find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Januar 2014
Habe schon diverse Alben vom Väth von den Cocoon-Events im Amnesia, die ist auch wieder sehr cool, aber da könnten mehr Hammer-Tracks drauf sein, ein Teil ist nur Durchschnitt..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2014
bei sven väth muss ich nicht überlegen! :D Den verfolge ich schon ,von anfang an,seit Szene-beginn 1991 etwa als ich anfing mich für die musik intressiere.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2016
Gutes Mix, die Qualität bleibt weiter hoch. Die Reihe ist und bleibt quasi ein Standardwerk, für jeden der es kennt und mag zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2013
Der Sommer ist zwar vorbei aber die Erinnerungen an unvergessliche Tage und Nächte noch lange nicht. Um diese so lange wie möglich bei sich zu tragen ist die Doppel-Mix-Cd The Sound of the 14th Season einfach ideal. Wieder einmal zeigt der Meister, was er drauf hat und besticht mit einer Trackliste vom allerfeinsten.
Meine persönlichen Highlights sind Victor Shan mit How You Want It und DJ Yellow & Flowers And Sea Creatures "No One Gets Left Behind" (Konstantin Sibold Remix).

Sehr gut gefällt mir, dass die CD diesmal als zusammenhängendes Set aufgebaut ist. Sie lädt zum träumen aber auch zum richtigen abrocken ein und besticht durch abwechslungsreiche Techno und House Sounds. Die Tracks werden mich über die kalten Wintertage hinwegtrösten und schon jetzt die Vorfreude auf eine weitere grandiose Ibiza-Saison in mir wecken.

Fazit: Ein absolutes Must-have für alle Fans von Minimal, Techno und Tech-House. Absolut empfehlenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2013
Ich kann die positiven Kommentare zu dieser diesjährigen "Sound of..." leider nicht teilen.

Wie ein anderer Kommentator vor mir,bin ich auch im Besitz sämtlicher "Sound of" - Cds,daher darf/muss ich ( bei allem Respekt an den Meister aus Oberthausen)aber wirklich sagen,daß ab der CD von 2002 die Reihe immer schlechter wurde.
Da ich schon so manche Väth-Sets live erleben durfte(auch die legendären Nächte im OMEN waren dabei)weiss ich,daß man bei solch einem Set langsam auf einen Höhepunkt zusteuert.Manchmal kommen halt die Tracks bis dahin auch ein bisserl "zäh" daher,was halt auch mit der jeweiligen Länge des besagten Sets zu tun hatte.
Es ging aber dann auf alle Fälle irgendwann so dermaßen ab,daß man echt "in eine andere Welt " gebeamt wurde!!

Jetzt gibt's also dieses Jahr wieder eine CD,die ein ganzes Set darstellt(wie auch 2002).

Also,kurz und knapp:

CD 1 ist für mich totaler Schrott,leider!
Mag an der Evolution liegen,mir gefällt's einfach nicht!
Nur eine kleine Ausnahme,die einigermassen erträglich ist:Viktor Shan mit "How you want it".

CD 2 : Es gibt keinen Track,der mich 2013 so genervt hat wie dieser Matt John mit seinen "Keys" ....
Ich höre dann für meinen Geschmack auch keinen besonderen Reisser heraus,aber hier dann noch 2 Ausnahmen,die da wären :
Nihad Tule "Shatter"
und
Psyk mit "Arcade"
Treibend und "nach vorne gehend",leider zu wenig enthalten auf dieser Compi.

Also 3 (einigermassen)gute Tracks auf einer Doppel-CD!
Das ist für mich eindeutig zu wenig!

Und das war's!!

Ich habe nun auch schon alle 2 CDs mehrmals gehört-Keine Besserung!

Nein,DAS ist definitiv nicht mehr mein Sound!!
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2013
Kurz und Knapp

Die letztes Jahr war schon grenzwertig, die ist aber noch schlechter, sorry.

Ich hab sie alle und werde auch die behalten, aber gib mal wieder Gas Herr Väth. Da schlafen doch die Leute beim steppen ein!
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2014
Die CD ist Ideal um den Väth Sound der Saison kennenzulernen. Ich finde die Songs relativ altbacken und unmodern, für mich sind kaum außergewöhnliche Tracks dabei. Ich höre wenige Melodiefolgen und viele alte Sounds vor allem bei den Drums.
Ein paar geniale Tracks sind jedoch dabei, dafür lohnt sich auch der Kauf. Die harten Songs am Ende der zweiten CD finde ich zu minimal und einfach.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2013
Ich habe seit der 7th season alle Cd's die 13er war etwas komisch fand ich nicht sooo toll aber 14 season gibt wieder ordentlich gas die kann was weiter so
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2013
Hm also ich bin eher wieder enttäuscht von der CD. Unhörbar ist sie nicht aber umhauen tut sie mich jetzt auch nicht.. Die meisten Tracks sind mir einfach zu ruhig, oder gefallen mir teilweise auch vom Stil her einfach nicht, und lassen daher bei mir kaum Partystimmung aufkommen. Ich weiss das Sven seinen Sound schon seit einigen Jahren verändert hat, aber trotzdem.. Ich finde es ist halt immer son auf und ab mit seinen Compilations.
Es sind natürlich auch ein paar (wenige) gute Lieder dabei, aber es sind halt insgesamt einfach viel mehr die mich jetzt nicht vom Hocker hauen. Ich hoffe echt das er bald mal wieder ein bissl mehr Gas gibt, denn sonst kann man es sich wirklich bald sparen weitere aus der Serie zu kaufen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden