Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:18,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 11. Januar 2014
Ich muß zugeben, zunächst war ich skeptisch, ob die Zusammenstellung der Staatskapelle Dresden für das Silvesterkonzert 2013 wohl "funktionieren" würde. Mir sagte kaum eine Information zum Inhalt etwas. Nur Renée Fleming und Klaus Florian Vogt brachten als namhafte Solisten Licht in weitgehend namentliches Dunkel. "Tonight" war das Motto der Gala, auf dem Programm standen "Welthits von Berlin bis Broadway".

Vor allem war ich gespannt, ob Christian Thielemann und der Staatskapelle abermals das Kunststück gelingen würde, dem Abend einen homogen, farblichen Glanz zu verleihen. 2010 war es Bronze, 2011 Gold und beim vorigen Konzert eine silberne Atmosphäre, die die Gala durchzog.

Mit dieser Erwartungshaltung startete ich in die Live-Übertragung an Silvester und nun in die CD-Veröffentlichung. Es geht diesmal rasant und mit bestechend klarem Klang zur Sache. Thielemann und sein Orchester lassen es ordentlich krachen - beschwingt, beschwingter, Silvesterkonzert! Allein dieser Schwung reißt mit. Höhepunkt ist für mich "Berliner Luft", da merkt man, wie prickelnd die Stimmung im Saal gewesen sein muß. (Im Fernsehen konnte man einen selten ausgelassenen Thielemann erleben, der ordentlich mit der Musik mitging.)

Dazu zwei tolle Solisten, die deutsches und Broadway-Flair mitbringen: Renée Fleming sorgt für gewohnt dunklen Glanz, während Vogt für mich die Überraschung ist. Hier singt ein Wagner-Tenor(!) mit so schlanker, klarer und jugendlicher Stimme, daß ich noch immer erstaunt bin, wie wunderbar das zum Klangbild des Konzerts paßt.

Die Stücke:
- Lincke: "Ouvertüre" aus "Grigri"
- May: "Ein Lied geht um die Welt"
- Stolz: "Du sollst der Kaiser meiner Seele sein"
- Künneke: "Intermezzo" aus "Tänzerische Suite", Op. 26
- Künneke: "Ich bin nur ein armer Wandersgesell"
- Stolz: "Zwei Herzen im Dreivierteltakt"
- Leux: "Es leuchten die Sterne"
- Abraham: "Blume von Hawaii"
- Lincke: "Berliner Luft"
- Gershwin: "The Lorely"
- Gershwin: "Overture" aus "Strike Up The Band"
- Bernstein: "Maria"
- Loewe: "I Could Have Danced All Night"
- Weill: "Foolish Heart"
- Bernstein: "Tonight"
- Tauber: "Du bist die Welt für mich" (Zugabe)
- Gershwin: "Fascinating Rhythm" (Zugabe)
- Berlin: "Anything You Can Do" (Zugabe)

Im Vergleich zur DVD fehlen:
- Gershwin: "Dancing In The Streets"
- Strauß (Sohn): "Sachsen-Kürassier-Marsch", Op.113 (Zugabe)

Hätte die Deutsche Grammophon an dem einen oder anderen Applaus gespart, wäre vermutlich auf der CD noch Platz für einen der beiden fehlenden Titel gewesen.

Von Berlin bis zum Broadway! Gefühlt gibt es jenseits des Ozeans, im Anschluß an "Berliner Luft", einen kleinen Spannungseinbruch. Das liegt jedoch an der Wahl der Stücke und nicht an den Solisten oder dem Orchester. Die Zugaben gleichen das am Ende problemlos aus. So endet das Konzert schließlich so glanz- und spannungsvoll, wie es beginnt. Höhepunkt der Zugaben ist zweifellos das Duett der Solisten mit "Anything You Can Do".

Und der abendliche Farbenglanz? Kristallklar und brillant funkelnd in zahlreichen kleinsten Facetten! Nun ist das natürlich keine Farbe, aber es trifft die Atmosphäre und den Klang der Staatskapelle. Außerdem gelingt das Tonight-Konzertexperiment auf ganzer Linie – man vernimmt es beim Dresdner Publikum, und man spürt es beim Hören der CD. Von den vier Dresdener Silvester-Galas ist diese sicherlich der schwungvollste Ausklang des Jahres.

(Das Begleitheft beschränkt sich auf die Auflistung der Sänger und der CD-Titel.)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
Thielemann hat es mal wieder geschafft. Tolle Songs, absolute Spitzenqualität. Die Soundqualität ist wirklich überwältigend; ich persönlich bin eigentlich gar nicht so der Fan von Live-Aufnahmen, aber das ist echt mal gut gelungen; als wie man selbst im Konzert dabei sein würde.
Mein Tipp: Berliner Luft! Ich habe noch nie vorher solch eine Referenzaufnahme gehört; schön schwungvoll und mit einer guten Basis gespielt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2014
Ich habe diese CD gekauft, weil ich das Original Konzert gesehen und gehoert habe!
Ich bin total begeistert von den Stimmen und dem Orchester!
Vor allem Klaus Florian Vogel hat eine hinreissende Stimme!!!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2014
das war ein Geschenk für einen Freund . Er hatte mir gesagt das diese CD gefällte him. Diese Cd war sehr schnell gesendet und war ganz neu. Vielen Dank.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,97 €
9,99 €