Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
10
4,8 von 5 Sternen
Up The Dosage
Format: Audio CD|Ändern
Preis:12,09 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 17. Oktober 2016
Hab' zusätzlich die Bonustracks "Begging for a Taste" und "Before the Drugs wear off" auf meiner CD bekommen, die das Album ordentlich abrunden. Die Scheibe ist gelungen, wobei der ein oder andere Song an mir vorbei gelaufen ist, aber das emfinde ich als nicht weiter schlimm.
Auf jeden Fall kann man sich über zu wenig Abwechslung bei dieser Scheibe nun wirklich nicht beschweren. Die CD kommt in einer hochwertigen Aufmachung mit kleinem Booklet und Poster daher und ist wirklich ein Hingucker. Für NP-Fans ist diese CD auf jeden Fall ein Pflichtkauf. Für komplette Neulinge empfehle ich die CD "Ten Years Pussy" mit Songs aus den letzten 3 Alben einschließlich "Up the Dosage".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2014
Im Gegensatz zu ihren vorigen Alben sind Nashville Pussy wesentlich abwechslungreicher.Das Ganze kommt aber trotzdem
mit Schmackes daher.Ein klasse Album.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2014
Besser als der Vorgänger, aber die ersten Alben bleiben trotzdem unschlagbar.
Optisch kommen der Karton und die Doppel LP jedenfalls echt gut
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2014
"Up The Dosage" nennt sich das neue Album und seit dem letzten Studioalbum sind doch tatsächlich fünf Jahre in das Land gegangen. Zwar war es nicht ganz still geworden um die Band, da sie noch tourte und das Live Album "Live In Rennes" auf den Markt brachte, aber neues Material gab es nicht. Der Opener "Everybody's Fault But Mine" hat mich jetzt nicht so überzeugt, weil er mir etwas uninspiriert rüber kommt. Das ändert sich aber mit dem weiteren Verlauf des Albums. So hämmert "Rub It To Earth" mächtig ins Gehör und auch das groovige "Before The Drugs Wear Of" hat so ein 50's Rock'n'Roll Feeling im Sound. Dazu passt der Redneck artige Gesang von Blaine Cartwright sehr gut.

Nashville Pussy rocken dreckig, teils rotzig mit Punk Attitüde und hart durch das Album "Up The Dosage". Da gibt es Songs wie das boogierifflastige "Beginning Of The End" oder das punkige "The South's Too Fat To Rise Again" geben dem Album eine schöne Abwechslung. Nashville Pussy haben etwas in diveresn Genres gewütet und das in ihren Songs verarbeitet, ohne aber ihren eigenen Stil ganz zu verlieren. Klingt vielleicht etwas verwirrend, wenn man das liest, aber das macht das Album auch abwechslungsreich.

Das Stück "Take It Easy" singt Ruyter Suys, was ziemlich cool klingt. Ziemlich genau 46 Sekunden lang ist "Take It easy" und ich finde, daraus hätten man auch ein längeres Lied machen können. Nashville Pussy haben mit dem neuen Werk abwechslungsreichere Songs am Start, als mit den letzten beiden Alben "From Hell To Texas" und "Get Some". Ob das nun insgesamt ein besseres Album ist, muss man persönlich für sich entscheiden. Mir gefällt das recht gut und obwohl ich nach mehrmaligen Hören einige Songs weitergedrückt habe, sind die meisten Songs darauf richtig gelungen und rocken wie die Sau. Das neue Album "Up The Dosage" ist übrigens dem verstorbenen Slayer Gitarristen Jeff Hannemann gewidmet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2014
mehr als die Überschrift gibts im Grunde nicht zu sagen. Das Beste Album von NP.
Absolut Geiler SchweineBlues .
Nicht so fröhlich wie das letzte Album, eher etwas finsterer.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2014
Da geht doch wieder was bei Nachville Pussy - habe die Band vor zwei Jahren beim Rockharz gesehen und war live absolut begeistert - Ruyter Suys an der Gitarre ist der Hammer, nicht nur musikalisch auch optisch ;-)! Kenne mittlerweile alle Alben der Band und finde hier kommt richtig frischer Wind... waren die bisherigen Alben recht ähnlich und vorhersehbar, gibt es doch hier einige neue Elemente wie "Taking it easy" oder "Hooray For Cocaine, Hooray For tennessee", die sich toll in das Album einfügen. Die ganze Platte kommt mit viel Dampf rüber und der Albumtitel passt sehr gut - Rotzrock at it's best!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
Ein super gelungenes perfektes Hammer Album der Band, steht dem anderem in nichts nach und ist sehr zu empfehlen, einfach spitzen Klasse. ein muss für jeden Metal Fan
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2014
die Countrysongs finde ich sch..., aber der Rest ist geil wie immer, freue mich schon auf das nächste Konzert. Hammer!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2014
Ich möchte hier nicht jeden Song zerlegen und bewerten... ich finde die Ruhepause bis zu dieser neuen Langrille hat NP sehr gut getan. Ich teste immer wie folgt... rein in das alte Autoradio und Vollgas! Hat funktioniert! Hammer Scheibe!
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2014
nashville p**** gibt sich hier zum besten.sehr abwechslungsreich und gute riffs.ich finde mit die beste cd der gruppe da ich alle habe.cd dauerte etwas länger da übersee bestellung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Ten Years Of Pussy
10,99 €
Say Something Nasty
14,05 €
H.E.L.D. Ltd.
14,02 €
Aqua
11,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken