Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedFamily longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
26
4,4 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:3,99 €


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. März 2017
Eine wunderschöne Lektüre zum zurück lehnen, entspannen und weg lesen,das Ende hätte noch schöner ausgeschmückt werden können ,aber ansonsten Happy End und Happy Nora Roberts Fan 🤗
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2013
In den Wintermonaten lese ich am liebsten Liebesromane, die das Herz erwärmen. Bei solchen Büchern denke ich spontan an Susan Mallery, Nora Roberts und Robyn Carr. Da mich “Wünsche werden wahr” direkt angesprochen hat, habe ich mich demnach für die wunderbare Nora Roberts und ihre Kurzgeschichte entschieden – und es war definitiv eine gute Wahl.

Zugegeben, die Geschichte ist stellenweise sehr vorhersehbar und manchmal auch ganz schön kitschig, aber dennoch habe ich mich bei dieser Geschichte mehr als wohl gefühlt und sie in einem Rutsch gelesen, da ich einfach nicht mehr aufhören konnte. Allerdings ist es auch sehr schade, dass die Geschichte gerade mal auf knapp 80 Ebook-Seiten kommt, denn es war genügend Stoff vorhanden, um daraus eine Geschichte mit mindestens 200 Seiten zu machen.

Die Geschichte ist schnell erzählt: Nell zieht neu in die Stadt, um den Job als Musiklehrerin anzutreten, dabei trifft sie schnell auf die Zwillinge Zeke und Zack, die sich gerne ihre Chorproben anhören. Die beiden aufgeweckten Jungs wünschen sich nichts mehr als eine Mutter und versuchen Nell mit ihrem Vater Mac zu verkuppeln. Dieser ist jedoch sehr enttäuscht von den Frauen und möchte sich nur noch auf seinen Beruf und seine beiden Jungs konzentriert, allerdings hat er dabei die Rechnung ohne seine Kinder und Nell gemacht…

Der Schreibstil ist wieder einmal typisch Nora Roberts: Umgebungen werden sehr detailliert und malerisch beschrieben, die Charaktere bekommen ihre ganz eigene Note, sodass sie einzigartig erscheinen und die Dialoge lesen sich stellenweise sehr witzig, aber auch romantisch. Die Autorin rutscht dabei nur sehr selten in kitschige Phasen und beschreibt ihre Geschichte sehr schön, sodass mir schnell ganz warm ums Herz wurde.

Die Figuren sind allesamt sehr sympathisch und ich konnte Nell, Zeke, Zack und Mac direkt ins Herz schließen. Während die beiden Jungs sehr aufgeweckt sind und sich nichts mehr wünschen, als wieder eine Mutter zu haben, hat Mac dagegen nicht unbedingt das Verlangen nach einer neuen Frau. Seine Frau hat ihn vor einigen Jahren mit den Jungs überraschend verlassen, sodass er den Jungs nun auch die Mutter ersetzen muss. Um sich abzulenken, restauriert er Häuser, um diese später zu verkaufen oder zu vermieten. Anderen Menschen gegenüber wirkt er recht verschlossen und man merkt schnell, dass er sich nur ungern auf andere Menschen einlässt. Nell ist dagegen sehr offen und begeistert sich schnell für musikalische Menschen und andere Dinge. Sie schließt Zeke und Zack schnell ins Herz und ist von ihren Schülern sehr begeistert. Aber man merkt auch ihr an, dass sie in der Vergangenheit oftmals verletzt wurde, denn auch sie hält ihre Gefühle zum Teil gern zurück.

Das Cover ist wunderschön und passt genau in die Jahreszeit. Die Blumen im Vordergrund, sowie das Paar im Schnee harmonieren sehr gut zusammen und passen bestens zur Geschichte. Auch die Kurzbeschreibung umfasst das Wichtigste, auch wenn diese stellenweise recht kurz gehalten ist.

“Wünsche werden wahr” ist eine wunderschöne Geschichte für Zwischendurch, die mit einer romantischen Atmosphäre und sympathischen Figuren überzeugen kann. Nora Roberts ist und bleibt für mich eine der besten Autorinnen im Bereich “Liebesroman” und ich werde von daher noch viele weitere Bücher von ihr lesen. Ich kann diese Geschichte wirklich jedem Leser ans Herz legen, der sich für dieses Genre interessiert oder einfach mal wieder Lust auf eine Kurzgeschichte hat.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2016
Nell zieht von New York aufs Land und tritt dort ihre neue Stelle als Musiklehrerin an.
Sie ist bei Schülern und den anderen Bewohnern beliebt und besonders die Zwillinge Zach und Zeke haben sie sofot ins Herz geschlossen. Für sie ist klar, dass der Weihnachtsmann Nell geschickt hat, haben sie doch auf den Winschzettel geschrieben, dass sie eine neue Mom haben möchten.
Aber ausgerechnet ihr Vater Mac ist sich nicht sicher, was er von Nell halten soll. Er fühlt sich von ihr angezogen, möchte aber nicht, dass sich seine Jungs an eine Frau gewohnen, hat er doch bei seiner Ex gelernt, dass diese eh nciht bleiben.
Kann er über seine Angst, dass Nell ihn verlassen wird hinwegkommen? Oder wird er sie vertreiben?

Es handelt sich hier um einen älteren Roman von Nora Roberts, was man auch am Schreibstil merkt.
Die Geschichte ist total vorhersehbar, und dennoch einfach schön. Gerade durch die beiden kleinen Jungen und ihren Wunsch wird die Liebesgeschcihte zu einer wunderschönen Weihnachtsgeswchichte.

Zur Entspannung absolut zu empfehlen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2013
Das Buch ist einfach schön geschrieben typisch Nora Roberts
Für ein kurzes Buch echte Super zusätzlich ist es schön geschrieben
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2014
Habe bald alle Bücher von ihr gelesen und freue mich über Neue.
Sie versetzen mich in meine jungen Jahre, als ich mit Mann + Kindern
in den USA gelebt habe. Außerdem sind sie sehr spannend geschrieben,
allerdings wiederholen sie sich teilweise inhaltlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2014
Kinder wünschen sich zu Weihnachten eine Mummy und die bringt das Christkind dann.
Sicherlich nichts neues, aber immer wieder nett zu lesen, zumal die Zwillinge wirklich
süße Jungs sind und ihr Dad einem auch sofort ans Herz geht....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2015
Ich bin ein großer Fan von Nora Roberts, lese allerdings lieber ihre Kriminalromane.
Aber zwischendurch braucht man auch mal etwas für's Herz. Und da ist dieser Roman genau das Richtige!
Empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2014
Ich liebe diese Geschichte und würde mich über eine Fortsetzung der Liebesgeschichte freuen. Das Buch lässt sich an einem Nachmittag durchlesen. Einfach schön! Tolle Wintergeschichte. Schnulzig aber schön!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2015
Der Lesestoff meiner Frau.Einmal gekauft und für Stunden nicht mehr gesehen.Tagelang davon geschwärmt und mit jeder Freundin Stundenlange Nacherzälungen gehalten.Von vielen als beste Schreiberin gehalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2016
Ganz nett zu lesen, aber auch recht vorhersehbar. Ich erwarte ja keine Tiefgründigkeit, aber das ist schon sehr banal. Da bin ich von Nors Robertd erheblich besseres gewohnt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

3,99 €
3,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)