
Hatte bisher die 610, meine Gründe für den Kauf der 620:
Schnellere GPS Verbindung, in Praxis ja, kein Quantensprung, aber ok.
In Verbindung mit dem HF Gurt wird auch Indoor Training aufgezeichnet, also v.a. Laufband, super!
Nochmal schickere Optik, flacher, leichter, Farbdisplay, mir gefällt es sehr.
Armband verschraubt, nicht mehr nur mit Stift, Gehäuse ganz aus Kunststoff, echt haltbar
Und, wie gehabt, für mich wichtige Software Features, Intervalle, Virtual Partner etc.
Für regelmäßige Runner, auch ambitioniert, eine Runde Sache.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 35 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)